Merken

Think Global. Build Social! Elias Rubin

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Think Global. Build Social! Elias Rubin
Untertitel Bauen für eine bessere Welt!
Alternativer Titel Think Global. Build Social! Elias Rubin
Autor Plassmann, Fred
Mitwirkende Rubin, Elias
Fred Plassmann (Filmemacher)
Urbanfilmlab (Produktion)
Herausgeber ARCH+
Erscheinungsjahr 2014
Sprache Deutsch
Produktionsort Indonesien, Österreich, Südafrika, Wien

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Architektur
Abstract "Think Global, Build Social!" zeigt aktuelle Beispiele einer alternativen, sozial engagierten Architektur, die versucht, mit möglichst geringem finanziellem Aufwand, aber viel Eigeninitiative und Kreativität die Lebensbedingungen der Menschen in weniger privilegierten Weltregionen zu verbessern. Die vom Kurator Andres Lepik ausgewählten Projekte entstanden häufig aus einer engen Zusammenarbeit mit den künftigen NutzerInnen unter Einbeziehung lokaler Bautraditionen und sorgten für einen wechselseitigen Wissenstransfer. Sie weisen darauf hin, dass jenseits der "Star-Architektur" schon seit einiger Zeit eine andere Bewegung in der zeitgenössischen Archtiektur existiert, die sich den sozialen Fragen der globalen Gesellschaft zuwendet. Bereichert wird die vom AzW gemiensam mit dem DAM (Deutsches Archtiekturzentrum) konzipierte Ausstellung durch die Präsentation von Projekten mit österreichischer Beteiligung.
"Think Global. Build Social!" shows current examples of an alternative, socially comitted architecture which, with minimum financial expenditure but great deal of initiative and creativity, attempts to improve the living conditions of people in less privileged areas of the world. In many cases the 22 exemplary projects, curated by Andres Lepik, were created through close collaboration with the future users, incorporated local building traditions, and ensured the mutual transfer of knowledge. They indicate that, far beyond the world of "star architecture", for some time now a very different kind of movement has existed in contemporary architecture that directs its attention to the social questions of the global community. The exhibition in the Architekturzentrum Wien, conceived jointly with DAM (Deutsches Architekturmuseum), is enchanced by the presentation of projects with Austrian involvement.
Schlagwörter Partizipation
Konstruktion
Bildung
Ausstellung
Architektur
Interview
s2arch
Elias Rubin
Architektur
Architecture
Elias Rubin
s2arch
Interview
Architecture
Construction
Education
Exhibition
Participation

Ähnliche Filme

Loading...