Show filters Hide filters

Refine your search

Publication Year
Publisher
Image Motifs found in the video
1-2 out of 2 results
Change view
  • Sort by:
35:52 Universität Ulm German 2013

Ultrakalte Atome: Moderne Werkzeuge zur Erforschung komplexer Quantensysteme

Eine „Reise zu den kältesten Temperaturen des Universums!" versprach die Antrittsvorlesung von Professor Johannes Denschlag, Direktor des Instituts für Quantenmaterie mit dem Titel "Ultrakalte Atome: Moderne Werkzeuge zur Erforschung komplexer Quantensysteme". Der Physiker erforscht ultrakalte Quantengase, deren Atome auf weniger als ein Millionstel Kelvin gekühlt werden. Dabei lässt sich nämlich der durch die Quantenmechanik beschriebene Wellencharakter der Teilchen zeigen. Beim Jahrestag stellte Denschlag vor, wie sich kalte Atome als Werkzeuge zur Erforschung komplexer Quantensysteme einsetzen lassen: Am Anfang vieler Experimente stehe die so genannte Bose-Einstein-Kondensation. Dabei befänden sich alle Atome im selben, energetisch tiefsten Quantenzustand -- der Ausgangspunkt folgender Untersuchungen sei also genau definiert. Bei den tiefen Temperaturen sei eine vollkommene Kontrolle der Atome in all ihren Freiheitsgraden möglich. Man könne den Atomen zum Beispiel vorschreiben, wie sie sich bewegen und miteinander wechselwirken sollen. „So wird die Simulation verschiedenster komplexer Systeme möglich, wie man sie etwa in der Physik der kondensierten Materie oder Vielkörpersystemen vorfindet." erklärt Denschlag. Dies führte er am Beispiel seiner aktuellen Projekte in Ulm weiter aus -- Live-Schaltung ins Labor inklusive. Dekan Joachim Ankerhold hatte Johannes Denschlag, der vor seiner Ulmer Zeit in Wien, Washington und Innsbruck geforscht hat, als „wesentliche Säule der hiesigen Aktivitäten im Bereich Quantenwissenschaften" bezeichnet.
  • Published: 2013
  • Publisher: Universität Ulm
  • Language: German
50:51 Universität Ulm German 2013

Computer knacken harte Nüsse: Von Sudoku über den Aktienhandel zum Robotersegeln

Professor Frühwirth liebt schwierige Probleme, denn er hat die Lösung dafür: Er ist Spezialist für eine neue Art der Computer-Programmierung, die in der Literatur auch schon mal "Der Stein der Weisen" genannt wird. Der Vortragende erläutert die Prinzipien hinter dieser Software anhand von einfachen Beispielen und ganz unterschiedlichen Anwendungen, die eines gemeinsam haben: Es sind Probleme, für die sich im schlimmsten Fall nur durch langwieriges Ausprobieren Lösungen finden lassen. Egal ob Sudoku, Stunden- und Routenplanung oder Platzierung von Funk-Sendern für lokale Telekommunikationanlagen - mit dem richtigen Ansatz wird fast alles fast ganz einfach. Die Zuhörer sollen erfahren, warum andere Millionen an der Börse mit seiner Software verschieben und wie der Weltrekordversuch im Robotersegeln ausging.
  • Published: 2013
  • Publisher: Universität Ulm
  • Language: German
out of 1 pages
Loading...
Feedback

Timings

   56 ms - page object
   24 ms - search
    2 ms - highlighting
    1 ms - highlighting/19358
    2 ms - highlighting/19356

Version

AV-Portal 3.7.0 (943df4b4639bec127ddc6b93adb0c7d8d995f77c)