Merken

Wieder zum Leben erweckt

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Wieder zum Leben erweckt
Untertitel Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus
Alternativer Titel Diesel powerhouse conversed
Art museum Cottbus
Autor Andreas Christoph Schmidt
Schmidt & Paetzel Fernsehfilme GmbH
Mitwirkende Michael Auer/Andreas Christoph Schmidt (Schnitt)
Andreas Christoph Schmidt, Schmidt&Paetzel Fernsehfilme GmbH (Filmemacher)
Andreas Christoph Schmidt, Schmidt&Paetzel Fernsehfilme GmbH (Konzeption)
Schmidt & Paetzel Fernsehfilme GmbH (Produktion)
Herausgeber Goethe-Institut
Erscheinungsjahr 2009
Sprache Kein linguistischer Inhalt
Produktionsort Cottbus, Deutschland

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Architektur
Abstract Das in den zwanziger Jahren von AEG-Chefarchitekt Werner Issel erbaute Elektrizitätswerk hatte 1959 ausgedient. Unter Federführung von Anderhalten Architekten Berlin wurde das Industriedenkmal mit neuem Leben erfüllt: Es beherbergt nun das Brandenburgische Landesmuseum für moderne Kunst.
The power station that was built in the twenties of AEG chief architect Werner Issel served it's time in 1959. Under the aegis of the Berlin architects Anderhalten, the industrial monument was filled with new life: it now hosts the Brandenburg Provincial Museum of Modern Art.
Schlagwörter Museum
Kunst
Ausstellung
Dokumentation
Werner Issel
Anderhalten Architekten
Architektur
Architecture
Anderhalten Architekten
Werner Issel
Documentation
Art
Exhibition
Museum

Ähnliche Filme

Loading...