Merken

OpenJUMP - Überblick, Neuigkeiten, Zusammenarbeit/Schnittstellen mit proprietärer Software

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
ist das ok sollte bei der schönen guten Tag und herzlich willkommen zu meinem Vortrag es geht in diesem Fall um das Ob
dann möchte ich den kurzen Überblick für über alle die die so nicht kennen oder unbedingt kennen vom Uneinigkeiten berichten aus Entwicklungen und der ob das geht auch darum wie man den in einen Open-Source GIS Worten Open-Source Projekt an proprietäres System andocken kann also Schnittstellen die ganze Problematik was recht einige von ihnen kennen das Wohnung die Probleme zwischen beiden Systemen Hand kurzum einer Person hauptberuflich bin ich als Administrator nur Stadtverwaltung tätig damit
natürlich auch viel und die ganze Welt ist Geschichte so kam es dann irgendwann voran von 10 Jahren der sich in den Bereich des auch tätig geworden den letzten Endes bräucht dann auch am Anfang nur ein
Power-User in dem ich einiges gesucht habe womit ich bestimmte Dinge tun kann dann irgendwie bei Open und wie das dann so ist wenn man so will ich noch bekommen ist und der entsprechenden Programmiersprache mächtig in der das System erstellt es also in diesem Fall aber dann wenn man und man Anbaus zuvor besonderen und beizusteuern und schon ist man bereit irgendwo dabei das nur jetzt seit 3 4 Jahren und zudem die Proteine dazu und nebenbei bin ich noch freiberuflich tätig im Bereich Linux also so Administration zur Datenbanken der ist und die ist bei der Geographischen Informationssystemen wie bei den anderen Dingen die sonst noch mit Tour quer durch auch wozu mit Open-Source-Software oder Open-Source-Systems Schwerpunkte sind dabei hauptsächlich Geodaten Auffassungen Konvertierung Migration solche Sachen also auch als aus kommerziellen System heraus dass sich aktiver Probleme und damit auch die Show die 2. Schicht dichte Nonnenmacher ist die deutsche Website oben schauen Punkte die entstanden ist weil man halt des öfteren Fragen hatte Anfragen hat ja Restaurant Geschichte einsetzen würden ganz gerne und auch uns Test auch wir haben das Problem ist deutsche Ansprechpartner oder Regierung Kombination nicht so gerne mit einer englischen Mailingliste so bisschen schwierig unterhalten bisschen die Kontakt Probleme zu lösen und Hallenbau Informationen zu bringen ist diese Website eigentlich entstanden dort finden Sie auch noch ein Bonner Orange Tools Werkzeuge die so oft derzeit irgendwo entstanden und nicht zuletzt auch Mitglied im Frost bis vor allem da dieser Veranstaltung durchführen Kondakow kurz zum Überblick aber es ist oben Samtaugen dann ist ein Open Source desto geht es ist in aber programming und damit ist es eigentlich auch recht Plattform unabhängig das heißt es wird eigentlich auf einen Sommer große verwendeten Plattform also Vendors Apple US denen Linux und man kann es auch noch offenbar anderen Plattformen laufen lassen das hab ich Name vorbereitet hier über das von Ihnen gern vielleicht wissen aus bei darauf geht auch irgendwie mehr als Spielerei auch ich es noch mal zeigen dass es auch funktioniert letzten Endes Systemvoraussetzungen sind bei unter eigentlich recht beschaulich sofern man nicht mit Sack großen Datenbeständen arbeiten muss so unterstützen momentan auch die Version Java 1 Punkt 5 was habe ich den Hintergrund dass wir gern bevor Vorgang schwelgen sondern als Versuch Anforderung geht von Leuten auch Einführung dieser auch ich kann nicht ständig irgendwo das neueste updaten Orange
richtungweisender so dass man nicht die aktuelle Java-Version einsetzen müsste die Sicherheitsproblematik sollte den meisten eigentlich geläufig sein Auto unterstützten Zeit mit es funktioniert momentan noch so ich denke man nach der Version 1 7 nutzt vor wahrscheinlich auf einem von geben das wird noch aber 1 Punkt 6 unterstützen die wesentlichen Funktionsbereiche von oben Charme kann man in den 3 oder besteht umfassen seine Stärken hats wesentlichen weiter Auffassungen Bearbeitung von Geodaten kommen haben noch zum begleitet und der nächste Funktionsbereiche geht es um die Analyse beziehungsweise um auch Auswertung Statistik diese ganzen Geschichten und zu guter Letzt die Qualitätskontrolle also wie kann ich so Qualität man Geodaten Datensicherung bekomme ich aus wo ich der Problem aber was gerade wichtig ist wenn ich beispielsweise Geodaten von irgendwo anders herum , die ich Vorwänden möchte dann ist auch mal ganz interessant zu schauen was haben die von Qualität oder habe ich der Probleme wenn ich halt andere Sorgen damit anfangen möchte so dass kommt mit zum kurzen Vorstellung des ganzen also von Demonstrationen normal wird schon umschalten so nicht ganz normal jetzt müsse man
das ganze sehen das ist die Oberfläche Orten Charme
ähnlich wie man sicherlich klassisch gewöhnt ist Ort auch ermordet um Bereich eine Menüleiste mit entsprechenden Buttons und runter legen Teile sieht man den Ebenen Baum und damit dann die ermordet sicherlich auch das dann zum Korb das was wir sehen ist eine Demo Projekt welches es zu einem Tudor dazugebt was man sich zu der 1. Geschichten Euro beraten kann und auch aus mal durch kann um den Einstieg zu finden und unter die grundsätzlichen Funktion die von zu erfassen bekommt man über dieses Werkzeug wo als die Vorbereitung und Auffassung
Funktion das sind das möchte jetzt mal kurz zu haben um ein Stück gedacht das Land was in diesem Theodore verwendet wird und jetzt Hermann steht schon mal 3 Sommer zu Syrien Boether da sage ich jetzt mal der gute Mensch möchte sich noch ein Anbau machen
und die Nummer auf die Ebene der Gebäude der wurde privatesten die Regierung und möcht ich schlichtweg noch von ob neues das Wort hat etwas Digitalisierung der mich einfach nur irgendwo was ok hätte vor Aufbauarbeiten entscheiden müssen das wir von Domains den Hinweis dass diese nicht Bauarbeiter vor und sollten erzeugt hat macht und von sich aus das muss ich nämlich dann von so zu Ort vor könnte ich das fälschlicherweise erzeugt auch ontologischen einfach nur haben wir das Ganze und wenn ich dann halt Gebäude digitalisieren möchte wie schon gezeigt hat dass wir das so sieht es auch noch vor und das ist jetzt auf der rechten ist muss man nur Namen können sich es gleich noch sagen der gute Mann hat sondern im Süden bis zu 4 sondern möchte sich das will wobei man Pflanzen nämlich eine neue nach so dass die Beuener und dann einfach dieses Werkzeug womit ich Punkte digitalisieren können zeigt nicht die einen das wollen mir sind möchte ich ganz gern auch als pro forma Korte sehen und kann dann nur die Darstellung der Gewinner und diverse Optionen also einen von sofort einer ob bestimmte Sachen dass eine Laurent innerhalb von einem bestimmten Maßstab Bereich an gezeigt wird was dann ganz vorteilhaft
ist wenn nicht viele Tausend Objekte haben wird noch dadurch keinen Sinn in großen Überblick verschaffen wird es sich ständig nicht angezeigt werden nur welche begleitet Symbole um Beschriftung natürlich auch ganz wichtig oberhalb thematische Fortbildungen der sich möglichst bald mit dem Artikel nicht nur wenig entsprechend Attribut aber auf der Ebene der bleiben wir dabei dass sich einfach nur ein Symbol mit Einfügen möchte er in dem Fall solche und Bild Änderungen Mario und den Bau und den ich bei mir auf der Platte habe doch dann ok und dann habe ich halt dort mit Ronnewiesen darstellen möchte das sind im wesentlichen die
Erfassung es Funktion
genauso geht das dann bin ich halt gesehen habe ein neues Gebäude der da hab ich mich dort wie bisschen verzeichnet dann kann ich das wollte mutieren und als . Bearbeitungswerkzeug Momentes muss ich noch aus ja auch die Punkte entsprechend Veränderungen nach formalen nachdem das Ganze ist möglich auf rein aber es war ich dann aber ebenso gut die ein Funktion Aktivierung der seelisch auf bestimmte nach Punkten ein Master of noch vor Geometrien oder halt nur innerhalb eines bestimmten geht aus einem Raster oder hat Mord in Entfernung von mir doch 2 mehr nach dem was sich einstellen möchte kann ich dort einrichten und halten uns die
2. Funktionen dafür habe ich noch ein zweites Projekt war vorbereitet ist eigentlich ganz einfach Geschichte was sich da wo man zeigen möchte irgendwo welche Geodaten ist ein Beispiel aus und Praxis wie man sie
halt von der Bundesrepublik kennt und bestand ganz einfach die Aufgabe dieses Jahr eigentlich die Landkreise so gut wie ein zeichnet auf dieser Karte und man möchte jetzt ganz einfach aus den Landkreisen die können so der Entente Bundeswehr doppelt so dafür gibt es dann halt Funktionen die man nutzen können und Geometrien anhand von bestimmten Attributwerten zusammen zu fassen das wir jetzt eigentlich das wonach besuchen Alarmierung
in der OeNB in den Attributen den Namen des Bundeslandes Gründen London möchte ich jetzt diese Ebene
zusammenfassen dazu haben wir und die Werkzeuge Buchsen eigentlich alle Funktionen Nummerncodes wird großen und und Gesamteindruck bekommt führen durch Absprachen räumliche Frauen Attribut auf Frauen die genannten Analysefunktionen mit dem üblichen Vorberichte formal und die Geometrie Funktion doch Section Juni Verschneidung Differenzen und so also die man halt von des ermordeten Benotungen Polygon Erzeugung und so weiter die Truppen drin sind so jung
brauchen vor unsere Aufgabe um das zusammenfassend Geometrie vor einigen mittels Attribut die schon vor einer Stadt die Schlummer auswählen die Sache dann durch das Attribut Führung nutzen möchten in diesem Fall war dass die Attribut Spalte Namen 1 und ich sage dann ok und dann fängt an den
praktisch die Objekte zusammen die untereinander das was ist eigentlich die Bundesländer dann darstellen das machte er nicht ganz von Sinnen sehr und in den Bereich des ist oder geschnitzt es begann er normal das mit ins Fenster war nämlich in Fehlerortung Problem an unseren Daten festgestellt hat da kann sich durch 4 und das heißt wenn ich ist eigentlich die meisten war das war ein Problem mit den Daten hat und zwar können nur das es in den Jahren über die Werkzeuge zur Qualitätskontrolle aber der als der ganz einfach einmal die
und den dass dieser sind
434 Politik und die jetzt alle von einer zu gucken wo vielleicht das Problem können da es bisschen schwierig deswegen die Werkzeuge zur Qualitätskontrolle damit kann
ich die dann nach diversen Gesichtspunkten Validierungen das Wichtigste ist eigentlich die Basis Topologie die überprüft ob ich kann dann noch wie sie auch hier sind die verschiedenste Sachen machen auf bestimmte Themen die Daten zu prüfen auf bestimmte Segment Denken und so weiter und wir wollen aber nur auf die prüfen und dann
zeigt und sehr und den bereinigt nämlich ist ein
Drama eigentlich und unsere Problem dass es handelt sich dabei um einerseits das Action das heißt mit schneidet sich selber was eigentlich nur wenige die Geometrie es womit man nicht wirklich was anfangen kann es kann uns auch
mal anschauen nicht einmal Städtchen mal und den Bereich
markiert und sie als 1. das was betroffen ist also spricht die Geometrie und dann setzte er nur sind man jetzt ein bisschen schlecht war es Urkunden ist noch ein Kreis um den Bereich wurde das von ein nicht genau ist und dann sieht neue
dieses kleine Dreieck ist es sicherlich eine Exklave oder die nur sich sehr schneidet es gern ein feines von 1 zu
bereinigen dafür gibt es aber ganz einfach was mit ganz einfachen Trick und verwenden kann man von einer Puffer-Funktion Funktionen setzt auf offene und dann bereinigt das funktioniert nicht nur den Schaden vom auch auf wobei es es ist das gleiche Prinzip dann nennt man die ATI aufwendig zwar alles das ist schnell und ich meinen war das eine Politik und was hat es betroffen ist wieder Werkzeug der und machen dann einer
Puffer-Funktion dort schlecht und schon vor dass das die zu bearbeitenden Daten sind mir das so falsch hätte
natürlich vor dem setzen sollen
zur damals erzeugt dann
dienen können natürlich jetzt wurde
dieses eine angelegt letztens also den Verbrauch also muss sie das ganze Leben durch entsprechend schnell
zu wenig jetzt nochmal dieser Vereinigung durchführen wollte das und und die Spalten am 1 so dass es eigentlich
ohne Probleme durchlaufen und ich habe defekt nehmen jetzt auch hier sind nicht die Originale ausblende von
ist es jetzt genau das ist dann
die die entstanden ist man sieht jetzt wird dass die großen Polygone Ärzten das was die Bundeswehr Dauerbaustellen dies dann wurden sind anhand und so Vereinigungen das nur mal kurz als Einführung auf die Funktion die wir uns derzeit implementiert haben die möglich sind komme ich als nächsten Punkt dazu kurz aus der aktuell Entwicklung was zu berichten Dosen kurz vor Freigabe der Version 1 7 die letzte Ort Version 1 6 3 die
wurden der nächsten Wochen vor vor 10 Tagen erscheint dort haben wir wesentlichen erreicht dass wir unterm komplett konfigurieren können das heißt es dass endlich Plug-ins sämtliche Einträge Funktionen nicht nur einen Steuerberater wollen XML-Datei konfigurieren ein und ausblenden ich kann deshalb noch so anpassen wie ich es letzten Endes auch danach nur noch arbeiten und derzeit noch dann auch die Koriander was die Grundvariante ist die trug Funktionalität mit einzubinden weiteren gesucht darum dass wir OeNB Koordinatensystem Information mit einbauen damit wird glaube ich zu den wenigen Gestus einzige ist weiß keiner Koordinatensystem Information führt lassen die Koordinaten des Geometrien einfach so wie sie sind ohne was und das wird sich demnächst noch mit tun so dann muss ich Barcodes will so umschalten zur Präsentation zu falsch sein müssen noch nicht nur so dass durch seine das würden wohl nicht ok so natürlich lassen sich auch komplexe Aufgabenstellung mitunter lösen das Ganze dann aber Dings Open Source typisch das heißt man verwendet mehrere
Werkzeuge die hat dafür eigene sind an Stelle in diesem Fall kann ich nur man muss gemacht haben ist die Einsatz Reichweiten der Aufforderung zu berechnen weil die Kommunen Moral so genannten geformten aber Analyse machen müssen wurde muss Haltepunkt kommen die Feuerwehren entbrennt bis dahin nur so eigentlich müssen also mal von 12 Minuten bis ans Ziel des kann sagen wir um und unter als wesentlich Auffassungs Komponenten als Darstellungsformen von Geo so kommt die Luft wird und nur dass die Daten wurden Amorgos Datenbank verwendet und um das auszubrechen über das vor vor Ort durchkommen wurde oder dann letzten Endes ist die und verwendet um die Daten zu
berechnen bisschen hat man den proprietäre Schnittstelle zu implementieren das Problem bei Open Source ist und ich kann keine die es also sogenannte 9. Kurve ins unterschreiben also sprich Verschwiegenheit Erklärungen und da ich ja irgendwo mit dem so gut die Protokolle die ich einbinden möchte oder die sich Implementierung möchte ja mit vor öffentlichen mit dem Sauce gut dass es also recht schwierig für uns vor das Problem einer einiges und Sachdaten Anbindung des recht wenig das heißt wir mussten letzten Endes mit Schnittstelle zwischen der Sachdaten Anwendungen Realisierung eine bidirektionale also dass sich dabei unter den Gästen geweckt aber sagen können zeigen war die Sachdaten dazu und auf der anderen Seite dann halt bei den Eigentümer beispielsweise habe zeigen nur 1 muss sich den halt das Objekt befindet sich dort gibt es 2 Lösungsmöglichkeiten zum einen das Windows Ingenieure also man setzt sich Franz
bestimmte Protokolle die man versucht irgendwie zu erforschen oder halt die 2. Variante letzten sein offen und Dialog mit der entsprechenden für Roman das kann wurde in dem Fall gemacht von dem Plug-in was ich erstellt hat aber droht bereit auf
die Firma zu werden und gesagt wie sieht aus also nicht von vornherein auf Konfrontation zu gehen und zu Sachen bitte schön wir sind zu Open Source und möchte wird alle für uns alle für uns freigegeben Information aus wie das funktioniert eigentlich sehr wenig weil man muss ein bisschen mit Verständnis gegenüber den Firmen kommen also sprich man kann kein Verständnis für Open-Source-Projekt ermorden wenn man auf der anderen Seite nicht auch vor das müssen ist proprietären ein Verständnis hat das heißt setzten des Musters kann das nur so von Dialog erfolgen vorteilhaft hat sich
auch Hamburg dass wenn die Firma selbst Open-Source einsetzt das heißt sie weiß ist es geht wieder Ökosystem Funktionäre und und nicht so gut und jetzt wenn man auch entsprechend nur gute Kontakte vor Furcht oberhalb von Kunden letzten Endes der Entente dort ein weiterer sprechen sollten die Kontakte hat wo man dann halt das auch kommen und das Wort eine Stelle als erwartet gut auf sie sich etwas
in der gesellt sich natürlich aber trotzdem sind dank des derzeit ist ist der neu bei der zwischen nicht den
Ausstellungsraum verbuchen stand das ist leider nicht geschafft habe ich mal weggelassen so Interesse ist es sich unbedingt das was praxisrelevantes Euro und ganz allgemein zeigen sowie die ganzen Zahlen die sich sofort aber auch also keine Eile aber richtig interessiert auch nicht bis zur letzten den aus Aussagen in den Sand
Systemverwaltung
Vorlesung/Konferenz
Wort <Informatik>
Softwareentwickler
Systems <München>
Computeranimation
Schnittstelle
Mathematische Größe
Web Site
Punkt
Systemverwaltung
Statistik
Geoinformationssystem
Systemplattform
Computeranimation
LINUX
Ende <Graphentheorie>
TOUR <Programm>
Desktop
Informationssystem
Programmiersprache
Softwareentwickler
Datenhaltung
Open Source
Geodätische Linie
Mailing-Liste
Dichte <Physik>
LINUX
Software
Version <Informatik>
Information
World Wide Web
Statistik
Punkt
Geodätische Linie
Vorlesung/Konferenz
Version <Informatik>
Extrempunkt
Datensicherung
Computeranimation
Ebene
Demo <Programm>
SQL
Computeranimation
Ebene
Formation <Mathematik>
Hub <Informatik>
Digitalisierung
Laurent-Reihe
Maßstab
Computeranimation
Quantisierung <Physik>
HOL
Domain-Name
KAM <Programm>
Platte
SQL
Neun
Arithmetisch-logische Einheit
ICON
MAX <Programmiersprache>
Punkt
Momentenproblem
Räumliche Anordnung
Computeranimation
Neun
ICON
Attributwert
Geodätische Linie
Räumliche Anordnung
SQL
Computeranimation
Neun
Funktion <Mathematik>
Ebene
ICON
Erzeugende
MAX <Programmiersprache>
Umrechnung
Extrempunkt
Polygon
Verschneidung
Computeranimation
Neun
Funktion <Mathematik>
Attributierte Grammatik
Arithmetisch-logische Einheit
GNU <Software>
Geometrie
Computeranimation
Neun
GABI <Programm>
Maximum
BIND <Programm>
GNU <Software>
Validierung
Ext-Funktor
Computeranimation
Neun
Topologie
Geometrie
Computeranimation
Neun
Kreis
Geometrie
Computeranimation
Dreieck
Computeranimation
Neun
Funktion <Mathematik>
ICON
Minimum
Computeranimation
Neun
Linienmethode
PINGUIN <Benutzeroberfläche>
Computeranimation
Neun
Common UNIX printing system
Landau-Theorie
Minimum
SPE
Computeranimation
Rang <Mathematik>
GNU <Software>
Computeranimation
Neun
Mathematische Größe
Strichcode
Punkt
Open Source
Funktionalität
Plug in
Polygon
Räumliche Anordnung
Computeranimation
Ende <Graphentheorie>
CIM
Vorlesung/Konferenz
Version <Informatik>
Information
DOS
Koordinaten
Neun
Funktion <Mathematik>
Kurve
Reverse Engineering
Open Source
Datenbank
Implementierung
Geoinformationssystem
Anbindung <Informatik>
Computeranimation
Spannweite <Stochastik>
Kopplung <Physik>
Ende <Graphentheorie>
Kombinatorische Geometrie
Komponente <Software>
Kombinatorische Geometrie
Anwendungssoftware
Routing
SQL
Kommunikationsprotokoll
Schnittstelle
WINDOWS <Programm>
Open Source
Vorlesung/Konferenz
Plug in
Information
Kommunikationsprotokoll
Computeranimation
Ende <Graphentheorie>
Vorlesung/Konferenz
HTTP
Computeranimation
Ganze Zahl
Aussage <Mathematik>
Vorlesung/Konferenz
Computeranimation

Metadaten

Formale Metadaten

Titel OpenJUMP - Überblick, Neuigkeiten, Zusammenarbeit/Schnittstellen mit proprietärer Software
Serientitel FOSSGIS Konferenz 2014 : Berlin, 19. - 21. März 2014
Anzahl der Teile 71
Autor Scholz, Matthias
Lizenz CC-Namensnennung 3.0 Unported:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen.
DOI 10.5446/14755
Herausgeber FOSSGIS e.V.
Erscheinungsjahr 2014
Sprache Deutsch
Produktionsort Berlin

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Informatik
Abstract OpenJUMP ist ein leichtgewichtiges und leicht zu erlernendes Open Source Desktop GIS. Durch seine Plattformunabhängkeit läuft es auf recht unterschiedlich ausgestatteter Hardware. Der Vortrag wird einen kurzen Überblick über die Funktionsbereiche (Erfassung/Bearbeitung, Analyse/Auswertung, Qualitätskontrolle) geben. Über Neuigkeiten und Aktuelles aus der Entwicklung wird ebenfalls berichtet. Der zweite Teil berichtet vom Einsatz im öffentlichen Sektor. Speziell geht es darum, wie es möglich ist Open Source Software an proprietäre Systeme anzukoppeln. In der Praxis nützt das schönste GI System nichts, wenn es nicht mit der Sachdatenanwendung interagieren kann. Leider kann man als Open Source Entwickler kein NDA (Non Disclosure Agreement) unterschreiben, um an die Schnittstellenbeschreibungen zu kommen. Das es dennoch möglich ist, zeigt ein OpenJUMP Plugin. Es dient zum bidirektionalen Datenaustausch bzw. der Kopplung mit einer, im kommunalen Bereich, weit verbreiteten Software. Die Lösung komplexer Aufgabenstellungen gelingt mit der geschickten Kombination aus mehreren Open Source GIS Tools. Die Berechnung der Einsatzreichweiten der freiwilligen Feuerwehren im Rahmen der Risiko- und Gefährdungsanalyse einer Kommune ist so ein Beispiel. Für die Erfassung und Bearbeitung diente OpenJUMP. Luftbilder, topographische Karten wurden durch den "GeoServer" als WMS bereit gestellt. Die Datenaufbereitung und das Routing erledigte dann die "PostGIS" Datenbank. Gegenüber einer einfachen statischen Bufferbildung förderte das erstaunliche Ergebnisse zu Tage.

Ähnliche Filme

Loading...