Show filters Hide filters

Refine your search

Publication Year
1-31 out of 31 results
Change view
  • Sort by:
54:45 re:publica English 2010

Radical Critique of Free Culture

  • Published: 2010
  • Publisher: re:publica
  • Language: English
53:21 re:publica English 2010

A Twitter Revolution without revoluationaries?

"Its become common for pundits and politicians alike to laud the Internet as the ultimate technology of liberation that could crush authoritarian regimes and replace them with democracies. We have seen a barrage of such predictions in the wake of the so-called Twitter revolution in Iran. But is it really true? How are authoritarian governments responding to the Internet threat? Could the Internet be the very technology that would prolong their stay in power? In this talk, Evgeny Morozov, a contributing editor to Foreign Policy and a Yahoo! fellow at Georgetown University, will examine how far we can go in predicting the Internets true impact on authoritarianism."
  • Published: 2010
  • Publisher: re:publica
  • Language: English
55:25 re:publica English 2010

Freedom of expression in the net

"Freedom of expression is for most participants of the re:publica a completely natural right. In many other nations freedom of expression and information outlets are restricted from cititzens. The panel will discuss this situation: What is life like in nations with a strong net censorship and government control of news flow? Which experiences do bloggers make when they point out misdoings? Inspite of the control, how can one use the internet to express their opinions freely, to network and inform oneself?"
  • Published: 2010
  • Publisher: re:publica
  • Language: English
1:01:24 re:publica German 2010

Feministische Netzkultur 2.0

"The revolution will be blogged oder doch nicht? Seit 2005 mit dem Genderblog das erste größer angelegte deutschsprachige Gemeinschaftsblog rund um feministische und queere Themen gegründet wurde, folgten viele weitere erfolgreiche feministische Blogs. Das 2006 gegründete Mädchenblog oder die Mädchenmannschaft, welches 2007 startete, haben mittlerweile einen ähnlichen Bekanntheitsgrad erlangt, und aus Österreich berichtet dieStandard.at seit 2000 auf hohem journalistischen Niveau über nicht nur für Frauen relevante Themen. Obwohl die deutschen Blogcharts maßgeblich von von Männern betriebenen Blogs dominiert werden, hat sich so eine immer populärer werdende Nische mit feministischen Inhalten gebildet. Spätestens mit Deutschlands erstem feministischen Magazin über Popkultur, dem Missy Magazine, haben so feministische Inhalte den Sprung in etablierte Medien geschafft. Doch bedeuten die gepriesenen Weiten des Internets auch unendliche Möglichkeiten? Journalistische Arbeit im Blogformat verspricht viele Freiheiten, birgt aber auch einige Risiken: So sind feministische Interventionen sehr einfach möglich, werden aber auch regelmäßig mit Kommentarkriegen und antifeministischen Anfeindungen abgestraft. So berichtete bereits auf der re:publica09 die Mädchenmannschaft über eigene Erfahrungen und Chancen des feministischen Bloggens und rief zur On- und Offlinevernetzung von bloggenden Feminist innen auf. Nun stellt sich die neue, junge Szene die Frage: Wo soll es hingehen mit der neuen Bewegung? Ist die Sichtbarkeit feministischer Inhalte im Netz gestiegen? Geht es nur um Gegenöffentlichkeit oder wird der Schritt weiter in Richtung Kampagnenfähigkeit gewagt? Reicht das Web2.0 als Vernetzungsintrument oder sollen die Netzwerke auch offline weiter ausgebaut werden? Sollen (angehende) Feminist innen nur Empowerment erfahren oder werden die Blogs im Zuge der neuen Medienmacht gar feministische Macht- und Druckinstrumente? In diesem Panel wollen Vertreter innen von Mädchenmannschaft, Mädchenblog, Genderblog, Missy Magazine und dieStandard.at miteinander und mit allen Interessierten ebendiese Chancen, Risiken und aktuelle Entwicklungen von queer-feministischen Blogs und Online-Medien besprechen."
  • Published: 2010
  • Publisher: re:publica
  • Language: German
28:59 re:publica English 2010

Saving the planet vs. Privacy

Smart Metering, GPS-based road taxes, Personal Carbon Credits – the next wave of “green” technology aims to reduce energy consumption and emissons, and ultimately save the planet by making personal behaviour transparent and quantifiable. While reducing everyones ressource footprint is unavoidable, the currently proposed methods to achieve that goal are highly questionable. This talk gives an overview on currently planned and proposed technologies and outlines alternatives to telling Google when you do your loundry and having every purchase tracked in a central carbon credit database. These technologies are designed and build now, by the people from our community. So here is the chance to built privacy and acvoidance of the next data scandals right into the foundation of a new industry.
  • Published: 2010
  • Publisher: re:publica
  • Language: English
26:33 re:publica English 2010

Innovators by the fire

Diskussionsrunde "Innovators by the fire - Was macht eure Ideen erfolgreich"
  • Published: 2010
  • Publisher: re:publica
  • Language: English
1:07:00 re:publica English 2010

Netzkulturen und Gegenöffentlichkeit

What is Web 2.0 anyway? Is it useful to run after the latest hypes of Facebook and Twitter? Are there alternatives? What forms of ‘networking’ could grass roots campaigns and social movements use in oder to broaden and strenghen their political work?
  • Published: 2010
  • Publisher: re:publica
  • Language: English
1:05:42 re:publica German 2010

re:ublica 2010: Twitterlesung

Twitkrit.de sammelt seit Mai 2008 die schönsten Tweets, insbesondere aus der deutschen Twitterlandschaft. Witziges, Erhebendes, Emotionales, Lakonisches – was den Autoren gefällt, sie bewegt oder einfach nicht mehr loslässt, wird als “Twitkrit” besprochen. Es handelt sich nicht um Literaturkritik im klassischen Sinne, doch dies ist selbstverständlich auch nur Ausdruck dessen, was das noch junge Medium Twitter mit seiner Begrenzung durch 140 Zeichen ausmacht. Die Twitterlesung bringt die sonst nur online stattfindende Tweetbesprechung vor ein Publikum. Hier befasst man sich schließlich mit den persönlichen aktuellen Höhepunkten einer jeden Autorentimeline. Tweets werden zu im Kontext ähnlichen Blöcken zusammengefasst und meist in kleinen Gruppen à 2 Personen vorgetragen. Dies sind in der Regel die Twitkrit-Autoren, allerdings werden auch Gäste eingeladen, die bestimmte Teile vorlesen. Die Gäste sind teils mit Twitter vertraut (z.B. Sascha Lobo), können aber bisher auch noch nicht stark mit dem Twitteruniversum in Berührung geraten sein (z.B. Stefan Niggemeier). Thematische Felder der Lesung umfassen allgemein populäre Bereiche wie Büroalltag, Essen, Schlafen, TV etc. – eben Punkte, zu denen jeder etwas sagen kann, die aber durch ihre Eingrenzung auf 140 Zeichen nunmehr innovativ beschrieben werden (müssen). Das Twitkrit Team formt sie zu kleinen Geschichten und setzt zunächst unabhängige Aussagen gekonnt zueinander in Beziehung, wobei der jeweils vorgetragene Tweet stets für das Publikum im Hintergrund auf einer Leinwand sichtbar ist. Die Partizipation der Zuschauer ist ebenfalls gefordert, indem diese spontan einen “Offline-Tweet” mit Stift und Zettel notieren sollen. Der beste hiervon wird abschließend durch das Twitkrit-Team und seine Bühnengäste gekürt. Darüber hinaus gibt es eine Live Twitter Wall, auf der die Lesung in Echtzeit diskutiert werden kann.
  • Published: 2010
  • Publisher: re:publica
  • Language: German
58:04 re:publica German 2010

Netzneutralität in Deutschland

Das Thema Netzneutralität wird auch in Deutschland immer aktueller. Spätestens mit der Verabschiedung des sogenannten Telekom-Paketes auf europäischer Ebene ist die Frage in der deutschen Politik angekommen, ob wir verlässliche Regeln für Netzneutralität brauchen – oder ob der Markt ausreicht. Genau diese Frage wollen wir in diesem Panel auch diskutieren.
  • Published: 2010
  • Publisher: re:publica
  • Language: German
1:26:12 re:publica German 2010

Das andere Geschlecht: Sexismus im Internet

Frauen sind im Netz nicht so sichtbar wie Männer. Woran liegt das – an ihren Themen, ihrem Verhalten, an ihren Netzwerken oder am Netz selbst? Dieser Frage will diese Diskussionsrunde nachgehen. Wir werden über Geschlechterstereotype sprechen, die auch im Internet weiter existieren. Über das Einrichten der Geschlechter in ihren “traditionellen” Rollen. Über sexistisches Verhalten im Netz, das es Frauen schwerer macht als Männer, sich online frei zu bewegen. Über die Kriterien und Mechanismen, die jemanden zum “Alphablogger” machen oder ihn bzw. sie gar nicht erst wahrnehmen. Es diskutieren der Kulturwissenschaftler Klaus Schönberger und die Journalistin Susanne Klingner, moderiert von der Webaktivistin.
  • Published: 2010
  • Publisher: re:publica
  • Language: German
53:45 re:publica German 2010

Auf der Überholspur zum Stoppschild

"Das Internet: ein (rechtsfreier) Raum mit dunklen Ecken, Rohre, eine verschworene Gemeinschaft oder doch eher eine Telefonanlage? Oder eine Datenautobahn mit Leitplanken und einer Überholspur? Und auf der Überholspur ein Stoppschild? Wenn Politiker über das Internet sprechen, dann greifen sie oft zu blumigen Bildern (Metaphern) und schrecken auch vor Stilblüten nicht zurück. Diese Metaphern sollen hier vorgestellt und analysiert werden, damit auch klar wird, welche Vorstellungen und Missverständnisse sich dahinter verbergen. Da es sich bei der re:publica um eine Mitmachveranstaltung handelt, wäre es schön, wenn Ihr sonderbare Äußerungen über das Internet möglichst schon vorher dem Referenten mitteilt, der sie dann aufgreifen, kategorisieren und analysieren wird."
  • Published: 2010
  • Publisher: re:publica
  • Language: German
50:00 re:publica English 2010

The politics of Deep-Packet-Inspections

An overview of different Use-Cases for DPI, the various methods of regulation and several associated political campaigns for the future of the internet.
  • Published: 2010
  • Publisher: re:publica
  • Language: English
30:48 re:publica English 2010

Do censorship and repression kill content on the Web?

What happen to websites and blogs after they get blocked? Do arrested and threatened bloggers and digital activists stop their online activities once they face a governmental threat?
  • Published: 2010
  • Publisher: re:publica
  • Language: English
31:08 re:publica English 2010

Flattr - Social Micro Donations

Flattr experiments with a new way on taking on the long lasting question - how will people make money on the internet? Theres always been a lot of talk on how people will make money on what they create on the internet. The focus of these discussions has always been how to compensate for previous losses that occurs in the paradigm shift to the Internet. Flattr tries to tackle this problem in another way why shouldnt everybody have the possibility to be compensated or paid for content? And why is everything easier on the internet than in the offline world, except payments? Previous spokes person for The Pirate Bay, Peter Sunde Kolmisoppi, gives his story on why he created Flattr and how he believes this experiment may benefit art and culture.
  • Published: 2010
  • Publisher: re:publica
  • Language: English
32:06 re:publica German 2010

Blogs monetarisieren aber wie?

"Das Vorurteil, man koenne mit Blogs seinen Lebensunterhalt nicht bestreiten, scheint wie in Stein gemeisselt. Wie man es dennoch schafft, zeigt uns nicht nur die US-Blogosphaere, auch ein deutsches Blog kann finanziell erfolgreich sein. Wie kann ich also mein Blog vermarkten? Ist mein Content ueberhaupt relevant genug? Wie komme ich in Kontakt mit der werbetreibenden Industrie? Ist Google-Adsense immer noch das Mass der Dinge, oder gar irrelevant fuer Blogs? Was bringt mir ein Vermarkter und wie kann ich mich selber vermarkten? Blog-Vermarktung oder Selfpromition, was ist lukrativer? Wie kann ich mit meinem Blog Geld verdienen? Worauf muss ich achten? Was gibt es ausser Google Adsense und Amazon fuer Einnahmequellen? Wie vermarkte ich mich als Blogger? Kommerz und Unabhaengigkeit, geht das?"
  • Published: 2010
  • Publisher: re:publica
  • Language: German
28:59 re:publica German 2010

Innovators by fire:

  • Published: 2010
  • Publisher: re:publica
  • Language: German
1:34:21 re:publica German 2010

Lotus Jam Lab

Online Jams sind von IBM schon häufig durchgeführte Online-Diskussionen, um Ideen, Gedanken und Vorschläge vieler Teilnehmer zu sammeln, zu besprechen und zu analysieren. In verschiedenen Themensträngen – Idea Spaces genannt – werden Ideen gesammelt und diskutiert. Das Thema Smarter Work (Wie sieht der Arbeitsplatz der Zukunft aus?) wird im Fokus des Lotus JamCamps stehen. Kompetente Referenten geben Impulse. Und Sie sollen mitmachen. Im Jam, bei der Bustour und vor Ort. Auf dem JamCamp wird es nicht um Werbung für Produkte gehen. Wir wollen Inhalte entwickeln und diskutieren.
  • Published: 2010
  • Publisher: re:publica
  • Language: German
37:26 re:publica English 2010

Net neutrality and threats to fundamental rights in europe

Yet, entertainment industries see the Net as a threat to their existing business models, mostly based on controlling distribution channels of information. Worse, telecom operators see new opportunities in monetizing restrictions to Internet access. The interests of both groups are now converging with the help of a portion of the political class wary of the way the Net upsets their objective of controlling the public sphere so as to retain power. Several legislative projects are contemplating different ways of restricting access to the Net: from the provisions on operators’ contracts in the “Telecoms Package” directives to website blocking in the name of child protection, from the ongoing war against file sharing lead by the entertainment industries in Europe to the Anti-Counterfeiting Trade Agreement currently being negotiated at the global level… Restrictions to our access to the Net, from the most obvious (cutoff in the “HADOPI” law in France, censorship in China), to the most subtle (blocking of selected aplications or services, bandwidth prioritization or reduction, etc.) are as many restrictions to our fundamental freedoms, including the most essential freedom of expression. Are these different regulatory projects turning into a global war on the Internet, therefore a war on our freedoms? What is the state of the play? What can we do as citizens?
  • Published: 2010
  • Publisher: re:publica
  • Language: English
55:56 re:publica German 2010

Leistungsschutzrecht

Diskussion auf der re:publica 2010 mit Matthias Spielkamp, Meike Richter, Robin Meyer-Lucht und Till Kreutzer zum Leistungsschutzrecht mit dem Titel "Let's screw up the entire internet to save newspapers.
  • Published: 2010
  • Publisher: re:publica
  • Language: German
33:46 re:publica German 2010

Upgrading political journalism

"Das Internet stellt dem professionellen politischen Journalismus mächtige neue Instrumente zur Verfügung. Zugleich relativiert es seine Bedeutung. Der Vortrag soll das positive Potential dieser Veränderungen ausloten und mögliche Schritte zu einer verbesserten politischen Öffentlichkeit skizzieren."
  • Published: 2010
  • Publisher: re:publica
  • Language: German
1:28:04 re:publica English 2010

The BOBs - The truth about the international blogosphere

Discover global blogs and the winners of the Deutsche Welle Blog Awards
  • Published: 2010
  • Publisher: re:publica
  • Language: English
53:40 re:publica German 2010

How to survive a shit storm

"Ich möchte von meiner Erfahrung mit so genannten shitstorms berichten, mit den seismischen Empörungswellen, die durch das Internet rollen. Wie reagiert man? Wie fühlt sich ein shitstorm von innen an? Gibt es Nachwirkungen? Welche Kritik nimmt man sich zu Herzen und welche ignoriert man noch nicht einmal? Wie erhöht man seine Shitstormability? Ein Vortrag für die ganze Familie."
  • Published: 2010
  • Publisher: re:publica
  • Language: German
58:32 re:publica English 2010

The German Paradox

"When we worry too much about protecting privacy, we risk losing the benefits of publicness that the internet brings us. Ill argue that we, the public, must protect whats public."
  • Published: 2010
  • Publisher: re:publica
  • Language: English
56:54 re:publica English 2010

MakerBot: The Robot that Sharing Built

MakerBot Industries sells an affordable DIY 3D printer and are at the crossroads of open source web 2.0 culture and personalized manufacturing. In this talk, Bre Pettis will map pathways through the shifting landscape of community based research and production. This talk will offer serious commentary on the opportunities for collaboration in manufacturing and include evocative stories and anecdotes about rapidly manufactured engagement rings, body part replication, news printed on toast, object teleportation over ip, and automated cupcake decoration. The take-away will be real-world examples that showcase the power of open systems and shared development in a manufacturing context.
  • Published: 2010
  • Publisher: re:publica
  • Language: English
57:58 re:publica English 2010

Net Neutrality and Free Speech

When most people think free speech, they think of government censorship. But in fact the architecture of speech can be much more important. In my talk I examine the history of private censorship and the question of Net Neutrality as a speech doctrine for the 21st century.
  • Published: 2010
  • Publisher: re:publica
  • Language: English
44:17 re:publica German 2010

Evolution of Gaming

"Moderne mobile Endgeräte ermöglichen die Verbindung von Online- und Handyspielen zu einem neuartigen Spielerlebnis: den mobilen Multiplayer-Spielen. Bereits in die Geräte integrierte Funktionen, wie zum Beispiel GPS oder Bewegungssensoren, eröffnen neue Interaktionsmöglichkeiten und bereiten so den Weg für neue, innovative Spielideen. Der Workshop gibt eine Einführung in die Entwicklungsgeschichte des computerunterstützten Spielens und erläutert den nächsten evolutionären Schritt, die Übertragung eines Spielgeschehens von der virtuellen in die reale Welt. Im Rahmen einer anschließenden Spielsession „Mister X mobile haben ausgewählte Teilnehmer die Möglichkeit, ein mobiles Multiplayer-Spiel live zu erleben."
  • Published: 2010
  • Publisher: re:publica
  • Language: German
48:37 re:publica German 2010

Wenn Prada Pakete schickt

Modeblogger innen werden mit Fuchspelzen überhäuft, sitzen in der ersten Reihe bei Dior, fliegen um die Welt und haben Millionen Fans, weil sie einen neuen und dabei ganz subjektiven Blick auf Mode erlauben, fernab des hochglänzenden Perfektionismus. Sie werden gehyped und gefeiert, belächelt und beschimpft. Sie haben sich in ein Geschäft gemogelt, dass für seine Exklusivität bekannt ist und sind aus diesem nicht mehr wegzudenken. Wie ist das passiert und wohin geht die Reise? Wieviele Geschenke verträgt die Unabhängigkeit, und was bleibt vom Hype?
  • Published: 2010
  • Publisher: re:publica
  • Language: German
30:10 re:publica German 2010

Innovators by the fire:

Tim Leberecht ist Vice President of Marketing and Communications bei frog design. Er leitet das Corporate Marketing des Unternehmens und dient als Herausgeber des vielfach ausgezeichneten firmeneigenen Print- und Onlinemagazins design mind. Geboren und aufgewachsen in Deutschland, lebt Leberecht seit nunmehr sieben Jahren in San Francisco. Er schreibt Blogs für das amerikanische Technologie-Portal CNET sowie für das Innovationsnetzwerk PopTech. Leberecht publiziert zudem für diverse Marketing- und Kommunikationsfachzeitschriften, ist Gast-Kolumnist für das deutsche Debattenportal The European, und spricht auf Konferenzen weltweit über Themen an der Schnittstelle zwischen digitaler Innovation, Medien, Design und Marketing. Letztes Jahr nahm er an der Zukunftwerksstatt Deutschland teil, einer von Bundeskanzlerin Angela Merkel einberufenen Expertenrunde im Kanzleramt.
  • Published: 2010
  • Publisher: re:publica
  • Language: German
1:11:27 re:publica German 2010

Revolution im Kopf

  • Published: 2010
  • Publisher: re:publica
  • Language: German
59:43 re:publica English 2010

Sex and the Internet

"Exposure. Connection. Pleasure. Its axiomatic that sex has driven mass adoption of the internet as a communications and publishing platform. But how does the internet in turn shape personal, social, and political expressions of sexuality? Looking back on the last ten years of the web — from the birth of blogging and the dot-com bust to the rise of social networking and moral panics around internet prostitution and amateur pornography — writer and activist Melissa Gira Grant will tease out key questions and propose a model for engaging with sex on the internet not as an online red light district to police to the margins, but as something central to our collective condition."
  • Published: 2010
  • Publisher: re:publica
  • Language: English
50:30 re:publica English 2010

US-Media: Tales from the Battlefield

The North-American media landscape is in upheaval. While many old media giants are ailing, citizens, journalists, academics and entrepreneurs are testing new media platforms, new business models and new forms of journalism. Marc Glaser has been reporting on the tectonic shift within the North American and European media industry since 2001 and is currently the executive editor of PBS Media Shift. Wolfgang Blau, chief editor of ZEIT ONLINE and Marc Koch, chief-editor of Deutsche Welle, will speak with Marc Glaser about his observations of an industry in creative disruption.
  • Published: 2010
  • Publisher: re:publica
  • Language: English
out of 1 pages
Loading...
Feedback

Timings

  186 ms - page object
  134 ms - search
    6 ms - highlighting
    1 ms - highlighting/21250
    5 ms - highlighting/20892
    5 ms - highlighting/20904
    5 ms - highlighting/20909
    4 ms - highlighting/21808
    4 ms - highlighting/20906
    3 ms - highlighting/20907
    2 ms - highlighting/21079
    5 ms - highlighting/20927
    2 ms - highlighting/20931
    1 ms - highlighting/20897
    2 ms - highlighting/20922
    4 ms - highlighting/20918
    2 ms - highlighting/20934
    2 ms - highlighting/20887
    5 ms - highlighting/20908
    1 ms - highlighting/20926
    2 ms - highlighting/20923
    1 ms - highlighting/20933
    3 ms - highlighting/20896
    0 ms - highlighting/20928
    2 ms - highlighting/20894
    1 ms - highlighting/20886
    1 ms - highlighting/20899
    2 ms - highlighting/20898
    2 ms - highlighting/20902
    2 ms - highlighting/20932
    1 ms - highlighting/20937
    1 ms - highlighting/20924
    2 ms - highlighting/20914
    2 ms - highlighting/20917

Version

AV-Portal 3.8.0 (dec2fe8b0ce2e718d55d6f23ab68f0b2424a1f3f)