Show filters Hide filters

Refine your search

Publication Year
1-20 out of 20 results
Change view
  • Sort by:
18:48 IWF (Göttingen) German 1982
Found in:

Heideimkerei - 8. Mitteleuropa, Nördliches Niedersachsen - Wachspressen in einer Imkerei

Remains of the combs from honey extraction are used for wax production. Heating the kettles, melting the wax in water, separating wax and water in a collecting tub, pouring the wax into forms, cleaning and storing the wax blocks.
  • Published: 1982
  • Publisher: IWF (Göttingen)
  • Language: German
42:25 Universität Bremen, Forschungsstelle für Bienenkunde (Bremen) German 1993
Found in:

Sizilien - Imkerei in traditionellen Tunnelstöcken

In the apiary G. Oliva in Solarino near Syracus traditional tunnel hives from ferula stems are still used. To prevent swarming the "partitura" takes place in spring, when the populations are doubled. In September Eucalyptus honey is harvested. Press honey is won, extracting honey, wax making.
  • Published: 1993
  • Publisher: Universität Bremen, Forschungsstelle für Bienenkunde (Bremen)
  • Language: German
18:48 IWF (Göttingen) English 1982

Heathland Beekeeping - 8. Central Europe, Northern Lower Saxony - Bees' Wax Pressing in a Traditional Apiary

Remains of the combs from honey extraction are used for wax production. Heating the kettles, melting the wax in water, separating wax and water in a collecting tub, pouring the wax into forms, cleaning and storing the wax blocks.
  • Published: 1982
  • Publisher: IWF (Göttingen)
  • Language: English
1:03:35 IWF (Göttingen) German 1992
Found in:

Aufzucht von Bienenköniginnen

Die Königinnenzucht ist eines der wichtigsten Gebiete der Imkerei. Nach Erläuterung der Zuchtziele werden die drei gängigsten Verfahren zur Aufzucht von Bienenköniginnen beschrieben (in Trick- und Realaufnahmen): Zucht im weisellosen Volk; Zucht über den Vorbrütekasten; Zucht über Starter und Finisher. Besonders berücksichtigt werden hierbei auch die Bereiche Auswahl und Darbietung des Zuchtstoffs, Auswahl und Vorbereitung des Pflegevolks, die kontrollierte Paarung und das sichere Zusetzen der Königinnen in die Völker.
  • Published: 1992
  • Publisher: IWF (Göttingen)
  • Language: German
14:46 IWF (Göttingen) German 1985
Found in:

Heideimkerei - 1. Mitteleuropa, Nördliches Niedersachsen - Frühjahrsarbeiten in einer Korbimkerei

Beekeeper Georg Klindworth (Langenfelde bei Sittensen) inspects the hives for the winter and prepares for spring swarming. In spring the bees are brought in transportable hives for 3-4 weeks in apple, pear and cherry orchards, where they initially are fed. Pollen and nectar are collected. In weekly inspections the beekeeper removes drone and queen cells and keeps the swarms equal.
  • Published: 1985
  • Publisher: IWF (Göttingen)
  • Language: German
14:46 IWF (Göttingen) English 1985
Found in:

Heathland Beekeeping - 1. Central Europe, Northern Lower Saxony - Spring Work in a Heather Skep Apiary

Beekeeper Georg Klindworth (Langenfelde bei Sittensen) inspects the hives for the winter and prepares for spring swarming. In spring the bees are brought in transportable hives for 3-4 weeks in apple, pear and cherry orchards, where they initially are fed. Pollen and nectar are collected. In weekly inspections the beekeeper removes drone and queen cells and keeps the swarms equal.
  • Published: 1985
  • Publisher: IWF (Göttingen)
  • Language: English
22:13 IWF (Göttingen) German 1987
Found in:

Heideimkerei - 5. Mitteleuropa, Nördliches Niedersachsen - Sommerarbeiten zur Zeit der Heideblüte in einer Korbimkerei

In August the beekeeper Georg Klindworth (Langenfelde bei Sittensen) tasks include: preparation for immigration, moving transportable hives through the heath land, temporary feeding during absences needed for transport and prior to the main flowering, inspection of the heath.
  • Published: 1987
  • Publisher: IWF (Göttingen)
  • Language: German
25:23 IWF (Göttingen) German 1987
Found in:

Heideimkerei - 4. Mitteleuropa, Nördliches Niedersachsen - Arbeiten zur Zeit der Nachschwärme in einer Korbimkerei

Due to late swarming the number of hives inhabited has tripled. Inspection of hives, collection of swarms into empty hives, preparing a reserve of queens.
  • Published: 1987
  • Publisher: IWF (Göttingen)
  • Language: German
13:41 IWF (Göttingen) German 1986
Found in:

Heideimkerei - 2. Mitteleuropa, Nördliches Niedersachsen - Vorbereitungen auf die Schwarmzeit in einer Korbimkerei

After first flowering the bees are collected and returned to the premises of beekeeper Georg Klindworth (Langenfelde bei Sittensen) where they receive artificial food. Tools are inspected and repaired in preparation for swarming. Nets, boxes for sending the animals, basket hives are repaired and sealed in cow dung.
  • Published: 1986
  • Publisher: IWF (Göttingen)
  • Language: German
12:19 IWF (Göttingen) German 1986
Found in:

Heideimkerei - 3. Mitteleuropa, Nördliches Niedersachsen - Arbeiten zur Zeit der Vorschwärme in einer Korbimkerei

Swarming time for the bees on the heath lands starts an the beginning of june and lasts several weeks. Instantly a pre-swarm with the old queen leaves the hive they are caught in a net. When the bees in the bag have made a stable ball, they are placed in boxes and sent for sale.
  • Published: 1986
  • Publisher: IWF (Göttingen)
  • Language: German
20:06 IWF (Göttingen) German 1983
Found in:

Heideimkerei - 6. Mitteleuropa, Nördliches Niedersachsen - Herbstarbeiten in einer Korbimkerei

In Autumn the beekeeper Georg Klindworth (Langenfelde bei Sittensen) smokes the bees out of the hives and collects the combs. Then he strengthens and feeds the colonies in preparation for winter, as well as packing those destined for sale.
  • Published: 1983
  • Publisher: IWF (Göttingen)
  • Language: German
58:50 IWF (Göttingen) German 2008

Selektion der Honigbiene

The DVD "Selection of Honey Bees" consists of the films "Honey Yield and Behaviour" (C 13136) and "Aiming for Vitality" (C 13137). The first film gives a detailed description of how to carry out vitality tests for the evaluation of bee colonies, the second film informs about current methods of the selection of disease-tolerant, especially varroasis-tolerant bees.
  • Published: 2008
  • Publisher: IWF (Göttingen)
  • Language: German
34:20 IWF (Göttingen) German 2008

Selektion der Honigbiene - Honigleistung und Verhaltenseigenschaften

Die Haltung von sanftmütigen, widerstands- und leistungsfähigen Honigbienen setzt eine intensive züchterische Auslese voraus. Nach einer kurzen Einführung in die Biologie der Honigbiene erläutert der Film die genetischen Besonderheiten von Bienenvölkern und zeigt die praktische Völkerbetreuung und Bewertung der wichtigsten Eigenschaften im Rahmen der Leistungsprüfung. (Mit Lupenaufnahmen und Computergrafik).
  • Published: 2008
  • Publisher: IWF (Göttingen)
  • Language: German
51:14 IWF (Göttingen) German 1995

Bienenhaltung in der Rotation - Ein wirksamer Weg zum Vorbeugen von Bienenkrankheiten

Bei der Bienenhaltung im Rotationsverfahren werden die natürlichen Abwehrkräfte eines Bienenvolkes gefördert und gleichzeitig die Leistung (Honigerträge) gesteigert. Das Verfahren zeichnet sich durch den regelmäßigen Aufbau von Jungvölkern aus Kunstschwärmen oder Brutwabenablegern aus. Es werden die wichtigsten Abschnitte dieser Betriebsweise im jahreszeitlichen Ablauf dargestellt: Bildung von Kunstschwärmen, Bildung von Jungvölkern aus Sammelbrutablegern, Schwarmkontrolle/Lenkung des Schwarmtriebes, Verwendung von jungen Königinnen und jungem Wabenbau, langsames Auffüttern der Jungvölker, Kontrolle des Varroabefalls und Behandlung, Vereinigung der Jungvölker mit den im Vorjahr gebildeten Völkern (Altvölkern) jeweils im Herbst (Rotation).
  • Published: 1995
  • Publisher: IWF (Göttingen)
  • Language: German
24:40 IWF (Göttingen) German 2008
Found in:

Selektion der Honigbiene - Auslese auf Vitalität

Die Varroamilbe ist für die Imkerei nach wie vor das größte Problem. Die Selektion widerstandsfähigerer Bienen ist für die Bienenzucht daher heute die größte Herausforderung. Nach einer kurzen Einführung in das Krankheitsbild und die Biologie der Varroamilbe werden einfache Methoden zur Erkennung/Prüfung widerstandsfähigerer Völker vorgestellt. Weiterführende Selektionswerkzeuge (Vitalitätstest) und das Konzept der Toleranzbelegstellen werden ausführlich erläutert. Der Film enthält Lupenaufnahmen zur Darstellung typischer Verhaltensweisen der Bienen (z. B. Bruthygiene) und zu Schadbildern der Varroose (Brutschäden, verkrüppelte Bienen). Graphiken erläutern komplexe Zusammenhänge wie Befallsentwicklung und Bedeutung der Populationsgröße für die Selektion.
  • Published: 2008
  • Publisher: IWF (Göttingen)
  • Language: German
18:01 IWF (Göttingen) German 1990

Instrumentelle Besamung von Bienenköniginnen

Natürliche Paarung auf Belegstellen. Technik der instrumentellen Besamung: Vorbereitung des Tiermaterials; Spermagewinnung; homogene Spermamischung; Besamungsvorgang.
  • Published: 1990
  • Publisher: IWF (Göttingen)
  • Language: German
14:02 IWF (Göttingen) Silent film 1961

Mitteleuropa, Westfalen - Flechten eines Bienenkorbes

Weidenruten werden geschnitten, in drei Teile gesplissen und angespitzt. Stroh wird mit einer hölzernen Harke ausgekämmt, die Ähren werden abgeschnitten. Der Korb wird aus einer einzigen Strohwulstspirale gebildet, die, um eine gleichmäßige Dicke zu erreichen, durch einen Ring aus Kuhhorn gezogen wird. Der Wulst wird mit Weidenruten umflochten. Es entsteht zuerst die Kuppel, dann der zylindrische Schaft mit dem Flugloch. Der Korb ist etwa 38 cm hoch.
  • Published: 1961
  • Publisher: IWF (Göttingen)
  • Language: Silent film
12:21 IWF (Göttingen) German 1983

Heideimkerei - 7. Mitteleuropa, Nördliches Niedersachsen - Gewinnung von Heidehonig in einer Korbimkerei

In late autumn heather honey is harvested from the skeps stored in the farmstead. The combs are divided. Comb honey is cut, weighed, and packed. Pieces of wax are removed and collected for wax processing. From unsealed honey cells honey is extracted with a wooden Stade-type screw press. The pressed honey is cleared and filled in cans and jars.
  • Published: 1983
  • Publisher: IWF (Göttingen)
  • Language: German
48:19 IWF (Göttingen) German 1999

Amerikanische Faulbrut - Eine gefährliche Erkrankung des Bienenvolkes

American foul brood is an illness of the bees' brood (Apis mellifera L.). It is very highly contagious and is caused by the sporogenic bacterium Paenibacillus larvae larvae. This video informs the viewer about the biological basis and epidemiology of this reportable epidemic disease; it shows which characteristics can be recognised and used to differentiate it from other brood diseases. Beyond this, the following areas are given particular emphasis. Laboratory diagnostics of the pathogen, including early diagnosis by means of spore detection in the honey, hygienic measures in apiaries (killing or shook swarm procedure); cleaning and disinfection measures; additional measures in accordance with animal epidemic law. (Real and macrophotographic images as well as special effects).
  • Published: 1999
  • Publisher: IWF (Göttingen)
  • Language: German
2:32:02 IWF (Göttingen) German 1997

Traditionelle Korbimkerei in den Heidegebieten Norddeutschlands - Die Arbeiten des Heideimkers im Jahresverlauf

Filme 1 bis 4 zeigen die Kontrolle der Standvölker nach der Überwinterung, die Frühjahrswanderung in die Obstplantagen des Alten Landes, die Vorbereitung von Schwarmfangbeuteln und Körben sowie die mehrwöchige Schwarmzeit der Heidebienen: das Abgehen der Vorschwärme mit der alten Königin, die am Flugloch abgefangen werden, und das freie Ausfliegen der Nachschwärme mit ihren jungen Königinnen, die der Imker in Fangkörben sammelt, um mit ihnen den Bestand an Völkern etwa zu verdreifachen. Filme 5 bis 8 zeigen die Vorbereitung der neugebildeten Nachschwarmvölker und der ehemaligen Standvölker und die Wanderung in die Lüneburger Heide, wo rund 1500 Korbvölker auf großen Wanderständen aufgestellt werden, um aus der Heideblüte 4 bis 5 Wochen den Jahresertrag des Heideimkers einzutragen; im Herbst folgen die Auswahl der Standvölker und die Vorbereitung der übrigen Körbe für die Honig- und Wachsgewinnung sowie die Auffütterung der rund 700 Wintervölker; schließlich die Ernte des Heidehonigs, der aus Scheibenhonig und Preßhonig besteht, und die Gewinnung von Wachs. Wie ein Bienenkorb, ein Stülper, aus Roggenstroh und Weidenrutenstreifen hergestellt wurde, wird durch einen 9. Film aus Westfalen deutlich.
  • Published: 1997
  • Publisher: IWF (Göttingen)
  • Language: German
out of 1 pages
Loading...
Feedback

Timings

  123 ms - page object
   25 ms - search
   29 ms - highlighting
    5 ms - highlighting/9186
    2 ms - highlighting/9351
    2 ms - highlighting/9350
    6 ms - highlighting/22014
    1 ms - highlighting/9250
    6 ms - highlighting/9327
    6 ms - highlighting/9316
    6 ms - highlighting/9349
    5 ms - highlighting/14374
    5 ms - highlighting/9319
    1 ms - highlighting/10387
    2 ms - highlighting/9432
   28 ms - highlighting/9325
   29 ms - highlighting/9185
    6 ms - highlighting/9244
    7 ms - highlighting/9315
    7 ms - highlighting/9188
    5 ms - highlighting/30227
    3 ms - highlighting/30313
    3 ms - highlighting/11311

Version

AV-Portal 3.8.0 (dec2fe8b0ce2e718d55d6f23ab68f0b2424a1f3f)