Show filters Hide filters

Refine your search

Publication Year
Publisher
1-36 out of 4349 results
Change view
  • Sort by:
07:13 Loviscach, Jörn German 2011

05.5 Produkte mit Vektoren, Zusammenfassung

  • Published: 2011
  • Publisher: Loviscach, Jörn
  • Language: German
11:48 Loviscach, Jörn German 2011

18.4 Laplace-Transformation von Ableitungen

  • Published: 2011
  • Publisher: Loviscach, Jörn
  • Language: German
14:59 Loviscach, Jörn German 2011

18.5 Laplace-Transformation exp, cos, sin

  • Published: 2011
  • Publisher: Loviscach, Jörn
  • Language: German
15:50 Loviscach, Jörn German 2012

17B.1 Multiplikation komplexer Zahlen algebraisch und geometrisch

  • Published: 2012
  • Publisher: Loviscach, Jörn
  • Language: German
22:35 Loviscach, Jörn German 2012

20B.1 Ableitungen, ein paar Fingerübungen

  • Published: 2012
  • Publisher: Loviscach, Jörn
  • Language: German
15:55 Loviscach, Jörn German 2012

22B.1 Tangentengerade an sin(x²)

  • Published: 2012
  • Publisher: Loviscach, Jörn
  • Language: German
10:38 Loviscach, Jörn German 2012

21B.4 Wendepunkte Glockenkurve

  • Published: 2012
  • Publisher: Loviscach, Jörn
  • Language: German
12:46 Loviscach, Jörn German 2011

15.7 Differentialgleichungen mit Potenzreihen lösen

  • Published: 2011
  • Publisher: Loviscach, Jörn
  • Language: German
22:44 Loviscach, Jörn German 2011

05.4 Vektorprodukt geometrisch

  • Published: 2011
  • Publisher: Loviscach, Jörn
  • Language: German
16:00 Loviscach, Jörn German 2011

01.2.4 Vektorraum

  • Published: 2011
  • Publisher: Loviscach, Jörn
  • Language: German
16:29 Loviscach, Jörn German 2011

06.1 Cramer-Verfahren

  • Published: 2011
  • Publisher: Loviscach, Jörn
  • Language: German
24:48 Loviscach, Jörn German 2011

02.2.2.2 Skalarprodukt Teil 2, Orthogonalität

  • Published: 2011
  • Publisher: Loviscach, Jörn
  • Language: German
09:21 Loviscach, Jörn German 2011

09.4 Variation der Konstanten

  • Published: 2011
  • Publisher: Loviscach, Jörn
  • Language: German
17:40 Loviscach, Jörn German 2012

23B.1 Integrale mit Sinus und Partialbruchzerlegung

  • Published: 2012
  • Publisher: Loviscach, Jörn
  • Language: German
07:33 Loviscach, Jörn German 2013

24B.1 partielle Integration; Fingerübung

  • Published: 2013
  • Publisher: Loviscach, Jörn
  • Language: German
18:24 Loviscach, Jörn German 2011

05.1.2 Determinante, Teil 2, Parallelepiped

  • Published: 2011
  • Publisher: Loviscach, Jörn
  • Language: German
22:23 Loviscach, Jörn German 2012

10B.3 Richter-Skala; Dezibel; logarithmische Größen

  • Published: 2012
  • Publisher: Loviscach, Jörn
  • Language: German
14:52 Loviscach, Jörn German 2012

16B.4 Dreiecksberechnung, Fläche aus drei Seitenlängen

  • Published: 2012
  • Publisher: Loviscach, Jörn
  • Language: German
13:43 Joe Leys, Étienne Ghys, Aurélien Alvarez English 2008

Dimensions | Chapter 6

  • Published: 2008
  • Publisher: Joe Leys, Étienne Ghys, Aurélien Alvarez
  • Language: English
13:20 Joe Leys, Étienne Ghys, Aurélien Alvarez English 2012

Chaos | Chapter 8 : Statistics - Lorenz' mill

  • Published: 2012
  • Publisher: Joe Leys, Étienne Ghys, Aurélien Alvarez
  • Language: English
26:21 FOSSGIS e.V. German 2014

Bekannte Anwendungen, Bibliotheken und Tools für Geo und Geo und GIS und Open Street Map

In dem Vortrag wird ein kurzer Überblick über vorhandene Open Source Bibliotheken und Werkzeuge geliefert. So wird hier der Weg von den Daten bis hin zur Anwendung - im Web - oder als Desktopanwendung aufgezeigt.
  • Published: 2014
  • Publisher: FOSSGIS e.V.
  • Language: German
54:50 FOSSGIS e.V. German 2014

Was ist Open Source, wie funktioniert das und worauf muss man achten

Open Source ist auf der einen Seite ein Entwicklungsmodell und auf der anderen ein Lizenzmodell. Zusammen bilden sie eine Kultur offener Entwicklungsgmemeinschaften, die höchst effektiv arbeiten. Diese Kultur ist um ein Vielfaches effektiver, als proprietäre Modelle es je sein können. Unter anderem sieht man das an einfachen Beispielen: Das Betriebssystem des Herstellers Apple basiert vollständig auf dem Open Source Unix FreeBSD. Es gibt halt einfach nichts besseres, und es selbst herzustellen wäre unendlich teuer. Sogar der hyper-proprietäre Hersteller Apple hat das eingesehen. Der Vortrag stellt die Geschichte der Entwicklung von Open Source vor und geht auf wichtige Grundlagen ein. Ziel des FOSSGIS e.V. und der OSGeo ist die Förderung und Verbreitung freier Geographischer Informationssysteme (GIS) im Sinne Freier Software und Freier Geodaten. Dazu zählen auch Erstinformation und Klarstellung von typischen Fehlinformationen über Open Source und Freie Software, die sich über die Jahre festgesetzt haben.
  • Published: 2014
  • Publisher: FOSSGIS e.V.
  • Language: German
24:20 FOSSGIS e.V. German 2014

Neues vom Open Geospatial Consortium

Die Standards des OGC sind aus den meisten Geodateninfrastrukturen, Geoportalen und WebGIS-Lösungen nicht wegzudenken. Viele Ausschreibungen setzen den Einsatz von OGC Standards voraus und Richtlinien wie die INSPIRE Direktive basieren auf ISO und OGC Standards. Wie in den Jahren davor, werden in diesem Vortrag Neuigkeiten aus dem OGC vorgestellt und Fragen aus dem Publikum beantwortet. Nach einer kurzen Einführung, in der unter anderem das Memorandum of Understanding zwischen der OSGeo und dem OGC dargestellt wird, wird das OGC Compliance Programm (Software Zertifizierung) näher erläutert und die Rolle von Open Source Software und der OSGeo Community. Abschließend wird erklärt, was sich hinter dem Ideas4OGC Prozess verbirgt und ein Ausblick auf das OGC Technical Committee Meeting im März 2014 gegeben.
  • Published: 2014
  • Publisher: FOSSGIS e.V.
  • Language: German
25:07 FOSSGIS e.V. German 2014

Einsatzmöglichkeiten von Open Source GIS im Geomarketing

Einsatzmöglichkeiten von Open Source GIS im Geomarketing Im modernen Marketing eines Unternehmens wächst der Bedarf an Geomarketing-Funktionalitäten ständig. Jedoch werden viele Unternehmen von der Tatsache, dass ein Software-Paket und die passenden Daten sehr kostenintensiv sind, abgeschreckt. Trotzdem können viele Unternehmen nicht auf entsprechende Tools verzichten. In den letzten Jahren entstand ein großer Markt für frei zugängliche Software, darunter auch Geographische Informationssysteme (Open Source GIS), die als Basis für Analysen im Geomarketing dienen können. Dieser Markt wächst stetig weiter. Der Beitrag soll die Einsatzmöglichkeiten von Open Source GIS im Geomarketing analysieren (use cases) und aufzeigen, welche Systeme sich für Fragestellungen im Geomarketing besonders eignen. Auf Basis von verschiedenen Kriterien wird eine Evaluierung der Systeme durchgeführt und die daraus abgeleiteten Erkenntnisse für die optimale Wahl eines der gängigen Open Source GIS vorgestellt. Dabei stehen sowohl Aspekte des klassischen Marketings als auch insbesondere des Geomarketings im Vordergrund.
  • Published: 2014
  • Publisher: FOSSGIS e.V.
  • Language: German
41:32 droidcon Berlin English 2015

Android reactive programming with Rxjava

In a world where there is a smartphone in every pocket, designing and building applications that can run smoothly and provide the User Experience that users will like it’s the only way to go. Reactive Programming style with RxJava will help you to beat Android Platform limitations to create astonishing Android Apps. This talk will be a practical journey from basic Reactive Programming and Observer Pattern concepts to the main feature of RxJava, with practical code examples and a real-world app. I'll show the audience how to create an Observable "from scratch", from a list or from a function we already have in our code base. Our listeners will learn how to filter an Observable sequence to create a new sequence containing only the values we want; they will learn how to apply a function to an Observable, how to concatenate, merge or zip Observables. I'll show how to enjoy RxAndroid Schedulers to overcome the threading and concurrency hell in Android. I will close the talk with a practical example about RxJava + Retrofit, to easily communicate with a REST API.
  • Published: 2015
  • Publisher: droidcon Berlin
  • Language: English
23:45 FOSSGIS e.V. German 2015

Öffentliche Projekte und Open Source

Anhand der GDI-DE Testsuite wird dargestellt, wie die GDI-DE die Strukturen von Open Source Projekten, wie sie u.a. durch die OSGeo beschrieben werden, in Ihren Komponenten verwendet. Betriebsstelle GDI-DE im Bundesamt für Kartographie und Geodäsie (BKG) wurde als Schnittstelle zwischen der fachlichen und der technischen Umsetzung geschaffen. Der Vortrag bietet einen Einblick in die tägliche Arbeit der Betriebsstelle. Die Ziele sowie die Hürden im täglichen Betrieb werden vorgestellt. Im Rahmen der europäischen Richtlinie INSPIRE betreibt die Geodateninfrastruktur Deutschland (GDI-DE) vier zentrale Komponenten, die verschiedene Servicefunktionen, wie die Geodatenrecherche, die Überprüfung der Konformität von Geodaten und Geodatendiensten anbieten. Bei der Entwicklung dieser Komponenten wurden explizit auf den Einsatz von Open Source Software sowie die Lizensierung der entstehenden Produkte als Open Source Software gesetzt. Doch was bedeutet das genau? Welche Ziele werden damit verfolgt? Sollen nur Kosten eingespart werden oder steckt noch mehr dahinter? Und welche Auswirkungen hat diese Entscheidung auf den täglichen Betrieb? Anhand der Komponente GDI-DE Testsuite soll verdeutlicht werden, wie die GDI-DE die Strukturen von Open Source Projekten, wie sie z.B. durch die Open Source Geospatial Foundation (OSGeo) beschrieben werden, nutzt, um die Öffentlichkeit über den aktuellen Stand der Entwicklungen zu informieren, dem Fachpublikum einen Plattform zum Wissensaustausch zu bieten und gleichzeitig international Maßstäbe zu setzen. Mit der Einrichtung der Betriebsstelle GDI-DE im Bundesamt für Kartographie und Geodäsie (BKG) wurde eine Schnittstelle zwischen der fachlichen und der technischen Umsetzung geschaffen, die neben dem technischen Betrieb der Komponenten auch die Einrichtung und Wartung zusätzlicher Produkte zur Kommunikation, wie Mailing-Listen, Bugtracker etc. gewährleistet. Der Vortrag bietet einen Einblick in die tägliche Arbeit der Betriebsstelle.
  • Published: 2015
  • Publisher: FOSSGIS e.V.
  • Language: German
1:02:05 Institut des Hautes Études Scientifiques (IHÉS) English 2014

2/4 Automorphic forms in higher rank

  • Published: 2014
  • Publisher: Institut des Hautes Études Scientifiques (IHÉS)
  • Language: English
1:25:04 FOSSGIS e.V. German 2015

Was ist Open Source, wie funktioniert das?

Open Source hat viele Facetten - und es ranken sich inzwischen ebenso viele Mythen darum. Was davon richtig ist und was nicht stellen wir in einer kurzen Einführung zusammen. Der Vortrag richtet sich an alle, die mit Open Source bisher noch wenig Kontakt hatten und die Grundlagen verstehen möchten. Open Source ist auf der einen Seite ein Entwicklungsmodell und auf der anderen ein Lizenzmodell. Zusammen bilden sie eine Kultur offener Entwicklungsgmemeinschaften, die höchst effektiv arbeiten. Diese Kultur ist um ein Vielfaches effektiver, als proprietäre Modelle es je sein können. Unter anderem sieht man das an einfachen Beispielen: Das Betriebssystem des Herstellers Apple basiert vollständig auf dem Open Source Unix FreeBSD. Es gibt halt einfach nichts besseres, und es selbst herzustellen wäre unendlich teuer. Sogar der hyper-proprietäre Hersteller Apple hat das eingesehen. Der Vortrag stellt die Geschichte der Entwicklung von Open Source vor und geht auf wichtige Grundlagen ein. Ziel des FOSSGIS e.V. und der OSGeo ist die Förderung und Verbreitung freier Geographischer Informationssysteme (GIS) im Sinne Freier Software und Freier Geodaten. Dazu zählen auch Erstinformation und Klarstellung von typischen Fehlinformationen über Open Source und Freie Software, die sich über die Jahre festgesetzt haben.
  • Published: 2015
  • Publisher: FOSSGIS e.V.
  • Language: German
1:15:07 Institut des Hautes Études Scientifiques (IHÉS) English 2015

Quantum Geometry and Strings

  • Published: 2015
  • Publisher: Institut des Hautes Études Scientifiques (IHÉS)
  • Language: English
23:53 Institut des Hautes Études Scientifiques (IHÉS) English 2013

Quantum Kac-Moody algebras and categorifications

  • Published: 2013
  • Publisher: Institut des Hautes Études Scientifiques (IHÉS)
  • Language: English
1:41:20 Institut des Hautes Études Scientifiques (IHÉS) English 2014

1/3 Mathematical Physics of Hurwitz numbers

Hurwitz numbers enumerate ramified coverings of a sphere. Equivalently, they can be expressed in terms of combinatorics of the symmetric group; they enumerate factorizations of permutations as products of transpositions. It turns out that these numbers obey a huge number of relations represented in the form of partial differential equations for their generating function. This includes equations of the KP hierarchy, Virasoro-type constraints, Chekhov-Eynard-Orantin-type recursion and others. Only a few of these relations can be derived from elementary combinatorics of permutations. All other relations follow from a deep relationship of Hurwitz numbers with moduli spaces of curves, Gromov-Witten invariants, matrix models, integrable systems and other domains of mathematics which are often referred to as `mathematical physics'. When discussing Hurwitz numbers in the talks, we consider them, thereby, as a sufficiently elementary but highly nontrivial model of all mentioned theories where all computations can be fulfilled completely, and all formulated relations can be checked explicitly in computer experiments.
  • Published: 2014
  • Publisher: Institut des Hautes Études Scientifiques (IHÉS)
  • Language: English
1:05:36 Institut des Hautes Études Scientifiques (IHÉS) English 2015

Approaches to quantum gravity

At this time, we do not have a theory of quantum gravity. In this talk I will first reiterate the reasons why such a theory is absolutely needed, and then review some of the proposals towards it, with special emphasis on `non-string' approaches. The presentation will be kept mostly at a general and introductory level.
  • Published: 2015
  • Publisher: Institut des Hautes Études Scientifiques (IHÉS)
  • Language: English
1:17:54 Institut des Hautes Études Scientifiques (IHÉS) English 2015

Quantum Field Theory and Gravitation

The incorporation of gravity into quantum physics is still an essentially open problem. Quantum field theory under the influence of an external gravitational field, on the other side, is by now well understood. I is remarkable that, nevertheless, its consistent treatment required a careful revision of traditional quantum field theory in the spirit of algebraic quantum field theory. Moreover, it allows a background independent perturbative construction of quantum gravity as an effective theory.
  • Published: 2015
  • Publisher: Institut des Hautes Études Scientifiques (IHÉS)
  • Language: English
56:40 Institut des Hautes Études Scientifiques (IHÉS) English 2013

The correlation numbers in Minimal Liouville gravity

The correlation numbers in Minimal Liouville gravity from Douglas string equation We continue the study of (q, p) Minimal Liouville Gravity with the help of Douglas string equation. Generalizing the earlier results we demonstrate that there exist such coordinates
  • Published: 2013
  • Publisher: Institut des Hautes Études Scientifiques (IHÉS)
  • Language: English
2:25:34 Institut des Hautes Études Scientifiques (IHÉS) English 2015

3/3 Supersymmetric Vacua and Integrability

"I review the relationship between supersymmetric gauge theories and quantum integrable systems. From the quantum integrability side this relation includes various spin chains, as well as many well-known quantum many body systems like elliptic Calogero-Moser system and generalisations. From the gauge theory side one has supersymmetric gauge theories with four (and eight) supercharges in various space-time dimensions (compactified to two-dimensions, or in Omega-background). Gauge theory perspective provides the exact energy spectrum of corresponding quantum integrable system. Key elements, usually appearing in the topic of quantum integrability, such as Baxter equation, Yang-Yang function, Bethe equation, spectral curve, Yangian, quantum affine algebra, quantum elliptic algebra - all acquire meaning in the supersymmetric gauge theory." 29 avril 2015
  • Published: 2015
  • Publisher: Institut des Hautes Études Scientifiques (IHÉS)
  • Language: English
2:03:38 Institut des Hautes Études Scientifiques (IHÉS) English 2014

2/3 Mathematical Physics of Hurwitz numbers

Hurwitz numbers enumerate ramified coverings of a sphere. Equivalently, they can be expressed in terms of combinatorics of the symmetric group; they enumerate factorizations of permutations as products of transpositions. It turns out that these numbers obey a huge number of relations represented in the form of partial differential equations for their generating function. This includes equations of the KP hierarchy, Virasoro-type constraints, Chekhov-Eynard-Orantin-type recursion and others. Only a few of these relations can be derived from elementary combinatorics of permutations. All other relations follow from a deep relationship of Hurwitz numbers with moduli spaces of curves, Gromov-Witten invariants, matrix models, integrable systems and other domains of mathematics which are often referred to as `mathematical physics'. When discussing Hurwitz numbers in the talks, we consider them, thereby, as a sufficiently elementary but highly nontrivial model of all mentioned theories where all computations can be fulfilled completely, and all formulated relations can be checked explicitly in computer experiments.
  • Published: 2014
  • Publisher: Institut des Hautes Études Scientifiques (IHÉS)
  • Language: English
out of 121 pages
Loading...
Feedback

Timings

  286 ms - page object
  162 ms - search
    6 ms - highlighting
    1 ms - highlighting/14848
    1 ms - highlighting/10213
    5 ms - highlighting/16399
    0 ms - highlighting/10242
    0 ms - highlighting/14663
    1 ms - highlighting/14765
    0 ms - highlighting/10132
    1 ms - highlighting/10230
    1 ms - highlighting/14833
    1 ms - highlighting/10224
    2 ms - highlighting/17610
    2 ms - highlighting/14749
    1 ms - highlighting/10122
    0 ms - highlighting/10098
    2 ms - highlighting/17792
    1 ms - highlighting/10276
    1 ms - highlighting/10063
    2 ms - highlighting/17729
    0 ms - highlighting/10264
    0 ms - highlighting/10129
    1 ms - highlighting/10227
    1 ms - highlighting/14688
    1 ms - highlighting/10208
    1 ms - highlighting/16433
    5 ms - highlighting/16396
    2 ms - highlighting/16423
    1 ms - highlighting/10102
    2 ms - highlighting/16394
    3 ms - highlighting/16418
    3 ms - highlighting/16424
    4 ms - highlighting/16397
    0 ms - highlighting/10275
    2 ms - highlighting/17620
    0 ms - highlighting/10228
    1 ms - highlighting/10137
    1 ms - highlighting/10139

Version

AV-Portal 3.8.0 (dec2fe8b0ce2e718d55d6f23ab68f0b2424a1f3f)