Bestand wählen
Merken

Reflexion eines Überdruckimpulses (einer Verdichtung) am offenen Ende einer Röhre

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
diese es klären wie und warum eine für den warten hier die sehen Sie eine dort ist also eine kann ich Moleküle leicht zu benachbarten erreicht oder außer 8 sie insbesondere auf Abstand zwischen den Teilchen des weiß Teilchen jeweils dargestellt worden sind aus Teilchen die sich in unmittelbarer Nähe zu ich habe ich vor und sehr schwer ist sich der Wartburg Puls nach rechts
Arzt dort irgendwo 2 sich
nun in aus oder aus und
erreicht die 1. äußeren Teilchen einerseits und der ohne ist Außenraum nicht mehr ein Dimension der einst die
äußeren Zeichen gegen sich als Partner und Kunden ist
der dort 12. Teilchen aus der
Wärmezone erzählen sie sich deshalb auf einen größeren Raum als anfangs es entsteht ein unter Teilchen die sich in der
Fall war diesem und China und
hinterlassen sich eine und es schien von den kann ich sehe sich
Kunst Interessen ursprünglich aus einer von denen die sich auf diese Weise zurück und einer links von ganz eine Beratung es
wurde am offenen Feuer 200 Polizei Tiere zusammen fast sagen auf den Wechsel und
Marschall ein einfassen sprang desto Sun Ra ha ha ha ha ha
Molekül
Computeranimation
Teilchen
Computeranimation
Außenräumen
Computeranimation
Teilchen
Computeranimation
Teilchen
Fall
Computeranimation
Computeranimation
Feuer
Sonnenstrahlung
Computeranimation

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Reflexion eines Überdruckimpulses (einer Verdichtung) am offenen Ende einer Röhre
Serientitel Reflexion vom Schall, Über- und Unterdruckimpuls
Autor Hirth, Michael
Lizenz CC-Namensnennung - keine kommerzielle Nutzung - keine Bearbeitung 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt in unveränderter Form zu jedem legalen und nicht-kommerziellen Zweck nutzen, vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen.
DOI 10.5446/16016
Herausgeber TU Kaiserslautern, FB Physik, AG Didaktik der Physik
Erscheinungsjahr 2014
Sprache Deutsch
Produzent Hirth, Michael
Produktionsort Kaiserslautern

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Physik
Abstract Schallreflexion am offenen Ende ist auf den ersten Blick schwer einsichtig. Die Videoanimation versucht für die Reflexion eines Überdruckimpulses eine anschauliche Erklärung zu geben. Sie verwendet dabei das Modell, wonach die Luftteilchen im statistischen Mittel bei Abwesenheit von Wind oder Druckschwankungen effektiv in Ruhe sind. Es werden folgende Fragen beantwortet: Wieso wird eine Verdichtung (positiver Schalldruck im Vergleich zum normalen Luftdruck) am offenen Ende, wo ja keine Wand ist, wieder zurück in die Röhre reflektiert? Wieso gibt es einen Phasensprung des Druckes: Warum wird also eine Verdichtung zu einer Verdünnung?
Schlagwörter Unterdruck
Druck
Verdünnung
Röhre
offenes Ende
Reflexion
Schall
TU Kaiserslautern
Physikdidaktik

Ähnliche Filme

Loading...
Feedback