Bestand wählen
Merken

OWL und OWL-Semantik

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
zur oder gar nicht mehr so das heißt auch wir stehen im Moment immer
noch der Wissensrepräsentation und lobe ich habe schon davon verabschiedet wird dem Punkt an dem abgekühlt damit mit zu machen denn der müsste stattfindende der Vorlesungs Woche von Platten auf der wieder keine Veranstaltungen alle wieder / /S r E: k S t r I C/ durch das heißt wir noch 3 Vorlesung insgesamt befinden uns
aber immer noch hier und wurde die General wichtigsten also und wir auch gleich eine 2. um unseren komplett Programm der Druck
auf der nächsten sollte hier wird und es macht uns heute mit aus unter und Semantik beschäftigt haben noch mit aus 2 beschäftigt müssen wir machen war haben soll 27. Oktober 2009 also nach angefangen und so unseres so dass das wurde und zwar tatsächlich als Standard vom W3C bestätigt das heißt und zwar ist mittlerweile betreut sie stammen nicht nur warf Standard das hat man auf jeden Fall auch noch mal rein gucken das einzige Problem es gibt noch relativ wenig Toulet Stils beispielsweise aus 2 entsprechend unterstützen aber sie haben dann schon mal gesehen werden sie liefern sich das von der älteren Versionen wollte durch werden unterscheidet auch in der letzten Stunde hat aufgehört Beschreibungslogiken Ausweisdaten morgens waren geguckt wie funktioniert mindestens Modellierung überhaupt mit diesem Fragen der Prädikatenlogik als wir uns wieder angeguckt ganz am Anfang geguckt was kann im allgemeinen Beschreibungslogiken überhaupt formuliert werden und haben wir festgestellt dass für die unterschiedlichsten Arten von Konstruktoren für die solche Beschreibungslogiken halten kann und die Macht des des Ausdrucks mächtig wie für Semantik solcher Konstruktor beinhaltete dementsprechend aus Drucks mächtiger ist die daraus entstehende Beschreibungslogiken und die einfachste die über unseren geguckt haben aber sie die wird dann auch zum Teil von Paul mit überdeckt beziehungsweise und sogar mit größerer ankucken schon auf die immer zu das ist die das Aulücke übernimmt das Beschreiben schlug ich abbildbar Aulke weil eine der 3 Geschmacksrichtungen von Kohl kommen sollen wir uns ankucken und entsprechend auch heute die Semantik und dazu dann hat man doch ein geguckt ob das Recht überhaupt machen wenn ich Wissensrepräsentation in Form von Beschreibungslogiken aber ich kann die deutsche formalisiert sind und daher die Semantik definiert haben und auch die Frage definiert haben kann ich all das wissen wir leiten beziehungsweise vor des Wissens auf das Konsistenz überprüft und dazu hat ein neues leicht automatisierbar das Verfahren kennengelernt nicht das Tableau Verfahren das 1. aussagenlogische bei der Prädikatenlogik der dann auch noch in der Beschreibungslogiken angewendet haben dann auch gleich gesehen wird natürlich diverse Nachteile von diesen automatisierten Verfahren die nämlich nicht immer und man muss ein bisschen Aromen Tricks um die dann doch ein Film die normalerweise nicht würden dass man die dort lassen kann das fordern dieses Blog Verfahren das war ganz am Ende der letzten Stunde uns noch angeguckt haben und das wird dann morgens in der Nähe der dann auch noch mal epischer Breite vorführen beziehungsweise war schon Bestandteil der Aufgaben und das wird noch mal entsprechend wieder und dazu noch eine weitere Bekanntmachung das ist ja auch schon der letzten wurde zum Woche der Termin für die so bekannt gegeben worden und wir haben vor mir und ich eine Woche vor der Klausur jetzt nicht kann doch natürlich immer Karnevalswoche aber natürlich nicht an den Karnevalstagen entweder am Donnerstag oder Freitag dieser Woche ein der der Fragestunde quasi anzubieten das heißt auch wenn sie dann noch Fragen haben zur Klausur den können wir uns auch an und quasi die Sachen die noch unklar sind können wir erklären wir natürlich auch Hinweise darauf geben was eventuell nur 3 kommen können beziehungsweise auf welchem welche Punkte Sie vielleicht mal ganz besonders beachten sollten wir das natürlich noch gar nichts darüber aussagt was genaue und so kommt oder nicht ist aber ich möchte diese Konsultationen Möglichkeit zu besuchen natürlich ganz natürlich sollen dass einen Termin waren die nicht jeder vorbeikommen kann man trotzdem was auf dem Herzen könnten Sie sich vorstellen können Sie natürlich jederzeit Balog oder auch bei mir vorbeikommen und entsprechend fragen sollte irgendwas unklar soll zur Klausur oder nicht das was wir hier aber vielleicht nicht richtig erklärt haben nicht vollständig erklärt haben oder wo sie einfach die Erklärung nicht zu viel dafür dann schließlich auch das ok aber heute die 2. mit aus und all das aus hatten wir ein zurück
wird so ist es und Rollenspiele und ist oberhalb von RSS angesiedelt und ist eigentlich mit Ausdruck mächtigste und Theologie Beschreibungssprache hier in diesem Semantik Architektur Stapel es gibt dann noch die Möglichkeit dass wird übernächste Stunde sollen Regeln zu formulieren mit ist so aus der Change oder Form und da geht es nur darum Regeln zwischen unterschiedlichen Formaten auszutauschen es gibt noch spezielle Regelsprachen Semantik die 1. wollte man die wohl bis jetzt explizit nicht mehr mit drinnen festgestellt hat das größte oder große Teile von 2 natürlich auch schon mit aus beziehungsweise und 2 abbildbar sind und dass man auch Klassendefinitionen Rollendefinitionen auch noch sehen auch als Regel lesen kann aber dazu braucht dann wieder die Möglichkeit Regeln auch mit anderen Wissensbasierten System austauschen zu können es gibt ja Expertensysteme und andere Dinge die nicht notwendigerweise AOL als Wissens Beschreibungssprache verwenden und und das ist interessant man Möglichkeit hat Regeln wie auch immer wieder gearbeitet sind Horn-Klauseln Data log bilden nicht und untereinander auszutauschen und das ist das größte aus deutscher Format und kurzen Blick generell noch auf Regeln gucken und inwiefern sich Regeln von diesem gegenüber bisher vom gesprochen haben unterscheiden was da eventuell noch machen können was ausdrucksstarkes so dass gucken wir uns in dem Zusammenhang nochmal mit also nächsten Stunde zum
Krieg kommen wo zurück zu AOL und das 1. was uns fragen müssen auch wir das ist ja
eigentlich nicht die wird und von würde man muss sich auch fragen warum wir das jetzt Frauen und ich wollte und zu mir und die genau zu dieser Art Namensgebung oder Namensfindung existieren und die wollen wir mal versuchen zusammenzutragen oder aufzuklären zur Einstimmung also Mythos Nummer 1 haben als auch sehr schön am erzählt wird ist diese Äquivalenz zwischen dem Q können dass jemand das Kinderbuch beziehungsweise gibt es auch als tritt und als er wieder Fernsehen und als 5 von Wortlisten am Ende zum Bier und auch dieser Bilder der ganzen Freunde im Wald und Freunde von dem wir das es noch Euler indischen aus die tut immer ganz besonders schlau allerdings so nicht allein Namen richtig zu schreiben schreibt statt Paul wohl Bio und deshalb kann der Gedanke auf derjenige den Namen der gegeben hat könnte auf diese all diesen Kinderbuch aber quasi an spielen und könnte daher gemeint haben ja das halten man was Paul und ich wohl das würde wunderbar passen aber außer dass es wunderbar passt diese Legende erst nach den Namen Schöpfung man aufgetaucht aber man kann es nur der Wikipedia natürlich nach ist gibt es auch noch vom Mythos ist gab vom in den 70er-Jahren Jahren natürlich auch schon ok Projekte die sich mit künstlicher Intelligenz beschafft beschäftigt haben und dazu ein Projekt das nannte sich von wollte Wirtschaft kurzen auch ohne dass man ganz ganz früher Ontologie Beschreibungssprache mit dahinter stehen das antike und Ableitungsregeln Inferenzregeln und dass man quasi oder oder oder oder dass man sagt also dieser Sprache zu lernen wie man jetzt die neue und die Beschreibungssprache auch AOL ist aber auch sämtlichen Mythos es war das so dass hat mal um ihren Namen erzielt Aufnahmen Semantik der Konferenz als es darum ging diesen Namen festzulegen hat man sich überlegt er müsse aufgebrochen auch irgendwie Logos dafür und müssen dass auch vom Markt und Aues natürlich bildlicher als URL als wohl und man kann sich das loszu vorstellen und und das ist irgendwie bildhafter außer Euler hat auch immer was intelligentes oder so dass würde ganz gut passen doch ist ein Grund warum man das dann auch an und ich wollte also für nur Schuhe Namensgebung dieser Beschreibungssprache
Gutersons ankucken nicht als 1. meine Kurzübersicht was die vom wird überhaupt kommen sollte dann gibt das welche Geschmacksrichtungen von aus existieren einen kurzen Blick auf die Syntax war ich noch oder wieder vorstellen aber nur ganz ganz oder kurze das machen wir ausführlich der Übung Werkzeuge insbesondere womit der Aufsicht solche aul Ontologien das macht natürlich kann man auf ein Blatt Papier machen aber letztendlich das Ganze dann unter zu codieren Aue / /S r E: k S t r I C/ XML oder und / /S r E: k S t r I C/ dass es relativ aufwendig dafür gibt schöne Werkzeuge interaktive Editoren und das werden wir dann in der nächsten dann auch benutzen und ohne die letztlich wir müssen uns natürlich auch noch mit dass man die von EU beschäftigen muss auch natürlich auf beschreiben somit gebildet werden beziehungsweise Teile nicht auf somit abgebildet werden können müssen dann eventuell mit Prädikatenlogik abgebildet werden und das ist der letzte Teil der heutigen Vorlesung und dann kann man auch wirklich mit all anfangen zu arbeiten also wird heute wesentlich weniger kompliziert als das letzte Mal dass wir weniger neues vorkommen die Konzepte aus Aulich vorstellen würde das sie schon alles aus dem Beschreibungslogiken dass es jetzt nur kurz neue Syntax die bei uns dazu anschauen das ganze beschreiben schlug Mittel gepresst derart Marktabsprache dementsprechend als auch etwas unübersichtlich aber müssen der mag gab sich in die Anfang der Woche wieder abschließende Tag und in der Form werden wir uns also jetzt die Beschreibung steht doch aus meiner Chuck aus selbst klar ist es
schon fast 6 Jahre als die württembergischen die gibt es seit 2000 4 und solche aus Ontologie die bestehen von der Beschreibungslogiken aus Klassen aus Properties wir natürlich einen anderen Namen am englischen als diese Properties im deutschen die auf die schlaue Idee gekommen wenn das ganze Rollen als auch schon den Fraktionen gibt die Properties wohl zum dazu dass es bei diesen Namenskonventionen dürfen sich nicht verwirren lassen wollen sind dass ich wollte Properties unterscheidet und so genannte abstrakte und konkrete wollen die wiederum entweder Bilddatei Properties oder optische Properties Reisender kommen oder gleich zu das ist nur ein bisschen namens Konfusionen gibt also Klassen Beziehungen zwischen Klassen das Properties ist dass der Individuen also Instanzen von Klassen ganz wichtig aus folgt die Beschreibung schlug auch natürlich der Open wollte samt schon was so viel heißt welche Informationen fehlt dann ist potenziell ermöglicht und sie wird es nicht als negative Information gebildet so wie es in einer Lost wurden eine abgeschlossen Gold möglich wäre das heißt also ein einfaches Beispiel hat Personal das Getränk mag kann es durchaus auch soll das also auch andere Getränkemarkt als nur das Getränk da die weltoffenes und noch viele Möglichkeiten die 2. wichtige Eigenschaften der Open wollte schon ist die so genannte mehr als schon die gibt es nämlich nicht aus das heißt keine Juni als samt schon das heißt wenn 2 Dinge tatsächlich verschiedene Namen haben dann sind die noch lange nicht untereinander verschieben also ich kann das Individuum mit unterschiedlichen am richtigen eigentlich auch und ich muss Verschwiegenheit normalerweise explizit Ausdruck das heißt theoretisches es möglich dass zur Person genau dieselbe Instanz bezeichnet die Personen wie wenn die tatsächlich unterschiedlich sein sollen dann muss ich das sagen nur dann können Sie tatsächlich als unterschiedlich auch gewichtet bezeichnet betrachtet prinzipiell ist auch natürlich auch ein
Fragment der Prädikatenlogik das in 3 verschiedenen Varianten mit nicht Geschmacksrichtungen sondern Varianten existiert schon seit der Bedeutung auf finden dass es mit der Philosoph aus wir und die werden daher auch leid Paul BILD steht in dem Fall für das Kutschen Wortwitz und Paul von entsprechend ihrer Ausdrucks Mächtigkeit sind dann bis Aula bereits Audi enthalten und auch die natürlich auch Rolf von interessante Sache dabei werde es letztendlich ist ein Fragment von Rolf all ist aber als Ganzes nicht Audi oder Aula dabei überlagerte der es ist ja auch kein Beschreibungslogiken sondern das böse Dinge dabei die in einer Beschreibungslogiken nichts zu suchen haben nämlich das beispielsweise Klassen als Instanzen betrachtet werden können wenn sie die Replikation und ähnliches und Augen was hat der beschreiben sowie oder in einer Beschreibungslogiken Maler Weise keinen Platz 1 oder 2 davon Aula und Audi die Welt das sind Varianten von Audi entscheidbar sind ohne ist nicht entscheidbar nämlich auch genau wie beispielsweise diesem Grund das Leben ist einer von uns wohl ist und das sind alle gut in dem Zusammenhang nicht entscheidbar der ob nochmal gleich entsprechend drüber es gibt ganze Reihe von W3C Dokumenten in den der Standard entsprechen dokumentiert ist die die ich mich immer wieder Materialien damit aber dann sieht das Ganze auch noch mal schön hier entsprechend Übersichtsgrafik mit ankucken also wir auf der einen Seite und Auge leidet unter Paul und Leid ist komplett ohne die enthalten und über all die gibt jetzt 2 verschiedene Sprachen die beide auf all die aufbauen beziehungsweise diese Arbeit das eines und Fuldas andere ist soll das jetzt direkt noch mal Regeln drauf aufgesetzt werden und ganz oben am wird die Prädikatenlogik 1. Stufe stehen also das wir so der Hierarchie Graf weil sie wie die einzelnen Audi legte zusammen die kleinste
beschränkteste Variante leid war als Prädikatenlogik schreibt als Schiff was der Buchstaben bedeuten Schriftbild und danach noch mal angucken sollte relativ wenig dabei aber entsprechend auch erlaubt das ist eine Teilmenge von Audi ist sehr eingeschränkt es gibt keine Aufzählung sq lassen also sich abgeschlossenen Klassen um angenommen dass durch die Aufzählung über Instanzen definiert das gibt's da ich es gibt keine Kardinal der Kardinal mittels Restriktionen als die einzige Kardinalität erlaubt es ist 1 0 und man kann auch nicht Klassen disjunkt zum Beispiel aus der noch Barmer Einschränkungen der auch noch mal kurz aufkochen und trotz dieser ganzen Einschränkung ist trotzdem die Laufzeit der Entscheidbarkeit relativ lange nicht Worst-Case ist die oder dauert das exponentiell also Laufzeitkomplexität ist hier relativ schlecht schon auch der einfach Variante von Auenwald exponentielle Laufzeit am Platz auf den Begriff der Entscheidbarkeit ist klar was heißt Entscheidbarkeit dass alle Schlüssel die ich Ausnahmen ziehen kann oder die aus mit Hilfe einer Logik 7 kann in endlicher Zeit gezogen dann ist diese Logik entscheidbar wenn ich alle Schluss überhaupt ziehen kann dann ist die Logik vollständig und wenn alle gezogenen Schlusse dann auch noch tatsächlich formal korrekt sind dann ist die Logik also wenn sie formal gültig sind ist die Logik auch noch korrekt dass es so toll Begriffe brauchen sich nicht zu merken Entscheidbarkeit Vollständigkeit Korrektheit das macht man normalerweise an den formalen Beweis über diesen Logiken für Audi das ist die des Beschreibungslogiken schon einmal auf die hatten wir schon mal drüber geredet der formale explizit formal definiert das Antlitz die sich auf ALC zurückgleiten das beziehungsweise auch mit Hilfe der Prädikatenlogik man die definieren dass diese entscheidbar ist vollständig und sie ist korrekt also alle 3 Eigenschaften die war gerade genannt haben tatsächlich nicht auch erfüllt und und da sie entscheidbar hat natürlich auch die Entscheidbarkeit bestimmte Komplexität und die sieht im Fall von Audi etwas schlechter aus als bei Paula dies nicht immer noch exponentiell aber dazu auch noch nichtdeterministisch das heißt nur wenig Glück habe es nicht nicht es exponentiell das heißt für ich irgendwie schon bald ich mich entscheiden muss ansonsten ist es noch schlimmer doppelt und will und das ist doch recht hoch allerdings für die praktischen als praktischen Dingen ist das vollkommen ausreichen weil das ist wie gesagt das das ist mit dem man nicht unbedingt recht gut wohl dagegen aber vor liegt die komplette auch Syntax die kennen werden mit RDS als das heißt dort ist es möglich mit der Modellierung durchzuführen Schachtelung Modifikationen und ist das sorgt dafür dass diese Typisierung ich mir Stück durchgehalten wird im strengen gilt Klassen können Instanzen sollen und ähnliches und und in dem Sinne ist das ganz oder wird das Ganze dann unentscheidbar und das ist auch gar keine Beschreibungslogiken in Sinn sondern es ist nur eine Frage der Kreditkarten was kann ich dafür aus Schulen ausdrucken beispielsweise die das Klassen Disjunktion
das kann ich sagen dass konnte vor natürlich nicht mit Erde ist es dann bei uns auf die Unzulänglichkeiten der war das eine der Dinge die wir gerne machen wollten die aber nicht möglich war ich kann definieren Properties und dazu der also Properties also beispielsweise mag und auch durch das der also eine Beziehung auch tatsächlich definieren und dann damit im Juni das schon haben sich die Möglichkeit haben Verschiedenheit auszudrücken also die Verschiedenheit von Instanzen muss sich in einer Art und Weise dann gleich und können und als nächstes weil Beschreibungslogiken es muss sich die Möglichkeit haben Klassen zusammenzusetzen oder zu beschreiben aus atomaren Klassen und Konstruktoren das heißt Klassen beschreiben können in der Form gemacht werden wie
beispielsweise die Kauf Klasse der Kaffee Liebhaber die besteht aus Mitgliedern der 1. Person für die das Property Mark wird Kaffee besitzt zum Beispiel also solche Sachen kann nicht mit aus durchaus machen dort zu schauen uns als allererstes dazu
müssen auch für das es gibt nicht nur 3 verschiedene Varianten von aus es gibt auch 3 verschiedene Syntax Varianten von aus einfach diese Aussagen 3 verschiedenen Varianten geschrieben
die populärste gewann auch jetzt im folgenden erst nutzten sehen wir kennen lernen dass es diese es Syntax kennen sich schon also von der 1. beziehungsweise dass es auch wirklich diese Marktabsprache die verwenden können die viele also letztendlich versteht diverse aber seltenst selbst komplette Ontologie quasi dieser Sprache schreiben sondern sie wird üblicherweise die und die war noch ein 2. weil zu viele das
die des Kutschen nur Chips und hat die nicht also dagegen kann man solchen dann halten sie schon kennen und damit damit kann man auf dem Blatt Papier sehr schön von dir sie aber dann auch nicht verwenden wenn sie dann interaktive Modellierungswerkzeuge verwendeten dort brauchen Sie das oft nicht schreiben sondern haben dann entsprechend interaktiv die die Möglichkeit solche Sachen zu und müssen sich mit der Syntax überhaupt nicht darum merken Sie sich nur diese die Syntax ist angelehnt oder ist fast genau das was wir schon aus Beschreibungslogiken die Erde ist es sonntags das ist die Marktabsprache die dann tatsächlich wird auch Verwendung findet natürlich als solche nicht direkt HTML drin würd ich dann statt hat der Syntax wieder Gefahren durch das wieder anpassen und mit den hat mit rein bringen kann aber diese Abstraktion bei Standards Dokumenten auch noch mit Wind die brauchen uns gar nichts mehr nutzt die gibt es auch noch in die mich Klassendefinitionen auf ganz andere Art Weise durchführen kann aber nie vergessen wir gleich wieder die wir jetzt weitermachen mit der Erde ist es Soundtracks werden dann Beschreibungslogiken sprach diese die Syntax im Bereich des antiken kurz Gebrauch die für Syntax ist
die sie meistens im Web irgendwo finden wir und für unter das Marktabsprache ist bestehen solche Dokumente natürlich aus am Kopf auf etwa und stammen dann aus einem bei dann die eigentliche Ontologie steht er da stellt man sich schon vorstellen kann mit dem 1. Teil das da oben steht natürlich erst mal irgendwo einen Namensraum für unsere aus Syntax und stellt sich und noch hervorgehoben wird hier von 2002 Juli kam die 1. der 1. Vorschlag für all das und so wurde auch die Ontologie wird der schon benannt nach dem 1. 2. oder eingereicht worden ist also schon vor knapp 8 Jahren und die muss man auch wenn man dann entsprechend die Soundtracks Welt durch besprechen wir tatsächlich benutzt waren durch gucken und
das kann man so etwas schon bei uns Klassen und Individuen haben wir schon die komplexe Klassen definiert werden können wie ich Eigenschaften von Rollen definieren kann Einschränkungen aufrollen und ich das und darf man noch einen kurzen Blick auf Varianten und überlegen und abschließend ja ausnutzt das was kann ich jetzt für Anfragen eine solche aus Wissensbasis überhaupt stellt
nach der muss nicht groß erklären also da kommt sowieso nur irgendwelche Links auf andere Dokumente beispielsweise mit 3 nicht kann nicht Kommentare mit angeben und sieht man auch gleich ich kann mir hier natürlich Syntax Teile von RSS irgendwie ausborgen beispielsweise was ein Kommentar ist kann ich ein Kommentar zu einer entsprechenden und Ontologie dir festgelegt wird angeben und als Freitext den Kommentar mit Reinschrift schreiben ich kann Versionsinformationen von wobei da keine feste Syntax für die Versionsinformationen besteht ich kann sagen dass wir Ontologie eine andere importiert also quasi mit eigenen ist und ich kann auch angeben wird für das Version für die Versionskontrolle ist das uns Management was sind ältere Versionen dieser Ontologie wenn ich dafür sind drauf gut zusammenfassend es gibt also hier von Erde es einige Dinge die ich
auch oder verwenden kann kommen sie aus so dass die freie Wahl dann auf der anderen Seite zu Versionierung am die
Information Versionen dann kann ich sagen dass frühere Versionen von 2 mit ist das ganze kompatibel oder rückwärtskompatibel womit das ist kompatibel und dann gibt es noch 2 Sachen der Politelite Glas und der Kälte Property das sind Dinge die 2 folgenden beschrieben wird der Ontologie aber nicht genutzt werden soll aber natürlich noch genutzt werden können weil sie eigentlich schon veraltet sind also dass zur es nicht selten jemand das das alles nur so zum Versionen Management irgendwie wichtig das sonstige bedeutet wörtlich kann natürlich und Ontologien auch andere und Theologie in dem vollen mit importieren und mit Verve gucken und das wichtiger war nicht wie definiert
nicht lassen wollen und Individuen insgesamt kann man sollen Klassenräumen Individuen
das funktioniert eigentlich in der gleichen Art und Weise wie bei der 1. aus ich keine Klassen definieren ich kann mir dann zu den Klassen Individuen definieren die zudem dass die als wir gleich und ich kann wollen das Volk Properties entsprechend über das ist mit Strom und Wärme genauso definiert wichtiger Unterschied zu AOL gibt es 2 Spezielle Klassen definiert werden dass können sie aus der
Beschreibung Floridas wird einmal als Klasse definiert die alle Individuen nicht definiert habe das ist also nichts anderes als das Tupel Beschreibungslogiken und dann gibt es natürlich auch in der gesamten Klassenhierarchie eine Klasse die ganz unten stehen muss die Klasse die also keine andere Klasse darf Teil dieser Klasse sagen das ist das also diese 2 Klassen sind schon auf vordefiniert auf und macht alles letztendlich ist Teilklasse der Klasse oder jedes Individuum das ist letztendlich war der das wenig Klasse selbst definieren was funktioniert nicht wenn er das 1. Mal dass jetzt jeder Namensraum und benutzt wird klar dass es aus Aulon Ontologie und dort befindlichen eine Klasse in dieser Art und Weise also jetzt beispielsweise eine Klasse war zu der er eigentlich noch nicht gesagt wird außer dass es das ist jetzt Individuen auf aufzählen das kann und Individuen kann ich folgendermaßen Individuen
definiert man normalerweise indem man sie eingeführt und ihre Klassenzugehörigkeit angeben und das mach ich auch wieder mit einem Teil der Syntax ich sagt nicht ganz einfach ein Individuum für welche mit des britischen ein sagte er wieder im doch ist das ist ein war das ist also eine Instanz ist vom Typ 2 dazu und ich war natürlich vorher war gerade auf der vorangegangenen sollte als Klasse festgelegt und und das kann ich natürlich auch abgekürzt schreiben in dem ich mich das auch schon aus der ist aus der Ferne hier war ganz einfach mal als Make-up ab und dabei schreibe das Individuum das sich definiert anstelle von Adidas also Klassen Individuen atomar relativ einfach zu definieren Rollen John uns gleich als nächstes Mal an da existierender wie ich schon gesagt hat 2 verschiedene
Varianten nicht die sogenannten abstrakten und die konkreten die werden auch genannt in der Literatur obgleich Property und älter als ob ich ist wichtig weil sie dann Werkzeuge benutzen mit denen sie interaktiv durch und die bestellen herstellen der wenn sie nicht das Wort Rollen finden sondern natürlich auch für Robert und dort Property dagegen wenn sie das Semantic Web Buch beispielsweise nachlesen dass Deutsch geschrieben ist sie wieder den Begriff Rolle der auch aus dem deutschen Übersetzung Beschreibungslogiken irgendwie importiert worden ist der Unterschied zwischen abstrakten konkreten und ist eigentlich ganz einfach abstrakte Rollen sind die Beziehungen zwischen Klassen die hier definiert werden und konkrete wollen dass es sowas wie ein Bild als auch das heißt dass ist die Eigenschaft die einen bestimmten also dass es eine Property an dessen Ende ich dass das 3. schreiben nur einen wird steht also ein bestimmtes Millionen durch ein eigenes Objekt also kann es auch mit der letztendlich als abstrakte Rolle hat als Objekt immer wieder ein anderes Individuum das nicht Adresse hat beziehungsweise und mit konkrete wurde da das Individuum der vom 3. einen festen wieder ins Training oder eine Zahl oder was auch immer die abstrakte wird Rollen definiert Klassen konkret und übrigens auch was da der Unterschied ist also ich hab jetzt hier wird das Wort oder das Schlüsselwort Hauptstadt gekoppelt mit dem ich jetzt eine abstrakte Rolle definieren kann und jetzt ich mehr das optische Properties wird hergestellt aus und da ich mich vor Borkum man Ontologie befindet muss ich danach noch Domänen und wir das wiederum zum Schluss Wortende stammen aus der ist muss ich mich noch einmal das sage ich der Domänen wird die Domain darüber und spielt Bereich wäre Weintrauben dann habe ich einen bestimmten bei der aus Weintrauben hergestellt wird und dazu kann ich dann entsprechend Instanzen auch der dagegen die konkreten das Netz anders aus denn die haben jetzt keinen aber keine Klasse sondern die haben einen bestimmten Datentyp Brändchen Bildbereich definiert werden die über das Schlüsselwort der vor Gott also beispielsweise die Qualitätsstufe die wie sie die ich definiert als Bilddatei Property und da muss ich auch wieder Bomben und scheinen die und die Domäne der in dem Fall in dem Fall auch und wenn speziellen bestimmter Datentyp zum Beispiel am dringend ich aus der X ist immer der indischen an die Schreibweise mit und solchen und - soll sie auch schon mal kennen gelernt haben beide das ganze Städtchen Anführungszeichen und quasi als wir eines solchen Ahmad Attribut aber und das dafür der Doppelpunktes Namensraum nicht ohne weiteres eingenommen werden diese 6 ist ja so funktioniert es gebe ganze Reihe von XML Sky mal sollte Datentypen die hier verwendet werden können welche insgesamt sind wieder Standard aufgelöst also die sollte wollte ich mir sparen weil dies nur von oben bis unten vorgeschrieben dann mit den entsprechenden Datentypen die hier verwendet werden können also wir werden im Bereich der auch seltener verwendeten als welches Drinks oder dann ganze Zahl die meistens positiv sein soll of und jetzt kann man natürlich wissen was Rollen sind konkrete abstrakte und jetzt kann ich das natürlich Individuum
definieren und kann sollen hier der Theorie ist beispielsweise die wird hergestellt aus Rieslingtrauben wird hergestellt aus ist also dieses Bild halb Property oder konkrete Rolle Quatsch abstrakte Rolle oder optische Property Debitel besteht aus Rieslingtrauben und der hat eine Qualitätsstufen dann noch mal dass man wirklich ganz genau wie gleich angegeben wird für den Spätlese also das ist einfach nur ein String durchaus Qualität Stufe des ganzen als Eigenschaft mit zugewiesen richtig war und allgemein sind nicht funktional was heißt es in dem oder was weiß ich also wenn Rollen nicht Funktion also ist ganz einfach dann kann es natürlich auch sein dass beispielsweise eine Instanz bezüglich eines Properties nicht nur einen wird zugeordnet bekommt sondern mehrere also beispielsweise würden aber ich würde ich wieder die Vorlesungs Situation modellieren und würde sagen dass ich als Dozent jetzt die Vorlesung Semantik der Leiter dann könnt ich auch noch mehrere Vorlesungen als andere Vorlesungen halten das könnten alles natürlich auch heute sein die an der Klasse zu Billigangebot Aufgabe das ist dann nicht funktionale das von funktionale dürftig nur eine einzelne Vorlesungen halten und das wär's gewesen also funktionale nur eine Property wird dann entsprechend ok jetzt haben wir Klassen Individuen entsprechend schon besetzt und wird unterschiedliche Klassen ankucken können die natürlich Zusammenhängen und da kann eine Personal Klasse natürlich Teilklasse einer anderen Klasse sein dass das genauso wie wir das schon aus der können kennen können wir auch hier in Aue Klassenhierarchien aufbauen und zwar über der 1. Schlüsselwort subclass oft auch als auch nicht neu erfinden zu können Autoklasse definieren nämlich war beispielsweise als zur Klasse eine Resolution alkoholisches Getränk und genauso können wir dann auch noch ein alkoholisches Getränk definieren als Zugklasse von Getränk und letztendlich könnte dann unsere Wissensbasiertes System dass wir verwenden mit Hilfe eines Riesen aus eines Systems schließen das war auch ein Getränk ist nicht nur ein alkoholisches Getränk in dem einfach nur diese Klassenhierarchie entsprechend ausgenutzt wird wenn ich es verschiedene Klassen definieren kann können jetzt nicht mehr erteilt Klassen von einander sollen so etwas lassen können auch gleich beziehungsweise unterschiedlich sein und insbesondere ist es auch wichtig festlegen zu können dass 2 verschiedene Klassen Disjunktion das war das was wir ganz am Anfang gesagt haben der Unterschied zu sollte sein ich möchte lassen so festlegen dass kein Mitglied der Klasse auch Mitglied in der anderen das ist das heißt also disjunkt halt von Klassen das kann ich hier beispielsweise
definieren die habe ich noch mal versucht Klassendefinition einmal es war ein alkoholisches Getränk und ist zwar ein Hauptgericht und dann sage ich unten drunter in einem Statement das die Autors alkoholisches Getränk die ist disjunkt zurücklasse Hauptgericht was also heißt kein alkoholisches Getränk kann gleichzeitig auch Hauptgericht sei und dadurch dass ich um diese so dass Beziehungen haben war es ein alkoholisches Getränk und der ist ein Hauptgericht kann ich durch Inferenz jetzt auch beispielsweise feststellen dass die beiden Klassen war und zwar ebenfalls disjunkt müssen so dass es schon das was ich hier durch logisches schlussfolgern herauskriegen kann wenn ich diese Fakten über sich hier gesehen haben vor der Studie Klassenhierarchie disjunkt danach noch gesagt müssen natürlich festlegen können in 2 Klassen tatsächlich gleich sind dass es die gleichen Individuen enthalten klappt auch
also ich kann beispielsweise hier bei kommen mir die Klasse war definieren als zur Klasse von alkoholischen Getränken wird nicht einfach nur eine 2. Klasse Alkohol erholt schlussendlich sag alkoholische Getränke und Gold wird Schuster soll dasselbe sollen und das mache ich ganz einfach über den Make-up Bagdad bringen etwa wird klar also der oben alkoholisches Getränk ist mittlerweile in der Kasse zu Alkohol und entsprechend kann man dann auch wieder durch Inferenz schließen dass bei den ich oben als Klasse von alkoholischen Getränke definiert ebenfalls so dass sie von Alkohol also hier kann man mit Hilfe von Ferenc schon und interessante Dinge schließen und dass ist eigentlich auch irgendwie erst der Anfang Chance das Ganze noch mal einen weiteren Beispiel wenn ich jetzt diese Klassen Beziehungen auch noch individuell mit 3 bringen wieder unseren im doch
ist der besteht aus Rieslingtrauben Qualitätsstufe Spätlese und und da kann ich jetzt auch sagen war generell letzten Subklasse alkoholischen Getränke nicht um die Zugklasse dass die die Zuordnung das Leben wieder reingeholt zur Klasse war nur dann kann ich durch Inferenz auch aus daraus schließen dass auch gleichzeitig zu Wasser alkoholisches Getränk also so dass Beziehungen Individuum das letztendlich durch über die Ferenc kann nicht an die Klassenzugehörigkeit weiter dann überprüfen und schließt ok dann Klassenhierarchie gehabt hatten Disjunkte Klassen gehabt hatten gleiche Klassen gehabt jetzt müssen auch noch auf die Individuen gucken wir hatten gesagt keine Juni also schon so lange nicht die Unterschiedlichkeit von 2 Individuen explizit ausgedrückt worden ist können die auch potenzielle gleich sei und diese Gleichheit beziehungsweise Unterschiedlichkeit die kann man aber entsprechend auch fest nämlich bei Individuen kann ich sagen dass alle Individuen gleich
ein Individuum sein soll beispielsweise wenn ich diesen will aber auch nicht einmal definiere mit seinem Namen und einmal vielleicht die paar Nummer kann ich auch sagen dass diese beiden Individuen die können aus unterschiedlichen und stammen dasselbe sind also das Individuum über auch ist es genau so kann ich die Verschiedenheit von Individuen überholte Fremdformat dann entsprechend auch Ausdruck schwierig wird selbst wenn ich Klassendefinitionen mache den sie sehr viele einzelne Instanzen sind und ich möchte jetzt sagen alle dieser sind diesen unterschiedlich das es dazu bräuchte ich sehr sehr viele einzelner und vom Aussagen das würde mir natürlich meine komplette und die 3 praktisch mit sehr viel Text zu können und deshalb hat man sich gesagt ja wir müssen das besser ausdrücken können das heißt das jetzt kommt sind Vereinfachungen noch in der Syntax sogenannter syntaktisch Sugar nennt man das auch dass man sich also spart das man wird zu jedem einzelnen Klassen Mitglied schreibt das es unterschiedlich zum anderen ist und da gibt's hier dieses
dieses auch Schlüsselwort Rolle fremd und da kann ich dann quasi eine Aufzählung von auch einzelne Individuen mit 3 bringen und sage die sind alle Unterschied also Syntax sieht so aus auch heute fremd und dann kommt dabei distinkten mehrmals und daher passt halt College dazu das können auch schon aus der von dann schreib ich dann sämtliche individuenreiche den will doch ist gut und Schatten auf droht stellt und sagt die sind alle untereinander unterschiedlich für damit weitere Informa Schreibarbeit aber das ist jetzt nichts Neues semantisch das Überleben war was uns noch fehlt und jetzt alles auf aufzählen zu wollen was davon hatten wir brauchen wir noch Klassen definieren wollen den komplexen Konstruktoren jetzt gleich Anhang oder Anschluss behandelt werden noch die Möglichkeit sogenannte Aufzählung sq lassen zu definieren was das und die so definiert werden dass man sämtliche Individuen auf zählt die zu dieser Klasse so dass man man abgeschlossen Klassen
und die wird auch mit dem Schlüsselwort von auf ganz einfach definiert und ich das jetzt wieder eine Klasse die nämlich jetzt Rotwein Warenbestand und dann will sämtliche Individuen auf die zu dieser Klasse Bemühungen mit aus und auf dass es wieder das passt als College und da sehe ich dann wieder nacheinander sämtliche Individuen auf die zu dieser Klasse war nämlich der Bürger und und Schatten auf die Rothschild und die sieht das ist abgeschlossen und ich kann jetzt auch nicht nach einem entsprechend dann noch Arbeit haben also das war genau das ist nur die Rotwein Warenbestand gibt und das war's dann gebe ich ich jetzt 3. Mai noch dazu definiere
und sortiert diesem war es sagte überall dort die Tschüss Verbindung auch das ganze kommt aus der und die die sie auch noch wenn sie mit dem Ontologie Entwurfswerkzeug erotische arbeiten mit 2 große und der dass es gibt so Ontologie da ist alles drin was mit Bezug zu tun hatten das angewiesen bei Ontologie dass alles was irgendwie weitesten Sinne mit Weinen zu tun hat ist sehr groß nur zu Erklärung warum hier entsprechend als Wissensrepräsentation vom gewählt worden so wenig jetzt noch auf Klasse männliche 2. definiere das quasi sämtliche diese Individuen inklusive den eindeutig nicht gerade definiert haben voneinander unterschiedlich sind kann ich wiederum schlussfolgern aus der auf Zwillings Klasse der abgeschlossenen Klasse die sich vor von hatte in der 2
Bank das dieser alt war die Tür
sowie und auch kein wiesen die Rotwein Warenbestand
war das also nicht zu dieser abgeschlossenen Klasse würde
wenn ich sage die sind alle unterschied ich bin ich nicht da sind alle unterschiedlich dann kann es durchaus sei das Leben zu der Klasse wird weil ich nicht explizit gesagt hat das nicht zu dieser Klasse gehört ich will dadurch klar gemacht habe ich gesagt hat das alles unterschiedliche Individuum und das ist eine Aufzählung was einer abgeschlossen das nichts anderes als das was ich am Anfang gesagt das kann ich dann auch wieder mit Hilfe der schlussfolgern und das man eigentlich die einfachen Klassen Instanz und Rollendefinitionen das gibt es sonst noch angucken nicht komplexe Klassen Definition mache und die dann entsprechend nach und nach Aufbau aus der
Beschreibungslogiken so dass er schon also ich hab die die Möglichkeit
Klassen miteinander zu schneiden das heißt mit logischen und mit logischen oder oder mit der logischen Negation miteinander zu kombinieren und das logische und entspricht dem Schlüsselwort auch das schon auf Schnittmenge dann das logische oder entspricht dem Auel Juni auf das wir die Vereinigungsmenge und die logischen Negation die entspricht auch kommt auf und daraus kann ich jetzt entsprechend um komplexere Klassen definieren und gucken wie das funktioniert sie das dann folgendermaßen aus generell wenig
der Klasse definieren war Warenbestand könnte ich jetzt beispielsweise so dass das ich sage dass es eine oder kann ich definieren als die Schnittmenge zweier weiterer Klassen nicht der Klasse war und der Klasse waren bestand der letzte Möglichkeit dass in diesem Sinne so zu definieren genauso könnte ich jetzt beispielsweise generell die Klasse war in der
hier als vom Juni soll ich war dass ist mittlerweile in der Klasse zu der Juni also der Vereinigung der Klassen trocken aber innerhalb trockener war und ist aber also trockene halbtrocken unlösbar das ebenfalls wollen und daraus setzen sich oder setzt sich die Klasse war entsprechend zu so besitzen sprechen bisschen wieder deutlich wenn sich das ankucken man kann auf der einen Seite mit Klasse der definieren als das das man sowohl den Standarddokumenten oft anders dass das nicht genauso nachgebautes für was aus der Beschreibungslogiken dass beispielsweise die Klasse war äquivalent ist zu dieser Intersection oder das die Klasse war subclass ist zu dieser Intersection also so schreibt man sehr selten dass wir regiert dann auch der Output quasi den sie bekommen von unterschiedlichen Entwurfswerkzeuge das darf sie da in dem Zusammenhang aber nicht weiter oder spüren lässt
sich in einigen Fällen gleich aber nicht ich hab ich aber nicht also äquivalent ist was anderes als die lassen sich und aber da auf die Feinheiten kommen aber auch ok ja hat das schon jetzt fehlt uns noch das Komplement einer nicht ganz wenige
Möglichkeit zu sagen ich definieren die Klasse war widerwillig definieren Sie einfach als Gegenteil von der Klasse gezappt alles was nicht geht soll es wird dementsprechend war alles was nicht sein dass wir sprechen bitte das ist nicht sonderlich sinnlich aber das entspricht ungefähr auch die als die semantische übernimmt Aussage dazu wäre das die Klasse war und die Klasse P gegenseitig Disjunktion das heißt dasselbe sagt auch dieses Komplement dieses Klassen kommt es hier entsprechend definiert und damit sollte schon in der Lage sein sämtliche komplexen Klassen wie ich sie genau brauche zu definieren also Klassen Konstruktoren aus atomaren Klassen komplexere Klassen zu definiert ist auch noch ein bisschen mehr es kommen ja noch Quantoren dazugehörten kennengelernt Beschreibungslogiken wird Quantoren der auf rund das heißt Properties dieser also Beziehungen zwischen den Klassen angewandt und zwar dort aber in vielerlei Hinsicht nämlich dass man auf der einen Seite Wertebereiche einschränken kann dass man auch Kardinalität einschränken kann genau das kann ich jetzt auch hier auch machen auch Rollen Einschränkungen müssen
uns dazu Cook und das eigene sind wird der Restriktionen das heißt es dazu dort schrecklich beispielsweise das hinter einer wird dass der Klasse definiert als entsprechende Rollen Einschränkungen dass sich eine Rolle Einschränkungen sollten sie muss ganz bestimmt wird haben und von bestimmten Klasse sollen oder ich kann sagen dass sämtliche wird von bestimmten Klasse sein können zeigen sein müssen das wäre und Form der Quantor oder dass es wird aus bestimmten Klasse geben muss aber Individuen aus bestimmten Klasse geben muss dass wir das mit den Existenzquantor also das funktioniert auch über Schlüsselwort nicht fest und weil es vom und zum Verlust von schon uns gleich genauer und damit auch 3 verschiedene Varianten der Kardinal mittels Restriktionen und zwar muss sich da sagen dass man etwas über alle genaue Kardinalität haben muss eingeschränkt auf noch ohne das mindeste Kardinalität haben oder eine maximale kann aber von war mit den einfachen wollen
Einschränkungen ein einfaches Beispiel Pflanzenresten das Pflanzenfresser könnte ich jetzt definieren als Rollen Restriktionen über das Property ändert sich von dem und zwar solche Pflanzen fressen der muss sich ein von pflanzlicher Nahrung das heißt der wir von sämtliche Instanzen Dienste verbunden sind mit der Rolle der sich von muss pflanzliche Nahrung und dann sind bei Pflanzenfresser kann ich auch noch mal Beschreibungslogiken entsprechend schreiben was das Fall oder werden also wieder ein Pflanzenfresser und der wird so was genau so und so von und jetzt muss ich schreiben dieses ändert sich von das wird eingeschränkt auf morgen wieder pflanzliche Nahrung also dahinter . da ich mach keine Klassen Einschränkung das den kann also von jeglichen tut sein muss aber dann genau diesen Wert haben das heißt der schreibt man dieses Problem und Virenschreiber pflanzliche Nahrung ist das noch genau also pflanzliche Punkt noch das würde das was ich gerade in Aue geschrieben habe quasi Beschreibungslogiken aus und erledigt dann genau das wird doch Hochkommata das Ganze sehr dringend genau diesen Wert soll das dann haben davon sind Individuen bei denen wir zugewiesen worden ist über das auch oder die konkrete Rolle ändert sich von gleich pflanzliche Nahrung also dass sich hinter genau dieser Variante dieser als Millionen größte der geschrieben wird also man macht den Restriktionen auf ein ganz bestimmtes Property nämlich das Property ändert sich von und dieses Problem jeder würden diese Instanzen dazu in die Klasse die oben definiert haben werden wir genau wie das dringend pflanzliche Nahrung ist das was wir wird davon ich nicht gemacht ok schon und dazu dann noch die entsprechenden rein Rollen Einschränkungen bezüglich bestimmter Klassen an das heißt wenn ich jetzt solche beispielsweise nur bestimmte Klassen hier hinten zulassen möchte kann ich das einmal mit dem alle Quantor oder den Existenzquantor einschränken fangen wir mal an mit den mit dem alle Quantor das
auch schon wieder als Antwort kommt die Rolle lassen sich nicht davon allein das Rollen gekennzeichnet werden in englischer Literatur weil der kommt der Name Property das heißt wollen immer groß und da kommt die Klasse auf die wir uns beziehen sagen wir nun zu dieser Klasse dürfen die gewann alle Kontur davor und was wir definieren wollen dass wir wollen bei definieren als so Klasse und zwar die Superklasse definiert sich dann wieder auf eine Property Restriktionen hat Hersteller und besorgen war es letztendlich nur das was tatsächlich von einem Winzer hergestellt worden ist das heißt der Hersteller von war das muss immer dienstags das mit dieser Property Restriktion also wir definieren die war als zur Klasse über eine Property Restriktionen auf das Produkt als Hersteller und wir sagen alle uns also alle Instanzen die dazu wenn die Hersteller sind die müssen aus der Klasse Winzer sei der Markt natürlich werde also Sie können das Ganze dann in einem das natürlich schreiben und sagen dass es Vereinigung aus 4 Klassen und das ist mit der Sektion aber Sie können natürlich also das müsse noch dazu sagen die beiden miteinander zusammen doch das können Sie auch machen aber dann können sie quasi wechselseitig nicht viel darüber sagen weil über die Semantik der beiden Klassen nicht viel gesagt haben also mein Mann macht aber das ist normalerweise jetzt nicht sonderlich gut definiert man normalerweise versucht man immer so viel Semantik man weiß oder kann damit reinzupacken aber man kann es natürlich machen wenn auch gut und umgekehrt kann ich das Ganze jetzt auch noch mit dem Existenzquantor machen sie auch schon also ich hab ich jetzt Tiere die ich definiere als zur Klasse von wieder einer Property Restriktionen betrachte wieder das Property ernährt sich von und ich sage jetzt aber ja diesmal ist dies aus auf die ich mich beziehe pflanzliche Nahrung keinen bringen sondern der Klasse also dass es ein bisschen jetzt hier mehrdeutig und ich sage dass alle oder es muss werde geben die aus der Klasse pflanzliche Nahrung sind verwechseln so das nicht mit 2 Seiten davor der pflanzliche Nahrung einfachen und bringt das heißt wir Millionen hier pflanzliche Nahrung auf jeden Fall mit lasse dass es im Beispiel nicht so schön und muss ich mir für die Zukunft man für Beispiel aussuchen aber sollte klar sein was damit gemeint ist damit ist gemeint dass die Tiere die Dresden pflanzliche Nahrung aber nicht alle Tiere müssen pflanzliche Nahrung frisst ist das heißt es nicht so aus also wollen Einschränkungen einmal über Zuweisung von Konstanten das war ist es werde dass wir ganz am Anfang hatten und dann noch überrollen Restriktionen bezüglich bestimmter Klassen die wieder einmal mit dem Alter Quantor oder mit dem Existenzquantor dann hier einschränken jetzt immer noch die Möglichkeit haben wir kennen gelernt hat jetzt Restriktionen zu machen das heißt dass ich Klassen so definiert dass die ganz bestimmte Anzahl an Mitgliedern haben oder mehr als oder weniger als Mitglieder dann haben das funktioniert im Prinzip so oder habe ich die
Befürworter und kann die Kardinal und Max Kardinal wirklich schon und das 1. Mal dass Beispiel gefurchten respektiere so ich jetzt ein Streichquartett zu definieren als Zugklasse auf eine Restriktionen über das Property hat Mitglied und ich sage ein Streichquartett muss genau wie viele Mitglieder haben als oder dürfen genau 4 1 Instanzen drin sein sonst ist kein Streichquartett ein Quintett oder irgendwas anderes das mach ich mit der Details Restriktionen aus dem enthielt das ist dass wir dass die Anzahl der Mitglieder exakt 4 sein Kardinalität dieses müssen mindestens 4 soll Max könnte man mit Justus höchstens 4 sollen es gibt also Ober und Untergrenzen entsprechend ein wichtiger Unterschied zwischen Aula und Audi ist hier der kann mittels Restriktionen das Aula hier die Kardinäle die nur 0 oder 1 kennt also das heißt Zahlenwerte können nicht angegeben werden entsprechend aus leicht weil das sonst auch der andere Beschreibungslogiken und nicht mit dieser einfachen und wenn sie auch mit online kann man schon interessante Sachen ausdrücken da braucht man halt diese Karte mittels Restriktionen die davon dann entsprechend nicht mit der Frage ob wir das wollen jetzt die Einschränkungen aufrollen und zwar war dass die kommen kann mittels Restriktionen und die Rollen Restriktion als nächstes von morgens ankucken das glaube ich das ganz so wie es ist
nicht nur verrutscht waren immer noch in den komplexen Klassen die welche definiert haben über verschiedene Eigenschaften ankucken die Rollen haben können weil wir hatten ja festgestellt oder ganz am Anfang festgestellt hat Möglichkeiten Rolle und auch das Gegenteil also die inverse oder anzugeben und solche Sachen kommen jetzt also das Rollen
Beziehungen die einfachste Möglichkeit Beziehungen zwischen Rollen aufzubauen ist genauso wie er der es sich kann natürlich Hierarchien Rollen Hierarchien aufbauen über das Setup Property of also das geht relativ einfach dann kann ich in der so definieren ebenfalls war Schlüsselwort aus erst auf und ich kann identische wollen definieren über die also dass sie alles relativ einfach das gut aus oder als letztes haben dann haben wir wir ja einen aber Property wird hergestellt aus und wir sollten diese Sobtschak Property wird hier besteht aus das wäre ein super Property von besteht aus was man sich vorstellen alles was irgendwie aus irgendwas hergestellt wird das besteht natürlich aus irgendetwas aber das was aus der was besteht wird noch lange nicht aus diesem den hergestellt also dementsprechendes das Einschränkung und das ist ein echtes zur Property der Beziehung das nächste was wir haben wird verarbeitet zu das ist dass wir also zu wird hergestellt aus also da forscht man nur entsprechend die Individuen die entsprechenden und Mensch das heißt es ist nicht der so Rolle zu einer bestimmten Rolle Definition Syntax also ganz einfach mal so Property für die ganz einfach Teil Beziehung oder wollen Inklusionsbeziehung und das Property für die gegenteilige und dann gibt es noch ein paar mehr und ich kann auf der einen Seite
festlegen dass noch Rolle transitiv sein soll ich kann festlegen dass eine Rolle symmetrisch sein soll das heißt von A nach B Beziehung besteht muss diese Beziehung auch von B nach aber bestehen dass es betrifft so alles aus der Algebra ich kann festlegen und speziell das Property funktional sein soll muss sich können wir nicht am Anfang gesagt hatte Properties in der Regel sind nicht funktional sondern nur dann wenn es tatsächlich sage also muss ich sagen können eine Property ist funktional und eine Property das tatsächlich funktionales also anders als wenig ich Vorlesungen halten wäre jetzt beispielsweise und dass man eine Mutter hat also aber Mutter und Arten sie daraus wurde dann folgen bei Hartmut funktionales Properties dass wir gleich zu sein muss dass man kann nicht 2 verschiedene mit zumindest biologischen sind hier habe und das Function Robert ist genau dasselbe nur umgekehrt das heißt eben dass die inverse also Rolle funktional sein muss das heißt tausche ganz einfach Hartmut mit ist Mutter von also den gegenteilig aus und solchen die Mutter von als sie Mutter von als dann muss die gleich sein also das ist genau dasselbe in der anderen Richtung dass einem bestimmt ob wir immer nur so wirkt zugeordnet werden darf ein Arzt schon und das Ganze noch mal größeren Beispiele nannte man das
Ganze dann tatsächlich codiert Paul RDF als erstes Mal transitive Rollen Beispiel dafür wäre natürlich einen liegt irgendwas in einer Region liegt dann kann ich das natürlich auch transitiv verwenden und diese Eigenschaft diese Rolle und ich jetzt ein optisches Compatibility und ich sage das ist vom Typ aber auch transitiv sortiert und dann muss ich Domäne scheinen und ist natürlich am einfachsten zu sagen ok die Domain kann von mir aus alles sein könnte natürlich auch in Region seien aber es kann doch von nicht Regionen wirklich tatsächlich definiere aber ich erst mal alles und die Mensch ist bestimmte Regionen liegt also es kann natürlich statt sollen die irgendwo drinnen gibt es keine Region sollen die in anderen Regionen gibt oder wie auch immer das ist die Domain erstmals unter der jährliche 2 verschiedene Regionen einmal im Ersten und müssen und ich sagte 1. das liegt in Essen und dass das Leben in Deutschland und dementsprechend kann ich auch schlussfolgern dass er es natürlich auch in Deutschland die weil das intransitives ob ist also eine einfache Geschichte und nicht funktioniert das dann auch dass sie den Typ angeben für diverse Properties oder für funktionale oder für das funktionale Properties also davon ab jetzt keine explizit Beispiele die finden Sie dann im zugehörigen Buch oder den ganzen Standards Dokument beziehungsweise wenn so auch in der Übung da sich und damit war nicht die komplette Syntax oder fast die komplette Syntax die uns auch zu Verfügung steht einmal durch und haben in diesem Teil der Beschreibung Logik die welche der Beschreibungslogiken zumindest in der Aula der Syntax kennen gelernt was wir so machen es wird uns noch mal die unterschiedlichen
Varianten kurz beleuchten aus früher und und und mal kurz fällig wird was kann ich überhaupt für Anfragen an our Datenbasen stellen und Wissensbasen was interessiert nicht davon beispielsweise bevor von die Werkzeuge und diese man noch zum Abschluss also der hat mir gesagt 3 Varianten bleibt die Hilfe des
Kutschen Deutsche und von sich noch mal die gleiche logische gleiche Folie gefordert und man sieht also leidet ist oder nicht Bestandteil von dir Bestandteil von wohl und Stimmen schauen wir uns jetzt erreichen nach mal entsprechend an aus wohl natürlich als oberste
dort kann ich die komplette Syntax die wir kennen gelernt haben zum Schluss sämtlicher der ist Sprachelemente mit der Einstellung des muss halt gültiges es sei und auch schwierig ist hier zum Beispiel für sämtliche Werkzeuge die das verarbeiten können so dass eine nicht das strikte Trennung dort vorhandenes Klassen und Individuen sind strikt voneinander getrennt durch die Replikation kann ich also ich jederzeit kommen mit Klasse zum Individuum machen und auch ich bin in der Lage war sie oder ich muss dabei berücksichtigen dass AOL und werde ist hier natürlich zusammenhängt dass beispielsweise das auch genau dasselbe ist wie die Erde ist es die Soße oder dass die aus Klasse dasselbe ist wie eine der 1. Klasse dass das Bild derzeit Property Subklasse ist vom auf Property und das optische doppelte dasselbe ist wie das werde ist das Problem und das bringt mich oder bringt den Bliesenrader dahinter steht und den richtige Logik irgendwie aufbauen sollte Teufelsküche die Sachen werden dann letztendlich nicht entscheidbar ist nicht weiter schlimm ist aber auch der Fall dass die wenigsten Werkzeuge tatsächlich auch wohl komplett unterstützen also die meisten unterstützen entsprechen die kleinere Variante auch die Werkzeuge heißt es in dem Fall dann auch diesen aber das heißt es wird hier keine Werkzeuge oder für die mit dem nicht tatsächlich nicht darauf sinnvoller Zeit und konsistent schlussfolgern dass kann ich dafür aber mit aus das heißt die
meisten Sachen die ich irgendwie tatsächlich modellieren kann kann ich auch mit Audi hier schön und hier und da habe ich dann noch die Sicherheit dass eben diese Logik dahinter ist entscheidbar ist nicht immer sämtliche Schlüsse ziehen kann und ich habe natürlich den Vorteil dass es von fast sämtlich Tools Werkzeugen des gibt entsprechend unterstützt erlaubt sind dabei nur ganz spezielle Sprachelemente aus der 1. wird bei uns im Beispiel gesehen haben nicht erlaubt spezielles natürlich alte ist klar dass er das es produzieren das darf man dabei nicht dann hat man mir explizite Typentrennung das heißt Klassen und Rollen müssen jeweils mehr explizit als solche deklariert werden dann gibt es noch weitere kleinere Einschränkungen beispielsweise das konkrete wollen das der verteilt Properties die dürfen nicht transitiv symmetrisch der oder das funktionale deklariert werden dann darf man auch nicht zahlen Restriktionen die darf man nicht mit transitiven wollen die so pro oder lassen auf dass man sich nicht unbedingt merken dass wir so sprechen nicht fragen das aber alles Einschränkungen die man treffen muss um jetzt diese Klasse oder diese Logik noch entscheidbar zu halten und der Entscheidbarkeit Beweis sparen wir uns auch über dafür viel zu lange brauchen würden aber das die 2 Bedingungen die zusätzlich noch gelten müssen damit Audi entsprechend noch entscheidbar bleiben kann schon uns auch was bei
Audi leidet entsprechend wird gestrichen wird also sämtliche einschränken und die Weltbild plus will Syntax persönlich erlaubt nämlich von auf also Aufzählung sq lassen Sie mich erlaubt Juni auf Vereinigung ist nicht erlaubt das Komplement auf das ist Negation in dem Sinne ist nicht erlaubt es Millionen ist nicht erlaubt dass es also Holm Restriktionen hier ist es Konstanten Festlegung ist nicht erlaubt und bist scheuen wird also Disjunkte Klassenzimmer sämtliche Zahlen Restriktionen die ich irgendwie verwenden darf sind eben nur 0 und 1 gibt es noch weitere Einschränkungen nicht zum auftreten so genannte an immer komplexer Klassen nicht den ganzen also das explizit vorgeschrieben dass man da Klassennamen dafür definiert das aber auch nur halten die bei uns in diesem Zusammenhang auch nicht mehr ok also aus früheren Auenwald Audi ab und angeguckt steht uns vor wir haben aus Datenbasis und wir wollen
als abfragen dran richten Sie wissen ja in solchen Wissensbasen generell Beschreibungslogiken Wissensbasen gibt es 2 verschiedene Teile der oben immer das terminologische Wissen in den Klassen dann die Beziehungen zwischen den Klassen das heißt die Rolle letztendlich stehen und wir und und den Ersatz in allen Teilen des eben das Wissen über die ganzen Individuum und dementsprechend kann man auch aufteilen auf der einen Seite gibt es
Anfragen die an die Box das terminologische Paul anfragender unterscheidet man oder kann man beispielsweise Fragen sind 2 Klassen miteinander verwandt sind gibt es hier so Klassen Beziehungen also ist die eine Klasse Superklasse einer anderen klassisch Fragen sind Klassen disjunkt und ich kann natürlich nach globaler Konsistenz meiner Wissensbasis Fragen also quasi das meine Wissensbasis erfüllbar und widerspruchsfrei zudem kann ich dann auch noch Fragen ist meine Klasse selbstkonsistente etwas ist es konsistent hatten auch schon mal gehabt wenn sie äquivalent quasi zu auch wenn das ist beziehungsweise wenn ich daraus vor herleiten kann oder das Tier oder herleiten kann dann ist inkonsistent und das deutet in der Regel auf Modellierung Svila sowas tritt beispielsweise auf den Klasse definiert als zur einer anderen Klasse zu der sie gleichzeitig disjunkt sein soll das wird dann natürlich schwierig da irgendwelche Individuum hineinzubringen also das wäre eine schlecht wurde die Klasse weil die wir äquivalent zu Hause nach terminologischen Anfragen kann ich natürlich auch als nationale
Anfrage machen und da geht es dann drum als ich kann überprüfen ob ein Individuum zum gegebenen Klasse dazu dass diese Instanzen Überprüfung ich kann mit einer Klasse sämtliche Individuen ausgeben lassen die in dieser Klasse enthalten sind ich kann auch fragen wenn ich 2 Individuen gegeben habe gibt Rolle die diese beiden Individuen miteinander verknüpft oder steil Fragen verknüpft eine vorgegebene in der Runde 2 vorgegebenen Individuen also ich kann nach Individuen suchen die alle von einer Rolle dann auch noch verknüpft worden sind und das Problem ist dabei die Antworten die nicht geben kann müssen beweisbar sein aus einer Wissensbasis heraus man muss immer versuchen das ganze wenn man sich daran oder zu Fuß lösen möchte wirklich aus dem Westen aus der Wissensbasis zu müssen und nicht irgendwelche so mahnte die man aus der natürlichen Sprache Hinterkopf hat hiermit zu verwenden und entsprechend die Antworten der nicht notwendigerweise beweisbar zu geben aber das wenn sie dann so dass man über solche Sachen stolpern zusammenfassen gucken und Somalia Syntax an dass es
gar nicht so so viel wert wie die ganzen Elemente die sowieso seltenst irgendwie vorkommen anhaltende Beziehungen zwischen Individuen Individuen können gleich 2 unterschiedlich sein oder Klassen definieren die aus lauter unterschiedlichen Individuen aufgebaut sind gibt es eine ganze Reihe vordefinierter Daten für die wichtigsten für uns und Genscher und dann jeder Klassen Konstruktoren und Klassen Beziehungen also aus Glas hatten wir kennen gelernt als das Ansicht nach spezialisierte lassen sich die Top und die Banken Klasse dann sagt Klaus of als Inklusionsbeziehung oder Zeitklassen Beziehung Disjunkte Klassen das ist schon das gleiche Klassen von als und dann hat Schmidt von Klassen Vereinigung von Klassen und das Komplement von Klassen der Rollen ebenfalls Rollen Restriktionen hatten wir kennen gelernt werden nicht einmal mit einer Quantor einmal mit Existenzquantor einmal mit der konstant Kardinalität Restriktionen und ganz am Ende haben wir hier noch auf Sendung lassen die eigentlich auf die andere sollte mit aber irgendwie auf die rechte Seite gerutscht war dass wir keine Rolle Restriktionen Rollen
Konstruktoren ich kann natürlich Rollen auch konstruieren muss zu einfach nur dumm und wir angegeben haben ich kann verschiedene Arten von Rollen definieren abstrakte rollendes optische Properties und die konkreten räumte der Partei Property sich keine Rolle erreicht definieren nicht gleiche wollen definieren wer so Rollen definieren und dann kann ich kann ich das noch fortsetzen mit transitiven symmetrischen funktionalen und wir funktionalen wolle er sich beispielsweise nicht kann mit AOL sind solche Sachen wie beispielsweise reflexiv wollen definieren das können wir versuchen das sollte ein sehr schönes Beispiel man das versuchen wir auch Bordmitteln zu modellieren Sie werden sehen würden Sie fruchtloses Unterfangen das ist beispielsweise eine der vielen Erweiterungen die auch 2 bietet da kann ich auch noch reflexive Rollen Eigenschaften und nicht ist ok das war die komplette Syntax dazu und beim Werkzeuge mit mit der das was
anfangen kann und diese an die Werkzeuge halten wir ganz ganz kurz das wir insgesamt nur 2 verschiedene Sachen und auch
ankucken dass eine sind die Editoren das heißt Werkzeuge mit denen man in der Lage ist solche AOL und Theologie aufzubauen zu beraten zu verwalten und das wichtigste Werkzeug das vom Star anschauen wir das ist tropische das schon relativ alt das geht schon so als auch gibt und bevor es auch gab der Royal und damit das 2. vor Folge Sprachen das Auge Standards die ungefähr die gleiche Semantik hat er das auch schon heute schwer das gibt über 10 Jahren ist nur wichtig dass sich ankucken das wird und dem Block auch was aber es gibt sehr viele verschiedene Versionen von dem Protest und die neueste dürfen auf keinen Fall weil nicht nur der Betaversion des sondern viele Sachen denen als die jetzt nicht mehr die das ist schade deshalb müssen aber man auch gucken welche Version von erotische wie zum Modellieren und und die ist verfügbar für fast alle Betriebssystem also das kann man unter Windows genauso installieren die unter Linux oder auf das ist es überhaupt kein Problem und dann ist eine der Aufgaben für die nächsten dass sich das rote schildern mit allen Plug-ins die dazu entsprechend installieren und dann werden wir in der Übung selbst viele von Lösungen sie gefunden haben mit Hilfe von praktische und ankucken bei entsprechender Visualisierung School zu Ontologie dabei sein werden und natürlich auch über die Überprüfungsmöglichkeiten meine und die konsistent oder nicht konsistent das heißt es in der Regel ein sie war dabei beziehungsweise kann zusätzlich mit installiert werden also eine solche Inferenzmaschine wie sie unten angegeben ist kann als Plug-in für viele Editoren dann direkt verwendet werden und dann kann man über diese Editoren selbst schon wissen Anstoß sagen guck mal ob das was ich definiert habe ist das konsistent oder ist das nicht Kunst aus hier entsprechend mit Links dazu gibt es verschiedene Editoren verschiedene Inferenzmaschine zugewiesen hier für aus Verbände für uns ganz wichtig wirklich wichtig müssen dieses Brot das gucken wo dann auch spezielle nochmal auf ihre bevor
wirklich mit arbeiten können müssen auch noch einen kurzen Blick auf die Semantik werfen und den Blick auf und Semantik ist wir können entweder komplette modelltheoretische Semantik werfen wollen wir eigentlich nicht oder wir können das zurückführen auf eine Semantik die wir schon das heißt wir können gucken können das mit der Beschreibung Logik Semantik schon definiert haben abbilden das heißt ALC beziehungsweise mit der sowie deren Semantik schon definiert haben dass wir in dem Fall die Prädikatenlogik das versucht den sind jetzt auch mit unseren Beschreibungsstruktur hier nochmals
kurz Übersicht sämtlicher Konstruktoren Dienst Beschreibungslogiken gibt mit den Sprachen die damit dann definiert werden können dass wir nicht alle Buchstaben es gibt noch bei mir Buchstaben wieder auf der nächsten Seite hier
kommen wichtig ist für uns als sie die attributive Sprache mit kommt uns das letzte Mal angeguckt haben wenn sämtliche rollen wieder drin sind noch transitiv sein sollen dann schreibt man nicht mehr sondern erst wenn es zu pro Beziehungen geben soll kommt der Buchstabe A dazu abgeschlossen wird Klassen das Aufzählung sq lassen dass es der Buchstabe O Börse wollen das ist der Buchstaben die Zahlen Restriktionen einfach ist der Buchstabe für Namen war gibt es qualifizierte Zahlen bitte Restriktionen das Setzen des 1. 10 Euro beispielsweise nicht qualifizierte Zahlen Restriktionen es gibt auch nur einfache Zahlen Restriktionen ich kann also nicht noch da Klasse schreiben über sie Beschreibens logisch das Q das ist jetzt nicht Element von Audi das jetzt endlich aus dieses schon die gebildet wird das gehört hier nicht mit dazu ich kann Datentypen definieren mit die und ich kann funktionale Rollen definieren mit 11 und dann sieht man schon Aula ist Chef der kann man sich zusammen friemeln was jetzt alles Apparaturen online mit drin ist nicht mehr als Bedrohung Transitivität hier aber das ist die so pro Beziehungen wir das sind wir also wollen und wir haben das funktionale Rolle dann kommen noch Datentypen dazu das war's schon eigentlich fast und das ist die Sprache also die von aus leicht hier auch entsprechend abgebildet wird aber wir wollen uns mal das Verhältnis zwischen aus dem Fall
auch die und als sie ankucken da gibt es einige oder die Sprache Elemente die ich eigentlich direkt als ausdrücken kann das Problem nicht bis in die letzte Instanz zu machen also Klassenräumen und Individuen nicht atomar definierte das kann ich als genauso machen genauso ist mit der Klassenzugehörigkeit individuellen oder jetzt Rollen zu Instanziieren das auch ich auch nicht extra abzubilden und auch das wir selbst schon abgebildet entsprechend auf das Pop und das Wort Element aus der als also was zumindest auch definiert Klassen das heißt zur Klassen Beziehungen Klassen äquivalent zu lassen disjunkt halt funktioniert auch so wie das genauso dass septischen also die der Schnitt oder die Vereinigung von Klassen das Komplement dann die entsprechende Junk Touren verstehen sprechen Quantoren Rollen Restriktionen und wenn schon als das kann man direkt und auf als abbilden was wir nicht explizit machen wollen uns von paar Sachen ankucken gewann noch nicht so explizit abgebildet haben nicht beispielsweise auch Beziehungen
zwischen Individuen das hatten wir als sie jetzt noch nicht so genau geguckt also in auch sagen wir 2 Individuen sind gleich weil wir ganz wichtig keine schon haben auch deshalb brauchen wir dieses auch ist es das entspricht einer Beschreibungslogiken wenn ich ein Individuum mit Gleichheitszeichen anderes zuweisen dann sind die beiden gleich oder wenn ich gleichfalls Prädikat in der Prädikatenlogik verwendet dann spricht das auch aus der 1. kann ich also darauf hat genau so dass Audi fremd vom das kann ich auf eine Ungleichheit oder auf das Komplement des Gleichheitsprinzip Cards abbilden der Prädikatenlogik und damit auch die schon diese beiden Beziehungen zwischen Individuen die sich die Karte von uns abgeschlossene Klassen
auf also Aufzählung Klassen mit wurden auf das kann ich jetzt versuchen also wir kennen das aus der Beschreibungslogiken das ganz einfach in geschweiften Klammern Individuen aber das kann ich natürlich auch vor versuchen Prädikatenlogik zu formulieren und da kann ich dem Sohn aufgeführt somit Klasse auf 10 Klasse definieren und ich sage alle wächst die so dass sie das ist gleichbedeutend mit X ist gleich aber oder es gleich oder es vielleicht nicht sonst wird dazu nicht genau dann wenn wir dazwischen stehen also es kann entweder A B oder C sein und wird so dass sie ansonsten nicht und das ist nichts anderes als der Versuch eine Aufzählung so dass mit Hilfe der Prädikatenlogik zum und das funktioniert also genau als wäre oder wird bestimmt durch oder wird eine Rolle zu ganz bestimmten Individuum gezwungen also der Kunst zu weisen und das kann man das jetzt auch nicht explizit machen mit 2 anderen Teilen nämlich mit seinem Vormund und aus Bonn auf der produzieren oder versuchen zu reproduzieren das finden sie entsprechend dann auch die dazugehörigen Standard Dokument das schauen uns jetzt nicht mehr was haben wir noch wir haben noch
Kardinal hält Restriktionen schauen und das 1. Mal das Beispiel Angaben hier eine Prüfung die definiert wird als Zugklasse eine Restriktionen auf das Property hat Prüfer und besagen Prüfungen die kann man höchstens 2 danach kommt Max werden es gleich 2 2 Prüfer haben wir das ab bilden wollen die Beschreibungslogiken Prüfung ist ebenso Klasse von und nach Berlin ermittelt Restriktionen nicht zwar auf das Produkt die Prüfer also genau wie oben drüber steht und das kann man entsprechend auch wieder Prädikatenlogik übersetzt das bisschen kompliziert aber man sich seinen Code und zwar kann man jetzt wieder die Prüfung definieren alle x die nur zur Klasse P gibt es genau dann würden so dass IPX werden also nicht genau dann wenn sondern einfach Implikationen Folgendes gilt Ähnliches existieren kamen x 1 6 2 6 3 für die gilt das 6 1 und gleich 2 x 32 x 3 gleich 1 ist wobei dann die Beziehungen gelten sollen aber 6 1 2 und 3 dann müsste dann allerdings dieses Jahr das ist das hat Prüfer also es kann keinen 3. geben das soll damit zum Ausdruck gebracht werden muss müssen der Bedenken bei der Geschichte aber man sich genau Gucci man dass das entsprechend quasi von der der von dem was herauskommt so motiviert werden kann ist eine von vielen Möglichkeiten so ziemlich nicht die einzige Möglichkeit und so kann ich das Ganze natürlich machen mit dem Minimum mit Max Kardinal sind und natürlich auch mit als also mit exakten Kardinalität Restriktion das Fach und ich angeguckt haben war
Rollen Konstruktoren München Rollen definiert als also so als auch für das Hierarchie Beziehungen übersatt Property oft ist wieder in der Prädikatenlogik oder der kreative beschreiben sowie der einfach zu machen in der Prädikatenlogik kann man es auch relativ einfach übersetzen indem man das über die Integration von Koalition von Y gilt der er XY eine Instanz ist dann muss auch der XY als ganz oder als Rollen Beziehungen gelten und damit das versenden teilt Rolle von es genauso der dann der also wollen die kann ich dann definieren über das Äquivalent und das ist das Gegenteil von genau also das sind da das funktioniert dann mit nicht mit der Implikation sondern eben dann mit entsprechender Äquivalenz das für alle x y gilt er XY gilt gilt genauso das Y X der werden einfach und und wir entsprechend vertauscht so kann man das Rollen Beziehung Prädikatenlogik abbilden dann ist noch mal das ganze versucht worden mit transitiven wollen und das kann man dann auch noch vor machen ohne dass es jetzt sagt steht mit der Symmetrie und der Funktionalität der 1. Funktionalität die Funktionalität also Funktionalität diesem noch wird dass man noch mal kurzen Blick drauf los weil das auf den 1. Blick nicht so ganz eindeutig ist was damit ausgedrückt werden soll ist ja letztendlich das immer nur quasi ein einziger Wert zugewiesen werden kann mit dieser Rolle und und das da es keine Klassen Beschränkung gegeben das hatte ich hier das Wort und das ist quasi Teilmengen von ich betrachte nur diejenigen bei denen genau eine Rolle oder maximal eine Rolle zugewiesen werden kann und bei der 1. Funktionalität bezieht sich das ganze dann auf die inverse wolle also das Minus funktioniert können so ausprobieren schauen uns auch noch mal entsprechend der Übungen genauer also zusammenfassen sagen möchte was
jetzt für Audi letztendlich alles erlaubt neben dem was in Ziel vorkommen muss man auf völlig noch ein bisschen mehr aus dem Beschreibungslogiken herausnehmen nicht das Versorgungs gerade noch geguckt haben nicht Gleichheit und Ungleichheit zwischen Individuen dazukommen abgeschlossene Klassenzahlen Restriktionen zu Rollen Rollen Äquivalenz Versionen transitive Rollen dazu noch mit ganze 3 Reihe von Datentypen wobei ich Datentypen nur schlecht jetzt hier quasi modellieren kann das kann man und allerdings ist die Sprache ist die Semantik relativ komplexen deshalb lassen dass hier bei der Definition entsprechend auch nach auch als Übersicht kann man sich folgendermaßen werden auch die
Syntax der sind auch die ganzen Buchstaben entsprechend nochmal mit geschrieben der auf der linken Seite die des Boxer sind die Konzepte als die Klassen und die Rollen letztendlich und dann haben wir auch entsprechend noch Axiome und das sind ja somit aber auch die noch dazu nur rund um das sind die ganzen Konstruktoren die wir kennen gelernt haben wollen Restriktionen und ich ist entsprechend auf das ganze wird dann noch zusammengefasst das können Sie sich am besten dann auch mal ankommen das muss ich nicht noch mal
entsprechende unterbieten quasi wurde jedem einzelnen Schlüsselwort aus Aue die entsprechende des diskutieren Syntax zugeordnet wird beziehungsweise die prädikatenlogische Syntax und das Ganze auch noch mit dem Beispiel das wird einmal für sämtliche Konstruktoren gemacht wird das einmal noch für
sämtliche Axiome zusammengetragen und dann hat noch letzte das letzte
Attribut dass man noch 2. muss ist das beliebiges Schachtel von Konstruktoren erlaubt es dass nicht so schöne zusammengesetzte Ausdrücke leben wir Tierversuche was sich hinter dem Punkt und dann noch mal wie Konstruktoren und komplexe Klassen als Einschränkung Sonderrolle zu machen das die genauso könnt ich noch mal Punkt noch eine weitere Runde dann entsprechend auf das kann man immer weiter Schachteln das kann man genauso mit our dann entsprechend abbilden man das hier der Beschreibungslogiken macht generell braucht man nicht unbedingt mit Klassen Äquivalenz es reicht eigentlich diese Klassen Fusion oder so dass Beziehungen weil man durch die Umkehr entsprechend da war immer die über den kann und das bildet sich entsprechend und den Wiederaufbau prädikatenlogische aber dass nur der Vollständigkeit zu zuguterletzt sieht man auch noch
dieses Beispiel das Verhalten jetzt nochmals gebildet also das funktioniert bei mir sieht man das männliche Sonderklasse definiere dann hab ich das schon also Menschen zwischen Klassen Personen und allem was dahinter steckt dahinter habe ich dann eine Restriktionen auf eine Rolle erst scheidet in der Form dass alle Instanzen dieser Rolle bespritzt beschnitten werden die würden nicht wiederum zu einer College das heißt zu einer Vereinigungsmenge aus Dr. und dann kommt noch mal eine Klasse die definiert wird über eine Rolle Restriktionen und jetzt mit den Existenzquantor also das ganze kann man sehr schön zusammen Schachteln und ließ sich dann normalerweise als auch der sehr schlecht aber als das Collection-Objekt kann man es noch sehr schön und damit aber nicht sämtliche Elemente quasi jetzt nur noch mal abgebildet auf Beschreibung sowie das Elemente beziehungsweise prädikatenlogische Elemente inklusive der kleinen beschreiben somit als sie die war der Semantik das letzte Mal schon formale erwiesen haben und damit zum wir also die auch die Semantik auf so mehr oder weniger in groben Zügen abgibt das kann man natürlich noch ein bisschen genauer machen das finden Sie dann auch genauer noch entsprechend der Semantik der Grundlagen Buch beziehungsweise es gibt ein Dokument des W3C sind die komplette aus Semantik auch noch mal auf getröstet wird das ist allerdings relativ gut dass es einen Punkt
angekommen das wir dann direkt das mit aufsetzen können mit Teil die jetzt noch für das heißt mit dem dann geglaubt hat AOL weiter zu müssen um entsprechend mächtigere oder entsprechende Ausdrucks Nichtigkeit hinzu zu bekommen und gleichzeitig die die Entscheidbarkeit einzubüßen 100 also dass wir 2 neue oder mehrere neue Sprachvarianten dann auch in 2. Linie der auf der einen Seite und 2 natürlich auch nur aus 2. Kutschen lautet die wird dann ein bisschen anders aussehen das wirklich schon sollen sondern es wird es H O sie die glaube ich schon heute müsste das sei schon bei uns dann noch an was da alles noch Neues nicht dazu wurde und auch wir werden sehen dass es einige kleinere Varianten von auch noch das ist AOL zum Beispiel das ist ganz kleine Variante von oder gibt es nur die Konjunktion Existenzquantor umsonst glaube ich nicht selbst damit kann man schon einiges machen das Schöne daran dass alles was man damit ausdrücken kann das ist nicht nur entscheidbar sondern auch noch in Polynomialzeit entscheidbare sehr sehr schön das Berechenbarkeit und das nächste Mal noch ankucken das heißt wir verlassen diesen Level
entsprechend noch nicht sondern wir werden dann noch mal zurückkommen auf das Ausgangsfilter hat mir 2 auch einmal die erinnert das ist
das was heute gemacht haben das ist schon und das nächste Mal wenn wir die große ankucken dass es auch 2 das wäre dann freut dazu immer das was wollte gemacht haben etwas ausführlicher und zum Teil auch etwas anderes nochmal
Semantik Grundlagen von nachzulesen beziehungsweise in den ganzen Standarddokumenten die wir dann ja auch noch über die
Bookmarks und die Materialien zur Verfügung stellt das was Worte fielen
Wissensrepräsentation
Retrievalsprache
Konstruktor <Informatik>
Wissensrepräsentation
Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik <Potsdam>
Punkt
Momentenproblem
Web log
Prädikatenlogik
Prädikatenlogik
Schreiben <Datenverarbeitung>
RDF <Informatik>
Oval
Computeranimation
Web log
Ausdruck <Logik>
OWL <Informatik>
Informatik
Terminologische Logik
Gesamtdruck
SPARQL
Systemtechnik
ART-Netz
Wissensrepräsentation
Wissensbasiertes System
Retrievalsprache
Zusammenhang <Mathematik>
Prädikatenlogik
Beschreibungssprache
RDF <Informatik>
Menge
Computeranimation
OWL <Informatik>
Informatik
SPARQL
Dateiformat
World Wide Web
Mittelungsverfahren
OWL <Informatik>
Terminologische Logik
Beschreibungssprache
Äquivalenz
Prädikatenlogik
Künstliche Intelligenz
Editor
EULER <Compiler>
URL
Computeranimation
XML
Bruchrechnung
Objektklasse
Zusammenhang <Mathematik>
Reihe
Prädikatenlogik
Instanz <Informatik>
Mensch-Maschine-Schnittstelle
Computeranimation
Ausdruck <Logik>
OWL <Informatik>
WML
Terminologische Logik
Information
Instanz <Informatik>
Konstruktor <Informatik>
Logischer Schluss
Objektklasse
Teilmenge
Constraint <Künstliche Intelligenz>
Laufzeit
Prädikatenlogik
Disjunktion <Logik>
Oval
Mensch-Maschine-Schnittstelle
Entscheidbarkeit
Computeranimation
Restriktion <Mathematik>
Gesetz <Mathematik>
Wurm <Informatik>
Teilmenge
OWL <Informatik>
Vollständigkeit
Terminologische Logik
Formaler Beweis
Terminologische Logik
Instanz <Informatik>
OWL <Informatik>
Objektklasse
Terminologische Logik
HTML
Soundtrack <Programm>
Aussage <Mathematik>
RDF <Informatik>
Oval
Objektklasse
Computeranimation
World Wide Web
Standardabweichung
OWL <Informatik>
Objektklasse
Namensraum
Constraint <Künstliche Intelligenz>
WEB
Soundtrack <Programm>
RDF <Informatik>
Oval
Wissensbasis
Rollbewegung
Computeranimation
OWL <Informatik>
Versionsverwaltung
Version <Informatik>
Version <Informatik>
Information
HMS <Fertigung>
Computeranimation
Tupel
OWL <Informatik>
Namensraum
Objektklasse
Terminologische Logik
RDF <Informatik>
Oval
Objektklasse
Rollbewegung
Computeranimation
World Wide Web
Objektklasse
Typ <Informatik>
Reihe
RDF <Informatik>
Zahl
Netzadresse
Computeranimation
Domain-Name
OWL <Informatik>
Ganze Zahl
Terminologische Logik
XML
Datentyp
Rollbewegung
Semantic Web
Instanz <Informatik>
Wissensbasiertes System
Objektklasse
Zusammenhang <Mathematik>
Disjunktion <Logik>
RDF <Informatik>
Computeranimation
OWL <Informatik>
Schlussfolgern
Schlussfolgern
Rollbewegung
Instanz <Informatik>
Zeichenkette
World Wide Web
OWL <Informatik>
Objektklasse
Schlussfolgern
Maximum
Spieltheorie
Schlussfolgern
RDF <Informatik>
Computeranimation
Konstruktor <Informatik>
OWL <Informatik>
Objektklasse
Schlussfolgern
Aussage <Mathematik>
RDF <Informatik>
SUGAR <Programmiersprache>
Computeranimation
Instanz <Informatik>
OWL <Informatik>
Wissensrepräsentation
Objektklasse
RDF <Informatik>
Computeranimation
OWL <Informatik>
Objektklasse
Terminologische Logik
Schnittmenge
Rollbewegung
Disjunktion <Logik>
Computeranimation
Instanz <Informatik>
Typ <Informatik>
OWL <Informatik>
Objektklasse
Zusammenhang <Mathematik>
Terminologische Logik
Schnittmenge
Schnittmenge
RDF <Informatik>
Durchschnitt <Mengenlehre>
Objektklasse
Computeranimation
Wurm <Informatik>
Konstruktor <Informatik>
OWL <Informatik>
Objektklasse
Komplementarität
Constraint <Künstliche Intelligenz>
Terminologische Logik
Disjunktion <Logik>
RDF <Informatik>
Quantifizierung
Wertevorrat
Komplex <Algebra>
Computeranimation
Objektklasse
Punkt
Constraint <Künstliche Intelligenz>
Quantor
Objektklasse
Computeranimation
Restriktion <Mathematik>
OWL <Informatik>
Terminologische Logik
Zellulares neuronales Netz
Internetdienst
Rollbewegung
Instanz <Informatik>
World Wide Web
Objektklasse
Constraint <Künstliche Intelligenz>
Quantor
RDF <Informatik>
Zahlenwert
Objektklasse
Computeranimation
Restriktion <Mathematik>
Wertevorrat
Konstante
OWL <Informatik>
Terminologische Logik
Instanz <Informatik>
OWL <Informatik>
Objektklasse
Constraint <Künstliche Intelligenz>
Hierarchische Struktur
RDF <Informatik>
Rollbewegung
Computeranimation
Lineares Funktional
OWL <Informatik>
Typ <Informatik>
Terminologische Logik
Algebra
Schlussfolgern
RDF <Informatik>
Rollbewegung
ART-Netz
Computeranimation
Standardabweichung
Richtung
Algebraisch abgeschlossener Körper
OWL <Informatik>
Objektklasse
Rollbewegung
Computeranimation
Objektklasse
Logischer Schluss
Komplementarität
Zusammenhang <Mathematik>
Constraint <Künstliche Intelligenz>
Datenbank
Entscheidbarkeit
Zahl
Computeranimation
Restriktion <Mathematik>
Konstante
Funktional
OWL <Informatik>
Rollbewegung
OWL <Informatik>
Objektklasse
Terminologische Logik
Wissensbasis
Objektklasse
Rollbewegung
Hausdorff-Raum
Widerspruchsfreiheit
Computeranimation
Konstruktor <Informatik>
Objektklasse
Komplementarität
AWL <Programmiersprache>
Quantor
Reihe
Wissensbasis
Objektklasse
Natürliche Sprache
Computeranimation
Restriktion <Mathematik>
OWL <Informatik>
Rundung
World Wide Web
Instanz <Informatik>
Konstruktor <Informatik>
OWL <Informatik>
Erweiterung
Inverse
RDF <Informatik>
Mensch-Maschine-Schnittstelle
Reflexiver Raum
ART-Netz
Computeranimation
Inferenzmaschine
Prädikatenlogik
Plug in
Betriebssystem
Editor
Mensch-Maschine-Schnittstelle
p-Block
Computeranimation
LINUX
Lösung <Mathematik>
OWL <Informatik>
Verbandstheorie
Visualisierung
Version <Informatik>
World Wide Web
WINDOWS <Programm>
Standardabweichung
Konstruktor <Informatik>
OWL <Informatik>
Objektklasse
Transitivität
Terminologische Logik
Datentyp
Schreiben <Datenverarbeitung>
Rollbewegung
Menge
Zahl
Computeranimation
Restriktion <Mathematik>
Objektklasse
Komplementarität
Point of sale
Prädikatenlogik
Spieltheorie
Quantifizierung
Erweiterung
Gleitendes Mittel
Computeranimation
Restriktion <Mathematik>
Äquivalenz
OWL <Informatik>
Terminologische Logik
Gleichheitszeichen
TOUR <Programm>
FOL
Rollbewegung
Schnitt <Mathematik>
Instanz <Informatik>
Objektklasse
Prädikatenlogik
Ähnlichkeitsgeometrie
Objektklasse
Code
Computeranimation
Restriktion <Mathematik>
Gruppenoperation
OWL <Informatik>
Terminologische Logik
Minimum
Implikation
FOL
Konstruktor <Informatik>
Objektklasse
Inverse
Reihe
Prädikatenlogik
Mittlere freie Weglänge
Funktionalität
Objektklasse
Menge
Computeranimation
Restriktion <Mathematik>
Teilmenge
OWL <Informatik>
Abgeschlossenheit <Mathematik>
Terminologische Logik
Symmetrie
Äquivalenz
Datentyp
Koalition
Rollbewegung
Implikation
Funktionalität
Klassenzahl
Instanz <Informatik>
Konstruktor <Informatik>
Äquivalenzklasse
Objektklasse
Punkt
Constraint <Künstliche Intelligenz>
Mensch-Maschine-Schnittstelle
Oval
Transitivität
Konstruktor <Informatik>
Computeranimation
Restriktion <Mathematik>
Ausdruck <Logik>
OWL <Informatik>
Vollständigkeit
Terminologische Logik
Äquivalenz
Rundung
Axiom
Subclass <Programmierung>
Wissensrepräsentation
Zugbeanspruchung
Objektklasse
Punkt
Berechenbarkeit
Prädikatenlogik
RDF <Informatik>
Entscheidbarkeit
Computeranimation
Restriktion <Mathematik>
Linie
Ausdruck <Logik>
OWL <Informatik>
Informatik
COM
Instanz <Informatik>
Wissensrepräsentation
Retrievalsprache
OWL <Informatik>
Lesezeichen <Internet>
SPARQL
RDF <Informatik>
Wort <Informatik>
Computeranimation
Web log

Metadaten

Formale Metadaten

Titel OWL und OWL-Semantik
Serientitel Semantic Web WS 2009/10
Teil 11
Anzahl der Teile 14
Autor Sack, Harald
Lizenz CC-Namensnennung - keine kommerzielle Nutzung 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen und nicht-kommerziellen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen.
DOI 10.5446/11275
Herausgeber Hasso Plattner Institut (HPI)
Erscheinungsjahr 2009
Sprache Deutsch
Produzent Hasso Plattner Institut (HPI)

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Informatik
Abstract Aufbauend auf die Beschreibungslogik SHOIN(D) wird die Ontologiebeschreibungssprache OWL DL eingeführt und deren Semantik erläutert.
Schlagwörter Rolle
Klasse
Onstanz
Ontologie
Beschreibungslogik
Logik
Wissensrepräsentation
Wissen
Semantik
Property
Semantic Web
OWL
RDF
SHOIN
SHOIN(D)
SHIQ
OWL DL

Ähnliche Filme

Loading...
Feedback