Bestand wählen
Merken

XML und XML-Schema (Teil 2)

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
funktioniert Semantik selbst
brauchen wir natürlich auch die sowohl insbesondere für Dinge die wir ansprechen wollen würde wir Aussagen treffen wollen für die noch keine Ruhe gibt und dann muss ich natürlich aus und daher wurde ja sagt das hat schon der Name in gewisser Weise soll das ganze eindeutig sein sollte man einige ganz ganz einfache Regeln beachten nämlich dass beispielsweise selbst definiert normalerweise immer irgendwie gebunden sein sollten an die eigene Webpräsenz das heißt die eigene 2. und dort mit Hilfe von Fragment alternativ kann man dann bestimmte Ressourcen innerhalb einer Datei auf der eigenen Webseite entsprechend anlegen und die wurde dort sich quasi Gestalt eines ist immer wichtig dass müssen sich gleich von Anfang an der es reicht nicht nur wenn ich jetzt beispielsweise irgendeine Soße war es hier mit einem Namen beliebige in einer innerhalb eines Namensraum womit auf einer Webseite stetig sollte natürlich und das ist so eine hat es steigt das Gefühl dass man die unterwegs sagt derselben Adresse jetzt nicht nur die Wissensrepräsentation ablegen sondern auch noch eine Dokumentation zu dieser Wissensrepräsentation und zwar so dass auch eine menschliche Benutzer und nachlesen kann was ich hier Verbindung wird aber das soll also nicht nur das maschinenlesbare geben soll da diese Uhr sondern auch gleichzeitig auch noch eine menschlich lesbare Dokumentation beispielsweise als HTML-Seite und damit das dann automatisch unterschiedlich ausgeliefert werden kann das macht man beispielsweise über Content Mac OS sicherlich auch HTTP konnte russischen das heißt je nachdem was der kleine fordert Wasser haben möchte was für einen Datentyp wird auch der dann entsprechend an ausgeliefert also beispielsweise wenn ich mit meinem Browser auf eine so Semantik der Kultur zuzugreifen bekomme ich als HTTP mithören her da beispielsweise das sich zurück haben möchte den Text HTML natürlichen sollte mit ihren so stark auf der anderen Seite wenn ich jetzt mit der Applikation komme die die semantischen Daten haben möchte greift auf dieselbe Uhr 2 und möchte aber einen anderen besonders zu zurückgeliefert haben möcht ich dann den Typ haben artikelschen / /S r E: k S t r I C/ XML und er es zum Beispiel werden und dann noch im mit an also hier müssen sich merken nachdem der darauf zugreift bekommt von dieser oder eine andere Soße ausgeliefert der verarbeiten kann der Mensch bekommt die HTML-Seite die Maschine bekommt die Wissensrepräsentation und so hat man sich gedacht soll das entsprechende Semantik aufgebaut sein damit alle Beteiligten das meiste daraus schöpfen was man da wir sehr viel verwendet sind diese fragt gefallen ließen sie hier im Beispiel also da es eine Datei Harald voraus kommt dass es mit der Partei der jetzt meine auf für meine oft Datei abgelegt ist und das werden wir auch sind dies nach bestimmten bestimmten Vokabular eingerichtet da kann man drin nachlesen kann nicht alles und auch mit was meine Interessen und nicht also dieses von normalen Social-Networking-Seite kennen und dort gibt es natürlich auch drin geholt die genauen mich bezeichnet und das es dann meine vor Data dahinter das Fragment die und darunter findet man dann quasi nicht allerdings ist dass sich die Datei anschauen beziehungsweise das auch mal selber machen da steht nicht allzu viel aber ist maschinenlesbaren ganz verstehen die Maschine ganz verstehen kann das machen was man machen kann das dauert noch bis sich besonders richtig sehen können aber wir uns natürlich auch der von nicht entsprechend und zwar ok das war nicht schon der Teil zum oder das heißt es muss einen Namen haben ganz einfach es gibt natürlich einige Regeln und Prämissen beachten muss ein Feinheiten jeweils gerade gesehen haben aber Prinzip ist wirklich
ganz einfach die unterste Schicht kann alle schon müssen halt irgendwelche des realen mit Hilfe von all kennzeichnen entsprechend einiger kleiner macht ob die jetzt haben wir die einzelnen Ressorts gekennzeichnete können Sie identifizieren müssen wir auch irgendwelche Aussagen machen und dazu brauchen wir Vokabular und zu diesem Zweck wiederholen wir kurz das ist wirklich mit kurze Wiederholung und jemand noch gar nichts von von XML und es wird muss man das natürlich dann entsprechend auch die Vergehen wiederholen aber wir sprechen sobald darüber dass man in der Lage ist anzuwenden und vor allem die darauf aufbauenden sprach er der Erde das Klima usw. dann weiß man die auf XML zurückgleiten ob sich
als erstes müssen wir zu natürlich erklären warum kann man das man den wird nicht mit HTML alleine aufbauen ja ganz einfach deshalb weil man mit hat er hatten schon gesagt keine Semantik Ausdruck nicht formal Ausdruck hatte selbst die ursprünglich mal zur Beschreibung der Struktur von diesen hat mit Dokumenten aber neben der Struktur ist noch viel anderes mit gekommen ist gab in den 90er Jahren diese sogenannten Browser und voraus das hat jetzt nichts mit 20 oder sonst was zu tun sondern es gab unterschiedliche Browser-Hersteller Netscape-Browser und der jetzt also dann irgendwann mal zu den USA zu Firefox geworden ist und es gibt natürlich Internet Explorer und auch noch andere und diese Browser hatten sich dann oder wollten sich gegenseitig den Markt streitig machen durch die Einführung neuer Star fernab jeglicher Standards also so haben beispielsweise Tabellen mit absoluten Maßangaben Schrifttypen Schrift auszeichnen Schriftgröße Farbe und Autor solche Sachen mit einem Dokumente die am Anfang gar nichts zu suchen hat weil er nicht über die Struktur der Dokumente sagen und auch deshalb kam da immer mehr Formatierungsinformationen aber die eigentliche sah man die ursprünglich mal auch vorhanden war irgendwie HTML-Dokument wurde da verbessert also das Beispiel beispielsweise und das ist nichts anderes ist als irgendwo ein Gründer Text beschrieben wird aber was bedeutet wenn ich einen Text und grün schreit das kann keiner sagen dass kann ich auch in hatte nicht ausdrücken also das auch nicht allzu viel um die Semantik mit den hat erreichen zu wenn sie ein
Semantik denken Sie an war in HTML her damit aufnehmen kann durch das hat sicherlich schon mal irgendwo in Anfangszeit deshalb hat man sich gedacht das ist mir ganz prima Sache da kann man also wirklich solche Sachen angeben wie beispielsweise Schlüsselwörter ihr Inhalt der Seite kennzeichnen man kann Autoren angeben kann Beschreibungen und ähnliches angeben das super aber das Problem war natürlich auch mit dem Aufkommen von Suchmaschinen wurden diese Informationen missbraucht war natürlich quasi in den Metadaten dann die Schlüsselwort waren die am häufigsten gesucht wurden und immer mit einem bestimmten Thema verbunden waren das wir nicht unbedingt brauchen aber dass sich sicherlich nicht können und genau aus diesem Grund hatten dann irgendwann mal alle Webseiten die unbedingt gefunden werden wollten diese Schlüsselwörter oben drin stehen die natürlich nichts mit den Inhalt der Website zu tun hat also hier kann man zwar natürlichsprachliche Semantik eventuell mit 3 bringen aber die wurde von Suchmaschinen nicht genug nur ist auch irgendwie so nicht nutzbar war nicht standardisiert nicht formal zugreifbar was tatsächlich drinnen steht und sie ist natürlich leicht zu manipulieren und dann hat man den entsprechenden Missbrauch man kann ja auch
relativ leicht quasi eigene Metadaten mit 3 bringen jetzt von den anfänglich standardisierten wie Autor des Kutschen und Content ab weil ich mir beispielsweise habe ich mir Plz Ort Straße Hausnummer als Metadaten mit hat damit eingenommen aber das Problem dass ich habe ganz einfach der das ist wirklich nicht standardisiert und was da drinnen steht das können nur wir lesen weil wir wissen was sich hinter den bringen sagt verbirgt nämlich normalerweise eine Postleitzahl wissen was eine Postleitzahl ist das heißt es gibt keine Semantics sondern besteht nur eine Zeichenkette deren Semantik aber aus der natürlichen Sprachen und ableiten können das kann der Browser natürlich nicht also diese Semantik beruht ausschließlich auf einer Vereinbarung zwischen Informationsanbieter und Informations Konsumenten die sich geeinigt haben was das ganze bedeutet dass das Ganze kein Problem aber das ist eben der spezielle Vereinbarung und das kann man nicht von außen ein Fremder kann das entsprechend nicht Fazit daraus hatte es zwar sehr einfach und wo man kann also das ist verantwortlich für das Wachstum des World Wide Web aber letztendlich das ich der natürlich auch auf andere Art und Weise die Weiterentwicklung weil man eben nur so schwer der antiken hat mit einem jemand Möglichkeit doch etwas mehr Semantik hat mit einzubringen wenn ich beispielsweise Daten worauf man deutlich automatisch abfragbar machen möchte schon mal was von Markus Format zu werden
nicht um durch dann wird es Zeit Markov Formats sind Mark aber Elemente die jetzt X HTML war sie mit aufgenommen werden können und es handelt sich dabei einfach um die Nutzung einiger X hat die Attribute die eigentlichen X HTML Standard was ganz anderes bedeuten aber man verwendet die quasi für und gibt ihnen eine feste standardisierte Semantik von außen über diese so genannte Alkopops danke für diese Attribute spezielle fest Geliebte Bedeutung im Kontext beispielsweise von Personendaten diesen als Standard oder es gibt aber einmal pro forma Events Kalender oder jetzt für schön oder für Social Network Geschichten Auto Sachen spezielle Mikroformate nicht nutzen kann das wir und später auch noch mal genau angucken wenn wir uns noch mal Gedanken machen wie ich es von anderen Wissensrepräsentation mit HTML 3 bringen kann mir
schon unter ganz kleines Beispiel an über diese Malchow Formate strukturierte Daten mit den hatte er bringen kann das kann man beispielsweise so macht man benutzt hat Text nicht wirklich was mit der Struktur oder mit der Formatierung eines Dokuments zu tun haben wie beispielsweise ist es jetzt nur ein zusammen Bereich markiert aber im Browser nicht notwendigerweise mit bestimmten Formatierung verbunden ist dann verwendet man hier das Attribut klar und sagte am Anfang ok ich möchte dem Standard benutzt werden vom habe ich einen ist eingebunden klarmachen dass dies auch grad Standard mit einer ganz bestimmten Art von Datenstrukturen zu tun hat und damit und diesen v. Karl Standard dann noch weitere Properties oder Eigenschaften die eine Adresse haben kann man auch hat steht für Adressen wie beispielsweise der Vorname die Organisation wo jemand arbeitet die Telefonnummer die URL seiner Webseite und ähnliches das kann ich mit diesen Attributen über glasklar machen und sagen dass hier sind strukturierte Daten von außen ein paar Zukäufe und der kennt diesen v cap Standard für den es auch einen speziellen ist dann kann man das genau exakt interpretiert damit schon bisschen Semantik war allerdings auch nur weil man sich von vornherein geeinigt hat Bauckhage dass es einen Standard für Visitenkarten oder Personendaten dafür gibt es spezielle Attribute ich kann es aber nicht nachprüfen wie einst Attribute miteinander zusammenhängen oder nicht 2 verschiedene Attribute miteinander in Bezug setzen kann also solche Semantik das ist nur diejenige da die wir von vornherein zwischen Informationsanbieter und Konsument wieder vereinbart haben also das auch wieder eingeschränkt und wir müssen für jeden Anwendungszweck die uns aus und ein eigenes Marco Format aus und das macht die Sache relativ unflexibel insbesondere weil sich alle auf so einen Standard einigen das gibt's auch nur relativ wenige die aber schon ziemlich breit genutzt werden und auf deren Basis man sie so schön 1. Applikationen aufbauen kann solche Anwendungen die jetzt hier solche Marco Formats breiter Basis auf Sammlung von verschiedenen Akribie und neuer Art und Weise dabei aber das ist Sache das schauen uns dann an wenn er von anderen Wissensrepräsentation ebenfalls in hat also nur damit das mal gesehen aber es gibt also die Möglichkeit etwas dass man die mit innerhalb 3 ok schauen und deshalb jetzt direkt XML
und X ist Klima der finnischen an als das mal was kann nix hält überhaupt alles XML das steht für 10 Mark ablehnen wird schon im Gegensatz zu hatte ich einen fest vorgegebenen Satz von einzelnen Text habe ich nicht erweitern kann kann ich mir neue Text aus dem also XML gestattet Definition beliebige Text und wenig neue Texten ausdenken kann damit habe ich also quasi eine Sprache mit deren Hilfe ich neue Marktabsprachen definieren kann also X ist nichts anderes als eine Militaer Marktabsprache und Metasprache die Definition einer solchen neuen Sprache oder solcher 9 6 erfolgt normalerweise in einen zusätzlichen Dokument das kann eine doch teilte befindlichen sein das die alte Variante des gucken und nicht mehr so genau an oder das kann ein X Klima der finnischen sei das schauen und genauer an den Unterschied nicht entsprechend ihren also das Vokabular das definiert wird mit dieser orangefarbenen Stadtteil quasi aufgestellt das ist nichts anderes als ein Objekt Klassendefinition und benutzen kann ich das Vokabular oder diese Klassen nicht festgelegt habe dann der dazugehörigen Dokument
XML steht in einer relativ langen Tradition das beginnt Ende der sechziger Jahre diese Marktabsprachen die wurde entwickelt der sechziger Jahre aus der General als Mark ablehnen wird von ist oder Scanner mag aber es ist ein viele Jahre gab die auch letztendlich mit Mutter von HTML und innerhalb Dialekt ist und hier hinter den Bildern um die das Jahr 2000 herum und später die ganzen Sachen die ich jetzt auch das World Wide Web und dass man die auf XML was aufgenommen werden aber es gibt sehr viele ICs Derivate und der der Standard 1 Punkt 0 mittlerweile 11 Jahre alt als auch schon wieder ein bisschen was da interessant dass sich immer seltener ist die Geschichte diese Marktabsprachen überhaupt entstanden sind und zwar um das mag man eigentlich nicht für möglich halten aber der Geburtsort Mark Absprachen und damit auch der Geburtsort im übertragenen Sinne HTML und XML ist eine Anwaltskanzlei und sich Anwaltskanzlei was Informatik zu tun mit relativ wenig das stimmt aber ein bestimmter Informatiker jetzt auch bei der Definition des Standards und es sich dabei Wortschatz kurz vor der Wahl hatte einen Sommer Praktikum in einer Anwaltsfirma gemacht hat sich eigentlich die ganze Zeit geärgert weil die hatten dort natürlich auch auf IT-Technologie also Frau im Einsatz und die hatten eine Datenbank mit der sie ihre Kundendaten Kundendatenverwaltung haben und sie hatten natürlich eine Textverarbeitung mit der sie Protokolle zu Gericht sitzen zu Mandanten und ich Vernehmungen oder was auch immer wieder gemacht haben geschrieben habe und das Problem war dass man immer sämtliche Daten oder alles immer in beiden Programmen parallel muss muss es in der Datenbank musste dazu Texte und das Problem war wenig ich was gesucht habe man hat irgendwann mal natürlich sehr sehr viele Daten und Protokolle zu einem bestimmten oder zu bestimmten Sachverhalt dann muss man bei beiden suchen das war alles sehr umständlich und redundant und man hat also Weg gesucht oder der Sommer Praktikant die einen Weg gesucht nicht beides zusammenbringen kann das heißt auf der einen Seite Daten Definition in einer Datenbank und auf der anderen Seite Textverarbeitungsfunktionen Formatierung Strukturierung von Dokumenten und dem Zusammenhang ist dann diese schöne als mag mit eingefallen mit Daten und Dokumentenstruktur zusammen dass die Geschichte die sich damit der nicht dahinter verbirgt und das Ganze ist entstand ein Anwaltsbüro USA mit der sechziger ok aber zurück zu XML was kann man mit XML alles was wir sehen ein einfaches HTML-Dokument das sagt uns nicht viel außer dass sie oben Max Mustermann über Schrift ist darunter war dann einen Absatz sind wir natürlich erkennen können als Menschen Adressdaten
stehen nicht das ganze Ausdrücke als XML wird es von Menschen natürlich schon vielleicht ist aber nicht mit dem eigenen Text definieren kann das Vorname Nachname Wasser aus und so weiter das hat uns was man mit dem Begriff natürlich aus unserer natürlichen Sprache kennen und deshalb auch wissen was bedeutet ein Rechner hat noch keine Ahnung was sich dahinter verbirgt sich durch unterschiedliche Zeichenketten und mit den kann man als was macht also XML ist nichts anderes als ein sogenanntes strukturiert das Austausch Datenformat zu ein Vokabular für beliebige Anwendungen dass sich also zu in jedem beliebigen Zwecke nutzen sind die beiden Sachen Browser
darstellen sieht das Ganze in einer etwas älteren Browser-Version ungefähr so aus das heißt einen schönen formatiert und das andere Mal sieht man dann eben auch in bestimmten Formatierung das dazugehörige X und der Goldfarb auch bei der Standardisierung von XML mitgewirkt hat irgendwann mal gesagt hat sagt die Informationen aussehen soll aber XML sagt was bedeutet aber ganz recht hat mit dieser Aussage natürlich nicht wusste aber wenn ich unter der Prämisse sprechenden Namen verwendet dann sagte mir beziehungsweise wenn man damit einen Menschen in diesem kulturellen Kontext liegt natürlich schon was das bedeutet aber sehr natürlich auch recht die meisten Menschen das ist das Problem mit der Einführung von so wird gesagt polwärts kann ich endlich auch Bedeutung ausdrücken aber das kann
ich natürlich das Ganze ist nichts anderes als eine Zeichenkette soll ich schon wieder machen und ich möchte machen und sich zurück kommen zurück kommen wir
ok über ihr wird über das Leben und man brauch also dazu dass Kontext und das Weltwissen eines Menschen um jetzt diese sprechenden Namen tatsächlich interpretieren zu können aber da kommen wir noch mal drauf zurückschauen mal von der technischen
Seite uns dieses XML XML-Standard man genauer ganz einfach XML-Datei die sind in der gleichen Art und Weise aufgebaut ganz oben steht die XML Deklaration damit ich weiß welche Variante nicht Benutzer wie wird das ganz gut hier dann habe ich hier oder in diesem Fall eine so genannte doch bei der finnischen das Dokument das mir erklärt wie das Vokabular dass ich verwende aufgebaut worden ist dann hab ich hier eine ganze Reihe von XML Text das sind die Elemente die ich benutze und mit denen ich meinen Rucola oder mit dem Vokabular bestimmte Eigenschaften ausdrücken kann und dann hab ich noch Zusatzinformationen in Form von so genannten XML Attributen die innerhalb von diesen Elementen in spitzen Klammern stehen können damit kann ich nochmal Zusatzinformation x generell hat jede Form von Marktabsprache Vorteil dass sich die in einer Art auch oder Netzdiagrammen darstellen kann wenn sie wohl formatiert das XML zum Beispiel dann kann ich sie tatsächlich auch in einem Baum darstellen dass das übergeordnete Element ist das XML-Dokument und darunter wenn ich das was ich gerade auf der vorangegangenen Seite quasi ausgeschrieben sie hier dargestellt hat als auch dargestellt kommt an eine Adresse und einer Adresse besteht aus Vorname Nachname Straße Hausnummer zu aber und darunter sich dann Inhalt der einzelnen Elemente das sind Zeichenketten die dann genau deren Bedeutung quasi über diese sprechen und denn die hier mutiert ist also generell beginnt das XML-Dokument mit dieser Definition mir sagt welche Variante ich nicht verwendet beziehungsweise welche Kodierung ich verwende und der auch noch stark brauche ich um dieses Dokument lesen zu können unbedingt eine doch der finnischen oder jemand der finnischen oder brauch ich nicht besteht dass der Lohn oder kann es allein interpretiert werden oder braucht dazu zusätzliche Dokument das steht in der 1. Zeit in der 2. Zeile steht die Referenz auf die zugehörige GTD falls man braucht auch kommen auch wieder vergessen wir werden meistens nicht Mitglied des arbeiten sondern mit zugehörigen das Klima der finnischen zum ist das was wir uns
wichtig ist das XML Element das schauen und man ist einmal mit einem kann ich ein beliebiges Objekt beschreiben durch eine passende Markierung durch und durch und Vornamen beschreibe ich ganz einfach in den ich hier ein Staat und der Tag für den Vornamen aber unter zwischendrin kann dann beispielsweise eine Zeichenkette oder was auch immer kommen je nachdem wie dieses ist definiert definiert als ein Element kann beispielsweise auch weiter unter der Adresse der Art der Vorname Nachname Straße zu beraten und können beliebig geschachtelte sein aber sie müssen natürlich korrekt geschafft bezahlen das heißt ein solches ist nur dann wohlgeformt oder weil der jetzt erst eine innere Stack zu gemacht worden ist bevor ein äußeres geschlossen und es gibt auch sogenannte Lehre Elemente dazu braucht keinen ausschließendes hätte sondern auch ich hab nur einen Tag das dann eben diesen dieses Schlusszeichen dieses vielleicht nochmal der bevor die Spitze Klammern zugeht noch mit drin steht also das Ganze hier besitzt das Element Adresse das hat ein Stadtwerke und das hat zwischendrin stehen eine ganze Reihe von unter und dann hab ich auch noch frei Text in diesem Test mit drinnen oder in diesem mit drin dass dank der zugehörigen HTML-Darstellung beispielsweise das ist ein Element
und zu diesem kann ich noch die die Möglichkeit Attribute anzugeben und diese Attribute werden welche so als nahmen wir habe angegeben und stehen in der Regel immer dem Staat mit der und auch die die können natürlich oder werden in der Regel immer so gekennzeichnet dass dieses Namens hat also aufgebaut ist dass der Wert Hochkommata in der Regel steht um von restlichen Zeichen unterscheiden zu zeitigte 2 Worte schon mal gesagt man unterscheidet sogenannte sowohl geformtes und bei jedem oder gültigen hatte wohlgeformtes hatte dazu habe ich keinen keine Validierung es das heißt keine doch teilte der klinischen keines der finnischen gegen das sich prüfen kann ob das auch tatsächlich korrekt so vorgegeben ist dieses Schema sondern wohlgeformt heißt nur dass das XML-Dokument praktisch korrekt ist das heißt alle angefangen Text werden wieder geschlossen wird stets korrekt geschachtelt gerade schon mal gesagt es dürfen keine mehrfach Attribute einer verwendet werden und es darf nur ein einziges Wurzelelement geben dann das ganze Buch vor
weil jeder geben dann muss sich dann Promis spricht man XML-Dokument tatsächlich vorgegebenen Schiemer dass es jetzt auf dieser Seite noch mit einer durch Teile der indischen das 1. oder gleich wieder das ist mich aufgebaut nach einer arbeitet in Backus-Naur-Form Grammatik dass es auch uns wirklich nichts mehr weil das auf dem absteigenden Ast begriffen dass man heutzutage nur diese modernes der Verwendung der Übung wenn sie dann einige Beispiele haben muss entscheiden müssen ist das wohlgeformt ist das war also
müssen sich das Ganze noch mal an diese Schemata von Gesprächen können ja geht also doch nicht nur 6 Kinder gegeben werden das noch mal kurz soll gegenübergestellt das die eigentlichen Unterschiede sind ist die ältere Variante das kaum noch aus dem alten ist dass es eine einfache Grammatik darstellt XML-Dokument aufgebaut ist und da man in der Informatik oder Linguistik Grammatik der Backus-Naur-Form angeht ist hier auch diese Sprache orientiert an der erweiterte Backus-Naur-Form diese vielleicht auch schon mal gesehen habe ich aber wenn ein Grammatiken zu Programmiersprachen oder formale Sprachen an Ackermann Elemente Attribute und nichts deklarieren allerdings auch ist die die die relative beschränkt auf der einen Seite und auch ist in dem Fall war als Teil des Standards aber es kann aber keine W3C W3C-Empfehlung zu definieren von Schemata von Datenstrukturen ist Kinder das ist wesentlich komplexer dort habe ich die Möglichkeit sich auch standardisierte Basis für eine Programmiersprache zu verbergen ich kann Klassenhierarchien Aufbau und ich hab Vererbungs Konzepte die Arbeit machte ich keinen Konsens Bedingungen und das ist ein Standard und deshalb schon und nachfolgend auch noch mal ein
Stückchen näher an das ist ein Beispiel für ein Klima der der Element und man sie selbst XML Skin als auch wieder aufgebaut als XML-Datei das ist das Schöne also dass es keine andere Sprache eine sondern XML die selbst auch in XML formuliert kann also vom gleichen Hasara oder von gleichartig strukturierten war gelesen das ist mir sehr schöne Sache und um zu erkennen dass es sich um ein X Dokument handelt sich hier um den zugehörigen ist also alles aber alle Texte anfangen mit dem X ist die Kritik und zudem gibt es oder man ist hier oben festgelegt worden ist und danach wird dann auch interpretiert beziehungsweise danach dann auch das Chomsky war valide oder so und so zu Malerei noch ankucken was die einzelnen Bestandteile überhaupt bedeutet also wir kennengelernt XML Elemente und der kennengelernt Attribute und die müssen wir natürlich nicht definiert und vor bevor sie benutzt ein Element das ist das einfachste Form wird definiert über eine so genannte Deklaration und und die einfachste Deklaration sieht so aus als das sich den Eigennamen gebe und ein Element festlegen mit dem Element und dahinter kommt dann der Name des das sich in einem dazu kann ich dann beispielsweise angeben was für eine Art von für dieses Element ist auch ein atomares ist das Beispiel der Grund Datentypen ob ein einfacher Element für oder ein komplexer Elemente ist einfach Unterschied komplexer und habe Elemente und ich ist dann kann ich Kardinal dazugeben also wie auf beispielsweise ein Element innerhalb eines anderen vorkommen kann oder nicht die Vorgaben nicht dabei steht ist das muss genau einmal vorkommen aber ich kann natürlich angeben ob es mindestens vorkommen soll das noch über das Attribut ob da kann man dann einsetzen 0 das heißt es muss nicht unbedingt vorkommen 1 ist muss unbedingt vorkommen oder das muss mindestens einmal vorkommen genauso wie es dann einen Max ob das Vorgehen auch am häufigsten oder meistens vorkommen darf maximal einmal mal dass es beliebige Zahl oder dann auch wirklich total egal wie oft das wäre dann einbauen und ich kann mir vorgeben die dieses Element vorab haben soll ich kann also die vorgeben wobei ich einmal festlegen kann das die von der veränderliches beziehungsweise wenn ich das Property wächst also das Attribut verwendet ist eine unveränderliche vor in einfachen Beispiel also wenn ich jetzt hier einen XML Element mit dem Namen Buch anlegen möchte würde das so aus den ich dann dass Name Buch und fertig also mir steht und auch nicht wenn ich kann man ein Buchkapitel beispielsweise anlegen ein Kapitel soll ich das kann das muss nicht unbedingt Buch vorkommen aber das können beliebig viele soll also Max Rookhorst anbauen und dann kann ich auch noch einen Untertitel beispielsweise festlegen und das muss nicht unbedingt vorkommende Untertitel als Orkus ist gleich 0 und ich kann noch einen Typ nicht das ganze könnte vom dringend das wäre ganz einfache Elemente Deklaration die ich dann später XML-Dokument benutzt und genauso machen das auch für meine Attribute also bin ich ein Attribut definieren was das mach ich über das Feld für die Not und gebe dem Attribut einen Abend danach muss ich noch sagen was hat das Attribut für da kann ich also einen Datentyp festlegen das Attribut kann dazu noch fragen ob optional verwendet werden kann oder ob es verwendet werden muss über das Schlüsselwort auch schon oder muss es gleich und genau so kann ich dann auch wieder Vorgabewerte dazugeben also entweder Vorgaben wird die wohl oder unveränderliche Vorgabewerte über die und die 3 Beispiele kurz dazu einen anzuerkennen nun einmal ich einen eigenen die als Attribut an der soll auch ein ein halb 2 auch befindet dass sich das Programm kann und das ist ein muss Attribut muss verwendet werden das ist gleich bei oder ich hab hier ein Attribut das Alter und das soll vom Typ für sein ob das sinnvoll ist oder nicht ist eine andere Geschichte und das ist nur dass es die Benutzung des freigestellt also das gleich auf und dann habe ich noch ein Attribut mit dem Namen Sprache dass es vom teils bringen ist eine Zeichenkette und auch das ist belegt mit einem die Volkswirte der überschrieben werden kann also der nicht ganz einfach Elemente oder gut dass das jetzt schon fast müssten allerdings noch unterscheiden dass es
unterschiedliche Arten von es gibt es sogenannte atomare Waffen die ganz einfach das in der Regel diese bereits eingebauten Element für die Ciao dass die schon in der Sprachdefinition vor gibt es so genannte einfache Typen wie das Buch das war gerade gesehen haben die haben keine eigenen eingebetteten Elemente oder Attribute wirklich ganz einfach und die sind das auch gleich noch in der Regel abgeleitet von vorhandenen atomaren und gibt komplexe für das ist alles andere also die dürfen dann beliebig welche Elemente oder Attribute besitzen oder können auch von anderen wiederum abgeleitet also noch mal diese atomaren für das Emails Klima hat ganz davon mehr als 40 unterschiedlich aber es gibt numerische Basis über alle benutzen werden die anderen beiden bald Short long float doppelt des also dieses auf allen anderen Programmiersprachen auch kennen dem Zeitangaben nichtkodierende kann mitteilen und so weiter und es gibt andere für Zeichenketten oder von Schulen oder ich kann aber auch direkt eine wurde hier die sollen sofort und ein paar Beispiele sind unter anderem für das Jahr ist und als oder die Seitenzahl ist natürlich eine positive individuelle negative Seiten würden keinen Sinn macht das Alter an seinem fort aus dem Grund weil es keinen Sinn macht 32 Bit Gletscher unbedingt für das Alter eines Menschen oder die Umwelt das kann eine Uhr etwas komplexer werden die
einfachen dieser einfachen können abgeleitet werden aus den Basistypen aus dem atomaren über schon gesehen haben und die werden mit dem Schlüsselwort Wildheit normalerweise definiert also beispielsweise Autor Alter ist ein paar und der basiert auf einem Short also das ist der aus und der Autor alte ableiten und da sollen wir der soll höchstens 200 seiner 2. 10. Schlüsselwort Max inklusive vielleicht 200 das heißt maximal soll das Auto das Alter des Autors hier 202 wieder macht Sinn und damit kann man beispielsweise mit einer entsprechenden Validierung wenn jetzt ein vorhandenes XML-Dokument gegen dieses Schema geprüft werden soll feststellen ob das Schema ist oder nicht das heißt ich es ein Auto habe der 250 Jahre alt aber dann würde das diesen immer widersprechen das ein automatischer Validator Feststellung können wann nicht noch mehr Dokumenten Definition selbst nicht wie das ganze verwendet wird auch wenn nicht einen ein Attribut mit dem Namen und das soll dann von seinem Autor Alter ich mich hier gerade definiert ganz wichtig einfach hat mir gesagt nur von Basis abgeleitet und wird keine verschachtelten Elemente also keine unter Elemente enthalten das unten drunter können dessen da versucht man mit Hilfe von einfachen Listen zu definieren überlistet also in dieser Reihenfolge bis sich die XML Klima Definition aber das kann sich aus ankucken
das eigentlich nicht komplexe Typ sollte man auch mal gesehen haben dass diese geschachtelten für die man am Anfang kennengelernt aber man kann beispielsweise ein für den Autor festlegen ein Autor und das ist dann eine Sequenz von unter als Autor kann bestimmte unter Elemente enthalten die jetzt einen kommen ich innerhalb einer Sequenz Aufzählung und diese Sequenz ist es eine Gruppierung Bezeichner der nichts anderes besagt dass es eine feste Reihenfolge vorgegeben ist und unter die danach angezeigt werden ich kann die Reihenfolge auch beliebig dann muss ich anstelle von Sequenz das Schlüsselwort wollen oder ich kann eine Auswahl anbieten dann muss ich das Schlüsselwort Scholz und darunter sind wird innerhalb der Sequenz die Elemente einmal einen Vornamen und einen Nachnamen und danach sind wir dann auch noch ein Attribut das hier zu diesem Komplex für mit dazu nutzen würde man arbeitet machen können wir wissen wie man einfach festlegen kann und will wissen wie man komplexe machen kann damit kann man jetzt beliebige Elemente mit entsprechenden Attributen quasi definieren indem man dann einen solchen die man sich definiert hat ebenfalls zu weiß was da noch nicht genau wissen dass jetzt ein leeres Element definieren und der Rest wird das hat halt kein mit und hat auch keine Inhalt und das kann man relativ einfach machen also beispielsweise ein Text so aussehen soll das das wird ein Attribut hat aber keinen weiteren Inhalt und dahinter der geschlossen sein soll ein solches das definiert man ebenfalls ebenfalls bei einem komplexen für den man jetzt hier das Element Telefonnummer definiert und Telefonnummer ist ein komplexer deshalb weil ein Attribut mit angegeben wird einfach nur noch keine Attributen aber Attribute haben also ein komplexer und damit das Attribut Nummer vom Typ mit angegeben und dann wird das geschlossen und dann kann es verwenden die oben an die und das ist die Definition für die Telefonnummer mit der ich durch ihre Elemente der ganz einfach Ausdruck ok jetzt da die Elemente wie die Attribute und wir haben die für kennen jetzt können diese einzelnen Elemente auch noch hierarchisch miteinander verbunden sein das heißt die Typen die ich hier auch vorgestellt habe die können ja voneinander abgeleitet 2 dieses ableiten voneinander das der so genannten Bereich das heißt ich kann ein Typ der Arbeiter stand schon ich kann hinzufügen oder ich kann eingeschränkt dass es einen Schub Restriktionen das heißt ich kann Ihnen erfasst und auch wie man das macht es eigentlich relativ einfach sämtliche für die ich dann Aufbau und bilden einen Bereich hier alles ist letztendlich vom Typ Zeichenkette abgeleitet werden weil sie ganz wichtig aber in diesem Baum ist gibt es reichlich aufstellt und betrachtet ist es geht in diesem Baum keine mehrfach ist also echter Baum waren Mehrfachvererbung Baum wurde natürlich bedeuten dass irgendwo Kreise drin haben das heißt dass ein welche Teile von einem Oberellen noch von einem anderen wobei er haben würde das geht also nicht eine mehrfach zu dem sie die zu entlang einer solchen für solche stets abwärtskompatibel das bedeutet auch ganz einfach das Element eines bestimmten Typs gilt dass die auch Daten zu akzeptieren die aus einer Erweiterung oder Restriktionen das entsprechenden Typs geleitet werden das gilt dieses sogenannte substituierbar als Prinzip das gleich auch noch weit sind und das die Menge Instanzen eines eingeschränkten 105 muss eine Teilmenge der Instanzen des Oberthür sei es aber auch nicht
so wild sondern ein nicht einfach zu verstehen und was man doch nur zum Beispiel für von an Zubereitung bedeutet also ich war jeder und erweitert um neue Elemente oder um neue Attribut also ganz mit also steht ja einen neuen Film komplex teilte mit dem Namen der Autor und ich sage das ist eine Erweiterung zu einem bestehenden Basistyp wunderbar System ist der Autor nicht von schon festgelegt habe und da ganz einfach noch weitere unter 3 über das Schlüsselwort der da ich jetzt noch ein weiteres unter dem Namen und dann ich noch ein Attribut zu nämlich die Homepage und anschließend man dann hab ich jetzt einen Arbeiter der mit dem ursprünglich in gewisser Weise natürlich noch kompatibel ist aber gegen aber gegenüber dem ursprünglichen mit zusätzlichen Informationen Arbeiter also ganz einfach auch dazu kann ich dann auch noch viel einschränkt jetzt müssen sich auch durch die Einschränkung sieht nicht so aus dass ich jetzt Attribute von einem der kann das darf ich nicht weil sonst würde man nicht diese Kompatibilität durch die zu Recht durch nicht erhalten bleibt sondern Einschränkungen bedeuten den Fall nur dass ich Restriktionen im Sinne angeben kann dass sich beispielsweise bestimmte Attribute jetzt als die Folter oder wächst angeben kann bzw. das ich Kardinalität die jetzt der angegeben worden sind mit verschärfen weil es muss dieses substituierbar teils Prinzip also diese Vererbungs Möglichkeit der für muss weiter gewährleistet sein damit der Kompatibilität reichen weitergegeben ist und ich darf natürlich jetzt nur komplexe Typen auch wirklich einschränkt einfache Typen und was ist für Sinne nicht einschränken dann sind das auch wieder komplexe und halten sich nach den Regeln der schon gesehen war und das machen wir eine solche Restriktionen aussieht persönlich definiert der komplexen und jetzt ist der Autor Autor und das eine Restriktionen basiert auf dem ursprünglichen für Autor und ich jetzt noch mal die Sequenz der unter Elemente des Autors und dort nämlich eine Veränderung vornehmlich beispielsweise nämlich den Vornamen und sage das zweimal vorkommen soll also ein Auto sollten höchstens 2 verschiedene Vornamen haben das heißt hier endlich die Menge der Instanzen die jetzt zu einem solchen Schritt für gegenüber dem normalen Autoren einen während zum normalen Autoren noch Autoren mit mehr als 2 Vornamen können können sie zu diesem restricted Auto und nicht mehr und das 2. sei dass das Alter des Autors unbedingt genutzt werden soll muss es gleich mit fordert als sich quasi die Benutzung dieses Attribut und damit habe ich auch schon wieder entsprechend zu mir möchte ich gar nicht zeigen zu XML ist ist so eigentlich schon finde ich jedes Mal vorstellen muss oder wenn ich noch mal genauer an langweilig genug wollen und endlich die die auf dem Land liegen während ganzes Stück obendrüber ist müssen halt in der Lage seien solche Definitionen lesen zu können weil es gibt beispielsweise für Frauen hat oder auch aus entsprechende Namensräume in solche Schemata aufgestellt worden damit die auch vom Parser X X auf verstehen gepasst werden können und auch vom Rechner dann entsprechend interpretiert wird ein Konzept das sonst noch
ankucken müssen das hatten wir auch schon genannt Namensräume Namensräume eigentlich nur dafür quasi mit Kontext Gebundenheit zu bestimmte Text herzustellen oder verstehen für bestimmte Familien von 6 um den ich hier Mehrdeutigkeiten Namenskonflikte einfach zu vermeiden und dieses ganz gut zum Beispiel mit dieser kompaktes Disc CD die mal angucken dann haben sie mir dass wir unterschiedlichen Zusammenhänge zweimal dasselbe haben nicht den Titel der sich einmal gezielt auf die selbst als auf die Compact Disc das von berichtet mir und einmal auch auf den 1. Schreck auf dieser CD also der die Telefonnummer zum Beispiel das Problem dass man dabei haben beide Text haben denselben Namen beide Länder haben denselben Namen müssen sich die unterscheiden das können wir erst mal so nicht mehr sehen zwar anhand der Schachtelung das unterschiedlicher Schachtelung die verstehen aber wir können es vor dass man nicht unterscheiden welche setzt was bedeutet und das löst man mit Hilfe von namens freu dafür sorgen dass für jedes Element ein ganz bestimmter Kontext vorgegeben schöner Namensräume ist haben keinen bestimmte formale Struktur aber man kann mit ihnen quasi komplexe Strukturen in handhabbare Teilbereiche modular werden die Wartezeiten und man kann sie auch gemischt verwenden das ist also hier überhaupt gar keine Chance am besten gleich das Beispiel dazu an das dann aus den würde ich jetzt für meine kompaktes 2 Namensräume erst einmal den Namensraum dahinter steht eine Frau noch das älteres Dokumente seien jedoch bald der finnischen der könnte natürlich auch ein Klima Dokument stehen und dann habe ich einen Namensraum für die Schweiz da steht auch wieder eine doch teilte der finnischen oder ein Klima der chemischen dahinter und beiden mittels bestimmt das Präfix zugewiesen einmal der CD der spricht und zeigt Präfix er und verbindlich man quasi als Text vor dem eigentlichen Namen des Lernens und das schreibt man dann einfach Präfix Doppelpunkt Name und damit qualifizierte man halt den Namen so sodass eindeutig ist zu welchen Namensraum dass also man hat ja mit einem ganz einfach Geschichte wir werden sehen dass es jetzt nicht nur zu des Video und zu müssen sondern ist die manchmal auch ein wenig Ruhe hieß hier verwendet die Zeichen und ist jetzt beispielsweise XML nahm den Namen von Elementen nicht erlaubt es also das ist insbesondere dann wichtig weil wir wirklich Millionen Code Kodierung betrachten und das reinholen wollen XML da oftmals Übersetzungsschwierigkeiten und daher dass man auch einer von den nächsten sie auch die Möglichkeit mit Hilfe von Reflexen dafür zu sorgen dass auch Dinge die normalerweise nicht als XML Namen verwendet werden dürfen mit Hilfe von Reflexen aber das XML-Dokument mit eingeführt werden können also den tritt wird und der zwar auf dem gut so viel eigentlich erst mal den 1. Schritt zu XML jetzt müssen uns natürlich noch vor einem Jahr Semantik steht eigentlich in diesem XML mit drinnen nicht allzu viel festgestellt haben weil diese Elemente Namen sind halt nahmen wir aus unserem kündigten Sprache sind und wir können hier Strukturen festlegen das heißt welche Elemente welche unter Daten und und mit bestimmten Zeichenketten benannt werden können aber natürlich noch lange nicht sagen was bedeutet das heißt also diese Adressdatei die wir hier sehen wir verstehen was das sein soll aber das aus dem wirklichen Leben kennen die Maschine hat noch keine Ahnung wie das interpretiert werden letztendlich setzt oder kann man mit XML nur ein vorgegebenes vom Benutzer frei definierte Datentypen quasi Instanziieren ist längst mit XML Klima ausgedruckt ich kann für festlegen von einfachen XML-Dokumenten ich kann syntaktische Definition komplexe XML-Dokumente von ich kann Eigenschaften das heißt Attribute definieren sich kein Restriktionen definieren und ähnliches aber aber mehr kann ich bin ich aber damit ist es schon genau zu dem Zweck zu den Missbrauch bestens geeignet ist ist die Basis des Semantic Web und ich kann damit freie Vokabulare definiert
prinzipiell sagt man kann man das benutzen einmal als so genanntes schlägt das heißt genau dann XML Sky der finnischen nach der man eine Instanz aufbaut also als Vorlage für das heißt es ist dann Elemente Attribute tut mir das gerade gesehen haben definiert und danach kann ich Instanz aufbauen oder man verwendet dieses 6 März Kemals Validator damit werden dann quasi vorgegeben XML-Dokumente weil die hier das es wird geguckt sind die den tatsächlich standardkonform zu diesem X jetzt jemand der sich selber definiert habe und dann kann ich gewissermaßen von außen Interoperabilität aber
alleine reicht es nicht aus dass wir uns diese 2 verschiedene Address Definitionen betrachten das eines Adressen wie sie in unserem Kulturraum ausgedrückt werden dann ist eine US-amerikanische Address Angabe des jetzt auch noch ein Mittel zum Beispiel und anstelle einer Postleitzahl gezahlt hat einen sie Code und ähnliche Sachen und die Frage sei man solche Sachen zusammenbringt dazu muss man wissen was die einzelnen Elemente Namen tatsächlich bedeuten also die Frage sind bei den Inhalt einer Art und Weise miteinander vereinbar und da das für uns als Menschen immer noch viel zu einfach aus müssen uns mal vor Augen führen die Maschine sowas eigentlich sehen würde also stellen wir uns einen
XML-Dokument folgende Form vor mir sehen also ich hoffe ist niemand Raum der Chinesisch sich lesen kann ich nicht lesen können prima also dann sieht die Maschine genauso ein deutschsprachiges Dokument das heißt wir können nicht erkennen was dafür Texte eigentlich bringt stehen aber wir haben jetzt x Definitionen entsprechenden bezeichnen diese sprechen bezeichnet die können wir jetzt lesen und verstehen das heißt wir müssen hier um darstellt und nahm er das ganze sein Sie Frau also Curriculum bietet der wird sich um einen Lebenslauf handeln unterschieden den übrigen äthiopischen Burg und private vom also solche Sachen das kann ich schon mal lesen kann der vorstellen als sowas würde also sei aber die Maschine hatte keine Ahnung was steht deshalb haben können wir diese Bezeichner auch nicht mehr die sind auch nicht sprechen die Maschine sondern das halt irgendwelche Bezeichner und jetzt können und das Dokument angucken und haben also wirklich gar keine Ahnung was allgemein können vielleicht noch nachvollziehen dass das Dokument einer bestimmten Struktur folgen muss aber das war's dann schon wenn sich ja das ist ja schön und gut aber was kann ich überhaupt noch nicht kann natürlich was man machen dann nämlich wenn ich die Schema-Definition aber nicht
die Schema-Definition habe kann ich 2 verschiedene Dokumente miteinander vergleichen weil schon feststellen kann ich genauso recht diese Nummer auch wenn ich nicht was die einzelnen aber ich kann sie über die Schema-Definition miteinander Zug setzen und kann dadurch auch nach welchen Kriterien die Inhalte die dahinter stehende vergleichen das ist schon mal das 1. was ich kann man zwar Kommunikationspartner tatsächlich das Geschehen auf jetzt
wir aber noch einen Schritt weiter und Verbänden Dokumente mit unterschiedlichen Schema und sich dabei auf der einen sollte diese grauen Schemata und auf der anderen Seite die sind geltend gemacht kann ich jetzt nicht miteinander vergleichen jetzt bin ich noch mal was sie eine Abstraktionsebene von dem was ich gerade hatte er und daher kommen jetzt Wissensrepräsentationen übersehen Semantik haben wir ein und Beschreibungslogiken hat all das was auch immer mit den ich jetzt einen der 1. kann zwischen diesen beiden Schema-Definition und sobald ich das eigene Schema möglichst automatisch auf das andere Schimmer abbilden kann dann bin ich in der Lage auch tatsächlich jetzt Informationen von links nach rechts auszutauschen dann kann man sagen dann versteht man oder eine Anwendung zumindest ist mit diesen unterschiedlichen Schemata zurechtzukommen und so müssen wir uns quasi die 1. oder das Leid wurde Semantik vorstellen dass vor uns hier in 1. Instanz auch anschauen aber dazu braucht noch zusätzlich Ebene auch das rote was zwischendrin steht das haben wir mit XML noch mit
XML alleine haben wir das Problem dass sich die die Semantik eines solchen XML-Dokuments nur den menschlichen Benutzer erschließt und XML ist nichts anderes als eine Tag der standardisiert mit der Sprache zur Kommunikation zwischen ist und von Daten das war's dann als ich beschreibt mit Daten Nachrichten Semantik des semantische Interoperabilität ist noch nicht gegeben weil ich grundsätzlich verschiedene Schemata haben kann die 1. ineinander über geführt werden und das nicht nur Stück für Stück sondern das möchte man die verallgemeinern und automatisieren das heißt man braucht dazu eigentlich erst mal auf der Basis von XML immer ein Modell der Umgebung um die die Akteure die diese Schemata benutzen Zusammenarbeit zu lassen das kann beispielsweise seien derzeit geschlossen und Umgebung ein gemeinsames Schema benutzen aber das Problem ist dass wir das große ist nicht homogen dass offenbar kann ständig Neues kommen und dann hat man ein sogenanntes of Weltmodell und da funktioniert das Ganze dann nicht ja aber wir sind noch lange nicht am Ende unseres sondern was wir uns als nächstes anschauen werden ich unterschiedliche aber tatsächlich miteinander zu setzen kann und das kann ich mit Hilfe des aus des Kutschen vereinbart beziehungsweise jeder der es der schimmert das Thema der finnischen wird für das Ressorts des Kutschen machen und diese beiden Teile RTF und werde es werden bei uns in den nächsten Vorlesung noch mal genauer der XML das
nachlesen beispielsweise in dem Buch wenn sie das interessiert es gibt aber auch die entsprechenden Referenzen zu den Standard Dokumenten die mal ins Netz stellen wird und die
werden sie dann auf jeden Fall hier unter dem Sonne mit Links zu dieser Vorlesung müssen so einfach dort anklicken das Hand-out ständig dann auch wieder jetzt direkt nach der Vorlesung auch ins Block beziehungsweise 12 auf unseren der 2. damit das entsprechende Unterlagen und aktuelle Informationen gibt es bald so von Vorlesung auch vor der Vorlesung zu der zwar immer in unseren ok das was wollte der
Computeranimation
Computeranimation
Computeranimation
Computeranimation
Computeranimation
Computeranimation
Computeranimation
Computeranimation
Computeranimation
Computeranimation
Computeranimation
Computeranimation
Computeranimation
Computeranimation
Computeranimation
Computeranimation

Metadaten

Formale Metadaten

Titel XML und XML-Schema (Teil 2)
Serientitel Semantic Web WS 2009/10
Teil 4
Anzahl der Teile 14
Autor Sack, Harald
Lizenz CC-Namensnennung - keine kommerzielle Nutzung 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen und nicht-kommerziellen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen.
DOI 10.5446/11268
Herausgeber Hasso Plattner Institut (HPI)
Erscheinungsjahr 2009
Sprache Deutsch
Produzent Hasso Plattner Institut (HPI)

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Informatik
Schlagwörter html
syntax
definition
schema
sprache
Metasprache
Vokabular
SGML
GML
Language
Markup
DTD
XML Schema
XML
URI
Semantic Web

Ähnliche Filme

Loading...
Feedback