Show filters Hide filters

Refine your search

Publication Year
Author & Contributors
1-36 out of 151 results
Change view
  • Sort by:
1:14:28 Bundesanstalt für Wasserbau (BAW) German 2013

Havarie TMS Waldhof - Pressekonferenz

Mitschnitt der Pressekonferenz am Donnerstag, 14. Februar 2013, 11.00 Uhr, in der Bundesanstalt für Wasserbau (BAW).
  • Published: 2013
  • Publisher: Bundesanstalt für Wasserbau (BAW)
  • Language: German
11:38 Bundesanstalt für Wasserbau (BAW) German 2013

Beratung beim Neubau von Wasserbauwerken

Der Schwerpunkt des Films zeigt die Arbeit des Referats "Baustoffe" der Abteilung Bautechnik in der BAW. Viele Wasserbauwerke sind bereits über hundert Jahre alt und lassen sich nicht mehr instand setzen. Sie müssen deshalb nach und nach durch Neubauten ersetzt werden.
  • Published: 2013
  • Publisher: Bundesanstalt für Wasserbau (BAW)
  • Language: German
03:18 Bundesanstalt für Wasserbau (BAW) German 2010

Elbemodell Hamburger Yachthafen

Big container ships pass the marina of Hamburg, situated close to Wedel at the lower River Elbe, and affect the moored yachts with their bow and tail waves. A scale model of the River Elbe and the Hamburg marina was built up in the Hamburg office of the BAW. Water level, wave height and wave propagation during individual trips and encounters are measured in three dimensions and are analysed. A line jetty in front of the harbour entrance is a possible structural modification - as precise measuring methods showed - used in addition to a reduction of the ships' speed.
  • Published: 2010
  • Publisher: Bundesanstalt für Wasserbau (BAW)
  • Language: German
10:25 IWF (Göttingen) Silent film 1972

Erstarren von Metallschmelzen - Kristallisation der Aluminium-Silizium-Legierungen AlSi 18 und AlSi 12,5

The crystallization process of aluminium-silicon alloys is observed and filmed through a high-temperature microscope. The film shows the growth of primary silicon crystals in hyper-eutectic melts under slow and rapid cooling and with doping of melt with phosphorus. The eutetic reaction which concludes solidification is also shown, and investigated further, at varying cooling rates in the subsequent sequences. Solidification of an aluminium-silicon alloy modified by sodium salts addition, whose crystallization behaviour is comparable to that of a rapidly cooled unmodified alloy, concludes the film.
  • Published: 1972
  • Publisher: IWF (Göttingen)
  • Language: Silent film
04:43 Leibniz Universität Hannover (LUH), Institut für Mechatronische Systeme Silent film 2015

2. Basic Manipulation Test: Team b-it-bots

  • Published: 2015
  • Publisher: Leibniz Universität Hannover (LUH), Institut für Mechatronische Systeme
  • Language: Silent film
01:32 Laser Zentrum Hannover e.V. Original sound, no spoken text 2015

Underwater Laser Cutting

Um die Unterwasserarbeiten an Offshore-Windparks, Brücken oder Schleusen effizienter zu machen, arbeiten das LZH und die Leibniz Universität Hannover an einem Prozess zum automatisierten Laserschneiden unter Wasser. Bislang wird unter Wasser hauptsächlich das Lichtbogen-Sauerstoffschneiden eingesetzt. Allerdings benötigt der Taucher dabei einen ganzen Arbeitstag, um 20 Meter Material zu schneiden. Ziel des Laserverfahrens ist es nun, die Schneidgeschwindigkeit um das Siebenfache zu erhöhen und diese Arbeiten schneller, effizienter und weniger belastend für die Taucher zu machen. Neben der Wassertiefe von bis zu sechs Metern sind die schwankende Materialstärke und die Verschmutzungen durch bspw. Algenbewuchs Herausforderungen, die die Wissenschaftler zu bewältigen haben.
  • Published: 2015
  • Publisher: Laser Zentrum Hannover e.V.
  • Language: Original sound, no spoken text
14:49 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) English 2010

Safety of Live Coummunications

Safety of Live Coummunications - DLR Center of Excellence for Robust and Reliable Communications
  • Published: 2010
  • Publisher: Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
  • Language: English
05:57 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) English 2010

25 years after the D1 mission

The first German Spacelab mission lasted seven days and was the first mission where Germany had its own experiments for which the Germans were solely responsible.
  • Published: 2010
  • Publisher: Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
  • Language: English
09:03 IWF (Göttingen) Silent film 1957

Teilchenbewegungen in feststoffbeladenen Luftströmungen

Motion paths of quartz and lime particles which are moved by an airflow of high velocity (45 m/s, 90 m/s) in a straight pipe, blast pipe, pipe-bend. Collisional behaviour of particles with various wall materials (steel, glass, lead, rubber). Slow-motion.
  • Published: 1957
  • Publisher: IWF (Göttingen)
  • Language: Silent film
24:41 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) German 2012

DLR-Jahresfilm 2012

Das DLR kann auf ein ereignisreiches und spannendes Jahr zurückblicken. Auch 2012 konnten wir in unseren Forschungsbereichen Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr und Sicherheit wieder viel erreichen. In diesem Rückblick haben wir die Highlights des Jahres in Form einem Film zusammengestellt.
  • Published: 2012
  • Publisher: Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
  • Language: German
05:36 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) No linguistic content; Not applicable 2013

Ein Auto mit Raumfahrttechnologie

Radroboter in jedem einzelnen Rad, eine Lenkung mit dem Joystick oder per Fernsteuerung und viele Kamerapaare, die mit ihrem Stereoblick die Umgebung erfassen -- das ROboMObil, kurz ROMO, hat jede Menge Technik an Bord, die das Robotik- und Mechatronikzentrum des DLR auch für seine Roboter wie „Space-Justin" oder ihre Rover einsetzt. Dieses Mal allerdings ist das Ergebnis für den Einsatz auf dem Boden bestimmt. Antrieb, Lenkung, Dämpfung und Bremse sind in jedes der vier Räder integriert. Die Koordination der Radroboter erfolgt mit Hilfe einer intelligenten Zentralsteuerung. Durch die Einzelradlenkung kann das ROMO im „Krabbengang" schräg und seitwärts fahren sowie auf der Stelle drehen. Insgesamt acht Stereo-Kameras ermöglichen eine 360-Grad-3D-Sicht. Umsichtig fahren kann das ROMO auch ohne Fahrer im Inneren: Kameras und Computer legen dann die ideale Fahrstrecke und das Fahrverhalten fest.
  • Published: 2013
  • Publisher: Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
  • Language: No linguistic content; Not applicable
05:35 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) German 2009

EPOS

EPOS soll im Weltraum ausgediente Satelliten oder Weltraumschrott anfliegen und sie über Robotertechnik einfangen.
  • Published: 2009
  • Publisher: Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
  • Language: German
06:06 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) German 2010

40 Jahre Mondlandung

Am 20. Juli 1969 stand die ganze Welt Kopf. Ein Jahrtausendtraum ging in Erfüllung. Erstmals landete eine bemannte Raumkapsel (Eagle) auf der Mondoberfläche. Im DLR-Webcast erinnert sich Raumfahrtjournalist Anatol Johansen an das historische Ereignis.
  • Published: 2010
  • Publisher: Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
  • Language: German
05:57 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) German 2008

25 Jahre D1-Mission

Die erste deutsche Spacelab-Mission fand 1995 statt und dauerte sieben Tage an.
  • Published: 2008
  • Publisher: Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
  • Language: German
04:01 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) German 2010

Parabelflüge - Forschen in Schwerelosigkeit

Bei Parabelflügen können Wissenschaftler in Schwerelosigkeit forschen. Eine Phase der Schwerelosigkeit dauert circa 20 bis 22 Sekunden. Trotzdem können in dieser Zeit viele wissenschaftliche Experimente ausgeführt werden.
  • Published: 2010
  • Publisher: Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
  • Language: German
04:03 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) German 2009

Virtueller Flug zum Roten Planeten

Wie kann die physische und psychische Leistungsfähigkeit eines Menschen unter den extremen Flugbedingungen zum Mars erhalten werden? Diese Frage steht im Mittelpunkt der Isolationsstudie "Mars500". Bei dem Isolationsexperiment, das am 31. März 2009 in Moskau startet, werden sechs Menschen, darunter auch der deutsche ESA-Teilnehmer Oliver Knickel, für 105 Tage in einen Container eingeschlossen. Im russischen Institut für Biomedizinische Probleme (IBMP) trainieren die Teilnehmer in einem abgeschirmten Komplex die verschiedenen Aspekte eines simulierten Marsflugs, bei dem auch Experimente des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) durchgeführt werden.
  • Published: 2009
  • Publisher: Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
  • Language: German
04:58 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) English 2010

Simulierter Ausflug ins Weltall

Astronautenanwärter Samantha Cristoforetti und Alexander Gerst trainieren unter Wasser für einen Außenbordeinsatz im Weltall.
  • Published: 2010
  • Publisher: Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
  • Language: English
08:57 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) Original sound, no spoken text 2010

STS-99, Shuttle Radar Topography Mission (SRTM)

Übersicht zur Shuttle Radar Topography Mission (SRTM), STS-99
  • Published: 2010
  • Publisher: Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
  • Language: Original sound, no spoken text
1:29:23 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) English 2013

A Century in Flight

A cinematic documentation of hundred years tradition of German aerospace research.
  • Published: 2013
  • Publisher: Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
  • Language: English
31:29 IWF (Göttingen) German 1996

Die Moorseer Mühle in der Wesermarsch - Erinnerungen des Müller-Ehepaars Reinken, November 1989

The married mill owners report on the history of their Dutch windmill, which is located near Abbehausen, from its erection in the 19th century until its transformation into a mill museum after 1977. The mill expert Heino Vette discusses reasons for the "death of windmills".
  • Published: 1996
  • Publisher: IWF (Göttingen)
  • Language: German
10:24 IWF (Göttingen) German 1968

Die Spanbildung beim Drehen von Stahl

The film demonstrates and explains the process of chip formation when turning steel with carbide cutting tools. Additionally, longitudinal machining of C 45 W 3 steel by a traversing cutter is shown at normal frequency and in slow motion. The film then deals in detail with an approximately orthogonal cut. An animated drawn film sequence of the cutting process at the chip root explains the formation of chip lamellae, which slide off under the angle of shear. In a photomicrographic shot of the machining of 16 MnCr 5 steel at a low cutting speed, the deformation of the crystalline structure, formation of lamellae and throwing up of chips are all clearly visible, as is the progress of shaping the material being machined. Finally, the influence on chip formation of alterations in cutting speed and angle of cut is demonstrated by slow motion sequences taken at 800 and 8000 frames per second. Low cutting speeds give rise to the formation of discontinuous chips. Small and particularly negative angles of cut increase the deformation at the chip root and promote the formation of build-up edges.
  • Published: 1968
  • Publisher: IWF (Göttingen)
  • Language: German
08:04 IWF (Göttingen) Silent film 1957

Prall-Luftschiffe 1906-1913

Edition:original footage: semirigid airship with a long gondola of the French type, semirigid airships of the German type, non-rigid airships after v. Parseval, Germany, American semirigid airships with long gondolas, non-rigid sports airship. Recording speed 16-20 fps, projection speed 18 fps.
  • Published: 1957
  • Publisher: IWF (Göttingen)
  • Language: Silent film
08:05 IWF (Göttingen) Silent film 1957

Die Anfänge der Verkehrsluftschiffahrt in Deutschland 1910-1914 u. 1919

Edition: original footage of various airships of the years of construction 1910-1919. Details of the airships, starts, in the air, landing, aerial shots from aboard. (LZ 10, 11, 13, 17, 120). Recording speed 16 fps, projection speed 18 fps.
  • Published: 1957
  • Publisher: IWF (Göttingen)
  • Language: Silent film
10:27 IWF (Göttingen) German 1978

Torsionsbeanspruchung - Inhomogenitäten bei der Verformung von Stahl, Kupfer und Aluminiumlegierungen

Demonstration verschiedener Arten inhomogener Torsionsverformung infolge von: lokaler Erwärmung, Orientierungsänderungen der Kristallite, dynamischer Reckalterung. Zusätzlich: homogene Verformung, Aufwickeln, ruckweise Verformung, Torsionsbruch.
  • Published: 1978
  • Publisher: IWF (Göttingen)
  • Language: German
10:53 IWF (Göttingen) Silent film 1974

Torsionsverformung von Metallen - Bewegung von Verformungsfronten bei der Aluminiumlegierung AlMgSi 0,5

The film shows the deformation of the aluminium alloy AlMgSi 0,5 in torsion. After a homogeneous deformation of about 50 %, the further deformation of the hammered, i. e. strain-hardened specimen concentrates on a small section of the gauge length. The arising zone of heavy strained material grows at its ends until covering the gauge length completely. Further deformation occurs homogeneously again. Unlike this, the solution-treated material shows the Portevin-Le-Chatelier-effect after a homogeneous shear strain of about only 20 %. Immeasurably small deformation fronts move rapidly across the gauge length, their number and speed decreases with increasing deformation.
  • Published: 1974
  • Publisher: IWF (Göttingen)
  • Language: Silent film
05:39 IWF (Göttingen) Silent film 1975

Schneidzerkleinerung von Gummi - Einzelschnitt

The film shows the cutting of rubber by means of a cutting apparatus operating in principle along the lines of a cutter of the type used to cut continuous lengths of material into pieces of substantially uniform size. The parameters affecting the cutting operation are varied and include, among others, chip thickness and chip height, cutting angle and lip angle and the clearance angle resulting from these two, the gap between the blade and counterblade, and the cutting speed. The deformation present in the material during the cutting operation is rendered visible by a grid pattern (raster) applied to the material prior to cutting. It is apparent from the shots that the cut shown is a knife-type cut within the range of the parameters investigated. Close-ups show the entry and severance processes.
  • Published: 1975
  • Publisher: IWF (Göttingen)
  • Language: Silent film
10:28 IWF (Göttingen) English 1978

Torsional Stress - Inhomogeneous Deformation (Steel, Copper and Aluminium Alloys)

Demonstration of different kinds of inhomogeneous torsional deformation caused by: local heating, orientation changes of the crystalite, dynamic strain ageing. Also: homogeneous deformation, "curling out", jerky deformation, torsional fracture.
  • Published: 1978
  • Publisher: IWF (Göttingen)
  • Language: English
09:52 IWF (Göttingen) Silent film 1954

Verhalten körniger Stoffe auf Wurfsieben

The winnowing of granular materials with sieves or separators is strongly hampered or totally hamstrung by moisture. The effects of the capillary adhesive forces are demonstrated in sieving. Slow-motion.
  • Published: 1954
  • Publisher: IWF (Göttingen)
  • Language: Silent film
10:09 IWF (Göttingen) Silent film 1957

Vorgänge in Schwingmühlen

Movement patterns and their impact on the grinding stock. In swing mills the grinding stock is fluffed and dispersed. The occurring flows affect the crushing. This transport process can be turned off by pressure reduction in the mill.
  • Published: 1957
  • Publisher: IWF (Göttingen)
  • Language: Silent film
02:34 IWF (Göttingen) Silent film 1955

Wurfsieb - Verhalten des einzelnen Korns bei der Feuchtsiebung

Single grains agglutinate through capillary attraction or stick at the sieve mesh. Influence of sieving frequency and amplitude on the vibrational behaviour of the grains sticking on liquid lamellas. With slow motion.
  • Published: 1955
  • Publisher: IWF (Göttingen)
  • Language: Silent film
03:41 IWF (Göttingen) Silent film 1955

Wurfsieb - Feuchtsiebung (Quarz)

Cross section of the base of a swing sieve. Influence of moisture content: at 6 percent moisture the sieving process is obviously complicated, at 15 percent the sieve doesn't work. With slow motion.
  • Published: 1955
  • Publisher: IWF (Göttingen)
  • Language: Silent film
02:37 Laser Zentrum Hannover e.V. German 2013

Presbyopie (Alterssichtigkeit)

Alterssichtigkeit - dieses Problem kennen Millionen von Menschen. In der Fachsprache nennt man dieses Phänomen "Presbyopie". Am LZH wurden in Zusammenarbeit mit dem Laserforum Köln e.V. Studien durchgeführt, bei denen eine Steigerung der Verformbarkeit der Linse gezeigt werden konnte.
  • Published: 2013
  • Publisher: Laser Zentrum Hannover e.V.
  • Language: German
04:40 Laser Zentrum Hannover e.V. German 2013

Laser-basierte Herstellung von Nanopartikeln

Nanopartikel sind Teilchen, die über tausendmal kleiner sind als der Durchmesser eines Menschenhaares. Eingesetzt werden sie bei der Fertigung kratzfester Autolacke oder als Schutz vor UV-Strahlen in Sonnencremes. Auch in der Medizintechnik können sie Erstaunliches leisten. Das LZH setzt Lasertechnik ein, um Nanopartikel herzustellen.
  • Published: 2013
  • Publisher: Laser Zentrum Hannover e.V.
  • Language: German
03:13 Laser Zentrum Hannover e.V. German 2013

Knochenimplantate mit Formgedächtnislegierung

Kommerzielle Implantate, die nach Knochenbrüchen eingesetzt werden, können ihre Eigenschaften nach der Implantation nicht mehr ändern. Wird später jedoch ein steiferes Implantat benötigt, war bislang ein operativer Eingriff nötig. Abhilfe schafft die so genannte „Formgedächtnislegierung“, kurz FGL.
  • Published: 2013
  • Publisher: Laser Zentrum Hannover e.V.
  • Language: German
01:01 Bundesanstalt für Wasserbau (BAW) No linguistic content; Not applicable 2015

Zeitraffer an Bord eines außergewöhnlich großen Containerschiffes, von Hamburg bis zur Nordsee

Der Hamburger Hafen als zweitgrößter Hafen Europas (nach Containerumschlag 2014) wird von immer größeren Containerschiffen angelaufen. Hierdurch erhöhen sich stetig die Anforderungen an die Wasser- und Schifffahrtsverwaltung (WSV), die Sicherheit und Leichtigkeit des Schiffsverkehrs auf Unter- und Außenelbe sicherzustellen, sowie eine optimierte wirtschaftliche Nutzung und Unterhaltung der Seeschifffahrtsstraße Elbe zu gewährleisten. Vor diesem Hintergrund werden Untersuchungen zur Fahrdynamik (Squat, Trimm etc.) von außergewöhnlich großen Schiffen auf der Seeschifffahrtsstraße anhand von Naturmessungen durchgeführt.
  • Published: 2015
  • Publisher: Bundesanstalt für Wasserbau (BAW)
  • Language: No linguistic content; Not applicable
04:15 Bundesanstalt für Wasserbau (BAW) No linguistic content; Not applicable 2015

Querkraftversuche zu einem neuen Schubmodell der TU Graz 2014

Ein grundlegend neues Rechenmodell zur Querkrafttragfähigkeit von Stahlbetonbauteilen ohne Querkraftbewehrung soll durch Versuche überprüft werden.
  • Published: 2015
  • Publisher: Bundesanstalt für Wasserbau (BAW)
  • Language: No linguistic content; Not applicable
out of 5 pages
Loading...
Feedback

Timings

  148 ms - page object
   60 ms - search
    4 ms - highlighting
    1 ms - highlighting/14310
    0 ms - highlighting/12843
    0 ms - highlighting/12841
    0 ms - highlighting/17968
    0 ms - highlighting/12816
    0 ms - highlighting/12865
    0 ms - highlighting/14655
    0 ms - highlighting/14874
    0 ms - highlighting/15984
    0 ms - highlighting/12866
    0 ms - highlighting/12875
    0 ms - highlighting/12845
    3 ms - highlighting/14665
    0 ms - highlighting/17944
    0 ms - highlighting/14877
    0 ms - highlighting/12846
    0 ms - highlighting/11410
    0 ms - highlighting/14289
    0 ms - highlighting/12253
    0 ms - highlighting/12814
    0 ms - highlighting/10457
    0 ms - highlighting/12850
    0 ms - highlighting/14319
    0 ms - highlighting/12849
    0 ms - highlighting/14324
    0 ms - highlighting/12252
    2 ms - highlighting/12824
    0 ms - highlighting/14321
    0 ms - highlighting/14320
    0 ms - highlighting/18547
    0 ms - highlighting/15982
    0 ms - highlighting/14307
    0 ms - highlighting/18546
    0 ms - highlighting/14323
    0 ms - highlighting/15985
    0 ms - highlighting/12844

Version

AV-Portal 3.8.0 (dec2fe8b0ce2e718d55d6f23ab68f0b2424a1f3f)