Bestand wählen
Merken

Die maschinenlesbare Regierung - Eine kritische Analyse zur Gegenwart von Open Data und Open Goverment in Deutschland

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
je mehr es sich
die P herzlich willkommen
hier auf das Deck 3 dieser Baum steht heute Vormittag ganz im Zeichen von Open Data und Open Government und er der 1. Tag beschäftigt sich mit der den Akteuren er die sich hinter diesen Begriffen verbergen und zwar recht kritisch und zwar wird wenn die am einmal von Lorenz Matzat aus Berlin Unternehmer und Datenjournalist und von außen kam nie aus Hamburg der laut Informationen Spaß am Gerät das für die Beschreibung ich wünsche euch viel Spaß ein Atlas für die beiden wie hier
zunächst einmal vielen Dank für die Einladung hier werden wir keinen Vortrag eigentlich Sinne machen sondern eher eine Art Gespräch führen miteinander weil wir festgestellt haben dass wir an vielen Stellen des unterschiedlicher Meinung sind und deswegen das er so bis doch gestalten wenn es Fragen gibt oder Anmerkungen oder so können jederzeit Bescheid sagen oder immer einflechten sozusagen wenn um welche Anlagen gibt ok auch Mehr wird kurz vorstellen die das jetzt vor wir haben so ungefähr 3 Punkte die wir eigentlich so wofür wir sprechen möchten wir wollen ganz ,komma kurz Sohn die zeigen wie es eigentlich zu den Gesetzgebung oder den der rechtlichen Grundlagen gekommen ist dies in Deutschland jetzt gibt was Kochen Government und Open Letter angeht wir wollen uns die Akteure dann später betrachten also der 1. eigentlich aktiv auf Seiten des Staates auf Seiten der Unternehmen auf Seiten der Zivilgesellschaft von den wir uns auch um mehr als 2 verstehen und der 3. Teil des vermeintlichen auch mal der der Fiktion darüber warum eigentlich die Ziele die wir eigentlich wichtig halten im Bereich nicht erreicht worden sind da sind und ob ich eigentlich und was ist passiert ist dass also so die Abfolge wollt versuchen und zu auf 14 Uhr zu beschränken und auch dann Platz haben oder Zeitungen Debattenbeiträge aus dem Publikum zu haben also nur damit ihr wisst neben dieser Zug habe ich bin die Vereine mit unserm Lieblingspolitiker der Anstieg der friedlichen Innenminister der Ende 2011 als ich wann von der über gesagt das Wasser von oben der eigentlich nicht wirklich viel also auch Eltern und seine Augen oder in unserem Verständnis meint Daten also vor allem aus dem Verwaltungsbereich aus dem Bereich der Regierung kostenfrei sein muss die Nutzung der von keiner Einschränkung und der friedlich unter dessen Ägide unterdessen Ministerium die Hoheit liegt was auch in der Eltern offenbar mit dem deutschen angeht es eben andere Ansicht deswegen wundert mich eigentlich der Zustand den wir in Deutschland in dem Bereich haben ja wenn das so nicht stimmt nicht finden in die es gibt ja aber viele verschiedene Verwaltungsebenen und Bündnisse und durch den föderalen 3. föderale in unserem Staat auch dann diverse Gremien 1 1 davon ist IT-Planungsrat der hat 2010 eine Nationale Liga Rahmenstrategie beschlossen oder festgelegt da kommt das Thema auch der glauben aber man wird ja schon erwähnt aber ich glaube in 2 Fußnoten und einem Spiegelstrich auf 80 Seiten also es nicht wirklich wichtig muss unbedingt diese Strategien brauchen natürlich in den Jahrzehnten bis sie dann in Gesetzesform der Renten und das hat halten sondern 2000 angefangen der kannte noch niemand diese Begriffe muss man sagen ich erst einmal dieses Eckpunktepapier dass diese alte sie Planungsrat am Ende letzten Jahres dann letztlich verabschiedet hat das liegt so die die Regeln fest dass für die eigentlich auch aufgenommen und auch in der Tat in Deutschland am geregelt wird was dazu Vorgaben gemacht werden und auf dessen Grundlage es dann auch unter anderem diese Daten Lizenz deutscher entstanden die in sie Kritik gesorgt hat für diejenigen die das mitbekommen haben waren ja jetzt Anfang des Jahres dieses der Prototyp des Datenportal ist Deutschland Dachdecker gestartet und der relativ viel Kritik und dann von uns von den sagen Aktivisten von der Community die vor allem kritisiert hat dass es ohne eigene Daten Lizenzgebiet für völlig überflüssig gehalten wird weil es gibt ja schon so viele Lizenzen und eigene zuzunehmen haben es geht darin um Option geben zum Beispiel wo die Welt das ist eine Datenbank Lizenz die so wäre vielleicht nicht ganz aber eben auch so mit Welt Commons vergleichbar ist allerdings kann man darüber diskutieren ob Datensätze Miliz in fehlte kommen damit zusammen geht es wenn gibt seinen eigenen Vorschlag wie Handel freie Lizenz für Datenbank kann und ich aufzunehmen also nur sagen was und sagt die Kritik die an diesem Garstedter Portal auf der Plattform oder auf der Webseiten und ihre der Verkauf Peter .punkt die Namen offenen Brief den 800 Leute mittlerweile unterzeichnet haben ihn gar äußerst wurde dass dieses diese Marke Eigenbau in Lizenz Wesen international totalen Quatsch ja also also wenn man Daten oder Internet denke ich keine Grenzen und dann jetzt neues Datenmodells etablieren was auch nicht lesen kann als 1. auf Deutsch geschrieben ist ist ist natürlich erstmal Schwachsinn und das eben welche die weit aus wenn es gibt aber auch Hinweise darauf dass das letztendlich ein in seiner verquasten Sprache auch diverse Eingangstüren für Verwaltungs Tricks bereithält mit der man wiederum das auch ausleben kann die Lizenzen also noch Sonderregeln so ist es erlaubt beispielsweise das in der Verwaltung auch mal bestimmte Regeln für jeden einen Datensatz auf bauen kann das ist eine der Stand der Dinge der dann zu dem Kapstädter Portal führte das auch unglücklich startete weil es nicht zuletzt technisch erstmal sehr gefreut hatte es gab viel Aufmerksamkeit nicht zuletzt in der großen Kritik im Vorfeld entstanden ist die Kritik haben hat sich ein in meinen Augen auch als richtig heraus hergestellt also wenn man das heute besucht das ist von heute morgen der Screenshot da sind ungefähr 200 Tausend Datensätze drauf also dem Katalog diesen dort nicht vorhanden ist muss Fundstellen Verzeichnis und wenn man sich längst die Katrin anschaut merkt man dass die meisten aus diesen Bereichen fehlten Infrastruktur Bauen Wohnen Wirtschaft und Arbeit sind weil die Fakten diesen Daten Katalog ungefähr 8 Prozent der Daten stammen von dem Statistischen Bundesamt die vorher auch schon zugänglich waren und das ist glaube ich vielleicht :doppelpunkt wo wogegen die Debatte einsteigen können es geht es geht um die eigentlich es gibt es ganz viele Sachen die für sozusagen gegeben gehalten werden in dem Bereich auch in der Delta aber wohl ganz viel ist meiner Meinung nach nicht richtig gesprochen worden als zum Beispiel was Qualität von von Daten angeht wir leben in dem Zusammenhang hat sich der schöne Begriff schnarcht Daten ist wurde beträgt also dass diese Daten eine relativ banal oder wertlos sind und die eine der Hauptthesen ordnet das sagen diesen Daten steckt ein nicht möglichen Wert für die Gesellschaft auch für die Ökonomie und vielleicht als letztes für dieses diesen einführenden Teil das ist ein Ausschnitt aus der Liste von Datensätzen den im Rahmen dieses offenen Briefes entstanden ist was eigentlich wir als Community von den Verwaltungen haben wollen also welche Daten die für Sie wichtig für wertvoll halten in diverse Register das sind Daten die Rohdaten in äußersten Details das sind Vorgänge über wirtschaftliche Sachen aber auch Ausgaben vergaben etc. und das sind fast alles Datensätze sie immer noch in der andere taghell Holz
stehen und wo auch bislang nicht nicht ohne großartig in Decke dass da außer dass Druck aus der EU auf die Bundesregierung oder die Länder ausgeübt wird auch sich nicht bewegt unsere erscheinen 75 kommt dieses auf dieses Datenportal diese
Daten deuten doch also diese die Statistikdaten sind halt auch keine Rohdaten sondern dessen tatsächlich um die von warten die und interpretiert sind genau das halte ich haben sondern dass wir eigentlich ja
haben wollen ist tatsächlich und wie sind das halt die Daten die sozusagen RoRo vorliegen die Mehrheit ungerader verarbeiten kann und nicht wie er schon etwas was halten wir nur eine Stelle im Staat schon waren wie durch durchgearbeitet hat ja so sehr interessant so einfach ist das das ist vielleicht der Punkt und letzten der politische Knackpunkt oder einer der der zentralen Streitpunkte wie ist da eigentlich gibt ist an sagen meine Art von Philosophie oder natürlich gibt es auch in Form von Staatsverständnis freiwillige Veröffentlichung so es jetzt faktisch
festgeschrieben ist in Deutschland also die Behörden am Behörden werden sozusagen kann die Option Sachen zu veröffentlichen es gibt keine Pflicht in der Form also es gibt keine Weisung von je 2 von von ist ein hierarchisches Verhältnis Wasser herrscht sondern die können relativ selbst entscheiden was sie veröffentlichen oder nicht und wenn man sich dann mal ein bisschen durch dieses Datenportal klickt ist man
also es ist teilweise Hanebüchen aber es auch unter Daten verstanden wird das sind dann so in Webseiten über irgendwie Autobahn keiner in Baden-Württemberg und so also es gibt da überhaupt auch keine definiert sehen Punktion offenbar was ich unter Daten verstanden im und auch im Delta in diesem Sinn des Portals und ich meine Kritik ist auf jeden Fall das ist offenbar jetzt innerhalb der Verwaltung oder letztendlich der Politik hier die Verwaltung letztendlich dann einleiten kann oder den Vorgaben machen kann ist in keinster Weise der .punkt gibt das Verwaltung veröffentlichen müssen nach dass sie dazu angehalten sind sozusagen wenn es keinen wichtigen Grund gibt müssen die Veröffentlichung der 2. Ebene Kann-Bestimmung und Verwaltung kennt wie sie heutzutage ticken wird in der Regel feststellen dass sie nicht auf die Idee kommen von sehr wandte sich daher gebeten Paten haben mich Ausnahmen und Verwaltung auf einen was der eigentliche Punkt ist und wo so wäre also Großohren teilen .punkt Ermittlungen geht es in Richtung der Transparenz dieser mittlerweile als einer von denen zu mir sensitive gibt in Hamburg gibt es das schon wobei wir Teil halt feststellen sie da ist müssen bis gemacht haben in der in dem würdigen und sobald es hat dass es sich um Materie diese komplizierter ist dann aber am Ende ist das tatsächlich der einzige Weg den man hat mich dass ich über legislative zu gehen und dort halt einfach Gesetze zu installieren die vorschreiben lieferten sich wird das was man setzen würden und was hatte das er bei einer zum Beispiel in Hamburg das Problem und was wir haben wollten Sachen wie zum Beispiel Daten aus dem NDR werden sich dieses um ARD ZDF genau aber die aber die Sachen die halt Geld da ja das natürlich dann steht und die sich daraus ziehen mit diesem in der Länder so nisationen oder und will jedoch müssen was fragen die Gagen wird in Hamburg haben sie eine Sache ob die ganze mittelbare Staatsverwaltung also sprich die Sachen die nicht direkt verwalten sind sondern wo hat Unternehmen oder für mitansehen Entitäten Aufgaben des Staates übernehmen die sollen eigentlich nach dem Gesetz in Hamburg auf öffentlichen es wichtig sein das war die Grundidee wir mal den Fehler gemacht dass wir die Behörden Begriff neu definiert haben und uns damit ein Ei gelegt haben und es gibt noch ein paar andere Sachen die nicht so ganz schön gelaufen sind und sich sozusagen als ein bisschen viel auf Baustellen in der Art und Weise wie wie das definiert haben bei die zum Beispiel nach Auffassung des zuständigen Landesdatenschützer die Möglichkeit geschaffen haben das ist das halt mit den mit dem Begriff der Geheimhaltung Sache nicht veröffentlicht werden brauchen ja bei Verträgen also genau das Gegenteil von dem was ich erreichen wollten aber das ist ja ich halten Back in der Nähe Platz man hat das kann an einen fixen ist auch so dass es tatsächlich eine ganze Reihe von Ländern gibt wo das gerade Wirtschaft gefällt vor allem ein NRW
aber es gibt ja noch andere Bundesländer muslimisch Initiativen gibt Niedersachsen zum Beispiel wo es dann hoffentlich weiter geht in die in die Richtung vielleicht kommen auf das ich
vorher das Licht die Gespräche oder Mehr der wenn man halt mit Verwaltung zu tun hat mit Leuten die sich mit dem Thema von ersetzen kommt immer wieder dieser Begriff Kulturwandels ich kann ihn nicht mehr hören ich erst kurz zurück weil uns immer Forscher was eigentlich was eine sozusagen den gesagt wird nämlich Jahr müssen die Verwaltung und viele müssten dafür ein Kultur wollen unter und und wie ich ja gemeint ist ja mitnehmen haben sie mit dem genau hat schon es hat schon einige geht ein überhaupt nicht das war genau betrachtet weil das hat irgendjemand aus der Verwaltung der sagt Kinderlust oder mit dass der Arbeit oder wo man einfach sagen keine Mühe und damit um die ganze Projekte stoppen kann das ist schon schön schräg ist also das mich ja immer wieder erschreckt festzustellen wie diese Institution nicht gemacht ja ich habe er Großvater das keine Form von demokratischer Kontrolle gibt an dass das ein Staat im Staat ist der da existiert in den unheimlich verfestigte Strukturen herrschen die eben ganz viel ausbremsen können verzögern aussetzen die ganz vieler mit Zeit verbringen sich selbst verwalten und eben Fortschritt oder Innovation oder wie man es auch immer nennen möchte mal als Bedrohung empfinden nicht als Chance begreifen oder wie auch immer man das bezeichnen möchte wo wirklich dieses ob Preußen noch lebten und das klingt so nach Klischee ist und denken wir jetzt was das im Jahr 2013 dann müsste das mal vorbei sein das ist aber dann wenn ich stellt stellt man sich dann noch immer wie das als sehr naiv aus wenn man vor einem sagen als Aktivisten an diesem da eingeht geht in den Regen und jetzt auch gar nicht irgendwie auch im Sinne von konfrontativ sondern darauf die zu wählen und die und versucht unter Druck zu setzen sondern eher im Sinne von Geburtshilfe oder denn den assistierende dabei sich zu wandeln eben diesen viel zitierten Kulturwandel anzustreben na da fallen dann Worte man dachte ja die haben auch so ein bisschen Angst und so und das ist sehr auch bedrohlich für die dass da Leute jetzt von außen kommen was haben wollen und da gibt es ja auch komisch das kennen wir so gar nicht wo ich dann denke alle Polemik eigentlich Finnland das für mich ist die Verwaltung eine Serviceeinrichtung die hielt mir als Bürger letztendlich ist und bin ich nicht Untertan von denen die Verwaltung ist mein Untertanen Sinne dass ich so in den und aber die Welt ist der überhaupt ja ich bin ich also diese Kultur des Untertanen tun es den Deutschen nach wie vor virulent ist im Sinne dass man die eigentlich immer noch spielt was das Verhältnis zwischen Verwaltung und und Bürger angeht eigentlich leben genau auf den Kopf gestellt wird wie du hast dann wir sind natürlich immer auch haben wir die Vorbilder aus den angelsächsischen Ländern wird sich auch nicht alles prickelnd ist aber zumindest ist dieses Verständnis von dass die Fahrer Verwaltung die Verwaltung geben dem dem Bürger dienen muss die 1. vor und drückt sich dann auch aus wie wie fortgeschrittener auch Änderungen worden der ist welche politische Qualität erreicht hat Springer versteht aber das als einzelnes also auf bestimmten Ebenen gut so kompliziert dass muss man ja auch nicht sagen also Inder der Dekoration der Bund Länder und wo wir Kommunen und so weiter da mir sinfonischer aufzubauen wenn man sich real an aber erst das System gerne guckt mal zu erklären und ich hab immer irgendwie im Rahmen der NRW Wahl 2010 so also mationssysteme QC 315 was es gibt sie in allen Energie 60 Stück und das war ich haarsträubend er ein kurzer Serversoftware am Start sein das du dich tot und bin Überlegungen auf der Ebene und ich Unwetter machen zu können halt schon schwierig ja sowieso kann die haben wir da also mit Jahresbeginn dafür ist die man sich da Wort kann die direkte Verlinkung wie sie auch bei Sachen wie zum Beispiel oben können und offenes können von von von Marianne dass der um die Wasserstadt gebracht hatte und mit mal nehmen die Abgeordneten mit dem Geläut aus dem aus dem aus dem aus dem Kölner Rat und die verlinken offenes können nicht nur die eines hat System das sagt schon echt viel aus über die Realität von von von oben der Government auf der Ebene der auch also es geht eigentlich nicht gut aber können wir vielleicht man letztendlich die auf den Punkt das streift das fällt man darf sich nicht sicherlich auch nicht verschweigen oder was eigentlich nicht viel drüber geredet wird aber es gibt natürlich ganz viele Interessen im Bereich es geht um nicht viel Geld das darf man nicht verschweigen endlich also nicht im Sinne dass die Länder wirklich viel Geld mit den Daten verdienen würden was gerne als ein Argument das formal nicht Open Data machen würde dass es den meisten Fällen relativ marginal was darüber eingenommen wird also ein Argument war immer die Kosten die entstehen die wenn ich jetzt beispielsweise die Geo-Daten eben die müssten eigentlich an den Käufer den beim Käufer weitergereicht werden wenn wir sagen das sind sind Daten das sind Informationen die sind durch Steuergelder überhaupt erst mal verzeichnet worden also durch Leute die durch Steuergelder bezahlt werden und deswegen auch in die Hände der Steuerzahler wird also der Bürgerinnen und Bürger dass es letztendlich Jason Auseinandersetzung was wir gemacht haben jetzt im Vorfeld der und so ist rief er das immer versucht haben bisschen aufzuzeigen was gibt's ein hier in diesem Thema Umwelt auf dem Government an Akteuren und die haben wir in 3 sagen mal Kategorien einge in staatlich da fast nur Parteien und da kann es nur streiten ob das sinnvoll ist oder Hochschulen also man dass man irgendwie offiziös Unternehmen ist relativ klar was das bedeutet das sind in der Regel am IT-Dienstleister oder aber auch eben die immer Beratungsfirmen etc. und Zivilgesellschaft also was man so in USA Vereine oder im Einzelpersonen nennt und was ja was was bringt auf der zur gewollten sein 2. ausdrucken was Na ja also nehmen also hatte schon gesagt dass es eine ganze Menge und wenn sie mehr Geld geht kennt auch wenn man Sänger Einfluss und dann weiß man schon sehen muss ist dass es dort eine ganze Reihe Überschneidungen gibt die eigentlich nicht so richtig schön beziehungsweise es also es sind halt nicht da transparent was wir gesehen haben bei der Uhr auf der der Geschichte was man nicht persönlich sowie sehr geärgert hat das war das von Koch 2 0 ist also einer von denen von den von den klären wo er so die längs Vertreter sitzen dann ist das ein aus dem Vorstand die ich sozusagen also Mut dazu sagen ich den also sind in denen die sowas Lankabel persönlich und fachlich Forum ok aber dort sich gegen die Open der der Gros also damit zu stellen und dann mit dem Allergen versteckt aufschreiben das zu kritisieren hat und nicht klar zu machen als was da gerade spricht also von Microsoft ist darauf zweimal oder oder sage als Privatperson halte ich für kognitive Dissonanz das halt wirklich sehr sehr sehr wichtig in so nem in unserem Kontext einfach zu sagen welche oder man sich eigentlich alles wie wenn irgendetwas sagt auch kognitive was sehr bei also gerade also das kosten 0 Netzwerk bisher zum Beispiel dafür das ist eine große Vermengung gibt die wo immer klar stellen muss und aus dem Forscher vom Kopf 2 0 8 mein Vorschlag lassen nur noch einen Schritt zurückgehen und vielleicht haben die Interessen beschreiben wie es geht also also morgen jetzt konkret ist muss dann in Verwaltung und auch IT-Infrastruktur dass dies teilweise das steckt natürlich sehr sehr viel Geld wenn man die ganze Verwaltung auf verschiedenen Ebenen mit IT auszustatten es gibt zu Bertelsmann einen der größten unter der Erdkruste Einnahmequelle von Bertelsmann ist aber froh dass es einen sehr weit gestreuter Dienstleistungsunternehmen die dann versuchen schon jetzt einig im 2. Anlauf gerne schon mal anfangen der 2. Zweitausender versucht unter diesem Stichwort E-Government Verwaltungsmodernisierung eigentlich Verwaltung zu privatisieren im Sinne das ganz die Dienstleistung die zurzeit eher nicht der Staat oder die öffentliche Hand leistet eben durch outgesourcet wird an aber ab und zum Beispiel tauchen die meiner Meinung nach auch jetzt gerade wieder in diesen oben aber man auch Delta Diskurs oder 10. Mehr Weise Player weil sie natürlich nicht versprechen dass ein Teil dieser Dienste wie eben Portale zu bauen für Daten etc. Software Grundlagen zu schaffen unter anderem in ihr Interessenfeld hin in Tastenfeld fehlt an wir haben dass auch die eben auch unter dem ob Rom Cloud Computing versuchen in der Verwaltung Fuß zu fassen bindet ist irgendwann mal in
Berlin die eben schon diverse Sachen im Verwaltungsbereich fährt Zebralog ist er eine Firma die moderieren so die Macht so Bürgerbeteiligungsverfahren etc. Dataport und es gibt viele andere kleine und mittelständische Unternehmen die in diesem Bereich Interessen haben und ich find auch völlig ok dass es Interessen gibt es auch völlig legitim ich selber bin einer Frau nicht entsteht und mit auch in der das Handy das ist die Firma für die ich arbeite und wir es haben sowohl Interesse wir sind teilweise machen aktivistische sagen wir sind aber auch Leute die mit Daten arbeiten und für uns ist natürlich und wir uns eben darauf spezialisiert auf und auch in der Tat zu arbeiten deswegen sind natürlich auch an die wirtschaftliche Interessen im Bereich was mich vor allem stört ist dass die nicht genannt werden in der Regel das wird da nicht drüber gesprochen sondern es wird man hier haben Transparenz und da halt dort Garten in im Kopf zur 0 also bei Vorstand wurden dort dieses Jahr mit wieder auf die Nerven jedes Mal genau erklären muss kommen ein .punkt es gibt denn genau das ist wichtig ja also man muss den Kontext wissen wo jemand herkommt der also die bei sonst Ursachen erforscht verstanden werden das war halt auch genau die Kritik an dem was Thomas sagen gesagt hatte es ja sozusagen vor von dem was er da sagte sie durch ok ja also es jetzt also hatte schon .punkt also ich weiß nicht wie ich es wirklich wissen und lernen so einer erstmal erreicht der unsicheren wieder zu oder weisen auf die sollen sich jetzt hier angesetzt ich würde einmal also wir haben wenn er sich betrachte was ja im gerade an dem Punkt wo man eben um die Transparenz einforderte wo man sagt hier um die Prozesse und so weiter gleichzeitig mitten im in Atem Weise zu agieren die hat nicht nur was transparentes halt ich halt wieder Teil mich umso mehr und auch zu so schlimm dass ich nicht und kann von aufregen muss es sich der so n und es gibt halt auf der anderen Seite und das sozusagen in Beispiel dafür also auf der 0 Netzwerk sind eigentlich sehr viele von den Plejaden sowie die Vertreter von Unternehmen in Form von Personen die vielleicht nicht unbedingt da das was zu kamellen haben also letztlich um die er Entscheider sind aber immerhin im Unternehmen sind was er seit natürlich
auch insofern ein bei allen diesen Punkten wichtig ist das Leute halten Plan von haben was hat meistens von Mitarbeit ist aber trotzdem ist das dann schwierig meiner Meinung nach ist es andere Dinge wo es schwierig wird zum Beispiel das das wird häufig schlicht viel ehrlicher sich die Leute also von von dem was sie tun als Spitze und so Arbeit ist ja trotzdem dann zu dieser Vermengung von des englischen in umsehen NGO aber und die andererseits hat schon doch ist und halt auch
sehr stark Umweltfragen so Zeit schon aus meiner Sicht wichtig dass alle von sich natürlich Weise an sie einen Verein gründen und sagen die sind eigentlich nicht mehr im Sinne habe möchte nicht aber das mal wissen Sie genau genau also sollte er wird vorgeworfen wir sozusagen Zitierkartell und so aufzubauen also auch so durch die Aufbau dieses Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft was Google finanziert hat das ist so die Kritik die kommt sozusagen auch nicht zu sagen aus Verleger und sonst was Seite an eine Kugel das Leben die sogenannte Zitierkartell etablieren also Leute die gewogen sind sozusagen und natürlich hat prinzipiell immer Interesse je mehr Sachen offen immer können sie indexieren der Suchmaschine Unternehmen Werbung schalten wir uns jetzt mal ganz knapp zusammenfassen was der Welt geschätzt sinken .punkt genau das war kurz vielleicht die Zivilgesellschaft nochmal durchgehen weil ich weiß nicht wie viele Leute in dem Thema drin sind also die auch noch von welchen ist einigten in England entstandene Stiftung zu machen von welchem ist im angelsächsischen muss man vielleicht wissen es gibt da den eingetragenen Verein in der Form nicht deswegen was bei uns ne Frau wäre es für immer mehr Stellen Stiftung aber spricht wiederum nicht dem was bei uns der Stiftung ist nicht automatisch bei zum Verständnis und für die OP Renate der der zwar größte 2. in Deutschland oder der aktivste so wie ich das wahrnehme neben dem dem englischen /schrägstrich internationalen das kamen 2 0 Netzwerk gibt's auch schon relativ lang ist investieren aber eingeschlafen wäre so aber wir sagen uns dass wir eine ORF ist das einfach wahnsinnig für ausfällt viel Software viele Anwendungen und so weiter also ich obwohl es folgt Frag den Staat zum Beispiel ja natürlich also nicht der Fall ja ja auch wirtschaftliche Interessen aber nicht im Sinne des gewinnt 9 Kids sind alle sondern sie sind haben sie wollen natürlich ihre Leute bezahlen können also das muss man auch immer sehen wir haben auch Bock darauf zu kriegen und zwar muss irgendwelchen Fördertöpfen oder von Stiftung etc. verärgerter fängt auch aber er ist es aber nicht so schlimm ist aber ich würde wird immer gern es wird also es gibt kaum Leute die nicht im Interesse haben im Sinne dass sie irgendwie damit nicht es ihr Lebensunterhalt also zu bestreiten wollen wie gesagt es war nicht schlimm aber muss das auch immer einbeziehen dass die meisten Akteure auch das Ausnahmen sagen zu müssen in ökonomische Aspekte dranhängen so Version kommen über 2 vorbei weil zu viele sind und die die Diggs also Digitale Gesellschaft wo ich auch im Verein betrieben haben ist auch drin aktiv es gibt noch eine Initiative Open Government Partner Truppen haben Partner schönes von internationaler Zusammenschluss den die USA initiiert haben und so ne ich liebe wird es beschreiben was ist das eigentlich also ich habe ganz gesehen als Talisman so ja alle Versuche und wie das ganze Thema durch zu mitzukriegen auch vor eigentlich bis auf Deutschland sich erfolgreich um hier einmal vor allem dass man früher Trikont genannt hat also auch noch also das sind eigentlich die sind ziemlich viele sogenannte Entwicklungsländer antwortete an gut aber es gibt in sehr die versucht das in Deutschland das bietet das die die Bundesregierung auch Mitglied wird die wehrt sich bislang dagegen gesagt wir müssen erst abwarten also die denken großen Zeit und es immer sehr schön zu sehen als zum Beispiel das Garstedter Portal läuft jetzt gerade in einer Testphase und im im Wirkbetrieb wie das dann im Fach das Fach Deutsch heißt der soll es dann 2015 alle übernächstes Jahr laufen warum das so ist ist mir erschließt sich mir nicht ganz aber in Verwaltung brauchen ziemlich lange weil ich ganz viele Sitzungen zu machen müssen und so also die wir haben der
Zivilgesellschaft die aber auch teilweise an diesen beiden anderen Blöcken drin ist haben sich ja Leute einzelne sage mal Verwaltungsmitarbeiterinnen Mitarbeiter die wirklich sehr engagiert das versuchen bei sich in den jeweiligen Abteilung oder so weiter zu pushen dabei aber auch auf Gegenwehr gegen Wände und Unverständnis laufen an sich der hat sich geändert leider nicht sehr viel getan letzten 3 Jahren ist er ja in Hochschulen also akademische Einrichtungen der zuvor schon die Studie machen etc. es gibt eben auf den verschiedensten Ebenen unseres föderalen System Verwaltung wieder eine Rolle spielen es gibt die Parteien die meiner Meinung nach der aber ehrlich gesagt nur mit fast nur mit Sonntagsreden aufgefallen sind und die großen Ankündigungen in welchen Koalitionsvereinbarung oder vor ein Wahlprogramm noch sicher sein oder ist hätte sie den letzten paar Jahren schon zeigen können was Gartenbau rot-grüne Regierung die vorher großartig eroberten Abendhora und so geschrieben haben in ihren Wahlprogrammen wie man es kennt halt und dann in in in der Umsetzung finde ich dann doch er schwerlich Ergebnisse erschienen muss aus dem das können zum Beispiel können das in Hamburg ist ja aber auch nicht gerade die Politik dazu jemand anderem Zivilgesellschaft in jedem Fall n ein nicht alltäglicher gar nicht aufstehen nämlich der CCC gehen mehr Demokratie und Transparenz in der Stunde der das auch der Akteure die eigentlich weniger konkret sich mit den Datensätzen sondern in tatsächlich eher mit den mit den mit der CSU erreichen will also Mehr Demokratie der sich in diesen ganzen demokratischen Aspekten die das mit sich bringt ist das wenn sie es ja tatsächlich werden das aber der der sich der Transparenz verpflichtet hat der CCC er eigentlich nach dem Credo der Hacker-Ethik öffentliche Daten nützen private Daten schützen was eigentlich ein ganz schönes Bündnis war sich und einen übrigens auch gebildet hat also nun Niedersachsen gibt es das Herz n Köln mag in der Festval mit das werde einige also einen hat was die wenn bei den Aktivisten noch oder bei der Zivilgesellschaft hier so ne andere Farbe haben und der Bürger seinen 1. Player in der in in dem Bereich der mittlerweile tatsächlich so gut wie keine wo eine Rolle mehr spielt weil es mittlerweile eine ganze Menge anderer gibt die das tun und einig ist 1. bisschen trotz fährt aber wir nachdenken was wenig damit machen und fangen also ich bin der entweder für beerdigen nochmals strategisch anders ausrichten aber kümmern mit denen wir diskutieren wir wird ich finde das sehr schön also er einen Gründungs Treffen von Open Letter mitwirkt damals saßen und der Bundestagsabgeordnete da beziehungsweise deren Referenten dann auch sich wer schüren nicht wahr Geschworenenauswahl der zuteil wird und heißes Thema eines vakant war Nachklapp von der Wahl von Obama der 1. Wahl und das hat sich eben auch in der Regel als ziemlich heiße Luft herausgestellt haben das Interesse war sehr schnell wieder weg vor nach der Bundestagswahl damals Fraunhofer Fokus und für den Täter wirklich also Taktik keine Partner Schrittes gesungen und Zauberwort wo es vor allem darum geht eben auch viel meiner Meinung outzusourcen
also solche Wasser vertrieben werden in Wien Berlin mehr genießen dürfen fallen unter das Singen und Fraunhofer Fokus Fraunhofer nicht kennt ist eine Mehr Forschungseinrichtung ich glaub es gibt über 50 Fraunhofer-Institute die werden in weiten Teilen durch öffentliche Gelder finanziert müssen aber müssen aber Teil sozusagen auf dem freien Markt sie erwirtschaften ihres Haushalts das heißt sie können aus zeigen wiederum Aufträgen der öffentlichen Hand zählten dazu und jetzt auch noch auf Phobos ist der Player der beispielsweise werde das Portal Täter gemacht hat Top und üben gut 100 Tausend Euro dafür bekommen hat und da auch abends zumindest so mitspielt auf Journalisten Weise auch versucht hat sich als Aktivist zu dirigieren würde ich sagen in meiner Wahrnehmung nach sich jetzt durch dieses Rumgeeier Anfang des Jahres mit dem Garstedter Portal das er im sagen Vorlauf noch immer unter dem Label Open-Data-Portal Deutschland wir für Brände waren und so er wird sein auf genau
und dann ziemlich gegen sozusagen viele Aktivisten die oder kommen die Member oder wie auch immer man sie nennen mag die recht viele private Zeit eingesteckt haben also mitgeholfen haben es aufzubauen auch an an den Definition zu arbeiten und Danzig vom Kopf gestoßen waren meiner Wahrnehmung durch das dann einfach quasi in ausgeführt wurde was was von oben was von der Politik was vom IT-Planungsrat dann relativ ohne große demokratische Mitbestimmung haben Einsicht durchgedrückt wurde und damit 10 sei vielleicht auch am Ende unserer Debatte weil ich die Frage die jetzt kommt die France das ganz gut was sagen und zwar als dieser diese Studie des des BMI kam und die damit immer gesehen haben dass sie die üblichen musste sich also die sich die sie in der von diesen Studien die wir also mal genau auf einen genauen und damit studieren beide Frauen Frauen verloren vom Stein Institut und die ÖDP die vorher in den Kontext einigten nie aufgetreten ist und der die ÖDP kennt es also rund 7. es mein standen sich unter rot-grüner oder frisch schwarz oder Wasser Prinzip aus so den Finanz im Unternehmen Eck also so ein entstanden um halt und den Teil der der der staatlichen Aufträge sozusagen zu kriegen und die soll diese Möglichkeit verengt Dinge die bisher in in einer sich an sind ein privatisierten ist privat durchzuziehen dass sie mit einer in diesem Kontext aufgetaucht haben hat mich tatsächlich und die sehr sehr negativ überrascht ja bei mir vollkommen klar war dass sich da in dem Bereich und tun meine Story was darauf dass zunächst eine Ansicht oder warum Leute sich in dem Bereich engagieren ist die unter diesem Schlagwort Verwaltungsmodernisierung her alles geht er jetzt oder Effizienter Staat so weist eine Konferenz jährlich stattfindet also hat er einen betriebswirtschaftlichen Aspekten effizienter verwalten Geld sparen und dann unter dem Label oder unter der Perspektive wird Open Government Open Letter zumindest in Teilen der Verwaltung und eben auch in den Verwaltung zu sehen was mich daran nervt es oder was ich haben immer wieder überraschend findet das so gut wie nicht über Politik gesprochen wird bei dem ganzen also letztendlich geht es bei dem Ganzen um den Kern unserer Gesellschaft die auf ganz vielen Vereinbarungen Regeln beruht die illegal durchgesetzte Grundgesetz als bestes Beispiel dafür wie unsere Gesellschaft funktioniert wie wir zusammenleben etc. und oben aber man genommen wird also nichts verstehe rührt wird natürlich an zentralen Kern davon weil die Autorität der Verwaltung eines in Frage stellt und dann mal den den Bürgern Bürgern versucht wesentlich mehr Mitgestaltungsmöglichkeiten zu geben das heißt man manche urteilt schon ein ziemlich vielen Interessen und und und macht einhalten wenn man so möchte und das ist in dieser ganzen Debatte über Open da kamen auch Welt so gut wie nie Thema meiner Meinung nach alle denken immer sie leben wir das gleiche ich glaube es wird aber ganz viel Unterschiedliches gesprochen und das find ich hat sich eben an diesem an diesem Garstedter Portal so schön dann auch gezeigt dass dann eben dieser mal die Community die ganz viel darüber wissen am besten die Echtzeitdaten über das was in Verwaltung passiert über das Wissen was da herrscht über ganz viele Unternehmen über Vorgänge über die wird das Geld ausgegeben die freien Entscheidung etc. das ist ja was ich spannend finde an dem Thema brauchen aber man und nicht daran dass ich die digital mein Wohnungs Bescheid zugeschickt bekommen oder sowas was dann andere darunter auch aber man verstehen wo ich so denken wir dass er sich sehr anders vielleicht die Frage also wir haben ganz stumpf und jetzt genannt was also dass es am Anfang schon gesagt was glaubst so was müssen wir machen so was steht jetzt ich glaube dass der der wichtigste Punkt auf jeden Fall ist das alles ihnen in der Regel die Gebote zu zu tun also vor allem halt Transparenzgesetzes spricht das FBI aufzubohren also die Wort und als Besitzer aufzubohren gibt ihrem Kalender Wolfgang existiert also bei uns immer schon der Meinung dass das sowieso alles offen und fair und sie dass man offen sein da es dann aber das sei die einzige Möglichkeit muss halte ich für für für Vorschriften sorgen die diese ganzen Diskussionen
andere Bahnen lenkt weil wir immer wieder über kulturelle diskutieren muss weil es gibt auch viele Vorschriften wiederum existieren die können machen was sie wollen also und wollen nicht erweitert Prozesse ändert als um die real dem den Umgang erproben sie mit den auffordert es ist halt einfach nötig doch gerettet zu haben .punkt nicht wird und das ist das einzig Sinnvolle ist aber das weißt du selbst darauf Druck auf Politiker auszuüben oder wie er in na ja er den Druck auf Politik genau also spricht dass man aus dass die Gesellschaft den Druck erzeugt auf die Politiker weil die Verwaltungsrichter nicht reichen da kann machen was man will das ist nicht so dass man es umgehen kann und so viel Pathos gegen Verwaltung an 1 an Paul der würde dies bei vielen Beschwerden erhalten was passieren man alle sich diese Prozesse in Gang setzt und
das Halten der in Gesetze oder in in in Formen diesen kann ich meinen Sohn du bist noch von dem Transparenzgesetz Name aus Wasser wirklichen Erfolg ist der damalige Niederlandistik erlangt dagewesen politisches hat aber geklappt hat bei der Tschüss sagen die Hochzeit der Piraten waren waren die auf gefühlt 60 Prozent und das 1. Spiel der echte was anderes und zwar die ja alle sieht und Hamburger Volksgesetzgebung ganz sagen also die Möglichkeit immer dort hat die Zeitung in Hamburg deswegen spielten ein paar Sachen mit sich führt die Pirat Spiel also die spielten damals auch wir interessante und über die Art einer bei waren aber nicht wie zurückgehalten haben wenig Jovovich was Zeitgeist nur alles war so dieser der kurze Sommer der Piraten wenn man so will es haben und wer was nicht was ich Ihnen komisch oder eigentlich denken wir es gibt Teile von uns arbeitet schon seit 3 4 Jahre zu dem Thema das das immer noch ein unheimliches Nischenthema geworden ist also sagen wir es eng wollten noch den beschrieben nicht klar also die dann sagen wir die eigentlichen Konzertaufnahmen Open Beta steckt meist da kann der Wohnform relativ radikal ist als ganz viel in Frage stellt was die unser unser Gesellschaft funktioniert haben findet man nur noch total wenig Unterstützung also was was keine Trendwende schon zum Beispiel schon genannt wo ich so sagen würde eigentlich ist wenn es uns geben werde wenn wir der natürlichste Bündnispartner und auch sagen man etabliert erklärte der darf die Mehr aktiv werden könnte auch wenn es jetzt nicht vor einem digitale Geschichten handelt was sich auch dafür müsste es eigentlich den Medien also die internationales dem auch weltoffen aber man ist nicht zuletzt auch wirklich durch den Garten der in den letzten 5 6 Jahren sollen internationaler Nachrichten also der uns den denn mittlerweile hat auch in Interessen an Berichterstattung den Gardine vor 10 Jahren ich hatte aber da der ganz starken in Großbritannien zum das ist das Thema Umwelt auf aber mit mit mit forciert und das ist hierzulande in keinster Weise zu erkennen wo ich auch wieder den eigentlichen Wert ist Open Data und Open Government der müsste etwas sein und Journalisten und ist eigentlich total das Interesse daran haben müssen weil sie aber total erleichtert dass die das großartig etwas was ich Jornalisten Gewerkschaften oder so weiter mit einsteigen und sich auch nicht also das das war echt viele nicht passiert was hätte passieren müssen wobei natürlich die Frage Sozialisten Politik machen sollten das Seite der der so ist es Gesetz ist nicht zuletzt durch Tanel ist gekommen also durch das andere oder von es geht ja nicht darum also Gesetze zu machen sondern einfach sagen wie es geht um Information und das ist schon das Ding in die Luft gehen das 8. werden aber trotzdem ist ist halt so über die eigene wird sagen wir eigenen Themen zu sehen dass die Daten die Holsatia gesehen weil am Datenschutzrecht das man man ganz schnell Angebote kommen vor wo hat auch da die Konflikte entstehen die du nicht einfach auflösen kann so sehr bei also wenn in dieser Listen anfangen als das politisch zu bearbeiten ist halt genauso Konflikt immer nur dort bot mir hat es spricht natürlich inflationsfreies Gesetz kann ich selber Anfang stellen muss sie auch nicht öffentlich stellen denn auch in der Tat können allen das liegt die den meisten Touristen wollen die Geschichte erst noch vor sich haben ja wir wissen das 1. gesprochen und kommt zum Ende oder beenden unser Gespräch würde du bist du noch was los werden sonst gibt es Fragen gerichtete in erheblicher Ärger 1. und gibt es Fragen aus dem Publikum da er das nicht der Fall dann vielen Dank fürs Zuhören und sich nachher machen wenn
Thron die oder ha ja das kann ich nicht
Information
WINDOWS <Programm>
Computeranimation
Lorenz-Kurve
Datenbank
Zusammenhang <Mathematik>
Metadaten
Datenbank
Web-Seite
Computeranimation
Datensatz
Eigenwert
Digital Rights Management
Version <Informatik>
LIGA <Programm>
Lorenz-Kurve
Internet
Constraint <Künstliche Intelligenz>
ADS <Programmiersprache>
make
Verfügbarkeit
Kante
Datenmodell
Softwareplattform
CCS
Sinusfunktion
KATRIN <Programm>
Rohdaten
Strategisches Spiel
Internetdienst
Vollständigkeit
SIP <Kommunikationsprotokoll>
Innerer Punkt
Informationssystem
Aggregatzustand
Punkt
Rohdaten
Besprechung/Interview
Computeranimation
Ebene
Punkt
Reihe
Verträglichkeit <Mathematik>
GAG <Compiler-Compiler>
Web-Seite
Gesetz <Physik>
Computeranimation
Aggregatzustand
Richtung
Ebene
Electronic Government
Punkt
Kategorie <Mathematik>
Besprechung/Interview
Reihe
Richtung
Menge
Energie
Portal <Internet>
Software
Fokalpunkt
Microsoft
Microsoft
Wort <Informatik>
Information
Internetdienst
Struktur <Mathematik>
Google
Punkt
Prozess <Informatik>
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Lorenz-Kurve
Entscheidungstheorie
Ebene
Internet
Umsetzung <Informatik>
Google
Besprechung/Interview
p-Block
Fokalpunkt
Computeranimation
Datensatz
Kugel
Menge
Suchmaschine
Software
Fokalpunkt
Anwendungssoftware
Microsoft
Version <Informatik>
Lorenz-Kurve
Google
Punkt
Perspektive
Fokalpunkt
Microsoft
FINANZ <Programm>
Kerndarstellung
Ecke
Computeranimation
Lorenz-Kurve
Google
Bildschirmmaske
Prozess <Informatik>
Betafunktion
Besprechung/Interview
Orbit <Mathematik>
Liste <Informatik>
Information
Gesetz <Physik>
Lorenz-Kurve
WINDOWS <Programm>

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Die maschinenlesbare Regierung - Eine kritische Analyse zur Gegenwart von Open Data und Open Goverment in Deutschland
Serientitel re:publica 2013
Anzahl der Teile 132
Autor Fukami
Matzat, Lorenz
Lizenz CC-Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen und das Werk bzw. diesen Inhalt auch in veränderter Form nur unter den Bedingungen dieser Lizenz weitergeben.
DOI 10.5446/33492
Herausgeber re:publica
Erscheinungsjahr 2013
Sprache Deutsch

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Informatik
Abstract Open Data läuft Gefahr, dass sich dasselbe Probleme ergeben wie bei Open Access: Der Begriff wird falsch besetzt, und die Folgen werden sogar fataler sein. Zudem ist es wichtig, die Akteure und deren Motivation genauer zu beobachten, denn in dem Bereich, der auch gerne im Kontext einer "Verwaltungsmodernisierung" begriffen wird, geht es mittel- und langfristig um sehr viel Geld. Die Begriffe Open Data und Open Government werden mittlerweile vollmundig von allen Parteien genutzt, und es gibt eine ganze Reihe von Akteuren, die sich dieses Themas annehmen. Obwohl es so aussieht, als wären sich alle Beteiligten einig, liegen die Probleme, wie so oft, im Detail. Im Vortrag werden die Akteure und Initiativen vorgestellt, die sich in dem Bereich umtun, diskutiert, mit welchen Problemen sie zu kämpfen haben und welche Fragen sich aus der Doppelrollen einiger Akteure ergeben. Ausserdem werden Probleme thematisiert, die sich mit dem Einstieg größer Player in dem Bereich auftun.

Ähnliche Filme

Loading...
Feedback