Bestand wählen
Merken

Oberflächenanalytik - Übungsaufgabe 10: Energiebilanz beim Photoeffekt - Elektronenenergie bei der Photoelektronenspektroskopie

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
Der Energieerhaltungssatz fordert, dass die Energie der
eingestrahlten Photonen gleich der Energie der erzeugten
Elektronen plus der Austrittsarbeit plus der Bindungsenergie beträgt. Damit können wir photoelektronenspektroskopische
Rechnungen durchführen. Wir beschießen eine Probe mit
Röntgenlicht von 1486.6 eV.
Durch den Photoeffekt werden 1s Elektronen, die eine Bindungsenergie haben von 515.5 eV, aus dem Material heraus geschleudert. Das Material hat eine Austrittsarbeit von 4.2 eV Elektronenvolt. Wie hoch ist die kinetische Energie und die Geschwindigkeit dieser Photoelektronen? Wir müssen dazu von der Photonenenergie die Bindungsenergie und Austrittsarbeit abziehen. Wir erhalten eine Elektronenenergie von 966.9 eV Elektronenvolt. Dies entspricht 1.55*10^-16 Joule. Wenn wir die Energie mit 1/2*m*v² ansetzen, entspricht dies einer Geschwindigkeit von
Bindungsenergie
Maskierung <Chemie>
Bindungsenergie
Maskierung <Chemie>
Bindungsenergie
Bindungsenergie
Elektron <Legierung>
Maskierung <Chemie>
Bindungsenergie
Bindungsenergie
Photoeffekt
Maskierung <Chemie>
Orbital
Graphiteinlagerungsverbindungen

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Oberflächenanalytik - Übungsaufgabe 10: Energiebilanz beim Photoeffekt - Elektronenenergie bei der Photoelektronenspektroskopie
Serientitel Einführung in die Oberflächenanalytik - Übungsaufgaben
Teil 11
Anzahl der Teile 15
Autor Lauth, Günter Jakob
Mitwirkende Lauth, Anika (Medientechnik)
Lizenz CC-Namensnennung - keine kommerzielle Nutzung 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen und nicht-kommerziellen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen.
DOI 10.5446/15754
Herausgeber Günter Jakob Lauth (SciFox)
Erscheinungsjahr 2013
Sprache Deutsch
Produktionsjahr 2013
Produktionsort Jülich

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Physik, Chemie

Ähnliche Filme

Loading...
Feedback