Show filters Hide filters

Refine your search

Publication Year
1-19 out of 19 results
Change view
  • Sort by:
02:15 Bundesanstalt für Wasserbau (BAW) No linguistic content; Not applicable 2013

Wasserkraftwerke an Stauanlagen, Beschreibung von Fluss- oder Laufwasserkraftwerken

Die Nutzung der Wasserkraft zur Energiegewinnung ist abhängig von der Wassermenge und der Fallhöhe des Wassers. Findet parallel zur Wasserkraftanlage Schifffahrt statt, so sind die beiden Nutzungsarten des Wasserweges aufeinander abzustimmen.
  • Published: 2013
  • Publisher: Bundesanstalt für Wasserbau (BAW)
  • Language: No linguistic content; Not applicable
31:41 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) German 2012

DLR-Jahresfilm 2011

Das DLR kann auf ein ereignisreiches und spannendes Jahr zurückblicken. Auch 2012 konnten wir in unseren Forschungsbereichen Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr und Sicherheit wieder viel erreichen. In diesem Rückblick haben wir die Highlights des Jahres in Form einem Film zusammengestellt.
  • Published: 2012
  • Publisher: Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
  • Language: German
30:55 IWF (Göttingen) German 2008

Bioenergiedorf Jühnde - Der Weg zum Bioenergiedorf

In a group interview inhabitants of Jühnde and scientists from the Interdisciplinary Centre of Sustainable Development of the University of Göttingen tell the story of how Jühnde became a bionergy village. Experts explain the idea, the selection of the village, they remember the first delve of spade, the construction and operation of the bioenergy plant and discuss the economical, organisational and social aspects of this transformation.
  • Published: 2008
  • Publisher: IWF (Göttingen)
  • Language: German
11:36 IWF (Göttingen) Silent film 1968

Seitenradschleppdampfer "Lod Mládeze" der Schiffahrtsgesellschaft CSPLO auf der Elbe

A wheel tug (year of construction about 1911) pulling barges on the Elbe, including the necessary detaching and attaching operations when passing a lock. Operation (coal boiler) of the slow three-cylinder steam engine (cylinder diameter 1,20) and action of single control and machine units.
  • Published: 1968
  • Publisher: IWF (Göttingen)
  • Language: Silent film
20:10 IWF (Göttingen) German 1980

Doppelschraubendampfer "Welle", Bremerhaven, 186 BRT, Baujahr 1915 - Tägliche Inbetriebnahme und Auslaufmanöver

This ship owned by the waterways and shipping department Bremerhaven is shown on its last trips to make bearings on the Aussenweser before laying up. After lay-days, the two triple expansion steam engines (reverse according to Stephenson) with a capacity of each 220 kW (300 H.P.) and the pertinent ancillary machines are made ready for operations during run-up of the coal fired flame tube boiler. The auxiliary drive and the steering gear are also steam driven. Then the ship leaves the Geestevorhafen in Bremerhaven. Based on commands from the bridge to the engine room, given via machine telegraph, the engine room staff carry out the machine manoeuvre. The film shows primarily the work of the machinist and the stokers. The film closes with shots of the boat at work.
  • Published: 1980
  • Publisher: IWF (Göttingen)
  • Language: German
17:32 IWF (Göttingen) German 1981

Frachtdampfer "Tarpenbek", Hamburg, 2488 BRT, Baujahr 1954 - Lentz-Einheits-Schiffsmaschine und Hilfs- und Decksmaschinen

After unloading of bulk goods with floating cranes the hatches are closes with the ship own cargo gears. During the lay days in the harbour the oilfired boilers produce steam for the auxiliary engines, winsches and windlasses. Then the ship leave the harbour of Rotterdam. During sailing to Hamburg the twin reciprocating engine with valve timing is shown in their construction elements, in conjunction with shots of the exhaust steam turbine, the screw shaft tunnel and of the superstructure of the vessel. The main engine has a power of 1470 kW.
  • Published: 1981
  • Publisher: IWF (Göttingen)
  • Language: German
16:13 IWF (Göttingen) German 1979

Wasserkraftwerk Oldau an der Aller (Baujahr 1911)

After a descriptionof the outside facilities, such as locks, rope ferry, weir and power house, the mechanical section of the power works goes into operation after repair work on the wooden cogging of the step-up gear. After filling of the turbine chambers and start of the generator with one turbine, a second turbine is connected. During these procedures the difficulties involved in the utilization of water power when the height of fall is low are explained.
  • Published: 1979
  • Publisher: IWF (Göttingen)
  • Language: German
05:20 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) No linguistic content; Not applicable 2009

30 Jahre Ariane - 1979 bis 2009

Die erste Ariane-Rakete startete im Jahr 1979. Seitdem hat sich die Rakete deutlich weiterentwickelt und konnte immer höhere Nutzlasten tragen.
  • Published: 2009
  • Publisher: Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
  • Language: No linguistic content; Not applicable
1:29:17 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) German 2013

Ein Jahrhundert im Flug

Eine filmische Dokumentation über die hundertjährige Tradition der Luft- und Raumfahrtforschung in Deutschland.
  • Published: 2013
  • Publisher: Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
  • Language: German
08:28 IWF (Göttingen) German 2008

Bioenergiedorf Jühnde - Stoffkreislauf in der Landwirtschaft

Since the year 2005 the biogas plant in the village Jühnde in southern Lower Saxony generates electricity and heat from renewable resources. Using the example of this village, the film follows the cycle of the energy crops and their ingredients from the acre to the biogas plant an back to the fields - then in form of residues of fermentation. All processes are accompanied by scientists of the University of Göttingen.
  • Published: 2008
  • Publisher: IWF (Göttingen)
  • Language: German
1:08:53 Eidgenössische Technische Hochschule (ETH) Zürich German 2016

Podiumsdiskussion: Welche Rolle wird die Energiespeicherung in der Zukunft spielen?

Speicherung hat schon immer eine wichtige Rolle im Energieversorgungssystem gespielt. Während die Speicherung fossiler Energien (beispielsweise Öl, Kohle und bis zu einem gewissen Grad Erdgas) einigermassen einfach bewerkstelligt werden kann, so ist die direkte Speicherung von Elektrizität nicht möglich. Dabei spielt aber die indirekte Speicherung – heute vornehmlich in Form von Wasserkraftspeichern – im Elektrizitätssystem eine zentrale Rolle, denn Produktion und Verbrauch müssen jederzeit ausgeglichen sein. In einem zukünftigen Energieversorgungssystem mit einem hohen Anteil von neuen erneuerbaren Energieträgern, welche variabel ins Netz einspeisen, und zunehmend wichtigeren dezentralen Elementen entstehen neue Herausforderungen: Z.B. wird der Ausgleich zwischen Produktion und Verbrauch immer dynamischer und schwieriger zu prognostizieren. An diesem Symposium soll erörtert werden, inwiefern die Energiespeicherung in Zukunft dazu beitragen wird, diese Herausforderungen zu meistern. Folgende Fragen sollen dabei diskutiert werden: Welche Art von Speicherung wird in Zukunft nötig sein? Welche Technologien sind am vielversprechendsten? Wird Speicherung zentral mit Grossanlagen oder dezentral mit Speichern z.B. in Gebäuden implementiert werden? Sind die regulatorischen Rahmenbedingungen geeignet, den Bedarf an Speicherung zu decken? Wer wird in Speicherung investieren? Was sind mögliche Geschäftsmodelle? Das Symposium soll zur derzeitigen Diskussion rund um die Energiespeicherung beitragen. In wissenschaftlichen Beiträgen von Prof. Vanessa Wood, Prof. Aldo Steinfeld, Prof. Thomas Schmidt, Prof. Renate Schubert, Prof. Tobias Schmidt und Dr. Gaudenz Koeppel wird der Stand-der-Technik der Energiespeicherung dargestellt. In einer anschliessenden Podiumsdiskussion mit Vertretern der Industrie, der Wissenschaft und der Administration wird diskutiert, welche Rolle die Energiespeicherung in der Zukunft spielen wird.
  • Published: 2016
  • Publisher: Eidgenössische Technische Hochschule (ETH) Zürich
  • Language: German
25:04 Eidgenössische Technische Hochschule (ETH) Zürich English 2016

Session 2 - Energy and Resources

Get first hand information on future research directions and learn about innovation and its transfer into industry from leading researchers at ETH Zurich. The Industry Day is an annually recurring event which showcases the research activities of ETH Zurich and offers a platform for industry to engage with ETH researchers. We aim to cover a broad range of research topics in order to provide a comprehensive overview of the activities at ETH Zurich.
  • Published: 2016
  • Publisher: Eidgenössische Technische Hochschule (ETH) Zürich
  • Language: English
38:41 Bundesanstalt für Wasserbau (BAW) German 2018

Der Oberrhein - Lebensader vor den Toren Karlsruhes

„Atemberaubende Luft- und Landschaftsaufnahmen des Oberrheins zwischen der Staustufe Iffezheim und dem Rheinhafen Karlsruhe“ - In drei Etappen begibt sich der Zuschauer auf Entdeckungsreise entlang des Rheins, vorbei an wasserbaulich geprägten Flusslandschaften und unberührter Natur. Der Film bietet aber mehr als außergewöhnliche und überraschende Bilder der regionalen Lebensader vor den Toren von Karlsruhe. Die spektakuläre Reise durch die oberrheinische Wasserwelt wird immer wieder unterbrochen für spannende Einblicke in die Arbeit der BAW als Wissenschaftseinrichtung für den Verkehrswasserbau. Impressionen aus den wasserbaulichen Versuchshallen und Laboren zeigen etwa, wie die Experten Naturuntersuchungen, Experimente und Computersimulationen einsetzen, um den Rhein nachhaltig befahrbar zu machen, Schleusentore vor Korrosionsschäden zu schützen oder wandernden Fischen trotz baulicher Hindernisse das Weiterschwimmen im Rhein zu ermöglichen.
  • Published: 2018
  • Publisher: Bundesanstalt für Wasserbau (BAW)
  • Language: German
07:52 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), Institut für Robotik und Mechatronik Zentrum (RMC) German 2013

Warum sind Roboter so faszinierend für Science-Fiction?

Podiumsdiskussion „Roboter: Dein Freund und Helfer?" am 21.04.2013 in der Hochschule für Film und Fernsehen veranstaltet vom Institut für Robotik und Mechatronik des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt Oberpfaffenhofen und der Technischen Universität München
  • Published: 2013
  • Publisher: Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), Institut für Robotik und Mechatronik Zentrum (RMC)
  • Language: German
16:54 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), Institut für Robotik und Mechatronik Zentrum (RMC) German 2013

Welche Herausforderungen stellen sich den Wissenschaftlern in der Robotik-Forschung heute?

Podiumsdiskussion „Roboter: Dein Freund und Helfer?" am 21.04.2013 in der Hochschule für Film und Fernsehen veranstaltet vom Institut für Robotik und Mechatronik des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt Oberpfaffenhofen und der Technischen Universität München Roboter Dein Freund und Helfer? Wie werden sich Roboter in Zukunft entwickeln? Düstere Gesellen wie sie oft in Science Fiction-Filmen zu sehen sind oder helfende Geister, die unser Leben erleichtern? Experten aus Forschung, Film und Philosophie diskutieren aktuelle Entwicklungen und den heutigen Stand der Forschung gemeinsam auf einer Podiumsdiskussion.
  • Published: 2013
  • Publisher: Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), Institut für Robotik und Mechatronik Zentrum (RMC)
  • Language: German
15:17 IWF (Göttingen) Silent film 1971

Mitteleuropa, Rheinland - Wasserkraftwerk in Kräwinklerbrücke an der Wupper

The hydroelectric power station that has been described is in the Bergisches Land, at Kräwinklerbrücke near Remscheid-Lennep. The film shows how by using a canal to cut off a loop in a river it was possible to make an incline available for a power station situated on the canal. A dam on the upper course of the Wupper stores up the water, which then flows into the upper canal leading to the power station. The water supplies potential energy in the turbines and flows back to the Wupper via the lower canal. The electric energy from the generators is conducted via overhead cables to the consumers. The hydraulic and electro-technical installations of the power station are shown, and the most important phases of operation as the station is starting up again after the upper canal has been emptied for cleaning: one sees the flooding of the upper canal, the way in which the rake is cleaned, a turbine serviced and the turbine chamber flooded, one also sees the servicing of the respective generator, the way in which he is started up, and the way in which the generator is synchronized and loaded. During synchronization the three characteristic values of the tension of the new generator which is being added, and the generator (or network) which is in operation already, have to be compared with each other individually. The active current of the generator is regulated by means of the "Fink'sche Drehschaufeln" of the turbine thus influencing the amount of liquid flowing through the turbine. The reactive current is regulated using the exciter. As this latter has neither commutating poles nor a compensation winding, the brush apparatus has to be adjusted if the regulation of the current is altered. This is done in order to avoid the brushes firing.
  • Published: 1971
  • Publisher: IWF (Göttingen)
  • Language: Silent film
22:19 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), Institut für Robotik und Mechatronik Zentrum (RMC) German 2013

Was können Roboter in 10 Jahren und wofür setzen wir sie ein?

Podiumsdiskussion „Roboter: Dein Freund und Helfer?" am 21.04.2013 in der Hochschule für Film und Fernsehen veranstaltet vom Institut für Robotik und Mechatronik des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt Oberpfaffenhofen und der Technischen Universität München Roboter Dein Freund und Helfer? Wie werden sich Roboter in Zukunft entwickeln? Düstere Gesellen wie sie oft in Science Fiction-Filmen zu sehen sind oder helfende Geister, die unser Leben erleichtern? Experten aus Forschung, Film und Philosophie diskutieren aktuelle Entwicklungen und den heutigen Stand der Forschung gemeinsam auf einer Podiumsdiskussion.
  • Published: 2013
  • Publisher: Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), Institut für Robotik und Mechatronik Zentrum (RMC)
  • Language: German
14:37 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), Institut für Robotik und Mechatronik Zentrum (RMC) German 2013

Was muss geschehen, dass Roboter von Mensch und Gesellschaft akzeptiert werden?

Podiumsdiskussion „Roboter: Dein Freund und Helfer?" vom 21.04.2013 in der Hochschule für Film und Fernsehen, veranstaltet vom Institut für Robotik und Mechatronik des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt Oberpfaffenhofen und der Technischen Universität München Roboter Dein Freund und Helfer? Wie werden sich Roboter in Zukunft entwickeln? Düstere Gesellen wie sie oft in Science Fiction-Filmen zu sehen sind oder helfende Geister, die unser Leben erleichtern? Experten aus Forschung, Film und Philosophie diskutieren aktuelle Entwicklungen und den heutigen Stand der Forschung gemeinsam auf einer Podiumsdiskussion.
  • Published: 2013
  • Publisher: Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), Institut für Robotik und Mechatronik Zentrum (RMC)
  • Language: German
09:15 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), Institut für Robotik und Mechatronik Zentrum (RMC) German 2013

Was sind Roboter überhaupt?

Podiumsdiskussion „Roboter: Dein Freund und Helfer?" vom 21.04.2013 in der Hochschule für Film und Fernsehen, veranstaltet vom Institut für Robotik und Mechatronik des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt Oberpfaffenhofen und der Technischen Universität München Roboter Dein Freund und Helfer? Wie werden sich Roboter in Zukunft entwickeln? Düstere Gesellen wie sie oft in Science Fiction-Filmen zu sehen sind oder helfende Geister, die unser Leben erleichtern? Experten aus Forschung, Film und Philosophie diskutieren aktuelle Entwicklungen und den heutigen Stand der Forschung gemeinsam auf einer Podiumsdiskussion.
  • Published: 2013
  • Publisher: Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), Institut für Robotik und Mechatronik Zentrum (RMC)
  • Language: German
out of 1 pages
Loading...
Feedback

Timings

  103 ms - page object
   57 ms - search
    2 ms - highlighting
    0 ms - highlighting/36875
    1 ms - highlighting/11541
    0 ms - highlighting/35391
    0 ms - highlighting/12341
    1 ms - highlighting/38539
    0 ms - highlighting/38537
    1 ms - highlighting/12533
    1 ms - highlighting/38538
    0 ms - highlighting/38536
    1 ms - highlighting/38540
    2 ms - highlighting/12532
    0 ms - highlighting/14674
    1 ms - highlighting/12830
    0 ms - highlighting/10626
    1 ms - highlighting/39160
    1 ms - highlighting/11539
    2 ms - highlighting/12819
    0 ms - highlighting/12793
    0 ms - highlighting/11536

Version

AV-Portal 3.8.0 (dec2fe8b0ce2e718d55d6f23ab68f0b2424a1f3f)