Merken

"Hast Du das schon getwittert?" - Über Nutzen und Risiken von #openjournalism

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
wenn er hin so
Hallo liebe Freunde wir dürfen unser freuen auf einen Mann dem könnte man auf den Trost der TabeUe das Kraut fahndet Journalisten in Deutschland nennen denn er hat ein ganz spannendes Projekt auf den Weg gebracht mit Kollegen das Story deine Dogu im Netz und der sagte zu ich glaube dass wir den Zuschauern einen Teil des Kommandos zurückgegebenen müssen erst ansonsten rasender Reporter für TV-Formate mit klingenden Namen wie Zack zogen oder Club konkret und damit es für manche die letzte Hoffnung für besseren Journalismus im TV und online denn sein sondern Journalismus ist im Gegensatz zu vielen Kollegen offen und transparent hast du das schon Gedanke gekippt drangen heute mit fast Tür der mich sehr sehr gerne unter dem Namen Doktor der Pro und er sagte genau das ist der Weg den der Journalismus nehmen muss weil das Unternehmen dann Geburt auf sich ich fühlte mich ja schon hören es voll folglich nicht mitgerechnet schön dass
ihr da seid ich möchte euch was erzählen über den Nutzen und Risiken von Open Journalisten und weil auch die Journalisten der heißt es ist offen ist für Feedback und Fragen Anregungen bitte ich Euch auch ruhig auch nicht unterbrechen wenn Ihr Fragen habt ich kann ich nicht so richtig toll sehen wegen der Lichter so geht aber ich kann doch gern brüllen also da bin ich offen QC auch Michel Handzeichen arbeite ich werde erzählen ich hoffe auch nicht zu lange und danach gerne auch eine offene Diskussion über das was ich es gerade erzähle 1. Handzeichen bitte wer weiß denn was oben das ist ja aber hat keine
Ahnung wer das ist einfach nur aus Langeweile heraus ok der es wahrscheinlich von Verlagsinhalten wird wissen wollen wie sie das nächste große Ding machen können viel Geld zu verdienen ich fange einfach
an um dort 1 1 1 1 ein Konzept das ist vor allem mir zugetragen worden von allen was der Gardinen Mensch der letztes Jahr vor ungefähr einem Jahr mal so 10 Regel ins Netz gehauen hat was oben ohne diesen ist ich habe erstmal mal in einer gehauen um Zeit zu schinden 1. Regel Inkareiches bei welchen ich in Weiz entrollen ausgelöst bei uns oh mein Gott man darf uns antworten mögen manche Journalisten nicht früher gab es den Spruch der großen runden Ablage in die Leserbriefe ungelesen reinkam das bin ich geht heute nicht mehr 2. oben Daumen jedes Mal wenn ändert erst zu werden und vom Aufgaben stehen also nicht wir an euch sondern im Idealfall wir alle zusammen ob das funktioniert die man nachher über Regel 3 wird in Karenz es aber erst
in den Schild ist es richtig wir bin nicht danke gewählt das war zum Augensumme so hab ich das richtig ausgesprochen nein habe ich nicht danke schön Uli Kernforderung ist wäre es liegt wohl in Wolf aber es privat mit welchem für Journalisten alter Schule ein Logo den Leuten vorher sagen was sie gerademachen und woran sie arbeiten 4. in Herzform Kamine auf Joint in schönes sagt 6 Beschluss weil die also wir versuchen die Leute zu gruppieren und das was sie interessiert 5. es auch und so wird am Tage das nur hinsetzen davon dass noch was frei würden signalisiert wird auf uns zu rittlings Zügen entkommt aber jetzt kollaboriert mit aber mit der wir in China den Service ist und wird also wir gehen raus ins Netz und gucken was da so rumliegt und sammeln das schön und ordnendes ein und freuen uns an und wir machen nicht was viele ja mal gemacht haben jene Grenze planen Grenze und ich verlinke auf gar keinen Fall von Spohn auf Zeit Online 6. wird er
gewählt Trockels und wurde dort auf auf das wir bedienen uns nicht nur an dem was Sie selber machen sondern wir gucken was andere gemacht haben und Koratien das bewerten das Ordnung des ein oder vertreten ist
7. wird oder Gegner ist der Journalist an Opel O Niveau ist es auch auf freut die Expertise enden zulässt wer ist Mehr die sich wer
mag diesen Satz nicht ab wir müssen ehrlich bin ich gut aber das ist eine der Sachen die ich ganz fest glaube wir sind nicht die einzigen Leute die Ahnung haben da draußen sind 1000 Leute die ungefähr 10 Millionen Mal Ahnung haben von dem was sie gerademachen inklusive diesen Vortrag über Open dort ist 8. tief ein vielleicht bei wir sind die 1. wir erst für Nothing beschert der jedes was 9. meistens der Mischling Candide beginnen auch mit Journalistik Frau aber wenn die in ein ähnliches Furcht oder also etwas publizieren heißt nicht dass wir fertig sind mit der Arbeit sondern heißt wir haben eigentlich gerade erst am im Idealfall 10. jedes Tschanz Friends ein ordentlicher Mensch in für den Kolatschen glaub ich begleichen ende der schien das heißt wir verstecken nicht wie früher unsere ganzen falschen Dinge die wir behauptet haben wir vertragen Zeitungsartikel und Schwyz irgendwo unten muss keiner sieht sondern wir sagen Leute Scheiße gebaut Entschuldigung Zoos ist richtig ja das sind die 10
Thesen von einweisen lassen Wirtschaft von Galen und ich hab jetzt mal so zusammengestellt warum eigentlich oben Journalisten der beste Grund ist weil es geht ja das Internet in die Hand bekommen und wir sollten ist der verdammte Scheiße nutzen weil es uns die Macht gibt es Sachen zu tun die wir früher nicht kannten und ich versuche nach jeder Sendung wo ich im Beitrag hatte nach ihrer Club konkret Sendung zu gucken was haben Leute über uns geschrieben was haben Sie gesagt das einzige getwittert gut dass es bei Club konkret erkannt wird konkret wird konkret 1 Zweig an einer Hand kann ich sie fast 18 1 1 2 1 ok Klo konkret 1 mittwochs 20 Uhr 15 Alltag Reportage-Format mit ganz kleinen Gruppe John Donne diesen Ansatz aber ich guck gerne was Leute gesagt haben ich will auch wissen was die Leute denken über das was ich gemacht habe und ich finde wir müssen raus aus dieser Relevanz Blase wir sind nicht diejenigen die als 1. bestimmen was relevant ist sondern wir gehen raus und fragen was es relevant für das Publikum weil ich glaube ok geschah es Kollegen noch mal gefragt wer hat mehr als die Hälfte seiner Freunde die auch Journalisten sind also das verständlich Finalisten Kollegen haben meistens vermissten Kollegen stimmt das ja war wie nein aber ich ich weiß aus eigener Erfahrung mit Leuten zu tun zu haben die nicht chanismus muss machen ist wenn man sich in dieser Medien war bewegt in wenn wirklich schwierig wollten wir zu kennen die in Krankenhäusern arbeiten und dem nicht Profession gebaut sind sondern vielleicht Krankenschwester oder bei Aldi an der Kasse arbeiten die Leute kennt man irgendwann nicht mehr was schade ist aber die sind im Endeffekt auch diejenigen die uns sagen können dass sie interessiert was ich geil finde Herrlichkeit schon gesagt Lob und Kritik bekommen ich find Augen Journalisten ist ein Ansatz der Qualitätssicherung wir können gucken ob das was sie gemacht haben verstanden wurde und nicht nur in
unserer Redaktionskonferenz was er für dass sehr und wir zeigen etwas Fischer gesagt wir sind Menschen wir sind nicht die einzigen die Ahnung haben die machen Fehler wir sind verplant wir haben keine Ahnung wie haben Fragen genau wie alle anderen unter zeigen das und ich finde das 6 war unser Autorität aber das macht uns authentisch und glaubwürdig außerdem macht's mir persönlich der gesperrt so wie funktioniert das wir haben jede Menge Kommunikationswerkzeuge wir haben Twitter haben Facebook klar Hamburger +plus ja muss man nicht machen wir haben Anlage haben ist wenn wir haben für einen gerade neu bekommen das gibt es für alle möglichen Special in schwerst Leute gibt es Community ist die kennen wir alle nutzen wir müssen daraus gehen und den Leuten sagen hier bin ich ich möchte das wissen ich möchte Euch das sage ich möchte euch das zeigen das bedeutet natürlich Arbeit aber wir müssen aktiv sein aktiv sein nicht nur wenn wir gerade etwas wissen wollen sondern auch wenn wir gerade meine Flaute haben ich twittere jeden Artikel den ich interessant finde weil ich denke der das jeder andere vielleicht sofern sich irgendwann so eine Interessensgruppe um einen aber das dauert hat 2009 angefangen zu twittern schafft glaub ich mittlerweile suchen 29 Tausend liegt und 3 Tausend 800 Follower das ist nicht die Welt aber das ist eine gute Community die mag ich die geben dir auch Feedback die twittern das merklich hat die ganze Zeit und einigen Hosentaschen aber das aufzubauen bei Arbeit und der Zeit gekostet es gibt Menschen die haben mich dafür gehasst namentlich die Menschen in meiner Freizeit bei mir waren da muss man auch aufpassen dass man sich nicht verzettelt habe ich auch später zu aber es braucht Ausdauer oben Journalisten funktioniert nicht einfach so man kann nicht einfach jetzt rausgehen und sagen ich mach das jetzt und erwarten dass sich Leute für interessieren das dauert es dauert lange aber es ist nachhaltig und ich ich habe auch geschrieben oder das bestehende System Screenshot vom Garten die einfach mal 6 Punkte
aufgeschrieben haben die können die Leser mit Ihnen kollaborieren 1. helft uns die Artikel die wir schreiben zu formen und zu Teil geht es sie weg guckt wie wir unsere Top Story ist geschaffen haben geht uns zum Beispiel bei den Burg Reviews eure Meinung mit 1. gut oder nicht das ist ja auch seine Kritiker sagte er hätte gerne hören sehr ungern dass sie nicht die einzigen sind die die die Weisheit mit Löffeln gefressen haben teilt Eure Bilder mit und ich würde das auch ergänzen teilt eure Meinungen teilt Video ist halt alles mögliche was uns interessieren könnte also wie wir zum Beispiel geht in eine der Burg Reviews und dann er schafft uns mit uns zusammen neue Wege euren Journalismus zu formen das hier ist der Pfarrer der Gemeinde das ist der Paradigmenwechsel wo er war ja schon alles muss es ist nicht mehr unser für euch ist ist unsere gemeinsame über Beispiele haben ganz aktuell heute auf 1 der Garten hat Sammelseite wo sie die ganzen auch Journalisten Projekte die Sie machen sammeln das ist das neueste war der finnische stehende Queen's Speech kleiner Ticket runter und dann die Kommentarspalte geöffnet und lass dir so aufeinander losgeht macht Spiegel online auf hinterher setzte sich meistens zusammenschreiben nochmal mal wir Zusammenfassung wer kennt noch Summer
so mal die ja die die
früh 2. selbst irgendwann wieder eingestampft worden da hab ich mein Praktikum machen das total geil war es gab zwingend notwendig wenn einen Artikel eine gewisse Kommentare länge überschritten hat also es genug Kommentare gab hat sich einer hingesetzt und die Kommentare nochmal zusammengefasst
von ich super geht's heute glaube ich gibt es dass irgendwo noch Männer macht das in 1
N 24 bitte melden nie ich habe ein paar Beispiele von mir mitgebracht ich habe im letzten Jahr angefangen hat zu sammeln nicht nur was
ist wird er dazu bei Twitter schnell ist weil es eine rege Community ist weil Leute sind die sich gern beteiligen möchte ich habe gefragt in dem Fall verzapft hab ich ein Stück gemacht über Acta welcher Aspekt ist für einfach Aktenstück interessanter weil ich mich nie entscheiden konnte ganz einfach
ich wusste nicht was es jetzt bei mir wieder völlig verzettelt in meinem ich weiß viel zu viel was mach ich jetzt daraus war ein Stück über Lobby im Hintergrund von Acta B die Urheberrechtsreform Geschichte oder über die mediale Macht des Netzes also wieder Akt der Prozess Protest ins Web Testfahrten wurde bitte einmal abstimmen ABC und Namen haben hier Lobby für hat gesagt als Erklärung für ein Theater B der Claudius hat geschrieben Art mit dem C und vielleicht auch wie und dann gab es hier halt die ganz das ganze Feedback ich hab mir Strichliste gemacht und ich weiß aber nicht mehr was wie es ausgegangen ist ehrlich gesagt aber ich weiß noch dass mir das wichtig war zu fragen was die Leute gerne hätten nächstes Beispiel habe fragt ich brauch mal schnell realistische Beispiele für Quelle Internet oder keine jüdischen Welt aus und es kamen gut ankam 1. so so nachdem ich wollte konkrete Links bitte und man der hat tatsächlich nie gesagt den Tagesthemen wie vom Samstag es hat funktioniert das hab ich 3 eingenommen und hier diese Spiegel den ich auch mit einem und in dem Bericht ich der Frau dessen Suche sehr gern auf Twitter ein ein großes Problem was manchmal ist hat oder zu erwischen ist das man möchte nicht immer nur in welche Wände und in welche Büros und in welche Akten auch anzeigen sondern echte Menschen wie findet man die man kann seine Freunde fragen es irgendwann sagen er ist ich hab kein Bock mehr auf der Scheiße oder man keine Freunde von Freunden Fragen oder man keine Freunde fragen die einem folgen also habe ich ich habe gesucht für einen Beitrag zur Zukunft des Fernsehens in dem Club und was gucken junge Leute eigentlich irgendwann der Mann verloren denn nur noch jung klug und Kuckuck und keinen Fernseher mehr und es haben sich nicht wenige gemeldet ins Fernsehen wollten dann nicht mehr so viele aber ja nur geredet auch ein Ansatz für Druck und jetzt hab ich es auch schon probiert und zwar haben eine Sendung gemacht über Rausch und ich habe der hoch öffentlich-rechtlichen Auftrag bekommen ich einen Abend in München zu laufen zu lassen unter ärztlicher Begleitung natürlich kann man auch im Internet sehen und ich hab dann in München Additive gesucht die mir die mit mir für klug konkret saufen gehen die Kernfrage sein Recht auf Rausch ich habe tatsächlich eine verloren dann getroffen die mit mir zusammen die Kieler gesoffen hat war lustig führte der Zoom hab ich letztes Jahr 31 oder gemacht hat zum Thema Krankenhaus ich hatte vom Krankenhaus überhaupt keine Ahnung ich hab mich noch nie mit Krankenhaus beschäftigt ich war völlig ahnungslos und dacht ok wovon ich am war klar bei den Leuten die Ahnung haben einen Praktikanten und hat auf Facebook gepostet wär's natürlich tätig Wer-kennt-wen der einer Klinik arbeitet oder kennt weder jemand kennt den der Klinik arbeitet und so weiter und will mir mal ein vertrauliches Gespräch führen über die Arbeitsbedingungen in der Klinik jede drunter kann man nicht so viel weil es keiner öffentlich machen wollte aber auch bitter deine Mutter meine Mutter er meine Mutter jammern dem die auch gesagt ja wenn meine Mutter gespielt nicht hinnehmen und tatsächlich habe ich ja meine muss nur Facebook haben wir alle mal nach Fahrrad was ist der beste Weg um nicht so oft telefonieren zu müssen die kriegt immer alles mit dem südlichen Schmidt und der Chat Super aus diesem Posting sind 14 oh vertrauliche Telefonate teilweise anderthalb Stunden mit voll mit kranken Krankenschwestern und Krankenpflegern folgt aus der ganzen Republik die mir erzählt haben wie das bei Ihnen Station abläuft sowas hätte ich sonst glaube ich nie anders geschafft zumindest wüsste ich nicht wie es sehr sehr viel Arbeit gewesen aber so habe ich tatsächlich 14 Kontakte bekommen quer durch die Republik alles dabei Notarzt Notaufnahme Chirurgie Geriatrie alles und es war super spannend bei Club und wir haben es gerade angefangen die Recherche offen zu legen und es gibt einen hervorragenden Menschen denen sich Simon und ich möchte Sie man muss an dieser Stelle grüßen in diese haben Kamera weil Simon macht eine Recherche und diese unglaublich der der durchforste Statista derbe Fäuste das ganze Web nach Artikeln und ich habe immer gesagt er Leute dass es so viele geile wissen das müssen wir teilen das müssen wir den Leuten draußen geben und das hier ist zum Thema auf der das Wort zum Thema Aufstiegschancen wie einfach ist es in Deutschland quasi diese soziale Schicht zu besprechen und ich hab dann auf Twitter einmal gefragt wen interessiert diese Recherche für möchte das haben es an sich ungefähr 10 hatte gemeldet also hab ich aus dem Google dort aus dem arbeiten ein öffentliches gut gemacht dass man sich immer noch angucken kann wo unsere ganze Recherche steht mit dem freundlichen Hinweis wenn etwas genutzt sagt Anke Simon bezahlt haben ich glaube glücklich bin
nicht sicher ich hoffe sonst die mit den Kaffee aus so was haben einst die Rezipienten davon eine Sache die glaub ich echt er wichtig ist sich fühlen sich ernstgenommen wir geben Ihnen die Möglichkeit uns zu sagen wenn wir was toll oder was Scheiße gemacht haben die meisten sagen Sie mal Scheiße gemacht haben
stimmt aber man sieht auch tolles Feedback und das freut mich und das freut auch die dass sie sich zu Wort melden kann dann der Freitag macht es ja teilweise das auch fragt was wird eigentlich lesen und wir können unsere Produkte auf unserer Rezipienten anpassen das heißt nicht dass sie uns total nach dem richten müssen und auf einmal alle nur noch ein Haar Katzenbilder und Lustiges daraus in unserem packen aber man kann gucken in welche Richtung geht das Interesse habe ich dem Publikum was doch hier politisch interessiert ist oder doch eher alltagstauglich kann man das mischen das für dich superwichtig sie können Fragen stellen und dann sagen leider habe ich hab das nicht verstanden kann es noch mal erklären und wenn man jetzt nicht wie Sascha Lobo ist dann kann man das in der Regel nein ich werde das auch beantworten kann stand gestern den Sascha und dazu wenn man solche bis dieser Sascha dann kann man einfach nicht mehr auf die ganzen weiß die Menschen so antworten weil es zu viele sind das ist ein Problem und es gibt mehr Wert wie die 2. gerade gezeigt durch die Offenlegung von den Recherche Prozess von den Quellen die wir gemacht haben Leute können sich noch tiefer informieren als wie es geschafft haben mit unserem Bericht inwiefern profitieren Sie als Finalisten oder der Journalismus an sich wichtigen mehr Input und Output was das gibt es nicht schon alles muss Input und Output bis unsere Kernkompetenz wir können Qualitätssicherung betreiben durch Leute die es besser wissen als wir wieder in glaubwürdiger Weise sich Märchen und sagen sind die geilsten und wir können unsere Zuschauer stärker an uns binden weil wir auf ein Mann erkennbar angetreten hinter dieser großen Marktes sieht deutsche Zach FAZ Spiegel Online hervor und sagen hallo ich bin auch ein Mensch ich mache manchmal Fehler nicht mehr besser machen oder ich mit gern wissen wie es funktioniert sagt zu mir ich glaube dass das funktioniert das wollte ein lieber zu wenn man so auftritt so dass die geilen Features die ich toll finde es gibt natürlich auch
Risiken Nachteile und Probleme 1.
Problem Open Journalisten für Outsourcing kostet Zeit diese Zeit dieser Zeitaufwand wird gern unterschätzt das lenkt ein aber von einem Workflow wenn man immer auf den Twitter-Stream das guckt immer auf die Menschen immer in Facebook ein ich kann das von mir selber das ist ein Problem von mir und Zeit ist Geld wenn man es richtig machen möchte braucht man einfach mehr man Power mehr Ressourcen wie gesagt Gefahr dass Focus Verlust ist nicht nur bei der Arbeit sondern auch dass man von Höltgen auf stärksten kommt man bei uns im Rheinland sagt wo ich groß geworden bin sich irgendwann verzettelt und man fängt an bei einem Beitrag über accaunt landet natürlich denn gemeinhin werden immer oder bei Adolf das sollte man vermeiden man darf den Trollen nicht ohne große Chance geben ich hab so ein paar die mag ich aber gerne weil sind lustig n es gibt die Gefahr des Missbrauchs das muss man sich bewusstmachen dass es Leute gibt die auf Twitter findet ist das 1. Treffen ist wer weiß es nicht ok anzutreffen ist 1 er tut was ist wenn ich mich richtig erinnere ein Kunstrasen und Astrid Chefin ist eine quasi künstliche Graswurzelbewegung wer weiß was Graswurzelbewegung nicht ist der weiß das ist eine Grassroot-Bewegung Bürgerbewegung quasi wird von der Erfüllung von Werbefilm eingesetzt um eine Bürgerbewegung zu imitieren wenn man wichtig genug ist und sich erfindet kann es passieren dass solche Leute zu einem kommen und versuchen einen zu unterminieren und ob man denke man aber 100 Leute finden Atomenergie tolle der auf einmal her muss man sich einfach
bewusstmachen ja und es gibt ignorante Verleger Intendanten Senderchefs die
entweder die Chance nicht sehen und ein deswegen das nur so machen wenn man da Bock drauf hat dann davon dass so nebenher machen oder gegen wie er ist super ist fast alles in die Cloud aus recherchiert immer für uns das funktioniert nicht ich habe schönes Beispiel mitgebracht und natürlich es ist in Bars
wird ja ich vor der Frage mit ich weiß aber man muss sich immer gewahr machen ist es wirklich das den wie für Leute haben wir wirklich die mitmachen wollen und erfahrungsgemäß sind es keine 10 Prozent der Menschen die man erreicht so kann ob und wann es Schaden
klar investigative Recherche ist muss überlegen wann ich meinen Feind oder den Menschen über den ich was recherchiere sage ich hätte ja Tiger aber ich erwarte von Orten sollen wissen dass er wenn er investigativ recherchiert hat hinterher alles offen legt mein Lieblingsbeispiel dieses Jahr bei der Amazon Film in der ARD werden gesehen würde davon gehört
alle stand es gab schon während der Ausstrahlung kann
nach der Ausstrahlung für Leute die gesagt haben wollte ist emotional und das ist so super übertrieben wer war dieser Meinung so kann ja war ja illegitimer
und darf man haben die Kollegen sind da nicht richtig drauf eingegangen es gab dann auch Vorwürfe von wegen das in Interviews gefällt worden Pipapo und ich habe gedacht Leute schmeißt doch einfach das Quellmaterial ins Netz dann kann sich jeder das Format angucken und sich selbst Meinung bilden haben es gemacht nein schade Chance verpasst Exklusivmeldungen sind auch schwierig das ist ja es nie vergangen sind das Steckenpferd von Chefredakteuren weil sie jeder was exklusiv haben ich finde Exklusivmeldungen sind im Netz der auch nicht mehr sobald sie hast haben sowieso alle anderen dann sagen Sie zwar er das als 1. im Idealfall aber in der vernetzten Welt mehr so und ich gerade gesagt habe wenn Recherche Haus wird sie hier holen Beispiel letzte Woche oder groß raus mit Exklusivmeldungen 1 und 1 führt Drosselung bei DSL ein jetzt kommt die haben nämlich Kracher aus Denkweisen gemacht und Open Journalisten der Internetprovider einzugreifen draußen bei DSL eingeführte darauf verwies ein Leser von Bohnen die in könnte man sagen Jahr zustande seid geil wie was wirklich Forum beiwohnen
ernsthaft Jungs in diesem Spezial vertrat den hier verlinkt gibt es bereits seit Ewigkeiten und richtet sich an Kunden die sich ein einfachen DSL-Zugang benötigen 1 was wohnen bitte jetzt von ihm meine haben schönes Beispiel diesen rausgegangen an die Krauts sehr muss gefunden sind auf eine dann das haben sie nicht gemacht recherchiert top aber man kann nicht vorhergesagt Leute was soll das denn bitte und hab's korrigiert also ein schönes Beispiel dafür wie sich erst schieflaufen kann es dann wieder richtig laufen kann wenn eine Blume die 1. Figur der natürlich als IT News Dienstleister wieder einmal kritisch draufgucken und viel Ahnung haben so so weit zu nutzen werden Nutzen und Risiken jetzt kommt der weil wir haben aber Sascha Lobo gelernt nicht nur reden sondern auch machen ich habe letztes Jahr ein Konzept ausgedacht hat das mit Freunden gesprochen die mit mir so konkret machen die Produktionsmittel wie die in
München das vorgestellte sagten es geil tunen das noch ein bisschen und und dann wir machen Folgendes wir machen jetzt hat dass man
nicht jetzt machen Story dann doch im Netz das ist die Seite 1 zum ankucken für das Logo was ist es die Idee 6
Monate ein Thema ein Reporter und eine Recherche wir wollen produzieren 6 Folgen Bewegtbild A 10 bis 12 Minuten das Thema haben wir auch deren 4 vorgegeben haben gesagt ich interessiere mich am meisten Jahr wir haben dafür aufs Maul bekommen von einen Leuten die meinten warum gibt die nicht leicht die Themenfindung schon
frei bewusst dagegen entschieden weil wir gedacht haben wenn wir die jetzt auch noch auch noch einige Schauer geben so dreist selbst erst mal schön dass Sie wollen die Themen finden wir die Themen abstimmen lassen das Kraut von starten und dann ist irgendwann sind alle weg und haben keinen Bock mehr geworden ist das Thema Datenschutz geht meine Daten zurück und das Ganze ist natürlich möchten Recherche auch Ergebnis-offen Recherche das Mittelteil wichtig werden jemand hier schon mal einen Film gemacht oder Dokumentation gemacht hat man muss immer vorhersagen was und man machen möchte man schreibt entschied man sich man geht damit Redaktionen sagt hier ich möcht ein Film machen die Scheiße Facebook ist und eine Redaktion was unter Umständen finde gut kaufen wir unsere Recherche offen ob Facebook und Google scheiße sind oder nicht entscheiden wir hinterher und wenn hinter rauskommen sind wir noch und das ist das was wir daraus machen auch gut was sie machen wollen ein Recherche Workflows Supporter die uns Geld geben auf Sat nächste
E und die sollen alles mitkriegen was wir recherchieren was wichtig ist wir versuchen alles daran zu stellen in Postings in links im Hintergrund Videos in Fotos werden auch Sachen öffentlich machen aber nicht alles sondern wir wollen natürlich dass die Leute die Geld gegeben haben muss alles zu kriegen noch was wir sind aktiv auf ein sozial Kanälen Twitter und Facebook das sind wir schon haben aber das noch nicht
gucken wir noch mal wir sind offen für Kritik Feedback Diskussionen Hinweise wir wollen
mit den Leuten die uns unterstützen zusammen entscheiden wo die dort wohin geht Datenschutz ist so ein Thema mit den alles machen von ganz normal die der Karte ist das doof oder nicht bis hin zur EU-Datenschutzverordnung dass es so eine Mensch aber ich möchte gerne wissen was interessiert die Leute lieber Geld gegeben deswegen gechlort bestimmt die Richtung mit und weil wir das auch noch unabhängig machen wollten das heißt eben keinen Sendergremien haben wollte die sagen ja das ist aber nicht so wichtig oder das könnte sie nicht machen oder das muss anders dargestellt werden haben wir gesagt wir machen
Kraut von denen wir sammeln Geld um das zu realisieren auf Datennetz diese wohl älteste aller Art hätten das das nächste ist /schrägstrich Story TV und Friedemann ich sagt hab noch hier steht 5 Minuten ok ich erkläre hiermit die Diskussion frei sagt schnell da vorne Brille Referenz dann das wenn dieses Thema Futter finden können angesprochen was ich tatsächlich bei der gerade zum 1. Mal gehört und wahrgenommen haben dann wie verhinderst dass das machst du und da ein nicht nur einzufallen man muss natürlich gucken wenn sich einer eine starke Richtung ergibt ich hab noch nicht erlebt aber das ist ja so was ich sagen würde wenn du merkst auf einmal formiert sich eine Art Lobby um ein Thema sehr stark und es wird auch das wird auffällig normalerweise weil es wird allerdings meist nicht wirklich Geschichte gemacht dann kann man hellhörig werden zum Beispiel was bei uns beiden fällt in diese Zeit geben haben es waren eine des Ergebnis aber das gesehen waren so 25 17 23 und 35 Prozent bei davon ausgehen dass es wirklich Normalverteilung wenn auch einmal 75 Prozent bei dem der Delphin Thema gehabt hätten hätte ich mich gefragt ob neue DIE oder SSH Konsorten was gemacht nur ganz kurz an so sehr laut werden zum Thema als 2. den ich selber hatte das mal bei mir im Block Sportclub denn ich hab über eine Küchen Kette berichtet die Insolvenz angemeldet hat die lustigerweise Astro heißt aber mit haben kann und die waren so schlau die haben von ihrem Bürorechnern aus ihre Kommentare reingeschrieben mit der IP von als und wir ausgedacht hat der Schlauch sehr still wird man ohne Frage machen man leider in läuft die Zeit wirklich haben wir auch gleich die nächste Veranstaltung ich würde sagen wir dann ja zur mehrmals erwähnt man kann ihn antritt dann jetzt gleich im Juli live erwischen und ich glaube er steht dann auf alle Fragen zur Verfügung noch wo der Doktor darf auf Twitter ausgeschrieben werden und ich danke euch allen sein könnten wie
WINDOWS <Programm>
Computeranimation
Vorlesung/Konferenz
Zugbeanspruchung
Dienst <Informatik>
Computeranimation
Computeranimation
Blase
Internet
Vorlesung/Konferenz
Addition
HTML
Computeranimation
Contribute <Programm>
Facebook
Programminspektion
Twitter <Softwareplattform>
Menge
Vorlesung/Konferenz
E-Mail
EDT
Index
Perspektive
Twitter <Softwareplattform>
Vorlesung/Konferenz
Computeranimation
Rechenzentrum
Schar <Mathematik>
Facebook
Internet
Obere Schranke
Kara <Programmierung>
Kerndarstellung
Google
ABEL <Programmiersprache>
Welle
Zoom
E-Mail
Computeranimation
Numerisches Gitter
Twitter <Softwareplattform>
WEB
Chatten <Kommunikation>
Arbeitsplatzcomputer
PDF <Dateiformat>
Google
Quelle <Physik>
Ein-Ausgabe
Biprodukt
Ein-Ausgabe
Richtung
Facebook
Twitter <Softwareplattform>
POWER <Computerarchitektur>
Gleitendes Mittel
Computeranimation
Gleitendes Mittel
Streuungsdiagramm
Computeranimation
Microsoft Network
Computeranimation
Uploading
Microsoft Network
Downloading
Drosselung
Matroid
Drosselung
Computeranimation
Dienst <Informatik>
Matroid
Drosselung
Computeranimation
Internet
Bewegtes Bild
Algorithmus
Folge <Mathematik>
Bewegtes Bild
Computeranimation
Bewegtes Bild
Facebook
Twitter <Softwareplattform>
Google
Richtung
Kanal <Bildverarbeitung>
Vorlesung/Konferenz
Richtung
Richtung
Normalverteilung
Twitter <Softwareplattform>
Datennetz
Kettenregel
Solar-terrestrische Physik
Richtung
p-Block
WINDOWS <Programm>
Computeranimation
Richtung

Metadaten

Formale Metadaten

Titel "Hast Du das schon getwittert?" - Über Nutzen und Risiken von #openjournalism
Serientitel re:publica 2013
Anzahl der Teile 132
Autor Bröckerhoff, Daniel
Lizenz CC-Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen und das Werk bzw. diesen Inhalt auch in veränderter Form nur unter den Bedingungen dieser Lizenz weitergeben.
DOI 10.5446/33478
Herausgeber re:publica
Erscheinungsjahr 2013
Sprache Deutsch

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Informatik
Abstract Open Journalism ist ein zukunftsträchtiges Modell für modernen und offenen Journalismus, das Konsument und Journalist einander näher bringt, so dass beide Seiten davon profitieren. Allerdings trägt es das Risiko der Überarbeitung und der Arbeitszeitvernichtung mit sich und taugt auch nur bedingt für investigativen Journalismus. "Journalisten müssen bloggen, twittern und facebooken können." So versuchen es "Social Media Gurus" seit Jahren den internetresistenten Schreiberlingen einzutrichtern. Die Grundidee dahinter: Journalisten sollen ansprechbar sein, mit Ihrem Publikum interagieren, es in die Arbeit einbeziehen, den Entstehungprozess transparent und nachvollziehbar machen, um Leser und Zuschauer stärker an das eigene Produkt zu binden. "Open Journalism" heißt das Konzept, das dem Journalismus eine Zukunftsaussicht in ach! so dunklen Zeiten verspricht. Aber wie sieht das in der Praxis aus? Profitiert man als Journalist wirklich davon oder ist die ständige Erreichbarkeit und Kommunikation eine gigantische Arbeitszeitvernichtungs- und Prokrastinationsmaschine? Für welche Art von Journalismus taugt welcher Ansatz und wann sollte man lieber seine Finger davon lassen? Ein interaktiver Vortrag mit praktischen Beispielen und anschließender online-offline Gruppendiskussion.

Ähnliche Filme

Loading...