Bestand wählen
Merken

Sextante in gvSIG CE

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
mein Name ist tot Schönbuchener nicht nur von 1. aus München nicht stellt heute Sextant gekostet vor zunächst zu unserer Firma CS First und Dienstleistungen umfassen
den Bereich desto düsterer sowie Programmanpassungen Vorbild zu dem was sie und selbst Hand an auch maßgeschneiderte des Lösungen im Bereich Schulungen bieten wir auch Schulungen zu die voraussichtlich in der Programmierung and genauso zu Substanz des 10. in der Kooperation der Post AG werden das sind 6 verschiedene Firmen die Schulungen zum auch Open-Source Bereich an verschiedenen Standorten an bieten und übernehmen oder den Standort München vorwiegend zu selbst Hand vor Rahmen von Monitor ist wurde ein optionales Modul entwickelt Zugriff auf 6 und 6 Tante das sind 9 Lektionen mit denen man eben die Software Systeme lernen kann ist zum einen Studenten buchen und zum anderen auch externen Interessenten internationale bieten wir auch Schulungen an Südamerika oder Spanien im Bereich des Lösungen übernehmen wir alles von der Konzeption über die Programmierung spezielle auch in den Augen der erst bei dann Beratung und Support auch zur Vorsicht und 6. und wir arbeiten mit Geodaten beziehungsweise Sachdaten durch das die jährlich auf verschiedenen Konferenzen vertreten jedes Jahr eigentlich auf der hat es in Salzburg die Juli stattfindet da dort gibt es auch jedes Jahr eingeführt und 6 Tage der Anwender Treffen findet dieses Jahr vom 4. bis 6. Juli statt bisher auch auf das frostiges auch in diesem Jahr vertreten mit Workshops und Vorträge zu gekostet und Sextanten und mein Kollege muss kann welche ist parallel auf der spanischen vorausgesetzt und stellt das des neuen Projekts G-Force siegte vor dem Jahr für einige Projekte teils zur Sextant die Physik die offizielle Webseite ist selbst dann gibt es dort kommen im Allgemeinen ist das 6. der eine freie Jahre Bibliothek die sich unterschiedliche desto ist Systeme koppeln lässt und in der auch bestimmte Schnittstellen zu anderen Systemen nicht das ist aber oder er auch realisiert worden die wo Programmiersprache ist ja war also das entstand wurde es entstand durch das Haager und man hat praktisch sagen ja genommen und die Algorithmen Java umgesetzt noch weiter ausgebaut da die Benutzeroberfläche und Hilfe des wird komplett auf Englisch entwickelt und es gibt eine eigene Video Video STERN in New York also was eine gute Hilfe ist um die Algorithmen verstehen zu können und derzeit lässt sich 6 der an verschiedene des Zuges Systeme an wobei die kostet aktuell ist Version ist das Sextanten so weit entwickelt 1 12 das ganz 12 Judith für Open Charme aber auch für ab und auch eine Schnittstelle zu jung ist es gerade für ja dann durch die Anwendung Pankreas ist zwar gerne lassen sich auch die die Algorithmen die Dauer Sextanten und damit auch die Kurse zu oder am besten ist nutzen 1 davon ist die
Physik der Community ethischen aus meiner dieses Jahr aufgeforstet schon mehrmals waren konnte gestern auf und forderte zur der Wirkstoff für viele ganz sicher vorgenommen aus muss ist es genau und was sonst mit Vorsicht zu tun es ist eine Frau von der Physik der letztes Jahr Anfang Mai 2011 doch eine Gruppe von Entwicklern gerufen wurde und Hauptziel war einfach das Projekt auf internationaler Ebene weiterzubringen den Zugang zu erleichtern wollte dass das Projekt öffnen und hat sozusagen die Infrastruktur auch vom geschaffen eine Webseite mit hier und da eine Maschine der General oder vor die User Listen also das komplette Projekt neu strukturiert und die Entwicklung der funktioniert hier komplett auf Englisch auch auf die eine 1. Version demnächst veröffentlicht wird immer mehr gibt schon eine Version die wird als Deckengebirge geführt aber diese Version der dann komplett Gott habe es sein das heißt dass es keine Installation mehr notwendig dass man letztlich das Paket herunter zuletzt oder kopiert auf Festplatte oder von ist ist und man kann mit der Software in der Form arbeiten da es ist aber und das ist schon vorkonfiguriert sodass da auch keine Installation an mehr notwendig sein Testversion ist auf der gilt dass Website verfügbar kann ich mache dann noch zeigen und Projekt beteiligt sind wir und die Oxford Juli Chile die damals auch das Projekt initiiert hat in Form von 40 Ort und 6 Tante Projekt beteiligte also auf Sextant steht hinter diesem Projekt und den nutzen den einen gemeinsamen Markt für so dass wir hier die offizielle
Webseite zu versetzen
gleicht kann vielleicht kurz rein und die Bereiche der 2.
dazwischen wird also für 17
dort war ist die Adresse zu Website stattfindet noch alle Informationen auch das ist die Hintergründe lassen sich dann noch
mal nachlesen dann für den
Link zum Download für zum
Download zu diesem 1. Technical Preview und der Zugriff auf die verschiedenen Komponenten ist doch in C 40 Blog aber zurück zu 6 Tagen der Sextant hieß dort und die
offizielle Website des Kunden von selbst Hand dort findet alle Informationen zu dieser Jahre Bibliothek Download der aktuellen Version 1 0 Hinweise zur Installation und das Verschwinden des Todes System war Checking hier und dort just findet man auch Dokumentation zu Entwicklungen also wenn man die Entwicklung einsteigen möchte kann man sich da er Dokumentation holen und also Programm seit lange seiner Handbuch auch wo Sextant Funktionen
und Bestandteile genau erklärt werden ja also eine
knappe und Entwicklungshistorisch zu Sextanten das ganz entspannt ist als angefangen hat 2004 basiert auf Sager plus 70 neue Modul das man hat alles Algorithmen hergenommen und weiterentwickelt damit 2006 wurde es dann eine Erweiterung zu befasst sich mit ca. 200 Polen zur Last legte Datenanalyse 2008 haben dann einen Mord Bilder dazu entwickelt und sich um die auf dem was Magnetisierung Form von Prozessen gekümmert muss er 2009 wandern alle Module das PPS verfügbar und war eine 6 hatte war dann eine gilt nicht für jedes Jahr war desto bis und 2010 wurde von der an der Schnittstelle zu Gast gearbeitet 2011 hat man dann diese Schiene weiter weiterverfolgt und das Projekt immer weiter geöffnet das man hat dann eben eine Schnittstelle zu stark geschaffen zu die Anbindung an Park ist ein er zum Teil umgesetzt ist also viele der der Schnittstellen sind ist es möglich sich damit zu verbinden aber man muss natürlich auch noch Arbeit reinstecken das Ganze zu optimieren und er hat sich 2000 11 auch Focus wird dann auf die Weiterentwicklung von 6 Tagen der hinsichtlich der und derzeit oder aktuell wird auch an einer Schnittstelle zu Lopez gearbeitet also das wird möglich sein Text handelt wird
Software zu verbergen möglich ist ja dann dazu Toolbox Sextanten ist bei den Algorithmen wie zum Beispiel zur Netzwerkanalyse mythologischer auf metrische Ansätze lassen sich damit verwirklichen zu Oberflächenanalyse das allgemeine Putzfrau Rasterdaten oder Vektordaten Indizes lassen sich berechnen
statistische Berechnungen also so sind diese Toolbox selbst dann aus inklusive Gras ist und zwar der dann für diese Toolbox und wir sind alle Werkzeug wird dann hinterlegt zum Beispiel 10 versieht C inklusive Gras zwar und den 6. der eigenen und die fast alle Prozessen oder 760 steht derzeit und der Kommandant hinsichtlich hast Wetterdaten ist wirklich sehr viel machen
ja hier kurz der stand also das ist sagt sehr aktuell die Anwendung von 6 Hand der Lopez ist und zeigen dass das ist schon möglich ist also die Algorithmen lassen sich auch in diesem desto ist nutzen
der Sextant die Arktis Bezirk bevor ist wahrscheinlich weniger interessant es es besteht auch die Möglichkeit in die Toolbox von A bis zu integrieren und lassen sich dann auch Mortler benutzen und haben wir ja haben also die Komponenten die Sextanten mitliefert ist ein Auto Bilder also damit lassen sich Prozessketten hätten auch bilden und automatisiert doch für eigene Wissen Manager wo alle Prozesse dann gespeichert werden und könnte man von dort aus auch wiederum aufrufen dann lassen sich alle Prozesse auch Kommandozeilen passiert ansteuern oder Aspekt ja hier noch mal kurz zu dem Video kann nicht zeigen möchte also es gibt auf
YouTube eine eigene Video STERN zu Sextanten mit sehr hilfreichen Videos auf Grund in englischer Sprache durch den Hauptentwickler der verzichtet blüht macht es zur 37 Stück und
da kann man wirklich die Software toller und der einfach sehen
wie war was funktioniert und welche Parameter teilweise auch eingegeben werden können und ja das
ist ein wirklich ganz toll Hilfe da
der ja hier zudem und des Modul noch ganz kurz oder mal zurück an der Stelle des wurde letztes Jahr zum 1. angeboten es gibt in diesem obwohl auch eine eigene Lektionen spezielle zu Sextant die begleitet wird auch durch den Hauptentwickler
hier hat man die Möglichkeit 6 Tagen der zu lernen anhand von Übungen und eine Aufgabe die was sie ein reicht auch oder damit die Aufgaben einreicht der für das Ganze zum Zertifikat also für Studenten ist es ja Pflicht aber auch nicht Studenten die Möglichkeit ein Zertifikat von und bis zu erwerben und man kann dieses Modul aber auch einfach buchen und damit arbeiten und die Software sich selbst im Selbststudium an eigenen ja dann an der Stelle
möchte ich dann noch ganz kurz in die Software mal schnell wechseln damit sich das auch
leisten wir sehen können was
wir das Ganze funktioniert das möchte zu sehr ins Detail
nur so ganz grob mal zeigen wie man mit Sextant solche Prozesse durch kann ich hab ich hier ein kleines Wunder geladen und hat hier oben alle Funktionen des Sextanten
leistet ist die Toolbox mit Funktionen eben erst zu Gast ist oder sind auch die die vorsieht eigenen Theorie Prozess noch mit integriert dann ein Verzeichnis für die Modelle sind praktisch in einem Mortler angelegt abgespeichert und dann in die Toolbox mit integriert dann zwar Pflanzen Sager Algorithmen und wir sind die 6 Teile der eigenen Algorithmen und damit zum Beispiel mit diesem Datensatz oder aus diesem Datensatz des können berechnen wollen die Konturen 1 dann bekomme ich ihr Angebot verschiedene Algorithmen zur
Auswahl und den Sextant der eigenen Algorithmus aus würde als Inputlayer verletzt meinen die Anwendung hier spätestens der Parameter der Abstand gebildet werden sollen 50 mit der und der Maxwell On also man kann im Vorfeld der Histogramm überprüfen welche ich vorliegen hat also in dem raste ich jetzt nicht zwischen 500 und 2 Tausend 500 Meter lang kommentiert angeben ob das Ergebnis raste eben auch gleich mit gespeichert werden soll oder ob es erstmals temporär angelegt werden möchte und wenn ich das dann ausführen dann berechnet und singen und ich kann das sprechen dann weiter verarbeiten in den Attributen aber nicht hier dann die einzelnen können auch mit hast und vielleicht noch ganz kurz zum Mord oder an die sich der ausführen lässt sich zeigt dass man auch anhand von diesem Beispiel des 1. das ist dem Autor lässt sich auch über die Werkzeugleiste aufrufen wird jetzt erstmals und meinen definieren und ich möchte jetzt zum Beispiel topographischen Index erzeugen darauf benötige ich zunächst für den Algorithmus sind also zur Bereinigung des Rasters senken und wurden rauskriegen darauf würde ich dann die Oberflächen Abschlussberichten Low Abkommen englischen übt der soll angewendet werden auf sind und die Methode die 8 Richter einem dann brauche ich noch die Berechnung der haben ein und das Lob mit des wiederum auf meinem Ausgangs Raster setzten gibt es auch verschiedene Methoden zur Berechnung der Hangneigung Maler an man kann ob grad Radios oder nicht Einheit dafür verwendet werden soll und es geht es würde ich dann noch die topographischen Index aus der als Input schon mal das Ergebnis aus dem vorherigen Berechnungen also der Hang zur Hangneigung oder zum Oberflächen Abfluss benötigt können jetzt hier auswählen welche Ergebnis raste ich möchte dass es gibt dort 3 verschiedene Topographie Index das find Power und das Natur und dieses Modell würd ich dann
Speicher hab ich jetzt in Forschung gemacht den 2.
gespeichert wird ist die sich über die Toolbox aus dem Verzeichnis Modus lässt sich das Motto ausführen Doppelklick würd ich dann immer noch das Brot Raster definieren und hier angeben ob die Ergebnis Raster auf Festplatte abgelegt werden sollen oder temporär erzeugt und richtig noch der Extent also die zweitgrößte muss definiert werden 25 Meter und dann würde er die
Ergebnisse Raster zu der
diesen topografischen Index
sprechen berechnen und auch gleich die Ansicht von die Physik CE Laden ja an der Stelle so weit man vielen Dank
für Ihre Aufmerksamkeit wenn Sie Fragen haben jederzeit gerne aber allmählich oder eben auch an den Duke behauptet wird unter Vorsitz der auch hier anwesend ist oder leider Hauptentwickler 50. gern das ja
gibt es vielleicht wird schon fragen wir schon einmal eine Wiederholung würde würde Vortrag versteh ich das richtig dass mit dem das ist zu arg geht es jetzt wird im Sinne von friedliche Code System zu tun haben wo wir Cookies Saga Gras Modules Frage mit den schönen Produkte für sie kombinieren können zum Abschluss war und sie sie können praktisch er Sextant die Arktis des Toolbox und über Sextant ist sozusagen die Schnittstelle zu an den 1. Szenen wäre dann dass das primäre das es mit dem 3. mit dem ich auf die Funktion der zurückgreifen hieß es Rio de Paris 6. und 6. Sextant ok danke gibt es vielleicht sonst noch vor dem sein für den Vortrag bestimmte Funktionalitäten sind es sogar bis zur auszudrücken wie ist es denn mit der Dokumentation dieser Algorithmen die den Sextant mitgeliefert werden ich war nicht die ganze Viertel dass es als es gibt was sich zu verzeichnen gezeigt habe er den eigenen Kanal zu Sextant der ganze Bereich ist das aber knapp 40 die Russen einen wo alle Funktionen Mai mal genauer beschrieben sind auch einer englisch betont ein danke ist einer eine Datei die sich dazu installieren lässt 110 Algorithmus nochmal eine Hilfe 8. den Parametern mitgeliefert bekommt es lässt sich ins Programm installieren und dann über die Toolbox aufrufen dann gibt es und ließ wohl heißt es gibt es Lektionen 9 sind sich komplett auf Sextant dann ja dann nur Handbuch mit der Zeit zu 60 Seiten auf Englisch und dann gibts aber natürlich der ganze Castor Code dann mit dann hängt an der verschiedenen Schnittstellen Kenner 30 hier praktisch hier der Toolbox hatten 10. ist hier rechts und dieser vorbei und da kann man darüber lässt sich eben Sextant eröffnen und mehr leisten Meldung des Todes ist es leider nicht alle genau aber der Rest ist es sicher auch das installieren noch nicht also da aber man zumindest was zu kann dann aber teilweise Regen sind auch mit Screenshots dann hinterlegt haben alle also daran arbeite an Beschreibung dazu kann so der gern so gibt es noch heute und morgen von also dadurch dass der 6. und zu viele Systeme drin sind könnte ich das als Plattform auf Benchmarking benutzen würde mich nämlich schon mal interessieren natürlich damit zwar soll sich der Druck für die nächste gesehen das wird Jahr diverse Male sozusagen zur Verfügung gestellt also Benchmarking Söhne von Geschwindigkeit aber wenn spart auch im Sinne von Qualität dass wir vielleicht aus und es bestimmt es gute Plattform für das also so machtlos ist das Ziel des Schnittstelle sondern Gewissen und unterschiedlich groß sein das muss man muss man aber sonst ist es ja so dass zu sowieso und Bluetooth-Modul das Züge u. a. Georgenau Implementation aufgerufen und als Ort Prozess noch nicht so wird von manchen sofern es durch das gut so sonst keine Fragen oder Anmerkungen sind würde ich sie erst mal die Kaffeepause lassen von 15 30 gibt es so gewollt
Programmiersprache
Benutzeroberfläche
Kara <Programmierung>
Physik
Programmierung
Geodätische Linie
t-Test
Programmierung
Web-Seite
RSA-Verschlüsselung
Computeranimation
Lösung <Mathematik>
Dienst <Informatik>
Algorithmus
Software
Eigenwert
Kombinatorische Geometrie
Version <Informatik>
Zugriff
Programmänderung
Systems <München>
Schnittstelle
Ebene
Open Source
Web Site
GRASS <Programm>
Zahl
PSL <Programmiersprache>
Festplatte
Software
Physik
Kante
Liste <Informatik>
Version <Informatik>
Softwareentwickler
Web-Seite
Computeranimation
Web Site
Information
Netzadresse
Computeranimation
Web log
Komponente <Software>
Downloading
Zugriff
Binder <Informatik>
Computeranimation
Web Site
Downloading
Version <Informatik>
Information
Softwareentwickler
Computeranimation
Funktion <Mathematik>
Algorithmus
Erweiterung
Datenanalyse
Datenmodell
Just-in-Time-Compiler
Anbindung <Informatik>
Computeranimation
Algorithmus
Anbindung <Informatik>
Prozess <Informatik>
Last
Software
Universal product code
Vektor <Datentyp>
Sage <Programm>
Prozessautomation
Workplace Shell
Schnittstelle
Algorithmus
Prozess <Informatik>
Berechnung
Computeranimation
Quantisierung <Physik>
Prozess <Informatik>
Komponente <Software>
Eigenwert
YouTube
Computeranimation
Parametersystem
Software
Computeranimation
Computeranimation
Software
t-Test
Computeranimation
Prozess <Informatik>
Vorlesung/Konferenz
Funktion <Mathematik>
Parametersystem
Berechnung
Mensch-Maschine-Schnittstelle
Ein-Ausgabe
Bitmap-Graphik
Atomarität <Informatik>
Computeranimation
Wurm <Informatik>
Index
Dynamic Host Configuration Protocol
Datensatz
Informationsmodellierung
Maxwellsche Gleichungen
Histogramm
Algorithmus
Eigenwert
POWER <Computerarchitektur>
Meter
Sage <Programm>
Abstand
Funktion <Mathematik>
Attributierte Grammatik
Festplatte
Meter
Index
Physik
Computeranimation
Geschwindigkeit
Algebraisch abgeschlossener Körper
Parametersystem
Zugbeanspruchung
Datei
Funktionalität
Biprodukt
Systemplattform
Code
Computeranimation
Point of sale
Algorithmus
Cookie <Internet>
Systems <München>
Funktion <Mathematik>
Schnittstelle

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Sextante in gvSIG CE
Untertitel Geodata analysis for everyone
Serientitel FOSSGIS Konferenz 2012: Dessau, 20. - 22. März 2012
Autor Schönbuchner, Ruth
Lizenz CC-Namensnennung 3.0 Unported:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen.
DOI 10.5446/15866
Herausgeber FOSSGIS e.V.
Erscheinungsjahr 2012
Sprache Deutsch

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Informatik
Abstract Sextante ist eine freie Bibliothek, die neben gvSIG CE auch unter jedem anderen Open Source Java-basierten GIS-System (uDig,OpenJump) oder propietärer Software wie ArcGIS verwendet werden kann. Durch die Anbindung von Grass GIS und SAGA bietet Sextante eine mächtige Toolbox mit mehr als 700 Funktionalitäten für die Vektor- und Rasterdatenverarbeitung. Im Jahr 2008 wurde die Ausführung von Geoprozessen durch die Integration eines Modelbuilders sowie der batch-Processing-Methode vereinfacht. Für bestimmte Fragestellungen ist es oft notwendig, verschiedene Prozesse spezifisch zu kombinieren. Dafür wurde ein Modeller integriert, mit dem sich verschiedene Funktionalitäten durch einfache Prozessketten abbilden lassen. Die Software ist sehr leicht bedienbar und mit einer Kontexthilfe, die eine sehr gute Hilfestellung bei der Arbeit mit Sextante bietet, ausgestattet. Ein eigener Videokanal bietet zudem zahlreiche Videos, die den korrekten Umgang mit der Software veranschaulichen. Da in gvSIG CE keine Installation oder Konfiguration von Sextante durchgeführt werden muss, fällt der Umgang mit dieser Software sehr leicht. Sextante wird in englischer Sprache entwickelt, um das Projekt für jedermann zugänglich zu machen. Eine kurze Live-Einführung der aktuellen Version sowie die Vorstellung der konkreten Web-Organisation des Projektes runden den Vortrag ab. Ansprechpartner CSGIS José Canalejo & Ruth Schönbuchner GbR Innere Wiener Straße 32 D-81667 München Telf.:0049/(0)89 37415227 Mobil:0049/(0)178 6931412 Fax: 0049/(0)8323 986407 Email:ruth.schoenbuchner@csgis.de Web: http://www.csgis.de Mehr Information über Sextante erhalten Sie durch den nachfolgenden Artikel: - Sextante - eine freie Java-Bibliothek zur Geodatenanalyse: GIS Business - Geoinformationstechnologie für die Praxis 4/2011- ISSN: 1869-9286 (http://csgis.de/joomla/images/stories/pdf/Sextante GB.pdf)

Zugehöriges Material

Ähnliche Filme

Loading...
Feedback