Bestand wählen
Merken

Muttergottheiten, Fruchtbarkeitssymbole und Mutterschaft - Prof. Dr. Heinz Kirchhoff spricht über seine Sammlung

Online nicht verfügbar. Sie können eine DVD über den Link „DVD bestellen“ bestellen.

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Muttergottheiten, Fruchtbarkeitssymbole und Mutterschaft - Prof. Dr. Heinz Kirchhoff spricht über seine Sammlung
Alternativer Titel Deities of Motherhood, Symbols of Fertility and Maternity - Prof. Dr. Heinz Kirchhoff Talks about His Collection
Autor Schuler, Judith
Engelbrecht, Beate
Mitwirkende Beate Engelbrecht (Redaktion)
Manfred Krüger, Kuno Lechner (Kamera)
Thomas Gerstenberg, Jörg Linnhoff (Assistenz)
Klaus Kemner (Ton)
Abbas Yousefpour, Susanne Westhoff (Schnitt)
Abbas Yousefpour (MAZ-Technik)
Jörg Walter (Tonmischung)
Lizenz Keine Open-Access-Lizenz:
Es gilt deutsches Urheberrecht. Der Film darf zum eigenen Gebrauch kostenfrei genutzt, aber nicht im Internet bereitgestellt oder an Außenstehende weitergegeben werden.
DOI 10.3203/IWF/C-1942
IWF-Signatur C 1942
Herausgeber IWF (Göttingen)
Erscheinungsjahr 1996
Sprache Deutsch
Produzent IWF
Produktionsjahr 1992

Technische Metadaten

IWF-Filmdaten Video ; F, 43 1/2 min

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Ethnologie
Abstract Prof. Dr. Heinz Kirchhoff, ehemaliger Leiter der Frauenklinik der Universität Göttingen, schenkte 1987 seine Sammlung zum Thema Muttergottheiten, Fruchtbarkeitssymbole und Mutterschaft der Universität Göttingen. Als Gynäkologe hat er während seines ganzen Lebens weibliche Figuren aus verschiedenen Epochen und Ländern zusammengetragen. Er hat versucht, eine Kulturgeschichte 'der' Frau im Rahmen einer universalen Menschheitsgeschichte zu rekonstruieren. Frau Dr. Judith Schuler spricht mit Prof. Kirchhoff über sein Leben, seine Sammeltätigkeit, sein Interesse an der Gynäkologie und besonders an Darstellungen von Muttergottheiten und Fruchtbarkeitssymbolen. Prof. Kirchhoff führt durch seine Sammlung, stellt einzelne Objekte wie z. B. die Venus von Willendorf und die Kleine Rote von Mauren vor. (Vgl. Film G 165).
In 1987 the gynecologist Prof. Dr. Heinz Kirchhoff presented his collection on the subject of motherhood, fertility and maternity to the University of Göttingen. He tried to reconstruct a cultural history of woman. Dr. Judith Schuler talks with Prof. Kirchhoff about his life, his collection, interest in gynaecology and history. Prof. Kirchhoff leads us through his collection, which includes e.g. the Venus of Willendorf and the Kleine Rote of Mauren.
Schlagwörter Kirchhoff, Heinz
Geburt
Matriarchat
Feminismus
Geschlechtsrolle
Frauenrolle
Weiblichkeitsidole
Venusfigur
Figurinen
Muttergottheit
Kunstsammlung
Fruchtbarkeitssymbole
fertility symbol
art collection
mother god
figurine
Venus figure
femininity idol
role of woman
sex roles
feminism
matriarchy
birth
Kirchhoff, Heinz

Ähnliche Filme

Loading...
Feedback