Bestand wählen
Merken

Innovationen zur Nutzung der Wasserkraft

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
Wasser ist die wichtigste
Ressource von unserem Planeten und einen Motor der
Menschheit innovative Lösungen im Zusammenhang mit
Wasserkraft werden derzeit von Wissenschaftlern des
Arbeitsbereichs Wasserbau am Institut für Infrastruktur auf forscht ein Projekt ist
der Power Tower mit Hilfe von
Wasser können überschüssige Ökostrom etwa durch Windkraft gespeichert
werden in diesem gestaucht bewegt sich sehr sehr großes Gewicht und wenn wir quasi Strom zur Verfügung haben der
weder der aber nicht zu groß ist dann nutzen wir den Strom und quasi dieses Gewicht noch
oben und die Batterie quasi volles befindet sich das Gewicht
diesem Schacht wollen wir dann Strom produzieren sind lassen das Gewicht noch ist 3 Tonnen
Punkte und Turbinen Modus und dann können wir Strom
produzieren das ganze sehr sehr sehr sehr groß war dann
allerdings auch als Weg also diese wird die steht für Jahrzehnte dauern wird verknüpft
alle Vorteile der der
Ausverkauf mit den Bedürfnissen
Gespräche das derzeit größte Modell ist 6 Meter hoch
100 Meter hoch müsste der Trauer Tower von seinen mit
der als Speicherkraftwerk eingesetzt werden kann eine
Anordnung Druck und der
teilweise unterirdische verbarg tragen zur
Landschafts Verträglichkeit war
ist heißt selbst wird nicht wirklich die Gespräche brauchen aber es ist wirklich gute Gelegenheit
ist das Know-how auch Landmaschinentechnik aber auch in dieser wird Telekomsprecher Technologien und dauern noch Deutschland aber auch andere europäische Länder osteuropäische Länder zu bringen einige Jahre muss am Hauer Tower noch geforscht
werden die ökonomische Sinnhaftigkeit und die
Errichtungskosten geht es noch zu klären ob und
Wasserkraftwerke geht es auch in einem anderen
Wasserbauprojekte und mit einem operativen z. Rechen sollen die sich Flüssen vor
den Kraftwerksturbinen geschützt werden die Schutz wird
immer wichtiger und besonders sondern man Flussstrecken der
Service und ökologischen gewährt worden ist es wichtig dort entsprechende Konzepte zu entwickeln wir
verwenden horizontal gespanntester die können werden bis
70 100 Meter lang die quasi durch das Wasser gespannt werden und dort
tagtäglich Betrieb dafür sorgen dass die Fichenschlag dieses z. schwimmen und tauchen den
Weg zum bei als es der und sonstige Mitbringsel des
Flusses stellen für den neuen sei kein Problem dar im Alter wird es auch so sein dass auch in diesem gewesen sei den
Abstand von ganz wenigen Zentimetern haben sich Material fliegen wird mit diesen Hydraulikzylinder ist es
möglich die Zeile einzeln zu bewegen lassen kann es ist ja auch wieder und Spanien und dort doch quasi das System
ein dieses verhakten sich nicht mit dem mit dem Holz aber
das gibt es auch bei den ist noch bei Hochwasser kann das gesamte System abgesenkt werden
einer ist eine recht ist bereits praxistauglich und könnte in
einer Pilotanlage eingesetzt werden das genaue
Verhalten der ist dann zusammen mit Biologen untersucht werden
die Wirksamkeit zu bestätigen ein entsprechendes Forschungsprojekt wird derzeit
beantragt
Motor
Landschaft
Wasserbauer
Wasserkraft
Besprechung/Interview
Windenergie
Abschleppen
Besprechung/Interview
Wasserbau
Besprechung/Interview
Schacht
Turbinenbau
Experiment innen
Besprechung/Interview
Besprechung/Interview
Meter
Speicherkraftwerk
Meter
Abschleppen
Computeranimation
Besprechung/Interview
Abschleppen
Europa <Rakete>
Wasserkraftwerk
Besprechung/Interview
Besprechung/Interview
Meter
Besprechung/Interview
Hydraulikzylinder
Material
Besprechung/Interview
Besprechung/Interview
Technikumsanlage
Toast

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Innovationen zur Nutzung der Wasserkraft
Untertitel Wasserbau an der Universität Innsbruck
Autor Haefeker, Udo
Mitwirkende Joast, Clemens (Kamera)
Lizenz CC-Namensnennung 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen.
DOI 10.5446/15247
Herausgeber Universität Innsbruck
Erscheinungsjahr 2014
Sprache Deutsch
Produzent Flatz, Christian
Produktionsort Innsbruck

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Technik
Abstract Prof. Markus Aufleger und sein Team arbeiten an innovativen Möglichkeiten, die Wasserkraft zu nutzen. Eine dieser Innovationen ist der „Power Tower“, außerdem arbeitet die Wasserbau-Forschungsgruppe an einer Möglichkeit, Fische bei Wasserkraftwerken besser zu schützen
Schlagwörter Power Tower
Fischschutz
Energiewende
Energiespeicher
Wasserkraft
Wasserbau

Ähnliche Filme

Loading...
Feedback