Show filters Hide filters

Refine your search

Publication Year
Publisher
1-17 out of 17 results
Change view
  • Sort by:
38:40 FernUniversität in Hagen German 2012

Perspektiven einer effizienten und nachhaltigen Energieversorgung

  • Published: 2012
  • Publisher: FernUniversität in Hagen
  • Language: German
31:32 FernUniversität in Hagen German 2013

Nachhaltigen Agrarhandel gestalten - Trends, Regeln und Akteure

  • Published: 2013
  • Publisher: FernUniversität in Hagen
  • Language: German
30:57 FernUniversität in Hagen German 2014

Wann ist eine Hochschule "nachhaltig"?

  • Published: 2014
  • Publisher: FernUniversität in Hagen
  • Language: German
31:01 FernUniversität in Hagen German 2014

Nachhaltigkeit als Geschäftsmodell bei der memo AG

  • Published: 2014
  • Publisher: FernUniversität in Hagen
  • Language: German
45:30 FernUniversität in Hagen German 2012

Spielperfekte Graphen

Graphenfärbungsprobleme treten in vielen Anwendungen auf, wie zum Beispiel bei der Funkfrequenzzuweisung oder Stundenplanproblemen oder, allgemeiner, bei Problemen, bei denen verschiedene Ressourcen miteinander in Konflikt stehen. Meist sind aber keine effizienten Lösungsverfahren bekannt. Eine Klasse von Graphen, bei denen das Färben gutartig ist, sind die sogenannten perfekten Graphen. Diese wurden 2006 von Chudnovsky, Robertson, Seymour und Thomas durch einen Beweis einer jahrzehntelang offenen Vermutung von Berge mittels verbotener induzierter Teilgraphen klassifiziert. Im Gegensatz zu diesen Problemen, deren Lösung eine zentrale Instanz vornehmen kann, stehen Probleme, in denen anarchistische Elemente, die eigene Interessen verfolgen, die Lösungsfindung stören dürfen. Letztere stellen nichtkooperative Spiele dar. In einem mathematisch sehr vereinfachten Modell färben zwei Spieler abwechselnd bislang ungefärbte Knoten eines gegebenen Graphen mit Farben einer vorgegebenen Farbmenge, so dass benachbarte Knoten verschiedenfarbig gefärbt sind. Wenn das Spiel
  • Published: 2012
  • Publisher: FernUniversität in Hagen
  • Language: German
1:02:36 FernUniversität in Hagen German 2012

Wahrscheinlichkeit und Quantenmechanik

Vor rund 80 Jahren haben A. N. Kolmogorov (1903-1987) und J. von Neumann (1903-1957) ihre Standardwerke "Grundbegriffe der Wahrscheinlichkeitstheorie" bzw. "Mathematische Grundlagen der Quantenmechanik" veröffentlicht. Der Vortrag gibt eine Einführung in die Quantenmechanik (QM) und erläutert, welche Rolle in ihr der Wahrscheinlichkeitsbegriff spielt. Die der QM unterliegende nichtkommutative Struktur ist verantwortlich für grundlegende Unterschiede zur klassischen Mechanik und zur Kolmogorov'schen Wahrscheinlichkeitstheorie mit Konsequenzen für die realistische Interpretierbarkeit. Beispiele sind Unschärferelationen und, aus neuerer Zeit, Korrelationsungleichungen von Bell, Cirel'son und anderen.
  • Published: 2012
  • Publisher: FernUniversität in Hagen
  • Language: German
53:03 FernUniversität in Hagen German 2013

Dezentrale Netzwelten als Interaktions- und Handelsplattformen

Kohärent dargestellte Netzwelten bieten intuitiven Zugang zu Inhalten und Diensten, sodass sich Nutzer darin mit ihnen aus der realen Welt vertrauten Mitteln orientieren können. Durch ihre Ausrichtung auf die Bedürfnisse der Nutzer kommen Netzwelten daher als nächste Evolutionsstufe des WWW in Betracht. Zentrale Ansätze wie 3D-City, Kaneva und Secondlife besitzen jedoch einige gravierende Schwachstellen und konzeptuelle Nachteile, durch die breitflächige Inhalts- und Dienstmigrationen und die dazu notwendigen Investitionen erheblich gehemmt werden. Dezentrale Architekturen können hier einen Ausweg bieten. Im Projekt P2Life werden basierend auf Erfahrungen mit bestehenden Ansätzen zur Bereitstellung virtueller Welten allgemeine Anforderungen aufgestellt. Diese bilden die Grundlage für Algorithmen und Methoden zum Aufbau dezentraler Netzwelten mit Hilfe autonomer Server. Im Vortrag werden nach einer kurzen Motivation die elementaren Anforderungen an dezentrale Netzwelten diskutiert und begründet. Es folgt eine überblicksartige Darstellung der verwendeten Methoden und Konzepte, sowie ein Ausblick auf weitere Einsatzgebiete und zukünftige Herausforderungen.
  • Published: 2013
  • Publisher: FernUniversität in Hagen
  • Language: German
54:34 FernUniversität in Hagen German 2014

Herausforderung Nachhaltigkeit - Was bedeutet dies für unsere Städte?

  • Published: 2014
  • Publisher: FernUniversität in Hagen
  • Language: German
1:28:43 FernUniversität in Hagen German 2012

Climate Time Series: Statistical Modeling and Dynamics

Simple models of the earth’s energy balance are instrumental for interpreting some qualitative aspects of the dynamics of paleo-climatic data. In the 1980s this led to the investigation of periodically forced dynamical systems of the reaction-diffusion type with small Gaussian noise, and a rough explanation of glacial cycles by Gaussian metastability. A spectral analysis of Greenland ice time series performed at the end of the 1990s representing average temperatures during the last ice age suggest an α -stable noise component with an α ∼ 1 : 75. Based on this observation, papers in the physics literature attempted an interpretation featuring dynamical systems perturbed by small Lévy noise.
  • Published: 2012
  • Publisher: FernUniversität in Hagen
  • Language: German
56:25 FernUniversität in Hagen English 2012

The Lonely Runner Conjecture

Suppose that N runners are running laps on a circular track. Each runner has a constant speed that is different from all the others. A runner is lonely whenever there is no other runner closer than 1/N of a lap. Is it true that every runner will be lonely at some time? Jörg Wills conjectured in 1965 that the answer is always “yes”. This problem is not yet solved for more than seven runners. Yet its solution would have consequences in computational geometry, diophantine approximation and graph coloring.
  • Published: 2012
  • Publisher: FernUniversität in Hagen
  • Language: English
58:32 FernUniversität in Hagen German 2014

Podiumsgespräch: Für Fortschritt und Nachhaltigkeit - Weiterbildung interdisziplinär

  • Published: 2014
  • Publisher: FernUniversität in Hagen
  • Language: German
37:30 FernUniversität in Hagen German 2013

Die andere Art des Handelns - Warum der Biofachhandel die Zukunft des Einkaufens ist.

  • Published: 2013
  • Publisher: FernUniversität in Hagen
  • Language: German
32:58 FernUniversität in Hagen German 2012

Transformation des Energiesystems - Transformation der Gesellschaft?

  • Published: 2012
  • Publisher: FernUniversität in Hagen
  • Language: German
28:55 FernUniversität in Hagen German 2013

Auswirkungen unseres Ernährungsverhaltens - Warum Essen keine Privatsache mehr ist.

  • Published: 2013
  • Publisher: FernUniversität in Hagen
  • Language: German
34:32 FernUniversität in Hagen German 2014

Diskussion beim infernum-Tag 2014 mit Lothar Hartmann und Fred Luks

  • Published: 2014
  • Publisher: FernUniversität in Hagen
  • Language: German
35:09 FernUniversität in Hagen German 2012

Die Energiewende - Herausforderungen und Perspektiven für Deutschland und die Welt

  • Published: 2012
  • Publisher: FernUniversität in Hagen
  • Language: German
12:38 FernUniversität in Hagen German 2014

Auszeichnung von infernum als Ort des Fortschritts 2014

  • Published: 2014
  • Publisher: FernUniversität in Hagen
  • Language: German
out of 1 pages
Loading...
Feedback

Timings

  180 ms - page object
   71 ms - search
    6 ms - highlighting
    1 ms - highlighting/17069
    6 ms - highlighting/18566
    3 ms - highlighting/17072
    6 ms - highlighting/18236
    2 ms - highlighting/17070
    4 ms - highlighting/18573
    4 ms - highlighting/18701
    2 ms - highlighting/17066
    3 ms - highlighting/18565
    3 ms - highlighting/17067
    1 ms - highlighting/17065
    2 ms - highlighting/17064
    2 ms - highlighting/17063
    5 ms - highlighting/18551
    3 ms - highlighting/17068
    4 ms - highlighting/17062
    3 ms - highlighting/17071

Version

AV-Portal 3.7.0 (943df4b4639bec127ddc6b93adb0c7d8d995f77c)