Merken

Eye Film Institute

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Eye Film Institute
Untertitel Delugan Meissl Associated Architects
Alternativer Titel Eye Film Institute
Autor OFFscreen Modern Media
Fred Plassmann
Mitwirkende BauNetz (In cooperation with)
Fred Plassmann (Filmemacher)
OFFscreen (Produktion)
Anneke Bokern (Interview)
Herausgeber architekturclips network
Erscheinungsjahr 2012
Sprache Deutsch
Produktionsort Amsterdam, Niederlande

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Architektur
Abstract Dem neuen Gebäude des Filminstituts in Amsterdam kann man sich gut mit der Fähre vom Stadtzentrum Amsterdams aus nähern und so in einem angenehmen Abstand viele verschieden Blickwinkel auf das sehr skulpturale Gebäude werfen ... Roman Delugan beschreibt, wie die Beschäftigung mit dem Thema Film das Gebäude geprägt hat: den filmischen Bezug, die Abfolge verschiedener Eindrücke für den Betrachter - ein Bauwerk, das sich innen wie außen jeglicher schnellen Erfassung entzieht und immer wieder neu inszeniert.
The new location of the EYE Institute is in Amsterdam-Noord, directly across from the Central Station. Delugan Meissl Associated Architects from Vienna have designed a spectacular building with a very special silhouette ... Roman Delugan describes how the subject film penetrated the concept of the building: the filmic reference, the order of diversed impressions for the viewer - a building that keeps on changing and impossible to capture.
Schlagwörter Museum
Ausstellung
Portrait
Interview
Delugan Meissl Associated Architects
Architektur
Architecture
Delugan Meissl Associated Architects
Interview
Portrait
Exhibition
Museum

Ähnliche Filme

Loading...