Add to Watchlist

27B.7 Normierung Wahrscheinlichkeitsdichte; Median einer stetigen Zufallsgröße

22 views

Citation of segment
Embed Code
Purchasing a DVD Cite video

Automated Media Analysis

Beta
Recognized Entities
Speech transcript
auch eine stetige
Zufallsgrößen und sie als
wieder x Überraschung und ich gebe es vor der Wahrscheinlichkeit nicht der an 10 Weise definiert Funktion die Wahrscheinlichkeit nicht ist 0 das X einer ist als 2 ein die Wahrscheinlichkeit sich dies ebenfalls nur den das größer ist als 4 oder sogar gleich ist und die Wahrscheinlichkeit dicht ist eine Konstante Malits minus 2 das x zwischen 2 und 4 nicht stückweise definierte Funktion aus welchen physikalische Theorie man typischerweise solcher Wahrscheinlichkeit Stil die noch irgendwelche Faktoren steckt des aber sie der 6. Firma steht bestimmen sie dieses Ziel und dann schafft es war sogar noch den Median zu bestimmen vertagen Erwartungswert und war ja auf den nächsten Termin dieser
Kurve oder auch nur Anführungszeichen auch der so aus wie von 2 bis 4 habe ich eine Gerade wurde gerade losgeht beim 0 geht es los ist die die 2. ist die 4 habt die eine gerade die dafür negative die Wahrscheinlichkeit nicht wieder negativ sein sonst negative wahrscheinlich aus so was man gerade ansonsten war 0 so sieht man wahrscheinlich als die stammen aus und ich möchte jetzt als Trainer für die gerade löst aber es geht und die gerade das möcht ich rufe ich möchte jetzt dass diese Fläche 1 diese Fläche so eines ein Dreieck das 2 breite ist das Mustern eines Hochs ist die gleiche Anzahl vereinbart sofern sie sich das vor dass wir ein Rechteck mit der Fläche von 2 wenn das ein 2. von müssen 3 also dass wir so eines hoch sei ein wenig 4 Einsätze so eines rauskommen minus 2 muss Einhalt halb zu einem das geht auch mit die gerade und sich aber mit der Media hier muss lieben weit so weiß dass die vielleicht fifty-fifty aufgeteilt werden ist der Experte oder der Wert des Zufalls Größe so dass die Hälfte der Versuch einer sein wird die andere Hälfte größeres genau wie auskommt und und diskutieren ob ist es egal wird die sich Prozent weniger 50 Prozent mehr der nicht die haben was heißt das mit Integral geschrieben dass die
Gewalt bis zum Jahr muss sein dieser muss innerhalb sein darüber muss ab sein das schreiben Sie
die Fläche von 2 aufwärts sein absagen also von 2 bis zum Jahr nicht Wahlwerbung war groß die Fläche unter dieser Funktion einer Matrix minus 2 müssen schon ist die können das zu machen diesen 3 oder 7 eines mit dem
Integral nichts sie sagte eine halb vor gerade entsteht minus 2 des ist integraler achteinhalb jetzt Stammfunktionen uns ganz zu Fuß Zweirad halben minus 2 x als Stammfunktionen von 2 bis
nahm bei der Einhalt setzte sich einsetzen Quadrat minus 2 Mal eingesetzt 2 einsetzen Aktien minus 2 werden also 4 halbe abziehen nach plus 4 Jahre nicht 2 einsetzen kann das den auftreten dann haben wir hier Quadrat der minus 2 halbe als ziehen jetzt 2 aber ihren 4 drauf haben insgesamt 2 drauf gezählt aus 2 halbe also plus 1 hat sich hier der 1. Einheit sein
Quadraten bis plus 1 sondern hat sein
dann ist den die Jahren das bedeutet
nämlich das Quadrat durch ihren - Lust eine halb gleich 0 ist nicht länger dieser
Einheit auf die andere Seite jetzt hab ich fast handelsüblicher quadratischen Gleichung alles bei 4 Quadrat minus 4 Lust entsteht jetzt 2 gleich 0 und die CPU wovon finde
ist daher des halbieren Minuszeichen als und zwar das schon mal gut 2 die Grenze Plusminus kurze den Quartieren 4 den abziehen 2 macht also 2 Plusminus Wurzeln eine 2 Resultate Überraschung welches diesen beiden Soldaten ist es nicht das von
2 sind bis 2. plus
Wurzel 2 2 plus kurz 2 wird er und
seine Frau plus 1 kann man noch 2 weitere Male was das und das und als wahr ist offensichtlich
ein sind ich hier sicher 2. Gleichung aber sie sehe ich habe eine wesentliche Geschichte
vergessen dass ich schreibe ich
muss fordern dass größte ist ist größer gleich 2 ist dass es sich als recht sind größer gleich 2 und sogar auch noch kleiner als zu ein dass ich hier
weggelassen Anzahl ist daher 2 plus 2 zu 2 2 kurz
Computer animation
Computer animation
Computer animation
Computer animation
Computer animation
Computer animation
Computer animation
Computer animation
Computer animation

Metadata

Formal Metadata

Title 27B.7 Normierung Wahrscheinlichkeitsdichte; Median einer stetigen Zufallsgröße
Title of Series Mathematik 1, Winter 2012/2013
Number of Parts 187
Author Loviscach, Jörn
License CC Attribution - NonCommercial - ShareAlike 3.0 Germany:
You are free to use, adapt and copy, distribute and transmit the work or content in adapted or unchanged form for any legal and non-commercial purpose as long as the work is attributed to the author in the manner specified by the author or licensor and the work or content is shared also in adapted form only under the conditions of this license.
DOI 10.5446/10170
Publisher Loviscach, Jörn
Release Date 2013
Language German
Producer Loviscach, Jörn

Content Metadata

Subject Area Mathematics

Related Material

The following resource is accompanying material for the video

Recommendations

Loading...
Feedback
AV-Portal 3.5.0 (cb7a58240982536f976b3fae0db2d7d34ae7e46b)

Timings

  322 ms - page object