Add to Watchlist

Oxidation von Anthracen zu Anthrachinon mit Ammoniumcer(IV)-nitrat

576 views

Citation of segment
Embed Code
Purchasing a DVD Cite video

Formal Metadata

Title Oxidation von Anthracen zu Anthrachinon mit Ammoniumcer(IV)-nitrat
Subtitle Versuch 3021
Title of Series Chemische Experimente zum NOP
Author Amslinger, Sabine
König, Burkhard
Contributors Amslinger, Sabine (wissenschaftliche Leitung, Sprecherin, Redaktion, Regie)
Bause, Manuel (Experimentator)
Hartenstein, Michael
Jacobs, Philip
Perzl, Dennis-Nicolas
Schacherl, Ernst
Staudigl, Simon
Stötter, Dominik
Piesch, Dieter (Filmteam)
License CC Attribution - NonCommercial - NoDerivatives 3.0 Germany:
You are free to use, copy, distribute and transmit the work or content in unchanged form for any legal and non-commercial purpose as long as the work is attributed to the author in the manner specified by the author or licensor.
DOI 10.5446/14312
Publisher König, Burkhard
Release Date 2014
Language German
Producer Amslinger, Sabine
Production Place Regensburg

Content Metadata

Subject Area Chemistry
Abstract Versuch 3021: Oxidation von Anthracen zu Anthrachinon mit Ammoniumcer(IV)-nitrat
Keywords Umkristallisieren
Abfiltrieren
Abrotieren
Rühren mit Magnetrührer
Chinon
Aromat
Oxidation
Series
Annotations
Transcript
Loading...
die
USA
und noch mehr irgendwie Zielsetzungen des Experiments ist die Herstellung von Angela Kino von aus am Tschadsee in durch abzieht Aktionen mit Ammonium zerfielen geklagt Altstadt Material werden ziehen und als Oxidationsmittel Ammonium zerfielen Tat sowie als Lösungsmittel Täter geglaubt voran und Wasser eingesetzt zu Beginn der
Synthese wird Alltagsleben in einem
von Kurden vorgelegt
nach Zugabe von Theater
mit oder an THF wird das Amt 10 Unterröhrenbach Raumtemperatur gelöst anschließend wird Wasser hinzugefügt welches mich THF unbegrenzt mischbar ist
oder hin das der lipophile ausfällt
und einem nicht ich weiß ist Suspension entsteht jetzt wird das kräftig Orange
Ammonium zerlegt hat zugegeben und innerhalb von 5 Minuten läuft die Reaktion ab wobei er aus der Tiefe zinnoberroten Lösung eine Orange Suspension entsteht der Farbwechsel ist ein Indiz für die Reduktion von Ocean sehr viele zum blaßgelben zu ertragen und das Produkt anzuerkennen und zu isolieren wird das
Lösungsmittel Tetrahydrofuran unter reduzierten Druck am Rotationsverdampfer weitgehend entfernt so erhält man eine
wässrige Suspension mit dem Rauschen Rohprodukt
dieses Ruppert dort dort unter Vakuum über eine fehlte abgesaugt der
anhaltende Orange Feststoffe wird nochmals mit Wasser gewaschen in dem eine wässrige Suspensionen des Materials bei Raumtemperatur einige Minuten lang gehört wird diese war schritt in zu Entfernung von Salzen anschließend wird erneut filtriert und
das Verhalten der Rohprodukt am Vakuum getrocknet man erhält
einen Euro Rauschen Feststoff welche aus Essigsäure oder Ethanol und kristallisiert werden kann das vom kristallisieren geschieht hier aus 7 Ethanol aus dem sich beim langsamen abkühlende der zinnoberroten Lösung Helena allen bin die feine Nase das um kristallisierten an Kino und werden durch Vegetation ist so lehrt
insgesamt erhält man 3 verschiedene Abfälle aus den einzelnen Bearbeitungsschritten sowie das gewünschte Produkt Antrag ohne in Form glänzender Geldwäsche dänischer Nadeln in
aufs angenommen werden
Ammonium
Rühren
Nitration
Oxidation
Solvent
Anthraquinone
Oxidans
Anthracene
Tetrahydrofuran
Tetrahydrofuran
Ammonium
Suspension (chemistry)
Solution
Suspension (chemistry)
Materials science
Suspension (chemistry)
Salt (chemistry)
Ethanol
Tetrahydrofuran
Umkristallisation
Mixture
Solution
Acetic acid
Ethanol
Institut für Organische Chemie
Loading...
Feedback

Timings

  267 ms - page object

Version

AV-Portal 3.8.0 (dec2fe8b0ce2e718d55d6f23ab68f0b2424a1f3f)