Show filters Hide filters

Refine your search

Publication Year
Author & Contributors
1-17 out of 17 results
Change view
  • Sort by:
37:28 Leibniz Universität Hannover (LUH), Abteilung für Digitale Methoden in der Architektur German 2017

PS Image Rendering Tutorial - 05

  • Published: 2017
  • Publisher: Leibniz Universität Hannover (LUH), Abteilung für Digitale Methoden in der Architektur
  • Language: German
29:06 Leibniz Universität Hannover (LUH), Abteilung für Digitale Methoden in der Architektur German 2017

PS Image Rendering Tutorial - 07

  • Published: 2017
  • Publisher: Leibniz Universität Hannover (LUH), Abteilung für Digitale Methoden in der Architektur
  • Language: German
23:54 Leibniz Universität Hannover (LUH), Abteilung für Digitale Methoden in der Architektur German 2017

PS Image Rendering Tutorial - 04

  • Published: 2017
  • Publisher: Leibniz Universität Hannover (LUH), Abteilung für Digitale Methoden in der Architektur
  • Language: German
05:18 Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) German 2016

Neues Bauen mit Carbonbeton

Das bundesweite „Zwanzig20“-Konsortium „C3“ entwickelt leichten, flexiblen und nachhaltigen Carbonbeton. Er kann für Neubauten sowie für Sanierungen – zum Beispiel von Brücken – eingesetzt werden und soll in Zukunft den schweren, rostanfälligen Stahlbeton ersetzen.
  • Published: 2016
  • Publisher: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
  • Language: German
27:52 Leibniz Universität Hannover (LUH), Abteilung für Digitale Methoden in der Architektur German 2017

PS Image Rendering Tutorial - 06

  • Published: 2017
  • Publisher: Leibniz Universität Hannover (LUH), Abteilung für Digitale Methoden in der Architektur
  • Language: German
26:57 Leibniz Universität Hannover (LUH), Abteilung für Digitale Methoden in der Architektur German 2017

PS Image Rendering Tutorial - 03

  • Published: 2017
  • Publisher: Leibniz Universität Hannover (LUH), Abteilung für Digitale Methoden in der Architektur
  • Language: German
1:25:50 Eidgenössische Technische Hochschule (ETH) Zürich English 2017

Instrumentalities: From Representation to Generation

  • Published: 2017
  • Publisher: Eidgenössische Technische Hochschule (ETH) Zürich
  • Language: English
1:24:03 Eidgenössische Technische Hochschule (ETH) Zürich English 2016

Are We Still Modern?

Was modernism the last important epoch in the history of architecture? Or is a similarly revolutionary, all-encompassing movement currently in the making? What is it that provokes discussion today? Modernism continues to cast its shadow over the present, regardless of whether we try to escape its influence or make a stand against it. Is it even possible to flee from this shadow? By means of postmodernism, as was once the case? By retreating to a new historicism like we do today? Or might the real interest be found in once again picking up modernism’s trail? Might this lead to undiscovered sources of inspiration or might the same apply to modernism as Frank Zappa once said about jazz: modernism isn’t dead, it just smells funny? Did modernism choke on its own dogmatism, or did it have the life sucked from it by all of the bloodless and spiritless copying? In this series of departmental lectures in the 2016 spring semester, three architects and one architectural theorist will specifically address what has happened to the traces modernism left behind. For them, modernism is not a dark shadow to be avoided but a source of inspiration as well as a potentially fruitful source of friction.
  • Published: 2016
  • Publisher: Eidgenössische Technische Hochschule (ETH) Zürich
  • Language: English
1:38:17 Eidgenössische Technische Hochschule (ETH) Zürich German 2012

Architecture For Health

Die Entwicklungen von Gesundheitsbauten sind von unterschiedlichen Einflüssen geprägt. Es gilt, das aktuelle Zeitgeschehen von langfristigen Entwicklungslinien zu trennen, damit nachhaltige und dauerhaft nutzbare Gebäude für das Gesudheitswesen entstehen.
  • Published: 2012
  • Publisher: Eidgenössische Technische Hochschule (ETH) Zürich
  • Language: German
11:56 Architektenkammer Niedersachsen German 2010

Kraftakt: Vom engen Siedlerhaus zum modernen Wohnhaus bei Nordhorn

Ein Gebäude im Außenbereich zu erweitern und den Bestand vollständig zu entkernen, erfordert eine gründliche Planung, eine Portion Mut und viel Geduld bei der Abstimmung mit den Behörden. Heute werden die Bauherren mit einem einzigartigen Wohngebäude belohnt, dass bis ins kleinste Detail durchgeplant ist und mit Wärmepumpe und kontrollierter Be- und Entlüftung auch technisch für die Zukunft gerüstet ist.
  • Published: 2010
  • Publisher: Architektenkammer Niedersachsen
  • Language: German
11:29 Architektenkammer Niedersachsen German 2010

Am Anfang war der Wintergarten

Die Bauherren haben das Wohnhaus aus den 60er-Jahren bisher als Familie bewohnt. Der Auszug der Tochter aus dem Elternhaus stand bevor. Diese Wandlung und Neuerung des Familienlebens hat die Eltern zu grundlegenden Überlegungen geführt, sich räumlich und wohnlich zu verändern. Die Bauherren haben sich nach einem langen Prozess zwischen Neu- und Umbau für die gewohnte und lieb gewonnene Umgebung entschieden und ihr Haus energetisch saniert und erweitert.
  • Published: 2010
  • Publisher: Architektenkammer Niedersachsen
  • Language: German
1:23:45 Eidgenössische Technische Hochschule (ETH) Zürich English 2016

Bestiary

  • Published: 2016
  • Publisher: Eidgenössische Technische Hochschule (ETH) Zürich
  • Language: English
1:10:03 Eidgenössische Technische Hochschule (ETH) Zürich English 2018

Practice in Digital Fabrication - Scale Matters

  • Published: 2018
  • Publisher: Eidgenössische Technische Hochschule (ETH) Zürich
  • Language: English
56:13 Eidgenössische Technische Hochschule (ETH) Zürich English 2016

Expanding Boundaries: Systems Thinking for Building Performance

We are delighted to announce the Sustainable Built Environment (SBE) Regional Conference 2016 as a platform for exchange between researchers and practitioners of the construction sector to foster system thinking in the built environment. Consuming over 40% of total primary energy, the built environment is in the centre of worldwide strategies and measures towards a more sustainable future. To provide resilient solutions, a simple optimisation of individual technologies will not be sufficient. In contrast, whole-system thinking reveals and exploits connections between parts. Each system interacts with others on different scales (materials, components, buildings, cities) and domains (ecology, economy and social). Whole-system designers optimize the performance of such systems by understanding interconnections and identifying synergies. The more complete the design integration, the better the result.
  • Published: 2016
  • Publisher: Eidgenössische Technische Hochschule (ETH) Zürich
  • Language: English
10:39 Architektenkammer Niedersachsen German 2010

Wohntraum Denkmal

Ein zentraler Rückzugsort, umgeben von Kirchtürmen, war der Wunsch der Bauherrin. Ein denkmalgeschütztes Reihenhaus in der Lüneburger Altstadt mit Blick auf verschiedene Kirchen erfüllte alle Bedingungen der Pastorin. Das kleine Reihenhaus wurde entkernt und unter Verwendung ökologischer Baustoffe denkmalgerecht saniert. Entstanden ist ein Kleinod ganz nach den Bedürfnissen der Bauherrin.
  • Published: 2010
  • Publisher: Architektenkammer Niedersachsen
  • Language: German
12:34 Architektenkammer Niedersachsen German 2010

Auf einer Ebene: Barrierefreies Wohnen in der Celler Altstadt

Die zentrale Lage des Elternhauses in der Altstadt von Celle und auch die Erinnerungen waren schließlich ausschlaggebend für den Bauherrn, das Vorhandene zu modernisieren, anstatt auf der grünen Wiese neu zu bauen. Das unter Denkmalschutz stehende Fachwerkhaus den heutigen und auch den zukünftigen Anforderungen anzupassen, war eine große Herausforderung. Barrierefreiheit und ein verbesserter Schallschutz waren Kernpunkte der Modernisierung, die von vielen Überraschungen in der Bauphase geprägt war. Trotz aller Probleme resümiert der Bauherr, dass es die einzig richtige Entscheidung war, die Wohnung zu modernisieren. Der Film ist entstanden durch eine Kooperation der Architektenkammer Niedersachsen mit der Bundesarchitektenkammer, gefördert durch das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung im Rahmen der Initiative „Kostengünstig qualitätsbewusst Bauen".
  • Published: 2010
  • Publisher: Architektenkammer Niedersachsen
  • Language: German
11:05 Architektenkammer Niedersachsen German 2010

Sparsam: Energetische Sanierung einer Oldenburger Hundehütte

Die junge Familie hat lange nach einem neuen denkmalgeschützten Zuhause gesucht. Die Oldenburger Hundehütte am Rand von Oldenburgs Innenstadt erfüllte diese Bedingung und bietet der Familie viel Platz. Die energetische Sanierung von denkmalgeschützten Gebäuden stellt die Planer meist ohnehin vor große Probleme. In diesem Fall waren alle Bauteile ungedämmt und mussten energetisch ertüchtigt werden, was den Bauherren ermöglichte, über die gesetzlich geregelten Mindestanforderungen hinauszugehen. Erreicht wurde ein Energiestandard, der 30 % unter der Energieeinsparverordnung 2007 für Neubauten liegt.
  • Published: 2010
  • Publisher: Architektenkammer Niedersachsen
  • Language: German
out of 1 pages
Loading...
Feedback

Timings

  156 ms - page object
   41 ms - search
    2 ms - highlighting
    1 ms - highlighting/36988
    2 ms - highlighting/34004
    0 ms - highlighting/35094
    1 ms - highlighting/34007
    1 ms - highlighting/34005
    0 ms - highlighting/35097
    1 ms - highlighting/37023
    1 ms - highlighting/36989
    1 ms - highlighting/34009
    1 ms - highlighting/36986
    1 ms - highlighting/38504
    2 ms - highlighting/34008
    2 ms - highlighting/34006
    2 ms - highlighting/36889
    1 ms - highlighting/36864
    1 ms - highlighting/36987
    1 ms - highlighting/36985

Version

AV-Portal 3.8.0 (dec2fe8b0ce2e718d55d6f23ab68f0b2424a1f3f)