Bestand wählen
Merken

Krimtataren (Vorderasien, Zentralanatolien) - Eintreiben, Tränken und Melken der Schafe und Ziegen

Online nicht verfügbar. Sie können eine DVD über den Link „DVD bestellen“ bestellen.

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Krimtataren (Vorderasien, Zentralanatolien) - Eintreiben, Tränken und Melken der Schafe und Ziegen
Alternativer Titel Crimean Tatars (Middle East, Central Anatolia) - Herding, Watering, and Milking Sheep and Goats
Autor Kläy, Ernst J.
Lizenz Keine Open-Access-Lizenz:
Es gilt deutsches Urheberrecht. Der Film darf zum eigenen Gebrauch kostenfrei genutzt, aber nicht im Internet bereitgestellt oder an Außenstehende weitergegeben werden.
DOI 10.3203/IWF/E-2029
IWF-Signatur E 2029
Herausgeber IWF (Göttingen)
Erscheinungsjahr 1978
Sprache Stummfilm
Produzent Ernst J. Kläy
Produktionsjahr 1972

Technische Metadaten

IWF-Filmdaten Film, 16 mm, 144 m ; F, 13 1/2 min

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Ethnologie
Abstract Gemischte Herden aus Fettschwanzschafen und Angoraziegen werden von den Hirten aus Yaglibayat frühmorgens aus ihren nächtlichen Weidegebieten in die Siedlung getrieben, getränkt und in die Höfe geleitet. Dort binden die Hirten die von der Herde getrennten Muttertiere in doppelten Reihen mit einem Seil fest. Sie werden von den Frauen gemolken. Gegen Abend werden die Tiere erneut auf die Weide getrieben.
Mixed herds of fat-tail sheep and Angora goats are driven by shepherds early in the morning from their nocturnal grazing grounds to the settlement, watered, and taken to the farms. There the ewes are seperated from the herd, tethered by the shepherds in double rows, and milked by the women. In the evening the beasts are driven back to pasture.
Schlagwörter Tataren
Krimtataren
Ziegenhaltung
Schafhaltung
Ziege
Weidewirtschaft
Tränken
Tierhaltung
Schafzucht
Milchwirtschaft
Melken
sheep husbandry
watering
milking
dairy farming
sheep breeding
watering places
animal husbandry
milking
pasture farming
goat
Crimean Tatars
Tatars

Zugehöriges Material

Ähnliche Filme

Loading...
Feedback