Bestand wählen
Merken

enviroCar - Crowdsourcing zur Erhebung von Verkehrsdaten

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
vielen Dank an Vortrag stelle ich das barocker Projekt vor das ist
ein Projekt was wir haben bei das Thema für versteht auf Betreiben ursprünglich auch oder weiterhin auch in einer Kooperation mit der und Münster dem Institut für Bioinformatik dort am einige weitere Partner auf damit involviert und Prinzip davon darum ja auch zu schauen was gibt weit weitere Möglichkeiten an Daten zu
kommen sollen Fall in diesem Projekt gezwungen Verkehrsdaten das heißt wir haben zunächst mal
zum Ausgangspunkt verschiedene Fragen die sich Autofahrer Stadtplanung welche Leute die mit dem Straßenverkehr zu tun haben zu beschäftigen Fahrradfahrer fragt sich wie man Missions Profil im Vergleich zu anderer Fahrer wieviel sagt der Schadstoffe hab ich durch mein verständlich ausstoßen durch mein Fahrverhalten welchen Einfluss hat man Fahrstil auf CO2 in der Mission wo kann ich besser werden von den ich vielleicht schlechter als andere war groß das Benzin geblieben also an welchen Stellen verliert man daher besonders Geld und besondere Probleme nicht nur auf den individuellen vorstellen bezogen sondern beispielsweise auch im Straßenverkehr innerhalb der Stadt wo sind das gleiche Punkte wo ja Sachen besser gemacht werden können durch andere Planung vielleicht der Verkehrsfluss verbessert wird unter anderem auch Einfluss auf CO2-Emissionen oder andere Mission zum William was viele Fekter hat mit Tempo Reduzierung von 70 auf 50 wenn man das mit der Stadt komplett untersetzt von auf so Bereich von 50 hat das Einflüsse aus kann man daraus kriegen dann auch ein Thema wirken Fahrbahn Schwellenlandes Hindernis also alle Verkehrs Arten von Verkehrs zu Maßnahmen dann auch die wird das Kraft und und auch die werden Missionen von Autos gibt es da ein und beliebige andere Fragen die sich so aus diesem im gesamten Bereich der Verkehrsdaten prinzipielle
ableiten lassen vielleicht
Verkehrsdaten es geht auch um Fahrzeugdaten letztlich und die Ausgangspositionen für die Projekt ist der sogenannte obige 2 Bus oder die und 2 Schnittstelle innerhalb von Autos als standardisierte Schnittstelle die ist mittlerweile seit Jahren nicht neu zugelassenen Autos auch in Deutschland und was man machen kann man keine solche kleinen gewählt das sind relativ günstigen Geräte die Kammern standardisiert bestimmte Stellen Auto einstecken und kann damit die Daten des Daten des Autos Ansatz also unser Autor mittlerweile jede Menge verschiedener Sensoren und diese Daten werden Autobahnen bestimmten Bus übertragen und über diese Schnittstelle kann man an diese Daten reinkommen sind
ohne weiteres zugreifbar dieser Adapter machen sich nichts anderes als die Daten für andere Geräte in diesem Fall über Bluetooth zugreifbar zu machen so dass man dann die Daten auslesen kann als die stecke ich irgendwo da im Bereich des Treibers
unterhalb des Lenkrades da kann man das Ding reinstecken man muss also gar nicht im Motorraum kann dann an diese Daten dann kommt das ganze ist erst mal so nichts Neues es gibt auch andere Herbst dieses Ebstorf Forschung gibt womit man seiner Fahrzeugdiagnose durchführen kann auch einzelne
persönliche Informationen aber uns geht es der zu in diesem Projekt Form auch darum diese Daten dann wiederum zugänglich zu machen Rahmen von so einem Ansatz dass man Informationen über den Verkehr innerhalb einer Stadt über den Verkehrsfluss dass man daher gut 3 kommen kann so dass Kohlegrube
Konzept das sieht folgendermaßen aus der die unser Auto da haben wir unseren Adapter drin haben wir auf dem Handy da damit reden kann und dann werden die Daten auf dem Server gepackt da können die Daten dann im Sinne auch von Open Daten zugegriffen werden derzeit oder auch die Rohdaten an andere interessierte Bürger Wissenschaftler die Verwaltung oder auch Industrie das heißt es dass es so der Gruber Arbeitsfluss jetzt man
bisschen genauer Blick auf diese Architektur das
heißt wir setzen auf dieses Gruppe 2 Interface also dieser Kasten das
Komponenten die sich im Auto befindet der setzen auf diesen standardisierte Stecker stecken da unseren Adapter meinen dass es diese wurde Voxi da haben wir dann diesen Übersetzer gewissermaßen zwischen diesen Auto internen Bus und Bluetooth und haben da hier unser Smartphone momentan wollte von oder mit einer drauf läuft die dann über Bluetooth sich mit diesen Adapter verbinden dementsprechend regelmäßig diese Daten auslesen kann dann kann man die Sachen so bald Smartphone sind Kommando relativ einfach umgehen aber ganz einfach über Mobilfunknetze können dann über
ganz normale Internetverbindung ans aber geschickt werden dass für den Daten kann das schon in der Datenbank speichern und von den können wir dann die Dienste Aufsätzen in diesem Fall war Daten zu groß ist mit dem die Daten dann wiederum integriert werden können kleinste oder der Nutzer die Daten visualisieren kann aber aber auch beispielsweise Analysen durchführen kann so ganz kurzen Blick auf diese Schnittstelle die sowie 2
Schnittstelle dieses aber vorgeschrieben für die Benzin Fahrzeuge ab Baujahr 2001 beziehungsweise Euronorm 3 oder besser für Dieselfahrzeuge 2003 und für LKWs ab 2005 das heißt diese Autos haben diese Schnittstelle und können daher entsprechend auch ausgewiesen die
etwa die da sich über diese Bluetooth-Adapter mit diesen Daten verbindet aber es momentan auf das persönliche Sombart Screenshots das heißt der Nutzer kann sich registrieren einloggen Settings bearbeiten war beispielsweise aber auch Sonderstatus anzeigen aktuelle Geschwindigkeit Prinzip der sind noch in der Arbeit welche CO2-Emissionen entstehen was Kasus aber was
von Autos ist gerade und dann beispielsweise auch wenn man Subjekt aufgenommen hat besonders Router sondern Datenaufzeichnung abgeschlossen hat kann mancher Staat zu Punkt dieser Route die Dauer was den Autor war das weit ist man Gefahr und können dann diese Daten auch an den war das so übertragen um sie dann dieses Daten die positiver Zuspiel in der Europas war der
verfügt momentan über Rest Pia darüber Funktion Benutzerverwaltung der Apple Daten kann darüber erfolgen aber auch der Daten Suche die Dokumentation des komplett offenen Komponente es auch Open Source Software die Dokumentation dieser Art die kann man sich unter dieser URL anschauen das wirklich beschrieben welche Operationen habe ich da welche Ressourcen sind auf diese Aussage wo verfügbar ist die Struktur der Daten und das kann ich dann sieht wie kann ich diese Daten eine Anwendung der am Ende ein ganz Gruber Blick aufs Modelle aber das sind administrative Ressourcen
verbraucht haben aber was entscheidend ist für unsere Messungen auf dem Server als Wussows das ist das was wurde beobachtet dass kann beispielsweise die Drehzahl sollen das keine Geschwindigkeit seien für das ist dann Prinzip diese Aneinanderreihung von
Positionsangaben Positionsangaben die werden aus dem Smartphone genommen das heißt die eingebauten GPS-Empfänger den Smartphones und sein so dass es in diesem Fall unser Autor dass diese Daten ist und entsprechend dann auch über diese Bluetooth-Schnittstelle da dem Nutzer zugänglich macht die Wahllokale
Uhrzeit ist der Einstiegspunkt einerseits Informationen wie kann ich meine Daten oder wie kann ich Mallorca im Auto selber mit kleinen Video wird das erklärt man kann sich seine 6 anschauen aber oder auch interaktive Karten aber wurde wirklich die Daten genauer nochmal exploriert werden können ja auch alles nur
Profile das heißt man aber kann man beispielsweise schauen aber war ich wie man selbst zurück gemacht hat und man kann man auch seine eigenen schlägt sich anschauen Warschau-Bemowo wo hab ich jetzt in diesem Fall hohe Geschwindigkeiten erzielt wobei ich langsam aber da hat man also nur ganz das Maß an Informationen die man sich anschauen kann wenn man diese Daten hat kann man anfangen statistische Analysen zu machen Auswertungen das
heißt zum Beispiel kann man
hergeben und als solcher auch online lesen nach machen über die aller Missionen wie strahlt das aus ist abgeleitet aus der Drehzahl die Drehzahl desto höher ist der Lärm des Motors zumindest
im Stillstand kann daraus aber Informationen ableiten da kommt dann aber auch auf den Fachwissenschaftler an der mit Daten arbeiten muss und sagen muss welche Analysen sind sinnvoll und wo sich vielleicht besonderer statistische Algorithmen statistische Verfahren an den damit man mit den Daten auch korrekt umgeht aus dem und also auch beispielsweise die Beteiligung der
soll insbesondere der Statistik um mehr gebe es mal von besonderer Bedeutung da haben wir beispielsweise aus dem Kontext auch der Packet spürbar ist Programmiersprache für statistischen Analysen für wird mit dem man sehr sehr viel an statistischen Analysen durchführen kann und da haben wir eine Verbindung Prinzip etabliert das man die Soldaten dort einen werden kann um dann zu einer Analysen alle möglichen statistischen Verfahren stehen dort bereits zur Verfügung auf den Daten durchzuführen dann ein
kleines interessantes lassen sich bei den Daten relativ früh aufgefallen ist jene große Hauptstraße der hier CO2 Konzentration CO2-Ausstoß und angeschaut China große Hauptstraße der hier so grüne Punkte das heißt dann relativ wenig aber Auffälligkeiten hier aber auf eine kleine von Straße wo wir Büro CO2 Konzern oder Ausstöße festgestellt haben im Vergleich zu den großen Hauptstraße die Frage warum ist das so und da man bisschen gesetzt wird und dann darauf gekommen die Straße des Verkehrs Furcht und der haben dieses war das heißt die Autos bremsen beschleunigen wieder dadurch wird durch den rühren Verkehr aber es gibt immer wieder die Beschleunigungs Vorgänge um genau zu diesem Zeitpunkt wird natürlich der CO2-Ausstoß sind kleine Effekte die da relativ einfach aus solchen Daten explorative zu erkennen sind ganz wichtig ist natürlich
auch das Thema Datenschutz das heißt man möchte natürlich nicht dass jeder der zuvor sehen kann wo bin ich gerade angefangen ich unterwegs deshalb ist es zunächst mal so dass die Checks selbst nur erst mal für den einzelnen Nutzer verfügbar sind bloß wenn man möchte kann man sich einzelne rollende was gemeint freigegeben das heißt man kann so Freigabe System nutzen aber wenn man mit den Daten des analysieren will braucht man natürlich mehr als die eigenen Daten ist und ja auch auf große Datenmenge an das heißt wir versuchen auch das ist der Breite zu bringen um einfach Vielnutzer anzusprechen und da geht es darum dass man die aber bei den die Daten gewissermaßen zum trat anonymisieren muss das heißt müssen verhindern dass die Daten mit bestimmten Nutzerkennungen Verbindung gebracht werden können wenn so allgemein zugegriffen werden und müssen natürlich auch statt und Zielpunkt von aber Autofahrten verschleiern weil ansonsten bringt das nächste Mal Nutzernamen auslösen aber immer sind es bei der Adresse losgefahren kann man genauso Rückschlüsse ziehen das heißt werden dann beispielsweise aber anfangs Strecke abgeschnitten bestimmte Wartezeiten eingehalten vor die Daten ins ist gehen um einfach sicherzustellen dass individuelle Daten nicht gut geschlossen werden können das ganze
Projekt basiert auf Open-Source-Software das heißt wir haben bei gibt hat die entsprechende Pause durch das wird man den Server die Website auch zur Anzeige eines also auf es gibt da auch das Paket für die Anwendung des gibt die barocker die auf dem Wort von läuft also da kann man einsteigen und Werder entwässert auch mit reinzuschauen sehr herzlich eingeladen das ist Prinzip auch der Sinn des Ganzen das für diese Sachen wirklich offen halten wollen damit die Sachen auch weiterentwickelt und auch gegebenenfalls an individuelle Anforderungen angepasst werden können um das
ganze Projekt zu stark hatten wir auch nach fortfahren waren der Kampagne durchgeführt das was im letzten Jahr belaufen haben namens und der Staat betrachten erhalten mit dem Namen von System in der 1. Version der aufbauen konnte das hat sehr sehr gut geklappt also wenn man da gute Ideen auf solche Plattform einbringen kann man auch sehr sehr schön der 1. Initiale Finanzierung erhalten und ja jetzt Blick
wenn sie sagen wir das interessiert mich ich möchte auch ein bisschen mehr wissen über mein Fahrverhalten ich möchte mal reinschauen was brauch ich um machen also da nicht so viel eigentlich diese oben 2 Adapter also diese kleinen Kästchen gibt es sehr sehr günstig im Internet zu kaufen und es gibt die China vorgezogene unter 50 Euro offiziell zugelassen Kosten ist immer aber sind im Prinzip auch noch sehr sehr erschwinglich auf dem Barhocker sollte gibt es auch Kombinationen Angaben welche Adapter wurden schon mit welchen Autotypen beispielsweise getestet um sicherzugehen dass es funktioniert aber da aber auch gerne noch selbst vom anschauen kann was da ist welcher Adapter sich daher als robust erwiesen haben die Informationen gibt auf jeden Fall an dann braucht man Smartphone momentan das das ist leider noch auf nur beschränkt Fischer und schon über das erweitern können das ist eigentlich eine der wichtigsten nächsten Schritte auch aber zumindest mit wird vor
und funktioniert das Ganze die er selbst ist Google Plextor kostenlos verfügbar wie gesagt der so ist aber auch unsere Wirtschaft Pause drin da kann auch die da drauf Gruppen sehen was da auf dem Handy abläuft dass damit den Daten gemacht wird und wie das Ganze zusammenhängt der welchen
Nutzen hat das Ganze auch für den Einzelnen ist es auf jeden Fall zunächst mal was anzuschauende ist mein Fahrverhalten Bourget bei mir vielleicht Optimierungspotenzial interessant ist aber eigentlich dieser Open Delta Aspekt dass wir dadurch relativ günstige Plattform schaffen können mit der man solche Daten sammeln kann und dann sobald man in größeren Datenbestand hat kann man dann natürlich reingehen und schauen sich Analysen sind dafür machbar das heißt Wissenschaftler als Datennutzer sind dann im Prinzip unserer Zielgruppe umzuschauen die kann man aus diesen gemessenen Daten wirklich weitere Informationen ableiten öffentliche Einrichtungen im Rahmen dieses Schlagwortliste des seines das heißt wie kann ich den Bürger öffentlich Entscheidungsprozesse einbeziehen wie kann ich auch die Erfahrungen die wird als erstes das einbeziehen um bestimmte der Kenntnisse über den Alltag in der Stadt in meinem Umfeld zu erleben das heißt wenn da beispielsweise in Städten Sensibilisierung Richtung Verkehr und Umwelt erfolgen soll es das beispielsweise mit Plattform die relativ kostengünstig daher gesagt die Komponenten sind nicht teuer übertragen werden kann genauso gut natürlich Softwareentwickler die ihre eigenen Anwendungen auf diesen Datenbeständen auf diese Art die aufsetzen möchten und andererseits natürlich aber auch dass man beispielsweise
an diesen Komponenten eingeladen es mitzuarbeiten das heißt wir freuen uns immer wenn man das mit anderen Autos mit neuen Adapter für testet um einfach diese Software weiter voranzubringen zum Ausblick
aber es gibt hier da Baustellen auf den jetzt aktiv sind das heißt von dieser Plattform stärker erweitern das heißt mehr Daten und das ist eigentlich ein wichtigsten Ziele dann aber auch diese Daten sich hatte aber schon anderes damit auf den der Erfahrung weitere CPUs zu entwickeln sondern Abkommen die IT-Prozesse entsprechen auch von zu erweitern jeder der so Daten Beitrag leisten möchte sehr sehr bekommen hat
gestern ist im Rahmen der weil beispielsweise mit Kommunen durchzuführen wie die an diesen Daten dressiert sind aber auch hat an diesem expliziten Aspekt Umwelt und Verkehr da es nur das bisschen Jahr Kooperation mit dem Bürger anziehender möchten kam auch Richtung USA mit dem Antrag und eine Operation am Start und natürlich auch die die die Integration das heißt das wie auch schon möchten die kann man jetzt das ganze mit dem Sensor Webstandards aus und ließ sie anbieten das ist kein großer Schritt mehr werden die Daten an Datenbank als draufzusetzen wird nicht das große Ding seine somit es mit dem Abschluss des Service dass man wirklich auch das ganze Richtung die treiben kann um die Daten der Standard basiert zu integrieren als
Zusammenfassung der wird eine Plattform um wirklich zusätzliche Daten zu erfassen das soll nicht irgendwelche offiziellen Datenerhebungen zu Verkehrs nicht oder nicht ersetzen ist vielmehr komplementäre Datenquelle mit der man über Verkehrsverhalten Schlüsse ziehen kann basierend auf diesem outsourcen Prinzip Hardware ist nicht wirklich teuer da kann man relativ günstig dieser aufbauen Datenschutz ist wichtig hab ich kurz angerissen und dann hat sie gesagt dass wir nicht nur an der Datensammlungen dressiert sind sondern auch an den Werkzeugen mit dem man diese Daten analysieren kann bei der Zugriff auf die Daten ist offen das heißt wir verwenden da die Open der dabei ist meistens die Komponenten sind genauso Open Source das heißt es vom Server und die er da kann jeder reinschauen mitarbeiten und anpassen das war aber da sein Anforderungen entspricht aber wie gesagt das Institut
für die Informatik es wird sich auch beteiligt die konnte aber so wie auch die technische und Dresden oder barocker ORB dass die Seite sind auch auf Twitter auf dem Flug gibt es ein Video auch dazu ist aber auch über Warenkorb zu erreichen und entsprechend der sind auch jederzeit erfreuen uns Fenster Fragen gibt bei denen Arbeiter und damit mich für die
Aufmerksamkeit Gedanken und freue mich auf die Fragen wieder sehr wohl Vortrag und gleich die Frage ist nur von mir meine Frage geht in Richtung und mündet die unter und Artenschutz also hier sollte jetzt das zur Betreibung wenn ich das richtig verstanden habe ist jeder einzutreten nachvollziehbar wenn auch irgendwie verschleiert auf welcher Art auch immer und ihr geht die Daten dieser allzu Tricks weiter an die eben der freigegeben hat Bilder die wir wissen nur zu gut weil wir genau also Prinzip der Nutzer kann entweder entscheiden ich möchte genau zwecks für mich sehr oder eine bestimmte andere das entscheidet aber der Nutzer und kann das auch namentlich benennen das ist nicht an bestimmte Gruppen und das andere diese anonymisierte Daten für der ist von sich komplett auf das neue diese zusätzlich zu den gibt es noch sonst auch noch andere Handys so sind würde also zur Mitte und oder die es würde dann könnte man ja auch Berichte aus der machte das oder ist es angedacht oder könnte ich jetzt aus der gesorgt indem es einfach warum sich das wäre kein großes Problem aber weitere Daten aufzunehmen und müsste man kucken wenn das für die Community interessant ist könnte man aus auch wirklich gern mit übernehmen und dann muss man einfach mal genauer noch Oktober wegen der da vielleicht noch weit Interessen hat aber dann das das relativ gut übernehmen zu wollen weiter Fragen groß und sofort war nicht so furchtbar muss ich meine Frage warum Bundesprojekt sozusagen öffentlich gestaltet und sich da die Nutzung dazwischen sollten zurückentwickelt die Beta-Phase Anlage war Dezember letzten Jahres November Dezember war eingegangen waren in den USA zahlreiche zwar keine konkreten kann aber noch mal nach Hause gleicht nicht schlau machen Manöver bezüglich des das bis Diagnose Doktor phil. Werkstatt und ich hab ich auch mit bestätigte die so wird diese dort durch das Wort nicht angesteckt zur hat sich diesen zwischen der müsste sich noch auch Rücksprache halten mit unseren Fahrerkollegen ich weiß dass es relativ langen Diskussionen mit Adapter Herstellerangabe um zu schauen was ist da machbar also bei den China Antwortmuster sowieso sonnt Thema Afoma aber rechtlichen aber weiter zu nutzen sind aber ich bin mir nicht ganz sicher dass es bei den anderen als aber ich weiß dass es da auch Gespräche gegeben hat wie das so zu werden als könnt ich aber auch noch den Kontakt herstellen zu den Kollegen das war auch haben gibt es weiterhin gibt es weitere war es sich erst mal nicht ich noch eine Frage wie an sie die bürokratische verteilen sie selbst ist ob die mir auch konzentrierten Einzelspende das momentan sind wir sehr regionalen startete das heißt in Münster haben wir relativ gut war so verändert oder einzelner war Partner in Dresden beispielsweise von der war kommt es ist aber momentan noch einer regionalen und versuchen jetzt gerade solche Konferenzen aus um einfach das ist bekannt zu machen und dann weitere Leute zu finden der das haben die Daten bei
Open Innovation
Bioinformatik
Open Source
Vorlesung/Konferenz
Computeranimation
Kraft
Vorlesung/Konferenz
ART-Netz
Computeranimation
Datenbus
Menge
Computeranimation
Schnittstelle
Vorlesung/Konferenz
Treiber <Programm>
Computeranimation
Rohdaten
Server
Vorlesung/Konferenz
Information
Computeranimation
Server
Datenbus
ERNA <Programm>
Whiteboard
Komponente <Software>
Smartphone
Computeranimation
Schnittstelle
Dienst <Informatik>
Datenbank
Vorlesung/Konferenz
Computeranimation
Schnittstelle
Humanoider Roboter
Geschwindigkeit
Punkt
Vorlesung/Konferenz
Router
Datenaufzeichnung
Computeranimation
Uploading
Geschwindigkeit
Server
Informationsmodellierung
Komponente <Software>
Open Source
Gruppoid
Server
Vorlesung/Konferenz
HTTP
URL
Messprozess
API
Computeranimation
Server
Information
Smartphone
Computeranimation
Chipkarte
Geschwindigkeit
Höhe
Ruhmasse
Statistische Analyse
Information
Computeranimation
Statistik
Algorithmus
Hydrostatischer Antrieb
Vorlesung/Konferenz
Statistische Analyse
Information
Computeranimation
Soundverarbeitung
Mathematische Größe
Programmiersprache
Statistik
Statistische Analyse
Computeranimation
Strecke
Strecke
Web Site
Zugriff
Server
Netzadresse
Computeranimation
Humanoider Roboter
Internet
Version <Informatik>
Information
Smartphone
Systemplattform
Computeranimation
Internet
Softwareentwickler
Komponente <Software>
Anwendungssoftware
Information
Softwareentwickler
Systemplattform
Computeranimation
Richtung
Softwareentwickler
Validierung
Software
Komponente <Software>
Datenanalyse
Charakteristik <Algebra>
Systemplattform
Geodateninfrastruktur
Systemplattform
Ableitung <Topologie>
Computeranimation
Workplace Shell
Algebraisch abgeschlossener Körper
Server
Logischer Schluss
Hardware
Open Source
Datenbank
Datenerhebung
Systemplattform
Computeranimation
Richtung
Open Innovation
Open Source
Web Services
Zugriff
Komponente <Software>
Server
Vorlesung/Konferenz
Zugriff
Hardware
YouTube
Twitter <Softwareplattform>
Vorlesung/Konferenz
Web Site
Bericht <Informatik>
Twitter <Softwareplattform>
Hausdorff-Raum
Informatik
Computeranimation
World Wide Web
Richtung

Metadaten

Formale Metadaten

Titel enviroCar - Crowdsourcing zur Erhebung von Verkehrsdaten
Serientitel FOSSGIS Konferenz 2014 : Berlin, 19. - 21. März 2014
Autor Jirka, Simon
Lizenz CC-Namensnennung 3.0 Unported:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen.
DOI 10.5446/14850
Herausgeber FOSSGIS e.V.
Erscheinungsjahr 2014
Sprache Deutsch
Produktionsort Berlin

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Informatik
Abstract Der Straßenverkehr ist ein entscheidender Faktor für die Umweltbelastung und Lebensqualität in Städten. Um seine Auswirkungen optimal abschätzen zu können und die Planung von Maßnahmen wie verkehrsberuhigte Zonen zu unterstützen, ist eine solide Datenbasis unverzichtbar. Über Verkehrszählungen oder die Auswertung von Mobilfunknetzten ist es zwar bereits möglich Daten über Verkehrsdichte und -fluss zu erhalten. Aussagen über Umwelteinflüsse sind hieraus aber nicht direkt abzuleiten. Gleichzeitig verfügen jedoch nahezu alle aktuellen Fahrzeuge über zahlreiche Sensoren, welche weitere Messdaten liefern aus denen sich relevante Umwelteinflüsse ableiten lassen (z.B. Lärmemission, Kraftstoffverbrauch und CO2-Ausstoß). In diesem Vortrag wird das enviroCar-Projekt vorgestellt. Grundidee dieses Projekts ist die Entwicklung einer Crowdsourcing-Lösung welche die in Fahrzeugen verfügbaren Messdatenquellen für weitergehende Analysen und Auswertungen erschließt. Hierfür wird die standardisierte OBD2-Schnittstelle genutzt, welche einen Zugang zu den von einem Auto erhobenen Messdaten ermöglicht. Durch die Kopplung dieser OBD2-Schnittstelle an Smart Phones (über einen Bluetooth-Adapter) ist es möglich, die gemessenen Daten zu sammeln und an einen zentralen Datenserver zu übertragen. Neben konzeptionellen Aspekten (insbesondere Architektur und Datenschutz) stellt dieser Vortrag die zugrundeliegende Implementierung auf Basis von Open Source-Software vor.

Zugehöriges Material

Ähnliche Filme

Loading...
Feedback