Bestand wählen
Merken

PostGIS in real action

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
ach ja Erfinder ausgesehen viel
Action-Reißer Vortrag nicht nur dieses Mal eingebaut die Leute die Post gescannt ist wahrscheinlich auch das Buch gibt es heißt vorausgesehen Action ist quasi Referenzwert nachschlagen kann und das war der 1. Titel eingefallen sind nach ist mir aufgefallen dass ist leider so verstanden werden könnte das Prozessen Action ich das wirklich ist ein zusätzliche das
soll es aber nicht bedeuten sondern das bedeutet Action ich hab ja einen Projekt abgearbeitet was ja vielleicht vorstellen so die wertet er was da einer weltweit stattgefunden hat wo die Ergebnisse gefragt waren und es war
Aufgaben inbegriffen die große Datenmengen enthalten haben im Vergleich zu einigen Beispiel also Netz zu finden sind immer mit kleinen Daten von Ihnen und Jahr deswegen Action aber nicht im Vergleich zu diesem Werk auf jeden Fall werden die Gliederung des Vortrags ist folgendermaßen ich wird am Anfang ganz kurz was zu posten sagen obwohl ich eigentlich aus der meisten Leute wissen was ist das nur sehr kurz dann würd ich
kurz das Projekt um ist und dass es dagegen vorstellen da gibt es natürlich Entwicklung diese Abkürzung kann man sich vielleicht schon merken soll das bedeuten natürlich Entwicklung er dann wenn ich das auf die Daten und Lager ein Projekt von vorhanden war das war also der Datengrundlage die auch so müssen Ansprüche halt quasi als technische hergestellt hat er dann würd ich einer kurzen Überblick über die Post durchgeführten arbeiten kann ich einen einzelnen Detail darauf
eingehen weil ja selbst zu viel Zeit kosten und weil sich ein bisschen ausführlicher machen wollte war eine Sache die auch wirklich nur ein Teilaspekt in dieser ganzen Arbeit aber auch keine zentrale Fragestellung aber nicht von großes Problem gestellt hat also 2 große Datentabellen miteinander verschneiten müssen das wollt ich da hab ich mir mit kleinen Trackball ausgesagt wird das Kriege und das wurde kurz vorstellen und dennoch darauf für weitere Anregung falls da er Ideen sind mal so groß ist von der Webseite des 1. Satz der Webseite steht er Posten hier ist es bei Schönwetter bis externer Vorkurs das Objekt
für sind dabei ist es sofort vor die und ablegte Leute für
für das Geld und das Prinzip der eine kurze Beschreibung es geht darum dass seit in einer Datenbank aus dass die professionelle großes war klein basiert mit allen möglichen drum und dran sein Extension gibt die sich trotz des nennt und die kann halt mit geographischen Daten arbeiten und wesentlichen gibt da also einige kleinere
Sachen in der auftauchen sobald man diese Postgesetz 6. schon installiert ist einmal ein neuer Datentyp man kennt zu den Jacques Filter oder sowas gibt dann gibts auch
den Datentyp Geometrie Filter gibt's auf verschiedene Ausprägungen ist die zum Vater der gibt es in der Datenbank auftauchen die Geometrie konnte SchülerVZ ist das sind halt Verwaltungs Tabellenführer einerseits die Geometrie Tabellen andererseits für die räumlichen Bezugssystem und vor einigen mehrere 100 Funktionen wie er zu Verfügung stehen mit den Daten verarbeiten kann und dann die Funktion ST INTERSECT schon ist Soldat der Verschneidung also Schnittmenge zwischen 2 die oder setzte sich überlagern die würde ich nachher noch zu der die Zeit in ein Beispiel drum zum Projekt
kurz das Projekt 5 ist das abgekürzt nannte sich der in den vollen Titel natürliche Weiterentwicklung 5 Prozent
als der nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt der Hintergrund von diesem ganzen Projekt des tatsächlich die Konvent schon und beiläufige von 1992 aus Millionen von den auf internationaler Ebene beschlossen worden dass er den Rückgang der Universität zu stoppen also verbindlich vereinbar das internationale und dieses Ziele wurden in nationales Strategien umgesetzt in Deutschland ist nationale Biodiversitätsstrategie von 2007 bis das hier die Abkürzung muss also müssen erklären wie ich hoffe geschrieben werden und diese Diversität verliert unter anderem das Ziel und also anhand noch bis 2020 5 Prozent der Waldflächen Deutschland einer natürlichen Entwicklung zu überlassen also gar nichts mehr auf das derzeit keine Post unterworfen werden aber kein Naturschutz
aufgetrieben werden also das ist also gerade Prozess Schutz der geht es darum dass ja die Natural quasi selber organisiert was auf das Fläche passiert das auf 5 Prozent der Fläche passieren bis 2020 unser Projekt war es hier eine belastbare Bilanz zu aktuellen geplanten werden natürlich Entwicklung aufzustellen das
gab es bisher noch nicht so ließ verliert in dem Sinne dass man wirklich nicht ganz genau sich versucht hat alle Flächen anzusaugen auch als Daten und ganz genau zu bilanzieren Wiesenfläche stark und auch Kriterien festzuzurren was ist ob die Definition sitzungsfreien Waldfläche das haben wir den Projekt im Großen und Ganzen 8 Auftraggeber war das Bundesministerium für Umwelt Naturschutz und Reaktorsicherheit 1. offizielle wurde ausgeführt durch das Bundesamt für Naturschutz das Bild die von 2011 bis 2014 und werden auch schon im Oktober 2013 ein Abschlussveranstaltung Berlin in der Landesvertretung des Landes Niedersachsen es das ist aber stehen unerkannt in den Ministergärten und das hat auch ja doch war man viele Leute also aus verschiedenen Handlungsfeldern Forstwirtschaft Naturschutz und Holzindustrie das interessiert hat weil dieser zu fragen wer das ist und das Reizthema der Forstwirtschaft so die Projektpartner des abgearbeitet haben es Nordwestdeutsche fast so Anstalt von der ich auch bin und und die Frage ob war mit dabei das Institut für alle Landschaftsökologie Naturschutz ist von von der Umweltschutzverband die Daten Projekt verwendet haben kommen von den Waldbesitzern in Deutschland haben wir alle tatsächlich kontaktiert teilweise
Dachverbände haben von den
angefragt ihre Daten und Sachinformation zur Nutzung freien an das muss die Vorlesungen aber das so gut funktionieren kann also hatte Waldbesitzer wundert sich die oder hat er die allermeisten hat das aber muss aber sagen Waldbesitzer sind dafür das Forstbetriebe also müssen größere Betriebe die das auch haben oder Bundesforsten aber auch kleinere Kommunen und so was halt und auch einzelne privat Waldbesitzer es gab auf unserer Zeit über die Möglichkeit mit dem Kölner abzugreifen von zumindest eine räumliche Repräsentation wird von Sonderfläche liefert sie gar keine Geodaten haben insgesamt 330 Einzellieferungen ungefähr zusammenkommen also nicht nur 30 Flächen sondern 130 fällt als sagen wir mal so dass meistens gewesen von beliebig viele sein kann dann vielleicht eine Sache die auch noch sich zudem auf die Arbeiten bezieht die wir daher durchgeführt haben es von ungefähr 10 unterschiedliche räumliche Bezugssysteme also natürlich in 1. Linie deutsches Hauptwerks Netz mit Gauß-Krüger und davon verschiedene Varianten teilweise mit denen mit für nationale Neuerungen und welche Sachen und das muss alles vereinheitlicht werden wurde Endeffekt nach Tests 89 und 32 hat alles sozusagen das aktuelle Fragen Systeme transformiert unter
Benutzung der dieser nationalen Kultur Raster 2007 also das ist alles der bestmöglich transformiert werden konnten insgesamt sind und welche der Tausend Hektar Fläche zusammengekommen und nach der überlagern Übertragungs Analyse dieser ganzen Einzellieferungen ist eine Gesamttabelle Benutzungs frei weiter steigen also ich sage Zimmer Tabelle das bedeutet halt einen Datensatz mit der gleichen Zeit eine eine Fläche von hat 67 Tausend 2 beziehungsweise 177 Tausend Flächen werden waren und aus Prozess oder Verarbeitung sich das 2. Mal die Anzahl der Wehrdienst ist interessant ungefähr 4 , 8 Millionen Stützpunkte sozusagen dieser in diesen Daten dann also das beschreibt und so müssen die Größe und der Vergleich zu den Daten die nachher vorstellen ist das eigentlich noch übersichtlich sozusagen also was da ja also das auf verhindert ich Versagen Projekt haben wir jetzt mit Proust ist das für Java hat sich aber sage mal alles für alle ein also von Videodaten Sachen alle
mit Post abgearbeitet vorbei zu müssen oder sogar noch also der kleine Commander Programme waren dabei aber war das den Posten und auch weitestgehend in Form von Funktionen also man kann Post ist einer der für die Sachen schreiben oder man kann sie hat auch in der Funktion schreiben in dem Fall hier mit der größten gelangen wird den SQL mit einer relativen für viele mit der Datenbank dadurch werden solche aber die Macht wiederholbar auf den Datensatz anwendbar und ein paar andere Funktionen die damals erst mal Überlagerung sondern diese gemacht also bei diesem 130 Einzeldaten Lieferung muss man natürlich prüfen ob der Einzelflächen gleich zweimal gemeldet worden sind es kann sein dass zum Beispiel Landesforstverwaltung eine vielleicht Naturschutzgebiet das aber auch
eine Stiftung dann aktiv in der Fläche und die haben ja auch oder Ansatz und gerade in der Bilanz der transparente Bilanz also die Flächen aus und will uns natürlich solche Sachen ausschließen außerdem kommt auch häufiger normal vor teilweise sogar absichtlich das Duplikat sollen mit drin sind also das hat eine Fläche der mehrfach übereinander drin dass der flächenmäßig aufsummiert ist sondern auch dass 3 der 4 Fahrer daraus ist wenn man nicht mehr die haben das Recht verschiedene Attribute da verschiedene Baumarten auf die Flächen aufgelegt und so umzusteigen es immer so Baumarten auf der Fläche sind aber für die Bilanzierung macht es keinen Sinn da das schon erwähnte Vereinheitlichung des freuen Bezugssystems für eine Aufgabe die Welt über Sachen gemacht werden
muss dann eine Verschneidung dieser Flächen mit über Daten das ist weil es das Thema das er noch kurz ein Sprecher also über alle Daten über den Sinn meines die Schutzgebiets von des Naturschutzgebietes Literatur ganz Deutschland von kommt man halt welche Fläche die zum Naturschutzgebiet ich es gibt auch andere deutschlandweit überregionale Daten die Fläche nach Vorliegen wie zum Beispiel die Karte der potenziellen natürlichen Vegetation da kommen noch zu dieser sagte der was für Vegetation da wäre wenn man alles nur lassen würde da kann man auch Gruppen die Flächen welche Vegetation Gesichter einstellen auf dieser Fläche wenn man die vielleicht nur lassen würde oder tut man den oder sogar eigens und auf der fehlerhaften mit teilweise die kann man halt auch mit Kostenfunktionen und suchen also der valide Geometrien aufspüren nicht weil diese und man kann präparieren ist auch so eine Arbeit gemacht worden ist wollte noch einmal aus der das was auch einig mit dieser Prozess das Wort ist das basierte Angelegenheit also man hat zum Beispiel die oder anderen sind die Möglichkeiten ein Projektmitarbeiter auch wenn es nicht so sehr sich mit Vista aus können die einfach nur der Quantum bis auf machen möchten und können auf diese Post Daten zugreifen und sich diese gebe Daten halt als Karte anzeigen lassen also halt für den durch die User und auch nicht so viel können gestern das auch ganz gut geeignet dass man sich die Daten Wissens anzeigen lassen kann und durchsuchen kann und auch alles nicht räumlichen Aufgaben oder auch eine Datenbank macht jetzt vielleicht kurz das Beispiel was einführen wollte Schwerstarbeiter wie
betitelt Verschneidung zweier großer Daten werden zum Beispiel
einmal die Karte der potenzielle natürlichen Vegetation auf der linken Seite schon angedeutet man alles nur lässt was Vegetation da in Deutschland und auf der rechten Seite das digitale bedeckt muss oder die die das nur weit dargestellt also ist eigentlich auch Deutschland vielleicht der steht halt auch nicht was würde sich für das 1. einstellen sondern was es tatsächlich und unter anderem der Deckung in dem Fall war also das Quartett aktuelle weit in Deutschland die Daten sind einmal links vom Bundesamt für Naturschutz zu Kundus hat von 2011 die Fahrkarte und das der das vom Bundesamt für Kartographie gebe die Sie was auch umgestellt haben bekommen haben das Projekt und das Problem dass an diesen beiden da so groß und bei der der forget noch einigermaßen 19 Tausend Einheiten der verknüpft 5 Millionen wert ist ist ungefähr so dass die deshalb so fein strukturierte das auch noch weit unterschieden zwischen Laubener Mischwald dass das über 3 Millionen Objekte sind insgesamt mit 116 Millionen wertet sie halt und ja also das sind halt relativ große schon komplexer Daten dann die Frage stellen warum ich das überhaupt verschweigen wollte das Heidi verteilen sich die Fläche der PNV Einheiten auf die auf den aktuellen weit ist
die es gibt viele verschiedene Ansätze ich hab zumindest die Methode gewählt die tatsächlich miteinander zu verschweigen dass man halt ja Jahr also nach der tatsächlich Flächen nicht überlagern Wirkung was überlagern sich etwas und das hat mit und aus wir tatsächlich verschweigen dass man
die ja also auf dem aktuellen weit in die verschiedenen Einheiten die für die tatsächliche Flächengröße berechnen kann das die Grundlage für eine sogenannte Repräsentanz Analyse sowie verteilen sich die Einheiten aktuellen gesandt war in Deutschland und die verteilen sie sich auf den aktuellen Flächen und das für den verglichen das umso sogenannte beweisen kann sondern diese das Problem dass wir hatten das hat dass diese direkt Verschneidung
zur extrem war bei Speicherauslastung geführt hat also das System fingen an zu dass ist aber sprechen erreicht sondern auf die Festplatte die Sachen schreibt die ist da gerade verarbeitet und dazu muss ich sagen unser System hatte ungefähr 70 Gigabyte Arbeitsspeicher ist aber der dargestellt und das würde das zu extrem langen Laufzeiten und so lange auf Laufzeit sie Fall abgebrochen haben das Wochenende würde weil dann noch teilweise aber manchmal gestartet werden muss noch andere Sachen dran ist ist einer der der Lösungsansatz ich weiß gar nicht mehr genau wie das gekommen ist aber ich habe überlegt man kann komplexe Strukturen vielleicht vereinfachen und jetzt so gemacht das halt vorgelagert hat diese
Frau kann man auch schon gesehen hat der Blatt und der digitale sogar schon Karte 1 zu 25 Tausend Vormittag zerschnitten habe das ist hier so symbolisch dargestellt man dann rechts das sind ungefähr 4 Tausend einzelne Elemente dieser dieses Blatt Blattschnitt dieser dabei entstehen also diese Verschneidung da das da diese Frau nicht so komplex war die Karte und das der Blattschnitt sehr einfach aufgebaut ist sie basierte Form war das kein großes Problem zu verschleiern was wir dadurch erreicht wird also kein Ausschnitt genommen da Flächen zu schlecht erkennt der Finger mit ausgewogen und dadurch wird
erreicht dass zum Beispiel bei dieser Form
der zum einen neuen 1 mit 6
6 Tausend wertet Seestützpunkte ringsrum über so verteilt waren wenn man dann dieses Blatt steht rastern eingeschnitten hat dann sind nur noch 36 einzelner mit über die man so dieser Raster sind und die jeweils maximal 500 89 werden ist also das ist halt vereinfacht davon mit gleich drauf die doch andere Möglichkeiten sowas zu vereinfachen und das wäre doch in letzter Instanz eingefallen daß das wahrscheinlich gar nicht durch das Haupt der die der Hauptgrund warum das so gut funktioniert das Haupt der Konsole glaube ich diese Arbeitsweise Sprecher sagte dass diese Blatt steht für das Heck einzeln aber weiter sind also die jeweils die lieber dieser bleibt das seinen und die kann man nur ein arbeiten sagt man notwendig den ganzen Platz ist durch und aber die einzeln ab für die für das Ergebnis der Tabelle für diese und auf Lug und ja es war Fall dass die Arbeitsspeicher lassen sich anhand ansatzweise in Richtung der Vollauslastung sondern für aber konnte beobachten zugewiesen Tourist wieder sich Darsteller fehlt und das alles im grünen Bereich genau und normal dargestellt ist die jetzt sagen in einer Funktion außer natürlich gemacht und muss hat eine
Schleife schreiben lud man hat diesen diesen Utah diese neue Tabellen und damit sukzessive würden die
Einzelelemente mit den verschnitten und diese neue Tabelle eingeführt ich was kann das glauben auch hier als Coach was das interessant aber man macht zuerst stellt erkennbar ist in der Tabelle mit
2 Spalten wo jeweils die Information aus ab VP die reinkommen dann die Funktion ist eine dieser Posten
Funktion für möglich voll und damit eine hiermit die Spalte mit dem mitgewählt erhält zu dieser Tabelle als 3. Spalte zugefügt 1 und 2 auf das auf dieser Welt einst die wird heißt wird hier die Spalte die wird die Bischöfe sei die 25 8 32 das ist in der 89 und 32 hat haben wir von denen die fiktiven Polygonen seine 2 Dimensionen haben dann macht man es verstanden Abschnitt also hier ist die Frau Kater beteiligt und dann die
topographische Karte 1 zu 25 Tausend da diese Funktion ist das Action verwendet ist also das Beispiel das bei mir noch ein paar Sachen ringsrum gewesen so befand 0 und damit und so was also da muss man aber Müssenkoppel dass das optimiert wird aber im großen Ganzen läuft das so also sozusagen die Verschneidung mit dem Blattschnitt der 1. Schritt und dann wird halt nur den ukrainischen hatte für jedes Element in diesem Blattschnitt wird dann halt ein dass die
seit 2. Welle mit dem der durchgeführt und das Ergebnis davon wird die ursprünglich erstellte temp eines eingeführt also in Zeit zur Hand und der Jahre wie gesagt ich glaube das ist der Hauptgrund für mehr als ich bin und auch Anwender ich glaub das ist der Hauptgrund dieser eine subversive Abarbeitung dass diese Arbeitsspeicher da nur gelassen mit einigermaßen genau ja es gibt ja noch die eine oder andere Möglichkeit die sowieso aus Führung steht und solche größeren Verschneidung zu optimieren die wir nur ganz kurz zum
einen gibt die räumlichen Indizes dies Indizes und zum Beispiel sehr für mit viel Kohle Funktionen ist mit der automatisch erzeugt also das sind halt Indizes Datenbanken surft wies die es ermöglichen räumliche Beziehung schnell zu durchsuchen zu blättern und das auch sorgen Buch könnten Verzeichnis ist nicht alles in die Daten des nicht angepackt werden jedes Mal wenn man kann diesen in diesem Fall für nachgucken oder die Datenbank kann dass er da muss man sie Sondersendung kümmern muss man ab und zu mal auf welchem erweist sich dass er das der auch zur Verfügung steht noch genutzt wird dann gibt es die Möglichkeit diese Verschneidung gesetzt das Action so selten wie möglich einzusetzen also man zum
Beispiel ein mit fährt die innerhalb einer anderen das das 2. Datensatz ist das gleiche Frage ob die sich überschneiden sondern es wird dann kann man sogar diese diese kleine liegende ein für sich kann also prüfen liegst du innerhalb einer Geometrie des 2. das ist ja dann einfach die Betriebe nicht überschneidet dann brauchen wir diese dass er die Schnittmenge heiter rauszukriegen ist halt auch eine Möglichkeit das noch abzupuffern und dieses Gefahr ja dann kann man mit also generell das haben wir dürfen als Beispiel die Anzahl der Stützpunkte ist und ich hab alles auf der Brust des einzigen 5 noch gemacht ich weiß nicht ob zwar nur 2 selbst in Sachen zu stellen letzte Folie Fazit insgesamt haben wir also eine relativ komplexe Datengrundlage hat nicht nur dieser zur freien werde auch diese ganzen ist diese ganzen
den Informationen auf viele verschiedene Ursachen haben komplett halt Post Börsenkurs gestylt abgearbeitet diese Grund Funktionalität ausgezahlt allemal aus um alle Arbeiten auszuführen und man kann durch die freie das Schreiben von eigener Funktionen das alles aber beliebig kombinieren und ausschöpfen so dass man zum Beispiel noch Spielraum für so kreative Lösungen Lösung hat wie dieser Verschneidung diesen Blattschnitt glaubt
man diesen Einblick in die Praxis mit Postings da ja fragen ich denke ich jetzt mal freien sind ich bitte mal ganz kurz es Micro hielten sich aber auch mindestens 7 1 gegen das Ansinnen endgültigen Verschneidung 10 nur die Frau Karten mit dem C K Raster verschnitten oder auch die Walter neben den Frauen also in der auch der das Problem ist glaube ich nicht die Anzahl der Tizi so wie dies räumlichen Indiz Index den Sie gelegt haben mit weil Strukturen und sie so lange zum Polygone teilte mit einer schrägen Austin nun über die Fläche das sie mich und ich nächste oder Boxen die nicht nahe noch an die zu treffen ich den sind Weideflächen mit der TKV 20 Jahren unterscheiden sich die bei Integrationsland sie sich christlichen mitten und dann Juni sie wieder zusammen dann wenn sie wahrscheinlich Performance sich am besten kommen aus meiner Erfahrung bei der auch deutschen weil viele Waldflächen wahrscheinlich die größte wahrscheinlich besser Hauptproblem dass sie mit den räumlichen Index haben auch oder keine gute Idee ein nicht Jahr also sind dann noch diese Laubmischwälder unterschieden also ist nicht ganz so dass wir oder CAT Aussage wahr sind noch aber in der sich das eine Frage als unerfahrener ich wundere mich über die ist bis warum sie kein dies kleine also dann brauchen Sie die ganze SQL-Dateien Zustandes darunter 2 Stunden bis man sind es richtig und besonders ist also um sondern die SQL-Befehle für Test zu sichere Handhabung mindestens 2 Stunden ohne dass dass die SQL-Befehle wirklich funktioniert also wenn man dies kleinen Internet man das Händchen und dann nach das doch oder ich ein ja nicht ganz also wie gesagt das ist ja alles wiederholbar dessen Funktionen die das uns quasi eine eigene Werkzeugkiste sozusagen dieser sagen was und hat und zwar nach meinen Anforderungen und kann Fall bei dieser erwiesen Datenmenge nicht leisten kann dem sage aber diese beiden Tabellen dann ich also weiß ich wie gesagt also da mussten gewisse Arbeitsschritte gemacht werden und das Wort zu ermöglichen und man kann das wahrscheinlich auch alle zusammen als Benutzeroberfläche zusammenklicken und das alles auch machen aber wir also wie gesagt man halt Spielraum einfach und kann halt wiederholen die ganzen Sachen das ist halt so mein Ansatz der gewesen ich 2 Fragen haben wurden bei den Daten jetzt auf den eigentlichen weiter Daten also das sollen einer stehen einer weiteren vorbehalten René verworfen und 2. Frau ist diese ganzen Flächen diese jetzt vereinheitlicht haben und konsolidiert und wird das Umweltamt die veröffentlichen des als also Mandate der neues muss man nach der Umfrage der Information verworfen gedacht jetzt also stehen zur Führung oder oder war es so dass die in diese also die auf diese Regierung stehen also Art die nach enthalten sind in der konsolidierten Datenmenge oder ob es seltsam die Baum Informationen sind verworfen wurden und die eigentliche Flächen interessant ist also der werden dass ich ich sei nicht so viel Zeit auf einzigen aber auch in der Natur Verfahren die Bewertung und ökonomische Bewertung der Länge nach dafür sind natürlich ziemlich viele Sachen Summation also in 1. Linie die Baumann Informationen und die kann man nicht aus der normalen Informationen von Waldbesitzer nachgefragt was den dafür weitere auf also was wollen also die 1. 3 Bäume sozusagen das gute Neuigkeiten die schlechteste wird auf jeden Fall nicht öffentlich weil also das ist als Projekt so gewesen wie gesagt das Minenfeld dieses Leistungsfreiheit Thema gerade Waldbesitzer und also die Hamas erfasste Versuchsanstalt ausgeführt des Projekts und werden wahrscheinlich den Zuschlag nicht weil wir das in Kontakt zu weit haben aber den Waldbesitzern wurde versichert er das heißt das dass sich auf die zurück zu schließen sein wird also der aggregierte Auswertung auf Deutschland beziehungsweise auf Mittwoch und ich muss Wirtschaftsleben wird und der sprechen sind wir da Nutzungsvereinbarung mit den Besitzern was die Daten eingegangen und sprechen dass das aus unserer Sicht ausgeschlossen ist es aus wird aber ist es gibt verschiedene Bundesland sein Bundesland Verhandlungen zwischen verwenden und Landesforstverwaltung dieser Verfassungsgesetz Geschichte ist aber schon bald das öffentlichen vor die Daten rauskommen wahrscheinlich vielleicht noch 40 Feedback iPhone von kam ein deutliches runden als es darum ging des Datenbestand geschlossen nicht dort sind jeder dorthin für die Zahlen mit denen man
Prozess <Informatik>
HTML
Computeranimation
Berlin
Vorlesung/Konferenz
Computeranimation
Verschneidung
Computeranimation
PostgreSQL
Vorlesung/Konferenz
Web-Seite
SQL
Computeranimation
Tabelle <Informatik>
PostgreSQL
Datentyp
Datenbank
Vorlesung/Konferenz
SQL
Computeranimation
schülerVZ
PostgreSQL
Datentyp
Filter <Informatik>
Datentyp
Schnittmenge
Datenbank
Vorlesung/Konferenz
SQL
Geometrie
Verschneidung
Tabelle <Informatik>
Funktion <Mathematik>
Ebene
Komponente <Software>
Berlin
Fläche
Strategisches Spiel
Fläche
Mathematische Größe
Flächentheorie
Vorlesung/Konferenz
Computeranimation
Fläche
Videodat
Hauptwerk <Programm>
Tabelle
Geodätische Linie
Fläche
PROUST <Programm>
Computeranimation
Linie
Datensatz
Flächentheorie
Stützpunkt <Mathematik>
Vorlesung/Konferenz
Übertrag
Systems <München>
Datensatz
PostgreSQL
Flächentheorie
Fläche
Programm
Datenbank
Verschneidung
Attributierte Grammatik
Überlagerung <Mathematik>
Funktion <Mathematik>
Mathematische Größe
PostgreSQL
Flächentheorie
Kostenfunktion
Fläche
Datenbank
Quantisierung <Physik>
Vorlesung/Konferenz
Verschneidung
Räumliche Anordnung
Verschneidung
Computeranimation
Fläche
Flächentheorie
Fläche
Verschneidung
Computeranimation
Maßeinheit
Fläche
Festplatte
Flächentheorie
Laufzeit
Hauptspeicher
Vorlesung/Konferenz
Verschneidung
Struktur <Mathematik>
Verschneidung
Maßeinheit
Datensatz
Flächentheorie
Verschneidung
Verschneidung
Computeranimation
Darstellung <Mathematik>
Tabelle
RAM
Hauptspeicher
Gravitationsgesetz
Spielkonsole
Computeranimation
Instanz <Informatik>
Richtung
Loop
Tabelle
Vorlesung/Konferenz
Tabelle <Informatik>
Polygon
Tabelle
Tabelle
Information
Geometrie
Polygon
SQL
Computeranimation
Loop
Code
Welle
Hauptspeicher
Anwendungssoftware
Tabelle
SQL
Verschneidung
Computeranimation
Datensatz
Datenhaltung
Gist
Schnittmenge
Datenbank
Stützpunkt <Mathematik>
Vorlesung/Konferenz
Geometrie
Verschneidung
Computeranimation
Funktion <Mathematik>
Länge
Benutzeroberfläche
Baum <Mathematik>
Fläche
Funktionalität
Polygon
Zahl
Verschneidung
Computeranimation
Chipkarte
Linie
Index
Lösung <Mathematik>
PostgreSQL
Spielraum <Wahrscheinlichkeitstheorie>
Flächentheorie
RAM
Zustand
iPhone
Vorlesung/Konferenz
Information
Funktionalität
Struktur <Mathematik>
Tabelle <Informatik>
Funktion <Mathematik>
Computeranimation

Metadaten

Formale Metadaten

Titel PostGIS in real action
Serientitel FOSSGIS Konferenz 2014: Berlin, 19. - 21. März 2014
Autor Engel, Falko
Lizenz CC-Namensnennung 3.0 Unported:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen.
DOI 10.5446/14841
Herausgeber FOSSGIS e.V.
Erscheinungsjahr 2014
Sprache Deutsch
Produktionsort Berlin

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Informatik
Abstract Für ein Forschungsvorhaben wurden von einer Vielzahl von Waldbesitzern aus ganz Deutschland Geo- und Sachinformationen zu nutzungsfreien Wäldern bereitgestellt. Diese umfangreiche Datengrundlage enthält detaillierte Informationen zu ca. 400.000 Hektar Waldfläche in etwa 90 verschiedenen Datenlieferungen. Hierbei lagen die einzelnen Lieferungen in einer z.T. sehr heterogenen Form vor. Die Haltung, Bearbeitung und Bereitstellung aller Daten wurde in der Datenbank PostgreSQL mit der Erweiterung PostGIS durchgeführt. Wesentliche Arbeitsschritte bezüglich der Geoinformationen waren die Transformation in ein einheitliches Koordinatensystem, eine Überlagerungsanalyse der einzelnen Datenlieferungen, die Abbildung von überregionalen Daten auf die Waldflächen und die Identifizierung von zusammenhängenden oder benachbarten Flächenkomplexen. Hierbei wurden eine Reihe von Funktionen (PL/pgSQL) geschrieben, die die Grundfunktionalitäten von PostGIS zu spezialisierten Werkzeugen kombinieren. Beispielsweise wurde für die Verschneidung der Waldflächen mit deutschlandweit vorliegenden sehr großen Daten wie dem Digitalen Landbedeckungsmodell DLM-DE Funktionen entwickelt, die quadrantenweise eine sukzessive Abarbeitung der Gesamtfläche der Bundesrepublik ermöglichen. Auf diese Weise konnte eine übermäßige Auslastung des Arbeitsspeichers vermieden werden. Die Realisierung des Projektes wurde möglich durch die Nutzung von OpenSource Werkzeugen. Die verwendeten Werkzeuge stellen eine professionelle und höchst aktuelle Arbeitsumgebung dar, welche in dieser Form als kostenpflichtige Variante keines Falls hätte hergestellt werden können. Hintergrund: Die Bundesregierung hat das Ziel formuliert bis zum Stichjahr 2020 5 % der Waldfläche in Deutschland einer natürlichen Entwicklung zu überlassen. Da bisher keine verlässliche Bilanzierungsgrundlage existierte, wurde vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit ein Vorhaben beauftragt, welches die entsprechende Grundlage erarbeitet. Das Vorhaben ist weitgehend abgeschlossen.

Zugehöriges Material

Ähnliche Filme

Loading...
Feedback