Bestand wählen
Merken

Forschung für den Küstenschutz im GWK - gestern, heute, morgen

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
Küstenschutz
Experiment innen
Computeranimation
Experiment innen
Experiment innen
Experiment innen
Ohio <Schiff>
Computeranimation

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Forschung für den Küstenschutz im GWK - gestern, heute, morgen
Untertitel Beitrag zum 10. FZK Kolloquium
Serientitel 10. FZK-Kolloquium
Autor Schimmels, Stefan
Lizenz CC-Namensnennung 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen.
DOI 10.5446/15324
Herausgeber Forschungszentrum Küste
Erscheinungsjahr 2015
Sprache Deutsch

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Technik
Abstract Es wird erläutert, wie der Große Wellenkanal (GWK) seit seiner Entstehung für die Forschung im Küsteningenieurwesen genutzt wurde. Indem sich die Messtechnik weiterentwickelt hat ist es stets möglich gewesen, neue Erkenntnisse in den Forschungsbereichen Schutzbauwerke und Sedimenttransport zu erlangen. Die Themenfelder sind dennoch auch zukünftig von großer Bedeutung. In den letzten Jahren sind außerdem die Tätigkeitsfelder Ökohydraulik und maritime Energie hinzugekommen, für die auch ein Ausblick auf die Zukunft gegeben wird.
Schlagwörter Messtechnik
Küstenschutz
Großer Wellenkanal
Forschung
Herausforderungen
Küsteningenieurwesen

Zugehöriges Material

Ähnliche Filme

Loading...
Feedback