Bestand wählen
Merken

Akha (Thailand, Chieng Rai-Provinz) - Herstellen einer Bastmatte

Online nicht verfügbar. Bei Interesse an diesem Material wenden Sie sich bitte an
knm(at)tib.eu.

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Akha (Thailand, Chieng Rai-Provinz) - Herstellen einer Bastmatte
Alternativer Titel Akha (Thailand, Chieng Rai Province) - Making a Bark Mat
Autor Manndorff, Hans
Scholz, Friedhelm
Volprecht, Klaus
Lizenz Keine Open-Access-Lizenz:
Es gilt deutsches Urheberrecht. Der Film darf zum eigenen Gebrauch kostenfrei genutzt, aber nicht im Internet bereitgestellt oder an Außenstehende weitergegeben werden.
DOI 10.3203/IWF/E-1246
IWF-Signatur E 1246
Herausgeber IWF (Göttingen)
Erscheinungsjahr 1968
Sprache Stummfilm
Produzent IWF
Produktionsjahr 1965

Technische Metadaten

IWF-Filmdaten Film, 16 mm, 94 m ; SW, 8 1/2 min

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Ethnologie
Abstract Ein junger Mann fällt im Wald einen Upasbaum und bringt ihn ins Dorf, entrindet und schneidet ihn zurecht. Er klopft die Bastschicht mit Hilfe zweier Holzschlegel als Schlauch von dem 1,7 m langen (11 cm Durchmesser) Stamm, dehnt sie und hängt sie zum Trocknen zwischen zwei Pfosten auf. Am folgenden Tag schneidet er den Baststoff auf. Die Matte ist 1,5 x 0,6 m groß.
A tree is felled with hewing-knife, a block of about 6 ft. is cut off the trunk and taken to the village. The outer layer of the bark is separated by scratching, the bast layer beaten with a wooden hammer and rolled up to form a torus. After the beating the roll is unrolled into a tubular shape and hung to dry on a pole. On the following day the tubular piece of bast is taken down and cut open.
Schlagwörter Antiaris toxicaria
Akha
Upasbaum
Rindenbaststoff
Matte
Holzbearbeitung
Haus / Hausrat, Hausgerät
Bastmatte
bark cloth
bast mat
house / household effects
household utensil
woodworking
mat
upas tree
bark bast
Akha
Antiaris toxicaria

Ähnliche Filme

Loading...
Feedback