Bestand wählen
Merken

Waurá (Brasilien, Oberer Xingú) - Ernte und Verarbeitung von Maniok; Fladenbacken

Online nicht verfügbar. Sie können eine DVD über den Link „DVD bestellen“ bestellen.

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Waurá (Brasilien, Oberer Xingú) - Ernte und Verarbeitung von Maniok; Fladenbacken
Alternativer Titel Waurá (Brazil, Upper Xingú) - Harvesting and Processing Manioc; Baking Flat Cakes
Autor Schultz, Harald
Lizenz Keine Open-Access-Lizenz:
Es gilt deutsches Urheberrecht. Der Film darf zum eigenen Gebrauch kostenfrei genutzt, aber nicht im Internet bereitgestellt oder an Außenstehende weitergegeben werden.
DOI 10.3203/IWF/E-990
IWF-Signatur E 990
Herausgeber IWF (Göttingen)
Erscheinungsjahr 1965
Sprache Stummfilm
Produzent Harald Schultz
Produktionsjahr 1964

Technische Metadaten

IWF-Filmdaten Film, 16 mm, 169 m ; F, 15 1/2 min

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Ethnologie
Abstract In einem Dorf am Rio Batoví werden Maniokknollen geerntet, abgeschabt, gewaschen, gerieben, mit Hilfe eines Mattensiebes ausgepreßt und in kleinen Ballen getrocknet. Nach Absetzen der Stärke wird der blausäurehaltige Saft abgeschöpft, die Stärkeschicht zerkrümelt und getrocknet. Aus feinem Stärkemehl werden Fladen gebacken.
Manioc tubers are harvested, then scraped off, washed and grated behind the house. The ground mass is squeezed out over a large pot with aid of a sieve and dried in small balls. After the starch has percipitated to the bottom of the pot, the liquid, which contains prussic acid, is ladled off; the layer of starch is crumbled and dried in the sun. Cakes (beijú) are baked from the fine starch-flour.
Schlagwörter Maniok
Manihot utilissima
Waurá
Wohnen
Vorratswirtschaft
Nahrungszubereitung
Mehl / Maniokmehl
Maniok
Knollenfrüchte
Fladenbacken
Essen
Ernte
Ackerbau
Backen
baking
agriculture
cultivation
harvest
food
eating
flat cake baking
rootcrops
manioc
flour / manioc flour
food preparation
stockpiling
habitation
Waurá
Manihot utilissima
manioc

Zugehöriges Material

Ähnliche Filme

Loading...
Feedback