Produktentwicklung

Video thumbnail (Frame 0) Video thumbnail (Frame 330) Video thumbnail (Frame 587) Video thumbnail (Frame 705) Video thumbnail (Frame 776) Video thumbnail (Frame 874) Video thumbnail (Frame 1110) Video thumbnail (Frame 1481) Video thumbnail (Frame 1598) Video thumbnail (Frame 1668) Video thumbnail (Frame 1815) Video thumbnail (Frame 1919) Video thumbnail (Frame 2017) Video thumbnail (Frame 2430) Video thumbnail (Frame 2956) Video thumbnail (Frame 3058) Video thumbnail (Frame 3444) Video thumbnail (Frame 3531) Video thumbnail (Frame 3693) Video thumbnail (Frame 3855) Video thumbnail (Frame 4296) Video thumbnail (Frame 4641) Video thumbnail (Frame 4842)
Video in TIB AV-Portal: Produktentwicklung

Formal Metadata

Title
Produktentwicklung
Author
Contributors
License
CC Attribution - NonCommercial - NoDerivatives 3.0 Germany:
You are free to use, copy, distribute and transmit the work or content in unchanged form for any legal and non-commercial purpose as long as the work is attributed to the author in the manner specified by the author or licensor.
Identifiers
Publisher
Release Date
2012
Language
German
Producer
beta-web GmbH

Content Metadata

Subject Area
Abstract
Von der Idee bis zum fertigen Medizinprodukt vergehen oft Jahre. Wir sprachen mit Professor Jörg Feldhusen von der RWTH Aachen über seine Erfahrungen in diesem spannenden Forschungs- und Entwicklungsbereich.
Keywords Produktentwicklung Produktherstellung Medizinprodukt Medizintechnik
Control engineering Meeting/Interview
Meeting/Interview
Meeting/Interview
Elektrotechnik
Electronic component Meeting/Interview Experiment indoor
Meeting/Interview Fiber Textile manufacturing
Meeting/Interview
Outline of industrial organization Werkstück
Meeting/Interview
Meeting/Interview Experiment indoor
Bathing Computer animation Mead
schauen Barak oder warb zwischen eine Idee und fertigen Produkt liegen in der Medizintechnik die hat
und ob eine gute Idee auch immer fertiges Produkt überführt werden kann zeigt sich häufig erst wenn das Modell in Form eines Prototyps begreifbar
wird ganz am Anfang der Entwicklung Skater gilt es jedoch die richtigen Partner
für das Projekt zu finden wie Professor Jörg Feldhusen
von der RWTH Aachen erklärt Projekte
werden von normal man üblicherweise aus der Industrie auch gelingt das heißt wenn auch ein interessantes Thema für das einmal vorhanden ist
wohl nicht denn es natürlich müssen darum geeignete Kompetenzen und das heißt nichts anderes als der Menschen zu finden die Projekt beteiligt werden können unverzichtbar während der Entwicklung die interdisziplinäre Zusammenarbeit verschiedenster Fachrichtungen
um auftretende Probleme schnell lösen zu können wir arbeiteten hier
an der Universität auch unter anderem an einem
Projekt gemeinsam mit Medizinern und Elektrotechnik und für eine implementierbar Lunge dieses
sozusagen überhaupt graubraun das heißt hier findet der Austausch dort auf
das Blut statt will die Mediziner sind in diesem Fall auf
uns zugekommen und zwar mit der Fragestellung so etwas kann man natürlich nicht im menschlichen Körper Unterbringung und um die Lebensqualität der Patienten zu war natürlich die Fragestellung glaube ich aufforderst letztendlich so und unsere Aufgabe war es solch ein Bauteil so zu
optimieren dass es der Baugröße hat die zumutbar ist unphysikalisch implementierbar ist im Brustkorb eines Menschen dazu brauchen wir aber auch wiederum Unterstützung für das heißt wir haben der Kollege aus der Textiltechnik eingebunden die diese Fasern dieser verwendet werden optimiert haben und durch dazu in der Mitte kleiner
bauen können das ganze muss geregelt werden hatte schon gesagt dafür braucht man
Elektriker Software auch usw. und das führt zwangsläufig dazu daß nach diesen Teil der praktisch aus der Medizin und und und bestand dieser schnell soweit war das wir über Disziplin Grenzen aus verschiedene Partner eines mussten
ist die Entwicklung so weit gediehen dass ein 1. Prototyp gefertigt
werden kann ist ein Computer die Daten aus und das gewünschte Werkstück wird angefertigt eine
Besonderheit bei der Fertigung Medizingeräte sind die rechtlichen Bestimmungen des einzuhalten gilt ja die
rechtlichen Vorgaben sind bei den Medizinern sehr gut nicht natürlich fragen wir immer Juristen das ist absolut notwendig wären wir haben wir auch der Ausstoß von es hier in auch die wird immer eingebunden bevor welche Schritte machen es gibt ja auch das muss auch ganz klar gesagt
werden gesetzliche Vorschriften das heißt den man erfüllen muss bevor man überhaupt irgendwelche Versuche an lebende Zellen oder Tieren oder gar Menschen machen kann dass es
der Voraussetzungen und bei uns auch Standard alles nicht geht es ja darum das Ganze zu industrialisieren aber bevor wir so sind müssen
umfangreiche Versuche gemacht werden soll
oder Bad oder
Loading...
Feedback
hidden