Umsatz bei der Dimerisierung von Butadien - Kinetik einer Reaktion zweiter Ordnung

Video thumbnail (Frame 0) Video thumbnail (Frame 201) Video thumbnail (Frame 891) Video thumbnail (Frame 1098) Video thumbnail (Frame 1478) Video thumbnail (Frame 2270) Video thumbnail (Frame 2761) Video thumbnail (Frame 3103) Video thumbnail (Frame 3400)
Video in TIB AV-Portal: Umsatz bei der Dimerisierung von Butadien - Kinetik einer Reaktion zweiter Ordnung

Formal Metadata

Title
Umsatz bei der Dimerisierung von Butadien - Kinetik einer Reaktion zweiter Ordnung
Subtitle
Übungsaufgabe 33
Title of Series
Author
Contributors
License
CC Attribution - NonCommercial 3.0 Germany:
You are free to use, adapt and copy, distribute and transmit the work or content in adapted or unchanged form for any legal and non-commercial purpose as long as the work is attributed to the author in the manner specified by the author or licensor.
Identifiers
Publisher
Release Date
2013
Language
German
Production Year
2013
Production Place
Jülich

Content Metadata

Subject Area
Keywords Physikalische Chemie Kinetik
Lecture/Conference Reaction rate constant Butadien Dimerisierung
Butadien Reaction rate constant Lecture/Conference Dimerisierung Reaction rate constant Butadien Dimerisierung
Butadien Lecture/Conference Butadien
Butadien Lecture/Conference Butadien
Lecture/Conference Butadien
Wenn wir die Reaktionsordnung bzw. das Geschwindigkeitsgesetz einer Reaktion kennen, können wir damit Umsätze und Reaktionszeiten beliebig ausrechnen. In dieser
Aufgabe geht es um die Dimerisation von Butadien; die Geschwindigkeitskonstante der Reaktion ist k=9,848 mL/(mol*s) (Milliliter durch Mol und Sekunde) Aus der Einheit der Geschwindigkeitskonstante - Eins durch ([Konzentration] mal Zeit) können wir ablesen, dass es sich um eine Reaktion mit Kinetik Zweiter Ordnung handeln muss.
Damit können wir alle Gesetzmäßigkeiten, die für eine Kinetik Zweiter Ordnung gelten, auf unsere Reaktion anwenden. Das
Geschwindigkeitsgesetz einer Kinetik Zweiter Ordnung lautet r gleich k(2) mal [Konzentration] hoch 2 Die Anfangsgeschwindigkeit r° erhalten wir, wenn wir in diese Gleichung die Anfangskonzentration
[Butadien]° einsetzen. Wir erhalten 2,46E-5 mol/(L*s) (mol pro Liter und Sekunde) Für eine einfache Reaktion A -> E lautet das integrierte Geschwindigkeitsgesetz [Konzentration] = [Konzentration]° durch (1 + k mal t mal [Konzentration]°) Wir setzen in diese Gleichung als Ausgangskonzentration [Butadien]°=0,05 mol, als Reaktionszeit t=30 min=1800s und als Konstante k=9,848E-3 L/(mol*s)
ein und erhalten 0,0265 mol/L für die Konzentration des Butadiens nach 30 Minuten. Wir können den Umsatz U aus der Reaktionsvariable x berechnen: x = [Butadien]°-[Butadien] x = [Anfangskonzentration]° minus [aktuelle
Konzentration] x = 0,02356 mol/L. Der Quotient aus x und [Anfangskonzentration]° ist der Umsatz U=0,47 (47 %) Die Halbwertszeit einer Reaktion Zweiter Ordnung ist nicht
konstant (im Gegensatz zu einer Kinetik Erster Ordnung) sondern wird mit fortschreitender Reaktion immer länger. Es gilt die
Gleichung: t(1/2) = 1 durch (k mal [Ausgangskonzentration]) Die Halbwertszeit zu Beginn der Reaktion ergibt sich durch Einsetzen von
Feedback