Show filters Hide filters

Refine your search

Publication Year
1-33 out of 33 results
Change view
  • Sort by:
14:13 SciFox German 2013

Phasengleichgewichte von idealen Mischungen - Raoultsches Gesetz und die kolligativen Folgen

  • Published: 2013
  • Publisher: SciFox
  • Language: German
19:57 SciFox German 2013

Sind Energie und/oder Entropie mit uns? - Erster und Zweiter Hauptsatz und die Folgen

  • Published: 2013
  • Publisher: SciFox
  • Language: German
09:47 SciFox German 2013

Konzept der Entropie nach CLAUSIUS und BOLTZMANN - wie viel Chaos steckt in einem System?

  • Published: 2013
  • Publisher: SciFox
  • Language: German
20:05 SciFox German 2013

Wie gut leiten Elektrolyte den Strom? - eine Frage der Ionenbeweglichkeit und -konzentration

  • Published: 2013
  • Publisher: SciFox
  • Language: German
01:54 SciFox German 2013

Geschwindigkeit und Stöchiometrie - Reaktionszeit bei überstöchiometrischer Fahrweise

  • Published: 2013
  • Publisher: SciFox
  • Language: German
04:34 SciFox German 2013

Berechnung der Mischungsentropie und -enthalpie für die Mischung zweier Flüssigkeiten

  • Published: 2013
  • Publisher: SciFox
  • Language: German
02:18 SciFox German 2013

Energetische und entropische Beschreibung einer idealen Mischung nach FLORY-HUGGINS - theta Lösung

  • Published: 2013
  • Publisher: SciFox
  • Language: German
04:24 SciFox German 2013

Berechnung der kolligativen Eigenschaften einer Zuckerlösung nach RAOULT und VAN´T HOFF

  • Published: 2013
  • Publisher: SciFox
  • Language: German
21:23 SciFox German 2013

Was passiert an den Elektroden? - Strom und Spannung bei Elektrolyse und GALVANIschen Zellen

  • Published: 2013
  • Publisher: SciFox
  • Language: German
01:28 SciFox German 2013

Berechnung der Kinetik bei verschiedenen Temperaturen nach ARRHENIUS - Geschwindigkeitskonstante und Aktivierungsenergie

  • Published: 2013
  • Publisher: SciFox
  • Language: German
06:25 SciFox German 2013

Berechnung der Bildungsenthalpie aus Verbrennungsenthalpien nach HESS

  • Published: 2013
  • Publisher: SciFox
  • Language: German
01:48 SciFox German 2013

Berechnung des Siedepunkts einer Salzlösung unter Berücksichtigung des VAN´T HOFF Faktors

  • Published: 2013
  • Publisher: SciFox
  • Language: German
28:56 SciFox English 2013

Electron transfer reactions and redox potentials in GALVANIc cells - what happens to the ions at the phase boundary (NERNST, FARADAY)

  • Published: 2013
  • Publisher: SciFox
  • Language: English
04:56 SciFox German 2013

Phasengleichgewichte zwischen idealen Mischungen nach RAOULT, HENRY und NERNST - Phasen paritätisch mit Komponenten besetzt?

  • Published: 2013
  • Publisher: SciFox
  • Language: German
12:41 SciFox German 2013

Siedelinie, Taulinie und Azeotrop - Wie liest man Siedediagramme?

  • Published: 2013
  • Publisher: SciFox
  • Language: German
09:14 SciFox German 2013

Osmose und Osmotischer Druck nach VAN´T HOFF - Lösemittelmoleküle wandern freiwillig in die konzentriertere Lösung?

  • Published: 2013
  • Publisher: SciFox
  • Language: German
10:59 SciFox German 2013

Kryoskopie und Ebullioskopie als kolligative Eigenschaften - Lösung siedet und gefriert später als das reine Lösungsmittel?

  • Published: 2013
  • Publisher: SciFox
  • Language: German
22:17 SciFox English 2013

First Law, Second Law and their consequences - chemical thermodynamics in a nutshell - Will a process proceed and if yes how far

  • Published: 2013
  • Publisher: SciFox
  • Language: English
02:26 SciFox English 2013

Calculation of osmotic pressure and boiling point of a solution - colligative properties, RAOULT's law and VAN'T HOFF's law

  • Published: 2013
  • Publisher: SciFox
  • Language: English
02:09 SciFox English 2013

How to Calculate Rate Constants at Different Temperatures (ARRHENIUS activation energy)

  • Published: 2013
  • Publisher: SciFox
  • Language: English
01:55 SciFox English 2013

Calculation of the diffusion rate using FICKs first law

  • Published: 2013
  • Publisher: SciFox
  • Language: English
18:41 SciFox English 2013

Kinetic theory and MAXWELL-BOLTZMANN distribution - How to express a gas microscopically

  • Published: 2013
  • Publisher: SciFox
  • Language: English
03:04 SciFox English 2013

Calculation of redox potential using NERNST equation

  • Published: 2013
  • Publisher: SciFox
  • Language: English
02:39 SciFox German 2013

Debye Hückel Theorie - Wie bestimmt man die Aktivität einer Kochsalzlösung?

Wie beschreibt man Chemie mit Zahlen? "In meinem Labor gelten die Gesetze der Thermodynamik" (Dr. Lauth) Vielen Dank an Anika Lauth für Beschaffung und Bedienung der Medientechnik und Software Skript verfügbar unter http://www.fh-aachen.de/fileadmin/people/fb03 lauth/upload/Skript Physikalische Chemie - Wie beschreibt man Chemie mit Zahlen.pdf Übungsaufgaben (Nummerierung der Aufgaben leicht modifiziert) verfügbar unter http://www.fh-aachen.de/fileadmin/people/fb03 lauth/upload/%C3%9Cbungsaufgaben zur Physikalischen Chemie.pdf (SciFox Productions CC-BY-SA) (zum Nachlesen: ISBN 978-3-662-46228-7 und ISBN 978-3-662-47017-6) (einige Videos sind Ergänzungen zum Fernstudium Chemie; Begleitmaterial ist über den springer.com erhältlich: „Verhalten der Gase“ ISBN 978-3-662-47676-5; „Chemische Thermodynamik ISBN 978-3-662-47621-5; „Phasengleichgewichte“ ISBN 978-3-662-47571-3; „Reaktionskinetik“ ISBN 978-3-662-47674-1; „Elektrochemie“ ISBN 978-3-662-47599-1)
  • Published: 2013
  • Publisher: SciFox
  • Language: German
03:25 SciFox German 2013

Elektrolyse und Überspannung - Welches Kation (Anion) wird an der Kathode (Anode) entladen?

Wie beschreibt man Chemie mit Zahlen? "In meinem Labor gelten die Gesetze der Thermodynamik" (Dr. Lauth) Vielen Dank an Anika Lauth für Beschaffung und Bedienung der Medientechnik und Software Skript verfügbar unter http://www.fh-aachen.de/fileadmin/people/fb03 lauth/upload/Skript Physikalische Chemie - Wie beschreibt man Chemie mit Zahlen.pdf Übungsaufgaben (Nummerierung der Aufgaben leicht modifiziert) verfügbar unter http://www.fh-aachen.de/fileadmin/people/fb03 lauth/upload/%C3%9Cbungsaufgaben zur Physikalischen Chemie.pdf (SciFox Productions CC-BY-SA) (zum Nachlesen: ISBN 978-3-662-46228-7 und ISBN 978-3-662-47017-6) (einige Videos sind Ergänzungen zum Fernstudium Chemie; Begleitmaterial ist über den springer.com erhältlich: „Verhalten der Gase“ ISBN 978-3-662-47676-5; „Chemische Thermodynamik ISBN 978-3-662-47621-5; „Phasengleichgewichte“ ISBN 978-3-662-47571-3; „Reaktionskinetik“ ISBN 978-3-662-47674-1; „Elektrochemie“ ISBN 978-3-662-47599-1)
  • Published: 2013
  • Publisher: SciFox
  • Language: German
05:28 SciFox German 2013

Grundlagen der Debye-Hückel-Theorie - Wie stark wird ein Ion in einem Elektrolyt abgeschirmt?

Wie beschreibt man Chemie mit Zahlen? "In meinem Labor gelten die Gesetze der Thermodynamik" (Dr. Lauth) Vielen Dank an Anika Lauth für Beschaffung und Bedienung der Medientechnik und Software Skript verfügbar unter http://www.fh-aachen.de/fileadmin/people/fb03 lauth/upload/Skript Physikalische Chemie - Wie beschreibt man Chemie mit Zahlen.pdf Übungsaufgaben (Nummerierung der Aufgaben leicht modifiziert) verfügbar unter http://www.fh-aachen.de/fileadmin/people/fb03 lauth/upload/%C3%9Cbungsaufgaben zur Physikalischen Chemie.pdf (SciFox Productions CC-BY-SA) (zum Nachlesen: ISBN 978-3-662-46228-7 und ISBN 978-3-662-47017-6) (einige Videos sind Ergänzungen zum Fernstudium Chemie; Begleitmaterial ist über den springer.com erhältlich: „Verhalten der Gase“ ISBN 978-3-662-47676-5; „Chemische Thermodynamik ISBN 978-3-662-47621-5; „Phasengleichgewichte“ ISBN 978-3-662-47571-3; „Reaktionskinetik“ ISBN 978-3-662-47674-1; „Elektrochemie“ ISBN 978-3-662-47599-1)
  • Published: 2013
  • Publisher: SciFox
  • Language: German
10:51 SciFox German 2013

Elektroden und Nernstsche Gleichung - Wie groß ist der Potentialsprung an der Phasengrenze?

Wie beschreibt man Chemie mit Zahlen? "In meinem Labor gelten die Gesetze der Thermodynamik" (Dr. Lauth) Vielen Dank an Anika Lauth für Beschaffung und Bedienung der Medientechnik und Software Skript verfügbar unter http://www.fh-aachen.de/fileadmin/people/fb03 lauth/upload/Skript Physikalische Chemie - Wie beschreibt man Chemie mit Zahlen.pdf Übungsaufgaben (Nummerierung der Aufgaben leicht modifiziert) verfügbar unter http://www.fh-aachen.de/fileadmin/people/fb03 lauth/upload/%C3%9Cbungsaufgaben zur Physikalischen Chemie.pdf (SciFox Productions CC-BY-SA) (zum Nachlesen: ISBN 978-3-662-46228-7 und ISBN 978-3-662-47017-6) (einige Videos sind Ergänzungen zum Fernstudium Chemie; Begleitmaterial ist über den springer.com erhältlich: „Verhalten der Gase“ ISBN 978-3-662-47676-5; „Chemische Thermodynamik ISBN 978-3-662-47621-5; „Phasengleichgewichte“ ISBN 978-3-662-47571-3; „Reaktionskinetik“ ISBN 978-3-662-47674-1; „Elektrochemie“ ISBN 978-3-662-47599-1)
  • Published: 2013
  • Publisher: SciFox
  • Language: German
02:56 SciFox German 2013

Diffusions-, Membran- und Donnan-Potential - Potentialsprung zwischen zwei Elekrolyten

Wie beschreibt man Chemie mit Zahlen? "In meinem Labor gelten die Gesetze der Thermodynamik" (Dr. Lauth) Vielen Dank an Anika Lauth für Beschaffung und Bedienung der Medientechnik und Software Skript verfügbar unter http://www.fh-aachen.de/fileadmin/people/fb03 lauth/upload/Skript Physikalische Chemie - Wie beschreibt man Chemie mit Zahlen.pdf Übungsaufgaben (Nummerierung der Aufgaben leicht modifiziert) verfügbar unter http://www.fh-aachen.de/fileadmin/people/fb03 lauth/upload/%C3%9Cbungsaufgaben zur Physikalischen Chemie.pdf (SciFox Productions CC-BY-SA) (zum Nachlesen: ISBN 978-3-662-46228-7 und ISBN 978-3-662-47017-6) (einige Videos sind Ergänzungen zum Fernstudium Chemie; Begleitmaterial ist über den springer.com erhältlich: „Verhalten der Gase“ ISBN 978-3-662-47676-5; „Chemische Thermodynamik ISBN 978-3-662-47621-5; „Phasengleichgewichte“ ISBN 978-3-662-47571-3; „Reaktionskinetik“ ISBN 978-3-662-47674-1; „Elektrochemie“ ISBN 978-3-662-47599-1)
  • Published: 2013
  • Publisher: SciFox
  • Language: German
07:16 SciFox German 2019

Wie bewegen sich Ionen in Elektrolyten?

Zur Beschreibung eines Elektrolyten benötigen wir dessen elektrochemische Wertigkeit, dessen Ionenstärke und dessen Aktivität. Neben der klassischen elektrischen Leitfähigkeit kappa wurde für Elektrolyte die Äquivalentleitfähigkeit lambda eingeführt. Diese setzt sich aus dem Anionen- und Kationenanteil zusammen; die Anteile können mittels der Überführungszahlen quantifiziert werden.
  • Published: 2019
  • Publisher: SciFox
  • Language: German
14:07 SciFox German 2019

Wo liegt das Gleichgewicht und wie können wir es verschieben?

Der Antrieb eines Prozesses besitzt zwei Anteile: einen energetische Anteil delta(H) und einen entropischen Anteil delta(S). An der Seite von delta(S) steht noch die Temperatur. Von Größe und Vorzeichen von delta(H) und delta(S) und unter Umständen auch noch von der Temperatur hängt es nun ab, wie groß der Antrieb eines Prozesses ist. Der Standardantrieb delta(G)° beschreibt den Unterschied der Instabilität zwischen Eduken und Produkten. Aus delta(G)° können wir die Gleichgewichtskonstante K(eq) berechnen. Die Temperaturabhängigkeit der Gleichgewichtskonstanten wird durch die Gleichung von van't Hoff beschrieben. Qualitativ können wir die Verschiebung von Gleichgewichten mit dem Prinzip des kleinsten Zwanges diskutieren.
  • Published: 2019
  • Publisher: SciFox
  • Language: German
12:19 SciFox German 2019

Wie unterscheiden sich Lösemittel und Lösung?

Die Thermodynamik bei der Herstellung von Lösungen kann mit der Theorie von Flory und Huggins beschrieben werden. Ideale Lösungen besitzen den Flory-Huggins-Parameter chi=0 und zeigen z.B. keine Mischungswärme. Eine Lösung besitzt immer einen niedrigeren Dampfdruck als ein reines Lösemittel. (1. Raoult'schen Gesetz). Eine Lösung hat einen höheren Siedepunkt und einen niedrigeren Gefrierpunkt als das reine Lösemittel. (2. Raoult'sches Gesetz). Die genannten 3 Eigenschaften sind kolligativ, das bedeutet: nur die Anzahl der gelösten Teilchen entscheidet, nicht die Art der gelösten Teilchen. Der osmotische Druck ist eine weitere kolligative Eigenschaft; man kann ihn nach van't Hoff berechnen und er spielt speziell in der Biologie eine große Rolle.
  • Published: 2019
  • Publisher: SciFox
  • Language: German
09:52 SciFox German 2019

Wie ermitteln wir Spannung und Stromstärke bei galvanischen Zellen und Elektrolysen?

Die Kombination eines Elektronenleiters mit einem Ionenleiter führt zu einer Elektrode. Eine Elektrode wird beschrieben durch die Durchtrittsreaktion und durch das Elektrodenpotenzial. Das Elektrodenpotenzial ist abhängig vom Redoxpaar (Spannungsreihe) und von den Konzentrationen der Reaktanden (Nernstsche Gleichung) Die umgesetzte Stoffmenge an einer Elektrode wird durch das Faraday'sche Gesetzbeschrieben. Wir können Elektroden zu galvanischen Elementen kombinieren. Die Leerlaufspannung oder EMK dieser galvanischen Elemente ergibt sich als Differenz der Elektrodenpotenziale.
  • Published: 2019
  • Publisher: SciFox
  • Language: German
12:19 SciFox German 2019

Wie beschreiben wir Phasengleichgewichte?

Der Dampfdruck ist der Gleichgewichts- Partialdruck über einer kondensierten Phase. Der Dampfdruck hängt vor allem von der Flüchtigkeit der Substanz und von der Temperatur ab. Die Dampfduckkurve eines Reinstoffes, die beim Tripelpunkt beginnt und beim kritischen Punkt endet, kann z.B. nach Clausius-Clapeyron oder Antoine beschrieben werden. Über Lösungen ist der Dampfdruck niedriger über einem reinen Lösemittel (1. Raoult'sche Gesetz) Wenn wir ein Gas in einer Flüssigkeit lösen, dann ist die gelöste Gasmenge proportional zum Partialdruck des Gases oberhalb der Flüssigkeit (Henry'sche Gesetz).
  • Published: 2019
  • Publisher: SciFox
  • Language: German
out of 1 pages
Loading...
Feedback

Timings

  107 ms - page object
   57 ms - search
    2 ms - highlighting
    0 ms - highlighting/34686
    1 ms - highlighting/15698
    0 ms - highlighting/35442
    0 ms - highlighting/34667
    1 ms - highlighting/40352
    0 ms - highlighting/15701
    0 ms - highlighting/15726
    1 ms - highlighting/15680
    0 ms - highlighting/15630
    0 ms - highlighting/35434
    0 ms - highlighting/34672
    1 ms - highlighting/15678
    1 ms - highlighting/15232
    1 ms - highlighting/40359
    0 ms - highlighting/15615
    0 ms - highlighting/15714
    1 ms - highlighting/15662
    1 ms - highlighting/40358
    1 ms - highlighting/34659
    1 ms - highlighting/15228
    0 ms - highlighting/34678
    0 ms - highlighting/15711
    1 ms - highlighting/15677
    1 ms - highlighting/15230
    1 ms - highlighting/40354
    2 ms - highlighting/15231
    1 ms - highlighting/40353
    0 ms - highlighting/15676
    1 ms - highlighting/34660
    0 ms - highlighting/35458
    0 ms - highlighting/35460
    0 ms - highlighting/35454
    0 ms - highlighting/35451

Version

AV-Portal 3.8.0 (dec2fe8b0ce2e718d55d6f23ab68f0b2424a1f3f)