Show filters Hide filters

Refine your search

Publication Year
1-2 out of 2 results
Change view
  • Sort by:
1:01:49 Bibcast German 2016

Schlanke Discovery-Lösung auf Basis von TYPO3. Der neue Bibliothekskatalog der SLUB Dresden

Im Juli 2015 wurde der neue Bibliothekskatalog der SLUB Dresden freigeschaltet. Nach nur drei Monaten Entwicklungszeit konnte auf Basis von einer an der SUB Göttingen entwickelten und von der SLUB Dresden angepassten TYPO3-Erweiterung: Finde eine moderne, vollständig quelloffene Rechercheoberfläche unter http://katalogbeta.slub-dresden.de veröffentlicht werden. Das Hauptargument für die Eigenentwicklung war die Unzufriedenheit mit der Rückschrittlichkeit kommerzieller Discovery-Lösungen sowie die fehlende Modularität von bestehenden Open-Source-Alternativen wie VuFind. Mit der jetzt geschaffenen Lösung erhält die SLUB Dresden die Möglichkeit schnell auf Wünsche der NutzerInnen zu reagieren. Die ersten Rückmeldungen bestätigen diesen Ansatz. Bis September 2015 sind mehr als 100 konstruktive Entwicklungswünsche eingegangen, von denen bereits mehr als die Hälfte umgesetzt werden konnte. Die Entwicklung steht zur Nachnutzung an anderen Bibliotheken zur Verfügung und ist auch für andere Rechercheoberflächen (wie z.B. digitale Sammlungen) universell einsetzbar. Voraussetzung für die Nutzung der Rechercheoberfläche ist ein Werkzeug für die Datenintegration. Das an der SLUB eingesetzte Discovery-System besteht aus drei quelloffenen Komponenten: 1. Die an der UB Leipzig im Rahmen eines EFRE-Projektes geschaffene Datenmanagement-Infrastruktur finc. 2. Die an der SLUB Dresden im Rahmen von EFRE-Projekten entwickelten Datenmanagement-Werkzeuge D:SWARM und Tiefenerschließung. 3. Die oben beschriebene Lösung auf Basis von TYPO3 Find. Zusammen entsprechen diese drei Komponenten dem Funktionsumfang von gängigen Discovery-Systemen, wie beispielsweise PRIMO von Ex Libris oder Summon von ProQuest. Die Systemarchitektur ist modular aufgebaut, so dass die Komponenten auch unabhängig voneinander eingesetzt werden können. Im Vortrag wird die dritte Komponente, sowie die zugrunde liegende Discovery-Strategie ausführlicher vorgestellt.
  • Published: 2016
  • Publisher: Bibcast
  • Language: German
48:01 Bibcast German 2016

Die Bibliothek als Daten-Jongleur: Services für datenzentrierte Forschung

Big Data, Data Science und Digital Humanities sind aktuelle Forschungsansätze, welche sich sehr stark auf Forschungsdaten oder digitale Werkzeuge konzentrieren. Datenzentrierte Forschung wird für Disziplinen auch außerhalb der Naturwissenschaften und Medizin immer häufiger relevant - beispielsweise in den Wirtschaftswissenschaften oder Sozialwissenschaften. In dem Vortrag sollen Möglichkeiten aufgezeigt werden, wie Bibliotheken den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern hierbei unterstützend zur Seite stehen können. Viele Datenschätze liegen in gedruckten Büchern "vergraben" und müssen für die Wissenschaftler "gehoben werden", d. h. zuerst in einfach verarbeitbare und interpretierbare Daten transformiert werden. Projekte aus den Digital Humanities gehen häufig weit über die übliche Digitalisierung im engen Sinn hinaus und erfassen den Volltext bzw. strukturieren die darin enthaltenen Informationen zu Daten, die von Mensch und Maschine gleichermaßen nutzbar sind. Als ein Beispiel soll insbesondere auf das Projekt Aktienführer-Datenarchiv der UB Mannheim eingegangen werden. Um den Bedürfnissen von datenzentrierten Forschungsvorhaben gerecht zu werden, ist eine entsprechende Erweiterung der klassischen bibliothekarischen Kernkompetenzen gefragt, wie Erwerbung (z. B. Lizenzieren von Faktendatenbanken, Kaufen von Daten-CDs) oder Vermittlung von Informationskompetenz (Wo finde ich Daten zu meiner Forschungsfrage?). Tiefergehende Beratungen zu Datenmanagement allgemein, Datenmanagementplänen bzw. Datenpublikationen erfordern eine Ergänzung des bibliothekarischen Berufsbildes (Data Librarians). Abschließend sollen datenbezogene Raumnutzungskonzepte aus den USA vorgestellt werden wie beispielsweise ein Data Science Center oder "Big Screens" (Möglichkeiten für Datenvisualisierungen).
  • Published: 2016
  • Publisher: Bibcast
  • Language: German
out of 1 pages
Loading...
Feedback

Timings

   23 ms - page object
   13 ms - search
    0 ms - highlighting
    0 ms - highlighting/18807
    0 ms - highlighting/18816

Version

AV-Portal 3.8.0 (dec2fe8b0ce2e718d55d6f23ab68f0b2424a1f3f)