Merken

Die Blaue Küche

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Die Blaue Küche
Untertitel Die Architektur des Wilhelm Riphahn
Alternativer Titel The blue kitchen
Autor Jürgen A. Roder
Mitwirkende Jürgen A. Roder, Everhard Hofsümmer (Autor)
Thomas Lauks, Jürgen A. Roder (Kamera)
Jürgen A. Roder (Filmemacher)
Herausgeber architekturclips network
Erscheinungsjahr 1997
Sprache Deutsch
Produktionsort Deutschland, Köln

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Architektur
Abstract Der Baumensch Wilhelm Riphahn (1889 - 1963): Schwerpunkt seiner Arbeit in den 20er Jahren war der Kölner Siedlungsbau unter dem damaligen Kölner Oberbürgermeister Konrad Adenauer. Die NS-Zeit hat er als kompromissloser Gegner der Nazi-Ideologie mit Privatbauten ökonomisch überlebt, um sich nach 1945 voll und ganz dem Wiederaufbau des nahezu völlig zerstörten Köln zu widmen. Aus den 50er und frühen 60er Jahren stammen u.a. die Kölner Oper nebst Schauspielhaus, die erst kürzlich wieder rege in überregionalem Gespräch waren.
The architect Riphahn Wilhelm (1889 - 1963): His work in the 20s was the Cologne settlement under the mayor of Cologne, Konrad Adenauer. He survived the Nazi period economically as an uncompromising opponent of the Nazi ideology with private buildings. In 1945 he fully devoted himself to the reconstruction of the almost completely destroyed Cologne. From the 50s and early 60s are is the Cologne Opera Theatre, which had recently been in regional conversation.
Schlagwörter Wohnformen
Stadtraum
Stadtplanung
Sanierung
Ausstellung
Dokumentation
Wilhelm Riphahn
Architektur
Architecture
Wilhelm Riphahn
Documentation
Dwelling forms
Exhibition
Redevelopment
Urban space
Urbanism

Ähnliche Filme

Loading...