Bestand wählen
Merken

Salzgewinnung aus Pflanzenasche bei den Azande, Nordost-Zaire

Online nicht verfügbar. Sie können eine DVD über den Link „DVD bestellen“ bestellen.

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Salzgewinnung aus Pflanzenasche bei den Azande, Nordost-Zaire
Alternativer Titel Extracting Salt from Plant Ashes among the Azande, Northeast Zaire
Autor Prinz, Armin
Lizenz Keine Open-Access-Lizenz:
Es gilt deutsches Urheberrecht. Der Film darf zum eigenen Gebrauch kostenfrei genutzt, aber nicht im Internet bereitgestellt oder an Außenstehende weitergegeben werden.
DOI 10.3203/IWF/D-1706
IWF-Signatur D 1706
Herausgeber IWF (Göttingen)
Erscheinungsjahr 1989
Sprache Deutsch
Produzent Mieko Maduku-di-Nganga
Armin Prinz
Produktionsjahr 1986

Technische Metadaten

IWF-Filmdaten Film, 16 mm, LT, 148 m ; F, 13 1/2 min

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Ethnologie
Abstract Bei den Azande wird traditionell Salz aus der Asche von Pflanzen gewonnen. Die Pflanzen werden geschnitten und zum Trocknen ausgelegt. Sie werden zusammen mit Palmblattrippen und später auch mit Frucht- und Blütenstand einer Ölpalme im Holzfeuer verbrannt. Ein Filtriertrichter wird gebaut, die abgekühlte Asche in den Filter gegeben und mit Wasser beschüttet. Während Stunden tropft salzhaltiges Wasser ab. Es wird anschließend verdampft, und der so entstehende Brei wird in der Sonne getrocknet.
Among the Azande, salt is traditionally obtained from plant ashes. The plants are cut and laid out to dry. They are later burned with palm leaf ribs and later also with infruchtescence and inflorescence of an oil palm in a wood fire. A filter funnel is constructed; the cooled ashes are put into the filter, and water is poured over it. The salty water drips through for hours. Subsequently it is evaporated, and the paste produced is dried in the sun.
Schlagwörter Azande
Pflanzenasche
Salzgewinnung aus Pflanzen
Salz, Salzgewinnung
salt, salt production
salt production from plants
plant ashes
Azande

Zugehöriges Material

Ähnliche Filme

Loading...
Feedback