Bestand wählen
Merken

Der Space Pavilion der ILA 2012

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
wer her die sich wie schon die Hand kamen sieht man das ist das
mobile also so fort das ist Elektromobil dass die
Brücke zwischen der planetaren Oberzech auf die Straße auf die Erde bringen es verkörpert die Integration der Antriebe Lenkung werden so die Räder sowieso auf Europa mich
ist die auf den eingesetzt werden und zum anderen bringt
es die Brücke Bildverarbeitung von planetaren einsetzen
auf die Straße und da soll es dem war unterstützen waren soll am Aufgaben ab also auch nicht die Fahrt zu des Fahrzeugs zu unterstützt werden aber auch gut Situation Ausweichrouten geplant oder auch Notbremsung eingeläutet werden und das ist unser ich auch von hier auch so dass
diese dreidimensionale Bildverarbeitung über auch auf
dem Fahrzeug zu das Buch ist eine
Eigenentwicklung ist
Robotik und mit der Oberpfaffenhofen aber ist wird seit zweieinhalb Jahren daran entwickelt der Prototyp steht ist voll funktionsfähig und wird in verschiedenen Testszenarien eingesetzt also sowohl in der Bildverarbeitungstechnik aber wir arbeiten auch daran diese Art integriert nicht Lenkung und Antriebe weiterzutreiben um sie später einmal 20 50 oder auch auf frühere erneut auf die Straße bringen zu können wir haben eine Demonstration
aufgebaut auf dem Bildschirm da oben sieht man eine 3 Visualisierung des Wohnmobils in einem virtuellen Raum das virtuell abgebildet wird und hier auf der Messe laufen die 18 Kameras also 8 Stereokamera also sind insgesamt Echtzeit und
erkennen seine Umwelt und sieht natürlich vor der vor dem
Fahrzeug das Kamerateam oder auch nicht drinsitzen jedes dieser Rechtecke ist ca. 70 Zentimeter lang und das verkörpert dieses
dreidimensionale sehen des Fahrzeugs das damit ausrechnen kann bald wieder müsse es müssen nicht immer es aber vor der müssen die Fußgänger andere Fahrzeuge vom Fahrzeug selber wieder zu was wir
zeigen ist ein Ausschnitt der alten von München bis kurz unter diesen Ausschnitt der verschiedene Vernetzungstechnik und auf Tischen
seiner Fernerkundung Wohnung bis zur war das einer von oder optischen seiner Wohnungen sind mittlerweile bei bei 50
Zentimeter Auflösung oder andere so haben deutlich geringere Auflösung oder höhere steckt voller Auflösung möglich beispielsweise Schadstoffe in der Luft zu sehen zu messen und zur zu prognostizieren besonders spannend ist aber auch aber seiner von
dort läuft derzeit eine der aus meiner Sicht spannendsten Missionen der Verpackung überhaupt kein Blitzmission 2 deutsche Satelliten her 6. an
den Abstand von nur 150 bis 400 Geschwindigkeit von 25 Tausend Kilometern pro Stunde um die Erde kreisen der kann zum gereist dabei haben da das und immer wenn die beiden wird die parallel sind sie die Erde und Blick auf aus den beiden Bild waren von kann mit der 6 bis 2014 ein globales Gelände werde wieder auflösen Liste von da ab 12 Meter ist also Vermesser
ziehen hergestellt alle 12 Meter und offenen aber 10 Jahre zuvor hatten den Auflösung von einem Kilometer also einen Quantensprung und auch sonst erneut auch was die vertikale gemalt hat es als 2 diese Daten sollte das Basis von für jegliche
wirtschaftliche Anwendung Firmen aus aber mit der aber Fernerkundung mit dem zu treibt das heißt gekündigten Vergleich von verschiedenen Aufnahmen zu verstehen Zeit um beispielsweise millimetergenau Bewegungen bestimmt von Häusern in steht gutes ist für die Beobachtung von Baustellen Untergrund
Baustellen sich darüber die Häuser verschieben oder Berg auch wenn es dort Verschiebungen der er bald Oberfläche die andere Beispiele sind die Beobachtung von Vulkanen 8 bekannt wo sie aus sie sehen hier
ein Foto von einem Lebenserhaltungssysteme dieses Lebenserhaltungssystem ist eine Art Luftfilter Ort abgekürzt vorgestellt der
kommen bei Medienwelt Hilfsorgan Fuhrwerk schnell und diesen Systemen wird es möglich sein aber Wasser zu reinigen und Pflanzen auf das Umfeld das ist kann
Privathaushalte eingesetzt werden in harschen Umgebungen Hoheit schlechte Bedingungen herrschen wie zum Beispiel in der Arktis von diesem Gebiet aber auch im Weltraum kann man sich
vorstellen Kernelemente des
Täters ist diese worauf sie gefüllt werden aber Stein die sind aber Steine bilden stark Mikroorganismen diese Mikroorganismen können
wegen abbauen werden Abwasser vorzuführen des und durch diesen Abbau wird trat bereitgestellt welches gleichzeitig den nur für die ganzen das Institut für Luft und Raumfahrt
Medizin beteiligt sich mit von Frankfurt machen was andere versuchen das ist effizienter machen was wir sehen ist unser
Autonoma Mond-Rover als auch bei der nutzt die gleiche Technologie die wir Automobil haben zwar das heißt wir haben 2 Kameras auf
mit wir ein berechnen und dadurch die dreidimensionales sehen und das nutzen wir für autonome Navigation autonom bedeutet dass wir
einen Punkt vor und dann per dieser dieser Roboter automatisch und ohne das ist dann aber zu machen versucht sich dabei sich wegen erbaut dabei eine Karte auf der ist nicht dies auf dem Mond aus müssen sie der erst sozusagen und
Sokrates aus unter zurechtfinden und und das ist ein
harter aufgebaut wird und bewertet wird bedeutet der Oberkante haben rot bedeute das
Steine sollte besser nicht fahren und ab ständig um eine neue Informationen bekommen wenn etwas Neues dazu dass sich einfach optimalen Weg zu diesem Ziel diese Autonomie das ist eigentlich das ist mir gern über diesen Exponat zeigen wollen dass wir komplett haben also komplette Bildverarbeitung haben wir entwickelt und so dass hier
Parabelflug was er zum 1. Mal auf einem auf der 1. gemeinsame Kampagne zwischen seit der Eroberung des geflogen haben zahlenmäßig 6 Wochen schauen dort waren wie die Stars
Reaktionen unter Mond und Mars Gravitation abläuft wird das von zu Hause wenn man zu auf der hat den Blutdruck muss ein bisschen schwummerig hat leichtes der baut aber nach 2 3 Sekunden
fängt sich das normalerweise der komme hat das Turnier und Hamas und Mond Gravitation untersucht typischerweise
das mit Wanzen aufstehen
sobald die die Einstiegs des Flugzeuges hinter uns haben aus und Montag Station nutzen wir die oben habe der Parabel bei Siemens findet man schwerelos so kann man bald Parwanow Thomas Kampagnen hat benutzt um halb vermindert wird Schwerkraft erzeugen und in dem Moment sobald diese Liste schreckhafter ist dass wir die ab ob aufstehen unterstützen sie und kontrollieren dabei die Kreislaufreaktionen lassen sie dann aber sofort wieder besitzen sobald sie übergeht Phase beginnt also das Abfangen des Flugzeuges Ü Taschen einer G Herrn K. sie die üb
Raumfahrt
Computeranimation
Antrieb <Technik>
Mechatronik
Rad
Elektrofahrzeug
Lenkung
Bildverarbeitung
Besprechung/Interview
Fahrzeug
Experiment innen
Fahrzeug
Experiment innen
Bildschirm
Antrieb <Technik>
Besprechung/Interview
Wohnmobil
Lenkung
Fahrzeug
Besprechung/Interview
Deutsches Fernerkundungsdatenzentrum
Fahrzeug
Besprechung/Interview
Fernerkundung
Wohnung
Landschaft
Geschwindigkeit
Verpackung
Vermessung
Satellit
Besprechung/Interview
Meter
Raumfahrt
Landschaft
Haus
Fernerkundung
Besprechung/Interview
Meter
Signaluntergrund
Baustelle
Lebenserhaltungssystem
Besprechung/Interview
Luftfilter
Baustelle
Schlechter <Familie>
Besprechung/Interview
Systems <München>
Computeranimation
Besprechung/Interview
Raumfahrt
Abbau
Abwasser
Kraftfahrzeugexport
Mechatronik
Navigation
Bildverarbeitung
Haus
Feinstblech
Besprechung/Interview
Tasche
Moment <Physik>
Flugzeug
Schreibware

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Der Space Pavilion der ILA 2012
Autor Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Lizenz CC-Namensnennung 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen.
DOI 10.5446/12758
Herausgeber Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Erscheinungsjahr 2012
Sprache Deutsch

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Technik
Abstract Dieser Webcast zeigt einige der faszinierenden 28 Forschungsprojekte, die im gemeinsamen Space Pavilion von DLR und ESA gezeigt werden.
Schlagwörter Space Pavilion
ESA
DLR
ILA 2012

Ähnliche Filme

Loading...
Feedback