Merken

Solarflugzeug Solar Impulse

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
solle kann von einer hat übt
der und der und die Bilder und die Gegend
in der Mitte und im dem Internet die und die den des
Telefons oder am Puls ist dass die die Welt am Sonnabend um
und das völlig autonom ist ist vom Start bis Warnung ausschließlich von Solarenergie so wollten es diese Herausforderung wird das und ohne Unterbrechung
können dann auch wir an der leicht das
Flugzeug großer eines das ist also das nur so viel wie ein mittelgroßes aufzubauen und dem diese weit über die Wirkung wurde haben
auf einem Kontrollen und zum anderen der Abschnitt wird von Tagen und
Nachrichten bewältigt wird mit einer am Bau von und so dass diesen wird
möchten wir die Machbarkeit sie durch
Tag oder es nachweisen mit den Worten muss sich daher bei der Durchführung
für der sogenannten stand zurückholen wollen wir höchstens
dieser Untersuchungen ist dass das flattert Verhalten des
Flugzeuges zu untersuchen wie dieser komplexen nicht
stimmt Versuche sind nötig
um mögliche Plastiken Flug werden auf zu ihrem und
verhindern zu können ist sollte und betrafen das ist jetzt der das
ganze so darauf dafür brauchen wir
einen sehr erfahren dass die besten
Wissenschaftler über die von Robert wird Parameter Identifizierung beschäftigt und wichtig um die Qualität unseres Flugsimulator zu verbessern und werden zu auch bei der Entwicklung eines Autor nur für ein 2. Flugzeug von Nutzen sein so nur im Zusammenhang mit dem
Projekt sogar kurz Wissenschaftlern
vom Deutschen Zentrum für Luft
und Raumfahrt zusammengearbeitet dauert und
überrascht und meinte das gemeinsame Programm vor der wir uns in der gegend und die unter dem Titel
Die und die und die und die den und den die und dem
hier und da sind Sie theorielastigen
wird hier sind für die Untersuchung für den Stand des Versuch dieses Flugzeug zuständig ist die weitere Beteiligung des Wählers so beispielsweise vom Institut für Strömungstechnik Braunschweig die an der
Entwicklung des Propellers beteiligt worden so wie das
Institut für Systemtechnik in Braunschweig die an der Lockerung des Flugzeugs teilnehmen so das Besondere ist
natürlich sehr leicht auf die haben hier wirklich leicht wurde eine
Grenzen des Machbaren mit getrieben dem
was ich hier Zeit ist einer der Füll geworden
Kasten angestrebt wird und die auch einen Teil des Profils auf hier kann man die detaillierte kleinen detaillierte leicht und dieser Struktur erkennen diese Bauteile haben war daher keine man kann wird nicht nur noch mit einer Frage um Gewicht festzustellen die 6. leicht auf wird natürlich auch dazu dass wir bereits kleinsten Kräften sehr große Schwingungsamplitude erzeugen als Beispiel haben wir für die Grund und Kräfte Einsatz im Bereich von 2 bis 3 Minuten sich bewegen das bedeutet dass ist ein Äquivalent zu einer Gewichtskraft von 200 bis 300 Gramm Werkzeugen deutlich mit dem Auge sichtbar und die gegen den Willen der die Gegend die
Funktion des das ist eigentlich relativ nichts zu der Funktion einer Lautsprecherbox man aus
dem heißt es aus dem im Bereich das heißt Bereich letztendlich befindet sich im Inneren dieses Lebens das eine Magnetspulen Fall fallen
nutzen darf Schwingungen der direkt
in die Struktur zu dem was wir hier
sehen dass diese so wie die Schwingungen der
zwischen von dessen davon haben wir ca. 160 über das
gesamte Flugzeugwrackteile verteilt diese befinden sich zum Großteil auf
den Flügeln inklusive der oder für die für die Steuerung sowie auf den Leitwert auf dem Rumpf auf auch auf dem Triebwerk diese Sensoren sind
hier angebracht die sind an der Struktur befestigt und die Kabelmasse mussten die aufgrund
ihres hohen Gewicht des von der
Struktur her dass die
Kabelmasse die Schwingungen des es nicht bei den und der Freude mich natürlich
dass sich so einen ambitionierten
Projekt natürlich weiterhelfen kann durch meine Expertise durch die Betreuung dieser stand aus versuchen weil es ist einfach so wie sie die und Energieverbrauch und die Welt hieß es eigentlich schon an und für uns geht es nicht nur
darum ein Flugzeug schlechthin zu entwickeln sondern wir hoffen
auch eine wegweisende zum zu schaffen das auf der Basis schon existierender Technologien
beweist dass wir hier in der Luftfahrt sparen können von waren gut ist ein sehr gutes Beispiel dafür ist sie das mit der größer als der
Bus ist allein mit der Leistung eines kleinen des von wurden Energie in der Luftfahrt sparen
können schaffen wir es auch am Boden bei unsere Häuser unseren Autor von Die ist schließlich die beste Art und Weise unsere Abhängigkeit von fossiler Energie so dass in
übt
das kleiner des Herrn K. Sie die
Raumfahrt
Experiment innen
Solar Impulse HB-SIA
Start
Sonnenenergie
Telefon
Pilot <Marke>
Flugzeug
Besprechung/Interview
Durchführung <Elektrotechnik>
Besprechung/Interview
Computeranimation
Flugzeug
Besprechung/Interview
Kunststoff
Computeranimation
Fliegen
Besprechung/Interview
Flugsimulator
Flugzeug
Raumfahrt
Besprechung/Interview
Computeranimation
Besprechung/Interview
Schraubenpropeller
Besprechung/Interview
Aeroelastizität
Flugzeug
Besprechung/Interview
Flugzeug
Besprechung/Interview
Füllfederhalter
Handwerkszeug
Kraftpapier
Besprechung/Interview
Profil <Architektur>
Bauteil
Lautsprecherbox
Experiment innen
Besprechung/Interview
Magnetspule
Experiment innen
Besprechung/Interview
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Steuerung
Triebwerk
Sensor
Besprechung/Interview
Experiment innen
Besprechung/Interview
Besprechung/Interview
Experiment innen
Besprechung/Interview
Experiment innen
Besprechung/Interview
Experiment innen
Flugzeug
Energie
Omnibus
Besprechung/Interview
Solar Impulse HB-SIA
Pilot <Marke>
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Computeranimation

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Solarflugzeug Solar Impulse
Autor Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Lizenz CC-Namensnennung 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen.
DOI 10.5446/12706
Herausgeber Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Erscheinungsjahr 2010
Sprache Deutsch

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Technik
Abstract Im DLR-Webcast stellen Solar Impulse Pilot André Borschberg und Marc Böswald vom DLR-Institut für Aeroelastik in Göttingen das Projekt und die Standschingungsversuche vor.
Schlagwörter Luftfahrt
Energie
Solar Impulse

Ähnliche Filme

Loading...